Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

56 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
27.03.2020 bis 17.04.2020

Ein herzliches Moin Moin in die Runde...

Ich bin die Neue...allerdings "stalke" ich dieses Forum schon etwas länger und habe sehr hilfreiche Informationen und Tipps für meine Planung erhalten...dafür Euch allen ein großes DANKESCHÖN!!

So, nun sind es nur noch 5 Wochen und das Abenteuer beginnt. Wir 3 Dithmarscher machen uns auf den Weg in den Südwesten der USA. Wir, das sind mein Mann Thorsten, meine Tochter Emilia (18 Jahre) und meine Wenigkeit...die Aufregung steigt. 

In den letzten Wochen habe ich mich verstärkt um die Reiseplanung gekümmert und möchte Euch jetzt unseren groben Routenplan vorstellen. Zuerst möchte ich aber ein paar Sachen vorwegnehmen...Dies ist unsere 1.Wohnmobiltour und auch unser 1.Besuch in Amerika. Das Abschätzen der Entfernung und die Dauer der Fahrten sind mir sehr schwer gefallen und bedürfen sicher der ein oder anderen Korrektur. Wir gehören aber zu den gerne/viel Autofahrern und auch mal ein ganzer Tag on Tour stört uns nicht. Wir wollen, wie wahrscheinlich viele andere auch, soviel wie möglich in viel zu kurzer Zeit schaffen laugh. Die nun folgende Route basiert auf völliger Unerfahrenheit und Wunschvorstellungen, wir sind aber nicht total verrückt und werden auf jeden Fall abkürzen, wenn wir merken, so wird das nix...

El Monte  →  Sunset Beach CG               76mi        30.03.2020

(El Monte  →  Kirk Creek CG                 160mi)       30.03.2020  alternative

Sunset Beach CG  →  Santa Maria        200mi         31.03.2020

(Kirk Creek CG  →  Santa Barbara         190mi)        31.03.2020  alternative

Santa Maria  →  Los Angeles                   158mi      01.04.2020

(Santa Barbara  →  Los Angeles               95mi)       01.04.2020  alternative

Los Angeles  →  Needles                         265mi     02.04 + 03.04.2020

Needles  →  Flagstaff                               200mi     04.04.2020

Flagstaff  →  Mather CG                            75mi      04.04.2020

Mather CG  →  Page                                110mi     05.04 + 06.04.2020

Pages  →  Arches NP                                280mi     07.04.2020

Arches  →  Canyonland NP                       60mi      08.04.2020

Canyonland NP  →  Bryce NP                 260mi       09.04.2020

Bryce NP  →  Zion NP                                 75mi    10.04.2020

Zion NP  →  Las Vegas                              160mi     10.04.2020

Las Vegas  →  Death Valley                     110mi      11.04 + 12.04.2020

Death Valley  →  Lake Isabella                140mi      12.04.2020

Lake Isabella  →  Millerton Lake             170mi      13.04.2020

Millerton Lake  →  Yosemite NP             100mi      14.04. +15.04.2020

Yosemite NP  →  Anthony Chabot CG    175mi       16.04.2020

Anthony Chabot CG  →  El Monte             20mi      17.04.2020

Ich habe voller Euphorie als ersten CG den Kirk Creek gebucht...dann hat mich aber ein liebes Mitglied dieses Forums darauf aufmerksam gemacht, dass es etwas unwahrscheinlich ist, trotz early bird bei El Monte SFO, diesen Weg zu schaffen. Daraufhin habe ich den Sunset Beach SB gebucht (Kirk Creek ist aber noch nicht storniert, deshalb findet Ihr in hellbau die alternative Route).

Los Angeles (Dockweiler CG), Grand Canyon (Mather CG), Yosemite (Upper Pines CG) sowie Anthony Chabot habe ich bereits vorgebucht. Alle anderen CG sind offen. Leider landen wir direkt am Osterwochenende in Las Vegas, was mir etwas Sorgen macht...hier wollen wir vielleicht mal in ein Hotel einchecken oder wir nehmen evtl. den Circus CG. 

Ich hoffe genug Info`s eingebracht zu haben und bin mega aufgeregt, wie Eure Anmerkungen ausfallen...bitte zerfleischt mich nicht, ich übe noch cheeky

Liebe Grüße 

Inken & Familie

 

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 62
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken

Schöne Tour, die ihr da geplant habt! Aber ich befürchte, dass die Motivation etwas zu gross war beim Planen smiley Ich bin selber noch relativ neu auf diesem Thema, wir haben letztes Jahr unsere erste Reise mit dem Camper gemacht. Eine Ähnliche Route wie ihr, allerdings ab LA und ohne Arches / Canyonlands und Zion NP.

ich habe eure Route mal rasch in der Karte nachgeschlagen, grundätzlich seid ihr so nur am fahren. Ihr werdet absolut keine Zeit haben, irgendwas anzusehen oder mal zu wandern (falls gewünscht). Am Grand Canyon planst du nur eine Nacht. Das würde ich auf mind. 2 Nächte ausweiten. Der Grand Canyon ist so gross, dass können wir uns von den Bildern her gar nicht vorstellen. Nur schnell vorbeihuschen lohnt sich nicht. Las Vegas ist so faszinierend, eine Nacht hätte uns da auch nicht gereicht.

Und nach der Übernahme würde ich wirklich nicht zu weit fahren. Wir sind von LA direkt in den Joshua Tree NP gefahren. Es ist machbar, klar, aber hart. Vorallem wenn man ein Gefährt hat, welches man nicht kennt.

Schau mal hier: https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/pegasus2008/3000-kilometer-familie-ts-abenteuerliche-reise-durch-suedwesten-ca-az-ut

Das war unsere Route Mai / Juni 2019. Wir hatten eine mega schöne Tour, wir sind extrem viel gefahren, uns hats gefallen. Den Loop nach Page würde ich ehrlich gesagt weglassen, auch wenns schwer fällt. Dann könnt ihr anderes richtig geniessen, und müsst nicht durchrennen.

Zwischen LA und Needles hats noch den Joshua Tree NP. Vielleicht wäre das noch was? Oder vor Las Vegas das Valley of Fire? Das kann ich sehr empfehlen, wir waren nicht lange da, aber uns hats gut gefallen.

Ich gehöre auch zur Sorte Vielplaner, aber zuviel lohnt sich nicht.

Wünsche Euch schonmal viel Spass bei Eurer Tour! Sie wird so oder so sicher unvergesslich! smiley

Liebe Grüsse

Nadine

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

willkommen hier im Forum. 
Deine Liste mit der Planung ist nicht so ganz einfach zu lesen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob ihr jeden Tag fahren wolltet. Erst wenn man genauer hinsieht, merkt man, dass du manchmal nur eine Zeile für mehrere Tage angelegt hast, dann aber auch wieder zwei Ziele, die ihr an einem Tag anfahren wollt, auf zwei Zeilen verteilt hast. Das ist ein bisschen unübersichtlich.

Zu deiner Strecke kann ich dir nur raten, einiges zu kürzen. Für zwanzig Womo-Tage ist das viel zu viel Fahrerei. Deutlich entspannen könntet ihr die Tour, wenn ihr den Arches NP und den Canyonlands NP streichen würdet. Dort nur jeweils einen Tag zu planen, macht keinen Sinn - ihr hättet kaum Zeit, euch etwas anzusehen, von Wanderungen mal ganz zu schweigen. Ich würde also von Page gleich Richtung Bryce Canyon fahren. Auch ohne diesen Ausreißer nach Norden bleiben noch einige lange Fahrstrecken.

Für den 10. April plant ihr, an einem Tag vom Bryce Canyon unter "Mitnahme" des Zion NP bis nach Las Vegas zu fahren. Das wird so nicht klappen. In den Zion NP könnt ihr nur mit einem Shuttle fahren, und wenn ihr dort noch etwas unternehmen wollt, werdet ihr es am selben Tag nicht mehr bis nach Las Vegas schaffen. Und es wäre sehr schade, wenn ihr den Zion NP nur streift.

Am 4. April könntet ihr euch den Umweg über Flagstaff sparen, oder habt ihr dort etwas besonderes vor?

Für die Strecke zurück nach San Francisco  kann ich euch keine Tipps geben, da kenne ich mich nicht aus. Das sieht aber durchaus machbar aus.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Nadine, 

Vielen Dank für deine ausführliche und ehrliche Antwort. Ehrlich gesagt habe ich mir sowas schon gedacht. Allerdings übernachten wir 2 Nächte im Grand Canyon und auch für Las Vegas sind 2 Nächte in meiner Planung vorgesehen aber wie Irma ja auch schon geschrieben hat, ist meine Auflistung nicht so gelungen und Bedarf einer Überarbeitung blush. Das Valley of fire hatte ich tatsächlich überhaupt nicht auf dem Zettel, da werde ich nochmal recherchieren. Vielen Dank für den Tipp.

Ganz lieben Dank

Inken

 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Irma, 

Auch Dir ganz lieben Dank für die Antwort. Ich hatte es mir fast gedacht, dass uns geraten wird, den Schlenker zum Arches wegzulassen und stattdessen von Page direkt zum Bryce zu fahren. Mir gefällt der Gedanke nicht wirklich aber ihr habt viel mehr Erfahrung und da vertraue ich drauf. 

Nach Flagstaff würde ich sehr gerne fahren, weil dort jemand wohnt, den ich hoffe zu treffen...

Meine Liste werde ich nochmal optimieren...für mich war das immer ganz logisch aber ihr könnt natürlich nicht meine Gedanken lesen laugh

Hättest du noch einen Tipp was Las Vegas angeht? Wir kommen Karfreitag an und fahren Ostersonntag. Sollen wir lieber was reservieren?

Vielen Dank nochmal 

Liebe Grüße 

Inken 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Moin Inken

Hättest du noch einen Tipp was Las Vegas angeht?

was meinst du damit?  
 

Karfreitag und Ostermontag sind in den USA unbekannt.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Moin Matthias!

Das ist mir bekannt aber es ist trotzdem ein Wochenende und auch Amis feiern Ostern. Mal abgesehen von den ganzen Touristen die die Osterferien/Feiertage für einen kurzen Trip nutzen. Ich mache mir Sorgen wg den doch schnell ausgesuchten CG's...sollte man da doch lieber vorbuchen? Evtl. die Route umlegen, um ein Wochenende zu meiden? 

Grüße 

Inken 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Tipp welchen CG du wählen solltest?

Habe 3 Plätze kennengelernt und die waren alle nicht besonders attraktiv.

Suche dir am mit der Map einen aus der dir zusagt.

persönlich würde ich nicht verbuchen. Ist aber Geschmacksache

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 320
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

nehmt doch in Las Vegas den Oasis CG. Hat uns ganz gut gefallen.
Als Neuling würde ich vorbuchen, da ihr eh schon eine stressige Tour habt nochmal extra sinnvoll. Dann braucht man darüber nicht mehr nachdenken. Das entspannt mich ungemein. 
 

Las Vegas ist voll, aber nicht wegen Ostern. Das ist auch in USA ein Familienfest. LV machen viele Amerikaner eher ohne Kinder. Macht euch deswegen keinen Kopf  wink

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo alle zusammen,

wir haben uns Eure Ratschläge zu Herzen genommen und werden die Schleife zum Arches und Canyonland ( schweren Herzens ) streichen. Wir fahren jetzt von Page direkt zum Zion NP. 

1.Frage: Sollten wir den Weg zum Bryce NP auf uns nehmen oder direkt Richtung Las Vegas fahren?

2.Frage: Ursprünglich war je der Weg "untenrum" zum Yosemite geplant, da wir jetzt ein paar Tage einsparen, gehe ich gerade mal den Weg östlich am Yosemite durch.

Der Tioga Pass ist ja noch gesperrt aber wie wäre es über Lake Tahoe zu fahren? Ist zwar ziemlich weit aber es soll ja der schönere Weg sein.

Was meint Ihr??

Ein schönes Restwochenende

LG Inken

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

Der Tioga Pass ist ja noch gesperrt aber wie wäre es über Lake Tahoe zu fahren? Ist zwar ziemlich weit aber es soll ja der schönere Weg sein.

Du solltest die guten Ratschläge etwas einzukürzen nutzen, um mehr Zeit für die Ziele auf der Strecke zu kriegen, statt an den Lake Tahoe zu denken, der zudem noch so früh im Jahr im Winterschlaf liegt.

Folgende Strecke ab LV würde sich anbieten:

LV - Death Valley - Alabama Hills - Sonora Pass - Yosemite NP - SFO

Auch der Sonora Pass wird euch im April durch die Schneelandschaften der Sierra Nevada führen. Öffnet aber meist früher als der Tioga Pass.  Wir sind ihn selbst schon einmal im April nach Sacramento gefahren, der Skibetrieb war damals über Ostern noch voll im Gange. Die Strassen selbst schneefrei. 

Damit ihr etwas Wärme auf eurer Reise tanken könnt, würde ich euch zu ein paar Tagen Aufenthalt im Death Valley raten. Der Park hat einiges zu bieten.

Wie z. B. Badwater, Artist Palette, Zabriskie Point, Devil's Golf Course, Golden Canyon, Stovepipe Wells uvm. Die Furnace Creek Ranch CG wäre als Standort ideal, Von dort wäre der klasse Sunrise am Zabriskie Point ein Katzensprung.

Vielleicht siehst du dich selbst mal dazu in unserer Map um.

Übrigens, nach deinen Routenänderungen wäre eine neue Tabelle mit taggenauer Planung für uns sehr hilfreich.

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Beate...

Ich weiß, ich bin etwas übermotiviert 🙈...

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. 

Ich dachte der Sonora Pass wäre definitiv auch noch zu, so habe ich es auf jeden Fall überall gelesen. Deshalb habe ich den noch weiter entfernten Pass beim Lake Tahoe gewählt....nicht, weil ich unbedingt den Lake Tahoe sehen wollte, sondern, weil ich dachte ich komme nicht anders zum Yosemite. 

Dein Vorschlag wäre für uns total super!

Lg Inken 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

Der Sonora Pass öffnet in der Regel sobald die Strassen schneefrei zu halten sind. Ihr solltet euch aber sicherheitshalber vorher informieren.

Hier könntest du meine Tipps bezgl. DV und Sonora Pass nachlesen:
https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/beate-road-runner/unsere-ueberfuehrungstour-middlebury-nach-sfo-am-2932011-der-weg-ist?page=7

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 62
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken

Ah sorry, dann habe ich Deine Auflistung wohl auch falsch gelesen. Jetzt wo du es sagst macht es auch Sinn, ich wäre aber nicht darauf gekommen. Tut mir leid!

Wir sind die Strecke Death Valley - Lake Tahoe gefahren, weil der Tioga Pass noch zu war (ende Mai!!!). Die Strecke zieht sich fast ins unendliche, vorallem hat es immer wieder Pässe dazwischen. Beachte, dass es auch am Lake Tahoe noch sehr kalt ist und Schnee haben könnte. Als wir dort waren, hatte es an gewissen Stellen noch meterhoch Schnee. Ausserdem war es saukalt, trotz schönem Wetter.

Unterschätzt diese Strecke nicht! Der Lake Tahoe wäre übringes wunderschön smiley

Liebe Grüsse

Nadine

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Guten Morgen zusammen...

ich habe jetzt unsere Route nochmal überarbeitet und in eine hoffentlich verständlichere Liste eingearbeitet.

Es gibt 2 Varianten : Route A geht östlich am Yosemite vorbei

                                 Route B geht westlich am Yosemite vorbei

Da ich mich die ganze Zeit mit einer anderen Route beschäftigt habe, sind bei Route A ein paar Lücken...da wäre ich über ein paar Tipps sehr dankbar.

In dieser Gegend hatte ich noch überhaupt nicht meine Nase drin. Aufgrund von Nadines letzter Aussage, tendiere ich allerding zur Route B...ich will nicht soviel frieren. wink






Route A        
         
Datum Start Ziel Aktivität Distanz
         
27.03.2020 Hamburg San Francisco Flug ---
28.03.2020 San Francisco San Francisco Sightseeing ---
29.03.2020 San Francisco San Francisco Sightseeing ---
30.03.2020 El Monte Sunset Beach CG Einkauf / Fahrt 76 mi
31.03.2020 Sunset Beach CG Santa Maria Monterey / Fahrt 200 mi
01.04.2020 Santa Maria Los Angeles Fahrt 158 mi
02.04.2020 Los Angeles Los Angeles Sightseeing ---
03.04.2020 Los Angeles Needles Fahrt 265 mi
04.04.2020 Needles Grand Canyon Flagstaff / Fahrt 235 mi
05.04.2020 Grand Canyon Grand Canyon   ---
06.04.2020 Grand Canyon Page Antelope Canyon 110 mi
07.04.2020 Page Zion NP Fahrt 119 mi
08.04.2020 Zion NP Las Vegas Valley of fire 188 mi
09.04.2020 Las Vegas Las Vegas Sightseeing ---
10.04.2020 Las Vegas Death Valley Fahrt 131 mi
11.04.2020 Death Valley Mammoth Lake Fahrt 197 mi
12.04.2020 Mammoth Lake Sonora Pass /
Alpine State HWY
Fahrt  
13.04.2020 ??? ???    
14.04.2020 ??? Yosemite NP    
15.04.2020 Yosemite NP Yosemite NP    
16.04.2020 Yosemite NP Anthony Chabot Fahrt 175 mi
17.04.2020 Anthony Chabot El Monte Fahrt 20 mi
         
         
Route B        
         
Datum Start Ziel Aktivität Distanz
         
27.03.2020 Hamburg San Francisco Flug ---
28.03.2020 San Francisco San Francisco Sightseeing ---
29.03.2020 San Francisco San Francisco Sightseeing ---
30.03.2020 El Monte Sunset Beach CG Einkauf / Fahrt 76 mi
31.03.2020 Sunset Beach CG Santa Maria Monterey / Fahrt 200 mi
01.04.2020 Santa Maria Los Angeles Fahrt 158 mi
02.04.2020 Los Angeles Los Angeles Sightseeing ---
03.04.2020 Los Angeles Needles Fahrt 265 mi
04.04.2020 Needles Grand Canyon Flagstaff / Fahrt 235 mi
05.04.2020 Grand Canyon Grand Canyon   ---
06.04.2020 Grand Canyon Page Antelope Canyon 110 mi
07.04.2020 Page Zion NP Fahrt 119 mi
08.04.2020 Zion NP Las Vegas Valley of fire 188 mi
09.04.2020 Las Vegas Las Vegas Sightseeing ---
10.04.2020 Las Vegas Death Valley Fahrt 131 mi
11.04.2020 Death Valley Lake Isabella Fahrt 140 mi
12.04.2020 Lake Isabella Sequoia NP Fahrt 111 mi
13.04.2020 Sequoia NP Millerton Lake Fahrt 98 mi
14.04.2020 Millerton Lake Yosemite NP Fahrt 100 mi
15.04.2020 Yosemite NP Yosemite NP   ---
16.04.2020 Yosemite NP Anthony Chabot Fahrt 175 mi
17.04.2020 Anthony Chabot El Monte Fahrt 20 mi

Liebe Grüße 

Inken

 

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

dein zweiter Vorschlag beinhaltet einen Dreher. Ihr solltet vom Zion NP ins Valley of Fire gehen, bevor es weiter nach LV geht.

Letzendlich sind nach wie vor grosse  Etappen dabei. So habt ihr fast zu wenig Zeit für den PCH, eine 200 Meilen Etappe ist schon ne Hausnummer. Was wollt ihr im Zion machen, nur eine Übernachtung? So werdet ihr dort nicht viel erleben.

Insgesamt aber wäre mir eure Routenwahl, so früh im April mit den vielen Parks, wie GC, Zion, Sequoia und Yosemite zu kälte und winterlastig.

Leider ist der Start-und Endpunkt SFO ist zu eurer frühen Zeit eher ungünstig gewählt. LA hätte dagegen viele Vorteile gehabt, ihr hättet euch deutlich südlicher orientieren können

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Beate,

vielleicht war es wieder etwas unverständlich ausgedrückt ...ich meinte vom Zion Richtung Las Vegas über das Valley of fire. Oder muss man dort wesentlich mehr Zeit einplanen?

Ich dachte, auf dem Weg nach LV fahren wir da "mal eben" rum laugh

 

Insgesamt aber wäre mir eure Routenwahl, so früh im April mit den vielen Parks, wie GC, Zion, Sequoia und Yosemite zu kälte und winterlastig.

Jetzt mache ich mir richtig Sorgen...das es im Yosemite kalt werden würde, das wusste ich aber auch die anden Parks?? Oh Nein...damit habe ich nicht gerechnet. Verdammt!

Vielleicht sollten wir dann doch mehr Zeit rund um LV verbringen und dann einen Fahrtag Richtung Yosemite einlegen um die letzten 2 Tage vor Abreise dort zu verbringen.

Vielen Dank für Deine tollen Tipps und Deine Geduld smiley 

Grüße

Inken

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

Lt. Plan könnt ihr euch doch eine Nacht im VoF genehmigen. Ein wunderschöner Park und CG.

Ja, die Höhenlagen haben's so früh im Jahr in sich. Zumindest solltet ihr einen Plan B in der Tasche haben falls ein Kälteeinbruch oder gar Schnee droht.

Eine schöne Alternative zum Zion wäre der Snow Canyon und/oder die Coral Pink Sanddunes. Nachdem ihr keine Unternehmungen im Zion plant, könnt ihr diesen getrost auf einen späteren Besuch mit mehr Zeit vertagen. 
Auch die Red Rock Canyon Nat. Cons. Area bei Las Vegas ist sehenswert. 
Der Grand Canyon ist halt einfach alternativlos und daher solltet ihr jedes Wetter akzeptieren. Anfang Mai hatten wir dort auch schon noch Schneefall. Gewandert sind wir dennoch.

Ich hatte dir bereits im Node 11 empfohlen euren Aufenthalt im Death Valley zu verlängern. Die Möglichkeiten dort aufgezählt. Dazu würde ich raten, falls ihr denn Yosemite sausen lassen müsst.

Letztendlich müsst ihr die Wetter Prognosen im Auge behalten und kurzfristig reagieren. 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Beate,

ich habe mir Deine Tipps alle notiert und werde sie in meine Planung einfließen lassen. Hab nochmal im Forum rumgestöbert und werde den Sequoia wahrscheinlich wieder rausnehmen. Dafür lieber ein paar Tage länger in der Wärme verbringen. Der Yosemite ist schon vorgebucht und eigentlich auch fest gesetzt. Ich würde mir sehr gerne die Wasserfälle ansehen und April ist dafür ja auch gut geeignet. Aber wer weiß, vielleicht bleiben wir ja auch irgendwo hängen, weil wir es so toll finden. Zwischen dem Grand Canyon und Yosemite habe ich ja nix vorgebucht, da sind wir flexibel.

Ich bin schon voller Vorfreude...

Grüße

Inken

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

ich würde auch unbedingt zu einer Übernachtung im Valley of Fire raten. Nur durchfahren wäre schade. Und gerade im Frühling sind natürlich die heißen Gegenden toll, in denen man sich im Hochsommer kaum rühren mag. Wie auch Beate schreibt: Joshua Tree NP, Snow Canyon SP, Death Valley, Valley of Fire.

Wie groß ist denn euer Wohnmobil? Eventuell müsstet ihr über den Nordeingang in den Sequoia NP fahren. Das wäre dann schon eine lange Strecke für nur eine Übernachtung. Ich würde den Sequoia auch weglassen. Ihr könnt die Zeit gut unterwegs verbringen.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Irma,

vielen Dank für Deine Tipps und Anregungen. Wir haben ein 25ft Wohnmobile von El Monte, also nicht ganz so riesig. Die Vorschläge von Beate habe ich mir auf jeden Fall notiert und werde mir das zu Herzen nehmen. Im Moment ist es für uns noch sehr schwierig, die Entfernungen abzuschätzen aber ich denke, wenn wir erstmal da sind, wird sich vieles von selber klären. Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar über jeden Tipp von Euch yes

Liebe Grüße

Inken 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Beate...

Deine Aussage beschäftigt mich immer noch sehr  :

Insgesamt aber wäre mir eure Routenwahl, so früh im April mit den vielen Parks, wie GC, Zion, Sequoia und Yosemite zu kälte und winterlastig.

Hast Du Erfahrung mit den Kid's (speziell Bettdecken), die man bei den RV-Anbietern bekommt ? Wir haben das bei El Monte inclusive aber reicht das in den kälteren Gebieten??

Sollten wir uns noch was warmes dazukaufen (Schlafsack/Decke)? Sollte ich doch lieber meine Winterjacke mitnehmen? Ich wollte eigentlich das "Zwiebelprinzip" anwenden (hab eine dünne Daunenjacke und eine super dichte Funktionsjacke drüber). Was meinst Du??

Liebe Grüße

Inken

 

madmike
Offline
Beigetreten: 20.09.2017 - 21:28
Beiträge: 11
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken, 

wir waren letztes Jahr ungefähr zur gleichen Zeit am Grand Canyon (und Umgebung), die Kits von El Monte beinhalteten 2 feste mittlere Wolldecken pro Person. Wir hatten am Grand Canyon Temeraturen um den Gefrierpunkt und da war es schon sehr kalt. Wir hatten allerdings von hier aus Schlafsäcke mitgenommen und vor Ort im Walmart eine dicke Decke gekauft. So konnten wir mit den Decken von El Monte den Alkoven "dämmen". Allerdings ist das Wetter ja sehr sprunghaft,selbst Mitte Mai gab es dann ja nochmal Schnee, klassische Wundertüte.... Die Schlafsäcke waren  allerdings für die kalten Tage echt ein Glücksfall, werden wir dieses Jahr im März wieder so machen (sind normale, keine Mumienschlafsäcke, so können sie geöffnet als Decke genutzt werden, fanden angenehmer/kuscheliger - auch im Flugzeug).

Viele Grüße 

Michael

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

Zwiebelprinzip ist goldrichtig. Das wärmende Lagerfeuer, etwas früher am Abend wird euch ebenfalls 'einheizen'. Immerhin seid ihr nicht mit kleinen Kindern unterwegs.

Was die Zudecken betrifft sind meist die Vermieter so früh im Jahr kulant und geben euch entsprechend Decken auf Nachfrage dazu. U.U. einen Daunnschlafsack von zu Hause mitzunehmen, den man geöffnet über die Decken legen kann ist sicher nicht verkehrt. Bei Walmart könnt ihr euch ansonsten für kleines Geld entsprechend 'eindecken'. 
 

Die Heizung könnt ihr natürlich auch mal nachts nutzen, obwohl diese eher als störend und geräuschvoll empfunden wird.

Macht euch bloß nicht zu große Gedanken, tagsüber werdet ihr schon annehmbare Temperaturen vorfinden. Mit den von mir genannten Ausweichzielen, habt ihr eine solide Grundlage den kühlen Höhenlagen auch mal zu entkommen. Plant getrost auch mal eine schöne Wanderung ein, dafür ist der April geradezu ideal geeignet und macht bekanntlich auch warm!

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

....gerade fällt mir noch ein, unter die bekanntlich dünnen Wanderhosen ziehen wir gerne unsere solide Skiunterwäsche. Damit sind wir 'untenrum' bestens versorgt. 😎

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Danke Dir Michael für die Tipps...ist der Alkoven eher zugig/kälter?? Da schläft ja Gott sei Dank meine Tochter wink

SKIUNTERWÄSCHE....Super Idee...Danke Beate!!!

Einen Schlafsack wollte ich mir hier nicht noch zulegen...würde nach der Reise eh nur rumliegen. Aber bei El Monte noch nach Zusatzdecken zu fragen ist ne tolle Idee...

...wenn ich Euch nicht hätte!!! smiley

Gaaanz lieben Dank

Inken

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Inken,

beim Wetter ist tatsächlich alles möglich. Es gibt Fotos von mir Anfang April am Grand Canyon im T-Shirt (und ich bin eher eine Frostbeule, also muss es wirklich warm gewesen sein). Zwei Tage später sind uns dann in Page bei eisigem Wind fast die Ohren abgefroren.

Einen Schlafsack wollte ich mir hier nicht noch zulegen...würde nach der Reise eh nur rumliegen

Nach der Reise ist immer vor der Reise; ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht eure letzte Womo-Reise nach Nordamerika gewesen sein wird wink

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Irma...

Nach der Reise ist immer vor der Reise

Da hast Du sicher Recht laugh...allerding hoffe ich, dass ich beim nächsten Mal etwas entspannter bin! So langsam geht mir die Puste aus...ist die eine Frage gerade geklärt, tun sich 10 neue Fragen auf (ich bin aber auch sehr pingelig/anstrengend was das angeht, das gebe ich zu cheeky) Mein Mann rollt schon mit den Augen!!

Im Moment bin ich wieder am Anfang unserer Reise - San Francisco - Einkauf - Fahrt - Sunset Beach... ich habe bereits einen gut gefüllten Einkaufswagen bei Walmart (Grill, Toilettenartikel, Küchenutensilien usw.) nun bin ich mir aber nicht mehr sicher, welcher Walmart taktisch am günstigsten liegt. Lieber der um die Ecke oder erstmal etwas fahren und auf dem Weg einen raussuchen. Dann nächste Frage: Alles bei Walmart oder auch woanders? Safeway lief mir hier im Forum ein paar Mal über den Weg oder so ein 1$-Laden???

Fragen über Fragen...ich weiß, dass viele jetzt die Hände über'm Kopf zusammenschlagen und sagen : Komm doch erstmal an aber so bin ich nunmal nicht. Ich muss alles im Vorwege wissen und organisieren. Dass wir eine Passage in unserer Rundreise haben, in denen wir noch keinen CG vorgebucht haben (was ich ja selber so wollte) macht mich ganz wuschig...

Liebe Grüße

Inken

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2518
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

wir rollen hier nicht so schnell die Augen, keine Sorge! 😉

Für den Ersteinkauf würde ich dir schon einen Walmart empfehlen. In den Dollarshops muss man für mein Dafürhalten oft viele Abstriche machen und bekommt selten genau das was man sucht. Ein Safeway o.ä. ist eine klasse Sache für ergänzende Nahrungsmittel die manchmal das typische Warenangebot eines Walmarts übersteigen. Wir holen uns dort nur allzugerne frische Salate und frisches Baguette oder Ciabatta Brot für einen Lunch. Die Frischwaren sind einfach sehr ansprechend und mit Kundenkarte gibt's auch kräftig Rabatt. Meist im Kundenservice auch für Touris zu kriegen.

Probiert euch einfach aus, ihr werdet selbst herausfinden was für euch passt. Ob du gleich den ersten Supermarkt nach der WoMo Übernahme anfahren möchtest ist Geschmacksache. Mir persönlich ist es oft lieber es rüttelt sich alles erst mal gemütlich ein. Wenn es eines in Hülle und Fülle gibt, sind es Einkaufszentren an (fast) allen Ecken.  

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 73
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

Fragen über Fragen...ich weiß, dass viele jetzt die Hände über'm Kopf zusammenschlagen und sagen : Komm doch erstmal an aber so bin ich nunmal nicht. Ich muss alles im Vorwege wissen und organisieren

Wenn es Dich beruhigt: ich bin genauso (und mein Mann reagiert wie Deiner) und ich habe noch fast 1,5 Jahre, bis es losgeht ...

LG Cassy

Meine Reiseplanung für 2022: Südwesten

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Liebe Beate,

Danke für Deine Gedult und die ganze Zeit, die Du für mich investierst.heart

Ich bin jetzt etwas beruhigter, Walmart ist also die richtige Wahl und nun weiß ich auch was der Unterschied zu Safeway ist. Dort werden wir dann auch die "frischen" Sachen kaufen. "Vernünftiges" Brot kaufen ist ja in Amerika nicht ganz einfach aber vielleicht gibt es dort ja was schmackhaftes. Auf dem Weg von El Monte zu Walmart habe ich einen Laden (Whole Foods Market) entdeckt, der soll wohl super tolles Brot haben...

@ Cassy...

Wenn es Dich beruhigt: ich bin genauso (und mein Mann reagiert wie Deiner) und ich habe noch fast 1,5 Jahre, bis es losgeht ...

Schön, dass ich nicht alleine dastehe...ich habe auch vor 1,5 Jahren angefangen. Das Problem ist, dass man vieles wieder vergisst, was man am Anfang gelesen hat. Allerding würde ich jedem Ersttäter raten, sich viel Zeit zu nehmen. Es gibt soviele Dinge, die beachtet, gebucht, organisiert usw. werden muss...Puhhh, manchmal raucht mein Schädel ganz schön und ich bin auch ziemlich aufgeregt, ob alles am Ende auch so klappt wie gedacht.

Wann und wohin geht es denn bei Dir?

Liebe Grüße

Inken

 

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 73
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Juni 2021, ab Las Vegas bis Moab und zurück, (meine Routenplanung habe ich in der Signatur verlinkt)

LG Cassy

Meine Reiseplanung für 2022: Südwesten

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 62
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Bezüglich der Kälte, wir waren letztes Jahr im Mai genau während eines Schneesturmes beim Grand Canyon. Temperaturen um die Null Grad. Uns haben die Decken gereicht, die wir von RoadBear bekommen haben. Ich habe auch im Alkoven geschlafen, allerdings in einem A-Class-Modell. Es war schon kalt, aber nicht schlimmer als im Rest des Fahrzeuges.

Wir haben die Heizung nie Nachts laufen lassen, sondern abends so lange wie möglich und morgens musste sich einer erbarmen, aufstehen und die Heizung anschmeissen. Das war dann meistens mein Vater laugh

Noch ein Tipp: Nehmt die Kleider mit unter die Decke, dann sind sie am morgen nicht ganz so kaltwink

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Ihr Lieben...

trotz Sorgen wegen dem blöden Coronavirus, plane ich tapfer weiter. Ich bin in den letzten Zügen und bräuchte noch ein paar Tipps für die Strecke westlich zum Yosemite.

Wir fahren vom Death Valley Richtung Lake Isabella und dann hoch Richtung Yosemite.

Hat jemand ein paar gute Tipps auf dieser Strecke?

 

Liebe Grüße

Inken

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hi Inken,

du fährst östlich der Sierra, oder? Dann sind die Alabama Hills ein guter Zwischenstopp und nördlicher davon die June Lake Loop und Devils Postpile. Ganz oben an der Abfahrt zum Tioga der Mono Lake und etwas darüber hinaus Bodie.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Richard...

Nein, wir fahren voraussichtlich westlich. Ich weiß, dass es östlich die schönere Strecke ist aber der Tioga Pass ist ja zu und auch der Sonora Pass ist wahrscheinlich dicht...deshalb aus zeitlichen Gründen eher westlich...hast du da vielleicht auch einen guten Rat??

Lg inken 

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8613
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hi,

versteh, deshalb der Lake Isabella. Auf dem Weg liegt der Red Rock Canyon State Park und die Trona Pinnacles (dirt road) und schlussendlich natürlich der Sequioa NP.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Super...vielen Dank Richard 😃

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 320
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo,

den Red Rock Canyon SP fanden wir toll als Zwischenstopp. Wir waren fast allein (vielleicht 5 WOMO) Ende April und haben die Ruhe sehr genossen. 

Wir hatten übrigens einmal kurze und einmal lange Schlafanzüge dabei. + Socken zum Einschlafen wink Damit hatten wir im Mai im Kodachrome bei morgens 3 Grad nicht gefroren. Hatten normale Decken von Roadbear und nichts extra mitgenommen oder gekauft. Die Heizung geht so schnell. Das war super. Tagsüber sind wir in kurzen Sachen gewandert... Hatten aber die Schleife bis Arches und damit auch sehr warme Gebiete auf unserer Strecke.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hey Urte,

Ich habe für uns Mädels extra dicke Kuschelsocken gekauft 😃...

Den Red Rock werden wir wahrscheinlich anstatt des Lake Isabella anfahren. Dort gibt es wohl nicht so ganz tolle CG's. 

Gibt es noch was Besonderes auf dem Weg vom Red Rock zum Yosemite? Da müssen wir ja auch noch irgendwo 1 Nacht verbringen. Ist ja ne ziemlich lange Strecke. 

Kennt jemand die Gegend beim Lake Millerton? Das hatte ich noch als Stop rausgesucht...

Lg inken 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Moin Inken 

Kennt jemand die Gegend beim Lake Millerton?

Ich war da vor 37 Jahren zuletzt und kann mich leider nicht mehr daran erinnern 😂.  Aber richtig, so in etwa dieser Gegend wäre eine Zwischenübernachtung ratsam.

Bitte zoome in die map hinein und lies die Kommentare zu den letzten Besuchen. Dann machst du dir ein Bild welcher CG für Dich in Frage kommt.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo an Alle...

kann mir jemand sagen, ob die in der Karte angezeigte Route Mitte April überhaupt befahrbar ist...

 

Liebe Grüße

Inken

(P.S. Bin gerade mega stolz auf mich, dass ich das mit der Karte hinbekommen habe...ganz alleine laughwink)

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 709
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken,

wenn google dir die Strecke jetzt anzeigt und du nicht ein anderes Abfahrtdatum angegeben hast, dann ist sie heute befahrbar und aller Voraussicht nach auch Mitte April. Gesperrte Straßen zeigt google maps nicht an.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hey Irma,

wie cool...man lernt nie aus smiley

Danke Dir...

LG Inken

 

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Ihr Lieben,

der Countdown läuft....(Corona blende ich komplett aus...)

Meine Planung ist zwar abgeschlossen aber es kommen doch immer noch ein paar allgemeine Fragen auf...

1. Wie macht Ihr das mit dem Strom im RV...ich meine sämtliche elektronischen Geräte laden, föhnen usw. Ich habe mir einen Adapter für die Steckdose mit 4 USB Anschlüssen gekauft. Nun lese ich aber immer irgendwas von Umwandler oder so ähnlich...wie seid Ihr da ausgestattet?

2. Kauft oder mietet Ihr Euch Campingstühle? Gibt es bei den Vermietstationen keine zurückgegebenen Stühle, die man sich nehmen kann?

3. Hat jemand schonmal einen early pick up bei El Monte gemacht? Ich habe die wg dem Transfer angeschrieben, weil wir Montags starten und ich wissen wollte, ob ich sonntags überhaupt telefonisch jemanden erreiche (zwecks Absprache). Nun schrieb der nette Herr zurück, ich bräuchte vorher gar nicht anrufen...wir sollen uns einfach um 7 Uhr vor das Transfer-Hotel stellen...ähhhh...realy???

So...wie es immer so ist, fallen mir jetzt keine Sachen mehr ein....bis ich auf speichern gedrückt habe wink..

LG Inken

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 106
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hi Inken, 

wir sind auch montags ab Dublin gestartet und haben sonntags kurz angerufen. Würde ich auch wieder so machen. Nicht, dass sie uns vergessen... 😉

Die Zeitangabe ist wohl immer zwischen 7 und 8 Uhr. Bei uns war es dann 7.30 Uhr als sie gekommen sind. 

Campingstühle hatten wir bei Walmart vorbestellt, konnten sie aber direkt wieder zurück geben, da wir welche von Rückgebern bekommen haben.

 

Liebe Grüße,

Annie

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hey Annie,

vielen Dank für Dein Feedback...weißt Du zufällig noch, in welchem Walmart Ihr eingekauft habt? Ich schwanke gerade zwischen "dem um die Ecke" und dem "auf dem Weg" zum ersten Campground. Der um die Ecke ist allerdings nicht so toll bewertet...Ich habe auch schon einen gefüllten Einkaufswagen, muss nur noch entscheiden, bei welchem ich es bestelle..

Gruß Inken

 

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 106
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hallo Inken, 

wir waren in Manteca. Bei uns ging es Richtung Yosemite, das ist ja nicht eure Richtung... 

Der Grund dafür war nicht die Bewertung, sondern wir wollten einfach zuerst ein bisschen Strecke machen und uns ans Womo gewöhnen. Ich habe dann einfach geschaut, was so nach der Hälfte der Strecke kommt. 

Das hat dann auch zeitlich gut für eine Mittagspause gepasst. 😉

Liebe Grüße,

Annie

InkenWi
Offline
Beigetreten: 15.03.2019 - 11:37
Beiträge: 32
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hey Annie,

das werden wir wohl auch so machen. Erst etwas Strecke und dann einkaufen. Habe mich jetzt für einen Walmart direkt am Highway entschieden.

Ich wollte die Sachen am Donnerstag Abend von hier aus reservieren/ online kaufen und dann am Montag abholen. Habt ihr das auch so gemacht?

Ich habe jetzt aber nur Nonfood im Einkaufswagen. Lebensmittel wollten wir vor Ort selber aussuchen. Die frischen Sachen dann bei Safeway besorgen.

 

LG Inken

Annie123
Offline
Beigetreten: 05.09.2018 - 17:56
Beiträge: 106
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Hi Inken, 

ich habe gerade in meinen Mails geschaut. Bestellt haben wir am 22.7., abgeholt am 29.7.

Wir hatten auch nur Nonfood (Grill, Stühle, Chemie). Der restliche Einkauf hat uns auch Spaß gemacht. Wichtig ist, dass du eine Einkaufsliste hast. Waren mit zwei Wägen unterwegs. Man braucht ja auch eine Menge Getränke.

Vor dem Walmart haben wir beim Dollar Tree gestoppt. Da haben wir auch schon einiges mit. Auch Kekse, Salzbrezeln, usw. Das ist schon einiges günstiger als Walmart oder Safeway. 

Liebe Grüße,

Annie

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3848
RE: 3 wöchige Rundreise Südwesten mit Start/Ziel SFO

Moin Inken

1. Wie macht Ihr das mit dem Strom im RV...ich meine sämtliche elektronischen Geräte laden, föhnen usw. Ich habe mir einen Adapter für die Steckdose mit 4 USB Anschlüssen gekauft. Nun lese ich aber immer irgendwas von Umwandler oder so ähnlich...wie seid Ihr da ausgestattet?

Ich fang mal mit dem Umwandler 12V auf 230 V an. Wir hatten den bis jetzt noch nie, aber ich hatte auch noch nie ein Laptop mit ins Wohnmobil genommen.

Alle meine Geräte: Mobiltelefon, Ladegeräte für Akkus, Navi usw. lade ich über die ( meist) 2 Zigaretten Anzünder 12V Buchsen in der Faherkabine. Das geht auch wenn das Wohnmobil nicht fährt. Zusätzlich nehme ich die kleinen 12V auf Doppel USB mit. 
 

Viele Wohnmobile haben im Innenraum auch 120V Steckdosen inkl. USB Buchse.

Fön: wir haben einen kleinen Reisefön den wir auf 120V umschalten können.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014