Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Spontantrip Oktober

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Lina_555
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 17.09.2018 - 14:33
Beiträge: 3
Spontantrip Oktober
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
08.10.2018





Datum Von Nach Meilen Fahrtzeit Google Maps + 30% Fahrtzeit 33mph Anschauen Campingplatz
               
08.10.2018 Frankfurt SFO 0   0 20:00 landen Hotel
09.10.2018 SFO SFO         Hotel
10.10.2018 SFO Montery 88 2,2 2,7 einkaufen in Marina  Veterans Memorial Park, Campground, Monterey oder Chaparral Campground, Laguna Seca Recreation Area 
11.10.2018 Montery Pismo Beach 160 5,0 4,8   Oceano Dunes State Vehicular Recreation Area.  Alternativ: North Beach Campground, Pismo State Beach
12.10.2018 Pismo Beach LA 160 4,3 4,8   Walnut RV Park, Campground, Los Angeles. Formular ausgefüllt - evtl Telefonisch nachfragen
13.10.2018 LA LA 0 0 0    
14.10.2018 LA Joshua Tree 180 4,1 5,5   JUMBO ROCKS CAMPGROUND, CA - reservieren 15$
15.10.2018 Joshua Tree Seligman 270 5,4 8,2 ohne Route 66 Boondocking Westside Lilo´s Cafe, Seligman oder Seligman KOA
16.10.2018 Seligman Grand Canyon  100 2,2 3,0   mather CG - online reservieren - noch wenig frei
17.10.2018 Grand Canyon  Grand Canyon 0 0,0 0,0   mather CG
18.10.2018 Grand Canyon  Las Vegas 300 6,3 9,1 inkl. Route 66 Circus Circus - reservieren
19.10.2018 Las Vegas Las Vegas 0 0,0 0,0    
20.10.2018 Las Vegas Death Valley 120 2,8 3,6   Furnace Creek oder Stovepipe
21.10.2018 Death Valley Yosemite 280 6,7 8,5   indian flat - per mail reservieren, sonst alles ausgebucht!
22.10.2018 Yosemite Yosemite 0 0,0 0,0    
23.10.2018 Yosemite SFO 146 3,9 4,4   The Fairpark RV Campground
24.10.2018 SFO Frankfurt 18 0,7 0,5 9:00 RV abgeben. 15:00 Abflug  

Hallo zusammen,

ich hoffe, das mit der Tabelle einfügen hat geklappt...

Wir (2 Freundinnen) haben und kurzfristig vor wenigen Wochen entschieden vom 08.- 24.10. einen Teil der Westküste der USA zu bereisen, Es ist unser erstes Mal Camper und für mich auch das erste mal USA. Das Forum hat mir bis jetzt schon sehr geholfen, vielen Dank dafür! Ein paar Fragen sind noch offen, ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten. Unterwegs sind wir mit dem C25 von Cruise America.

1. Zum Thema Fahrtzeit haben ich in den FAQs aber auch in Beiträgen gesucht. Teilweise war die Ansage 30-35 meilen pro Stunde, manchmal aber auch die Google maps Zeit + 20 oder 25%. Ich habe beides in meine Tabelle aufgenommen (33mph und 30%) Die Werte gehen teilweise sehr auseinander. 6,5h fahren finde ich ala Ausnahme mal ok. 9h eigentlich nicht mehr... Könnt ihr mir dazu etwas sagen?

2. Ich weiß, da sind 3 Tage mit vielen Meilen in der Planung. Meint ihr, dass passt so trotzdem?

3. Da wir nicht so vorbildlich wie viele von euch bereits 6 Monate im Voraus auf das öffnen des Buchungsfensters gewartet haben, haben wir in vielen Fällen keine Möglichkeit mehr Plätze zu reservieren. Besonders sorge ich mich dabei um die beiden Stationen am Hwy 1 gleich zu Beginn und am Ende im YNP. Habt ihr Tipps? alles was die (wirklich tolle!) Map hergibt habe ich schon durch, glaube ich...

4. Ist es realisitsch, dass wir das WOMO abgeben und am gleichen Tag um 15 Uhr unseren Flug bekommen? Vom Fairpark CG aus sind es nur 18 Meilen zu Cruise America, reinigen und dumpen wollen wir am Vortag, sodass wir nur noch tanken müssen. Ab 9:00 ist die Station geöffnet...

Vielen Dank schon jetzt

Lina

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Spontantrip Oktober

Hallo Lina,

willkommen im Forum. Schön dass Du uns noch rechtzeitig vor Eurem Trip gefunden hast.

Deine Route schaut schon mal recht gut aus.

Nur eine Frage: was wollt Ihr in LA machen, bzw. wie wollt Ihr Euch dort fortbewegen? Mit dem Womo in die City zu fahren empfiehlt sich wirklich nicht.

Da Ihr Cruise America gemietet habt, dürft Ihr durchs DV nur auf eigenes Risiko fahren, das weisst Du? 

Und die einzige Strecke, die wirklich nicht klappt, ist die Fahrt vom DV zum Yosemite. Noch dazu, wenn Ihr bis zum Indian Flat CG fahren wollt. Das ist absolut zu lang. Der Tioga Pass ist eine Passstrasse, teilweise steil und kurvig, da kommt Ihr nur langsam voran. Und dann gibts dort auch noch so viel zu sehen.

Die Womo-Rückgabe und der Flug am gleichen Tag müsste eigentlich klappen. Ihr solltet halt wirklich auf der Matte stehen, sobald CA auf macht.

Wenn Ihr abends schon dumpen wollt, dann könnt Ihr halt weder Toilette noch Wasser nachher benutzen, denn die Abwasser-Tanks müssen leer sein. Vielleicht doch lieber früh 1 Stunde eher aufstehen?

 

Beate

 

 

 

 

 

Lina_555
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 17.09.2018 - 14:33
Beiträge: 3
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hey, danke für die schnelle Rückmeldung.

LA wollen wir eigenltich nur die klassichen "Touri-spots" Hollywood, Beverly Hills und ein oder 2 Strände sehen. Ursprünglich war hier auch nur ein Tag geplant, der zweite ist nur entstanden, weil wir ursprünglich an der Küste einen Stop weniger hatten und dann erst sehr spät angekommen wären. Müssen wir unbedingt einen Mietwagen buchen dafür? Oder geht diese mini-tour auch mit öffentlichen? Evtl. würden wir dort den Tag einsparen, den wir dann für den Stop vor Yosemite brauchen?

Beim Death Valley bin ich etwas überrascht. Ich dachte, dass gilt nur bis September? Empfehlt ihr es trotzdem zu machen? Die Temperaturen sollen ja Ende Oktober echt ok sein...Vielleicht kann man auch spontan, je nach Wetterlage entscheiden?

Für Yosemite könnte man eine Übernachtung in Mammoth einschieben. Dann sind es 200 Meilen am ersten und nur noch 110 am zweiten bis zum Indian Flat. Was machen wir, wenn wir dort auch nichts reserviert bekommen? Ich habe etwas Panik, abends dort zu stehen und nicht zu wissen wohin.

Mit der Abgabe werden wir es wohl so machen wie du sagst :)

Kannst du mir noch etwas zu den fehlenden Reservierungen zu Beginn sagen?

Grüße und Danke

Julia

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Spontantrip Oktober

Hallo Julia,

Zum öffentlichen Nahverkehr in LA, oder auch überhaupt zu LA, kann ich leider gar nichts sagen. Wir machen um diesen Moloch immer einen weiten Bogen laugh

Aber da kommen bestimmt noch Meinungen von LA-Kennern.

 

Von den Einschränkungen fürs DV war ich auch überrascht. Aber schau Dir mal die Mietbedingungen an. Wir kennen das so nicht, aber wir buchen auch nie bei Cruise Amerika. Und CA scheint der einzige Vermieter zu sein, der die Fahrt durchs DV immer nur auf eigene Verantwortung erlaubt. Ich kann Dir jetzt natürlich nicht schreiben, dass Du trotzdem fahren sollst, das kannst nur Du entscheiden. Wir würden fahren. Es ist halt nur so, wenn Du ausgerechnet im DV irgendeinen Schaden hast, dann geht der auf Deine Rechnung.

Dass Mammoth Lakes nicht im Yosemite NP liegt, sondern davor, das weisst Du. Wenn Du dann am nächsten Tag bis Indian Flat fahren willst, brauchst Du dort auch wieder 2 Nächte, oder Ihr müsst auf der Fahrt gleich das Yosemite Valley mit allen Viewpoints mitnehmen. Dann sind das aber 130 Meilen und mindestens vier Stunden reine Fahrzeit, ohne Pausen.

Falls Ihr am Indian Flat nicht mehr reservieren könnt, solltest Du es jeden Tag neu bei allen CG probieren. Oft wird was storniert. Und dann gibts noch ein paar fcfs-Plätze, vielleicht habt Ihr ja dort Glück. Und wenn alle Stricke reissen, dann müsst Ihr halt auf der 140 aus dem NP rausfahren und Euch dort ein boondocking-Plätzchen suchen.

 

Leider kann ich Dir zu Reservierungen gar nichts sagen, da wir nie reservieren.blush

Aber schau mal nach bei Pismo Beach, ich bilde mir ein ich hätte irgendwo gelesen, dass der North Beach CG wegen Renovierung geschlossen ist.

Wenn Du Dir Stress ersparen willst, dann solltest Du aber die übrigen CG schnellstens reservieren. Wenn Du keinen Platz mehr bekommst, schreibe uns das hier, wir können Dir dann Ausweichmöglichkeiten vorschlagen.

 

Beate

 

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13785
RE: Spontantrip Oktober

Hallo,

zum ÖPNV in LOs Angeles haben wir hier eine Zusammenstellung:

https://www.womo-abenteuer.de/comment/62254#comment-62254

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 21 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 919
RE: Spontantrip Oktober

Hi Lina

Gerade entdeckt: Am 21. hat es auf dem Upper Pines noch mehrere Plätze frei, am 22. noch einen. Ich würde vorallem den 22. sofort buchen!

Am 21. könntest Du auch in Lone Pine übernachten, am nächsten Tag gemütlich über die Tioga Road und am Nachmittag die Site beziehen.

Gruss Yvonne

Reiseberichte 2014/2016, 2018 (Planung)

Lina_555
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 4 Monate
Beigetreten: 17.09.2018 - 14:33
Beiträge: 3
RE: Spontantrip Oktober

So, wir haben jetzt LA auf einen Tag gekürzt und schieben dafür noch eine Übernachtung zwischen Death Valley und Yosemite ein. Am June Lake, denk ich. Dann haben wir 90 Meilen bis zum Upper Pines am nächsten Tag.

Vielen Dank für den Tipp mit den freien Plätzen, wir haben für beide Tage sofort gebucht.

In den Mietbedingungen steht übringens zum Thema Death Valley: "Die Fahrt in das Death Valley und andere Wüstengebiete ist erlaubt, allerdings von Mai bis September auf eigene Gefahr und es besteht kein Versicherungsschutz"

Da ist es jetzt natürlich Auslegungssache, worauf sich der Versicherungsschutz bezieht...ich denke, wir werden es wagen.

Beim reservieren der Plätze ist mir aufgefallen, es gibt immer Sites extra für Menschen mit Behinderung. Wenn nur noch dieser Platz frei ist, oder der einzig freie mit Strom ist, darf man ihn dann buchen?

Grüße

Lina

 

Manue
Bild von Manue
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 15 Stunden
Beigetreten: 25.10.2017 - 10:44
Beiträge: 80
RE: Spontantrip Oktober

Beim reservieren der Plätze ist mir aufgefallen, es gibt immer Sites extra für Menschen mit Behinderung. Wenn nur noch dieser Platz frei ist, oder der einzig freie mit Strom ist, darf man ihn dann buchen?

Hi Lina,

nein, darf (oder kann) man nicht. Da sind die Amerikaner sehr streng. Es kann zwar mal vorkommen, dass der Host einem am Abend einen solchen Platz noch zuweist...

Grüße

Manuel

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Spontantrip Oktober

Beim reservieren der Plätze ist mir aufgefallen, es gibt immer Sites extra für Menschen mit Behinderung. Wenn nur noch dieser Platz frei ist, oder der einzig freie mit Strom ist, darf man ihn dann buchen?

 

Du darfst ihn zwar buchen, wirst ihn aber mit grösster Wahrscheinlichkeit nicht bekommen. Da sind die Amerikaner absolut streng und unnachgiebig. 

Zum Death Valley habe ich jetzt mal ganz genau nachgeschaut. Da scheinen die deutschen Vermittler strenger zu sein als CA selbst. Trans-Amerika-Reisen schreibt z.B.:

 

"""Death Valley:
Das "Death Valley" sowie andere Wüstengebiete dürfen befahren werden, jedoch nur mit äußerster Vorsicht und auf eigenes Risiko. Der Mieter ist dann für etwaige Bergungskosten oder Reparaturkosten verantwortlich. Cruise America weist darauf hin, dass diese Gegenden zu bestimmten Zeiten nicht für den Aufenthalt von Mensch und Fahrzeug geeignet sind und ensthafte Gefahren bergen können.""""

Das hatte ich vor ein paar Tagen gelesen, denn danach wäre das DV das ganze Jahr nur auf eigenes Risiko befahrbar.

 

Cruise America dagegen schreibt in den eigenen ABG:

"""Death Valley
Vehicles may be operated with EXTREME CARE in Death Valley and other desert areas during the months of July and August. In Summer, renters visit these areas at their own risk and Cruise America will not be held responsible for extraordinary vehicle recovery and other charges. During certain periods these areas are not habitable and could pose a danger to the driver and passengers."""

Danach ist nur der "Sommer" auf eigenes Risiko. Und Oktober ist nicht mehr Sommer.

 

"Auf eigenes Risiko" heisst, wenn Du irgendeinen Schaden hast, und sei es nur ein kaputter Reifen, dann geht das alleine auf Deine Kosten. Nachdem aber CA diese strenge Einschränkung nur für den Sommer hat, kannst Du (nach meiner Einschätzung) im Oktober "with extreme care" durchfahren.

 

Beate

 

 

 

 

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2575
RE: Spontantrip Oktober

Hallo

Befahren DV:

Kläre das vor Ort bei CA ab, was du wirklich befahren kannst mit oder ohne Versicherung; es gilt schlussendlich immer das, was du unterzeichnest!

Beim Vertrag von meinem Nachbar steht , dass das Befahren auf eigenes Risiko geschieht ohne sepz. Monate zu erwähnen; dass CA versuchen wird dir Support zu leisten, aber die Kosten zu deinen Lasten gehen. Ist alles sehr "gümmig".

Mein Tipp:  Als Erstling USA und auch mit Camper, würde ich jetzt das Projekt DV canceln!  Umfahre das DV via Barsow 395 oder via Beatty Richtung Bishop/Tioga!

Gruss

Shelby