Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada
Eckdaten zur Routenplanung
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
21.03.2014 bis 16.04.2014

Hallo liebe Womo-Abenteurer!

Nach dem mein erster Planungsentwurf leider definitiv einem Harddisk-Defekt zum Opfer gefallen ist, musste neu geplant werden.

Grundlagen
Start: 31.03.2014 in Las Vegas
Ende: 16.04.2014 in Seattle
Womo: Moturis S27-V
Reisende: 3 Kollegen, alle mit Führerschein ausgestattet.

Vorher sind zwei Nächte in Vegas geplant. Nach der Rückgabe des RV geht es mit dem Mietwagen von Seattle nach San Francisco, wo auch noch zwei Nächte gebucht sind.

Überlegungen
Eine der ersten Ideen, dem winterlichen Yellowstone NP einen Besuch abzustatten, wurde recht schnell wieder verworfen. Zu dieser Zeit sind nur sehr wenige Strassen geöffnet und es kann nur ein kleiner Teil des Parkes besucht werden. Dazu kam, dass wir uns wegen den Schneeverhältnissen nicht klar waren und es mitunter einen rechten Umweg gegeben hätte.

Es wurde dann in der Reisegruppe festgelegt, was ein Muss ist: Es sind dies Yosemite NP, Vancouver und der Wintersportort Whistler.

Bei der anschliessenden Frage, wo es dann sonst noch hin gehen soll, wurden auch zwei Destinationen ins Auge gefasst, welche bei unserer Reise 2012 im Südwesten nicht berücksichtigt werden konnten.

Länge der Reise
Uns ist bewusst, dass es für unsere Mietdauer eine sehr lange Strecke ist. Auch wissen wir, dass es Monsteretappen geben wird. Grundsätzlich denken wir, auch nach unseren Erfahrungen in 2012, dass wir diese Route schaffen werden.

Wetterverhältnisse
Ebenfalls ist uns bekannt, dass uns das Wetter allgemein jedoch auch Schnee einen Strich durch die Rechnung machen könnten. Wir werden im Notfall Teile ausfallen lassen bzw. umplanen müssen.

Routenplanung im Detail







Datum Start Via  Ziel Miles Campground
29.03.2014 Zürich New York Las Vegas NV   Hotel
30.03.2014 Las Vegas NV       Hotel
31.03.2014 Las Vegas NV   Springdale UT 176 Watchman Campground*
01.04.2014 Springdale UT   Monument Valley UT 241 Gouldings Lodge
02.04.2014 Monument Valley UT Petrified Forest NP
Meteor Crater
Flagstaff AZ 323 Flagstaff KOA
03.04.2014 Flagstaff AZ Route 66  Weldon CA 504 Lake Isabella / Kern River KOA
04.04.2014 Weldon CA Sequoia NP Coarsegold CA 262 Yosemite South / Coarsegold KOA
05.04.2014 Coarsegold CA   Yosemite NP 57 Upper Pines Campground**
06.04.2014 Yosemite NP   South Lake Tahoe CA 199 Chris Haven RV Park
07.04.2014 South Lake Tahoe CA Lassen Volcanic NP
Whiskeytown Lake
Redding CA 264 Green Acres RV Park
08.04.2014 Redding CA Crater Lake NP Bend WA 307 Crown Villa RV Resort
09.04.2014 Bend WA   Blaine WA 441 Lighthouse by the Bay RV Park
10.04.2014 Blaine WA   Vancouver BC 25 Burnaby Cariboo RV Park
11.04.2014 Vancouver BC Sightseeing   0 Burnaby Cariboo RV Park
12.04.2014 Vancouver BC Shannon Falls Whistler BC 88 Riverside Resort
13.04.2014 Whistler BC Skifahren   0 Riverside Resort
14.04.2014 Whistler BC   Kent WA (Seattle) 235 Seattle/Tacoma KOA
15.04.2014 Seattle     14 Seattle/Tacoma KOA
16.04.2014 Kent WA (Seattle)  

Fife WA (Rückgabe RV)

16 Motel
17.04.2014     San Francisco CA   Hostel
18.04.2014 San Francisco CA       Hostel
19.04.2014 San Francisco CA London Zürich    
Total       3152 Gesamte RV-Reise

* Reserviert: Letzten Stellplatz ergattert
** Leider momentan ausgebucht

Fragen
- Habt ihr Anregungen zur Route?
- Seht ihr Etappen als nicht machbar?
- Lohnt sich etwas nicht zu besuchen? Alternativen?
- Könnt ihr mir Alternativen für die CG im Yosemite-Valley nennen?

Liebe Grüsse
Mike

 

 

 

 

Größere Kartenansicht

Paul
Bild von Paul
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1748
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

was meinst du was man sieht, wenn man 300 Meilen gefahren ist, irgendwo ankommt und am nächsten Tag wieder unterwegs ist.
Ich meine:Ihr seht nichts!!
Die Etappen sind viel zu lang, Ihr habt 3000 (mit kleinen Umwegen 3400) Meilen an 10 Tagen.

Da anscheinend Las Vegas und Seattle feststehen, könnte man die Schleife Richtung Osten streichen.

Btw: der Tioga-Pass (Yosemite) dürfte zu der Zeit noch zu sein!

Viele Grüße

paul (Werner)

Frepa
Bild von Frepa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 29.01.2014 - 11:58
Beiträge: 318
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike, 

ich muss auch sagen, dass mir die Route für 10 Tage sehr gewagt erscheint und die Meilen für die 10 Tage zu viele sind. Ich würde den Schlenker Richtung Monument Valley auslassen und direkt von Las Vegas über Yosemite Richtung Seattle fahren. Ich war zwar selbst noch nie da drüben, aber 3000mi in 10 Tagen erscheint mir viel zu viel, da fahrt ihr ja mehr, als das ihr was seht.

Liebe Grüße, 
Dana

Entschuldige, es sind ja 17 Tage. Dennoch finde ich das zu viel

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)

Mein Blog: www.diereisendeorange.de

Paul
Bild von Paul
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.08.2009 - 10:07
Beiträge: 1748
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Frepa,

es sind 10 Tage, Die Übernahme am 31.03, den Tag zählen wir nicht.
Am 01.04 geht es richtig los, und man will am 09.04 an der Grenze zu Canada sein.
Die nächsten Tage in Vancouver werden nicht (nur wenig) gefahren.
Fahrttag ist wieder am 14.04.

Eigentlich ist es egal wie viele Tage es sind. Im Prinzip ist es "ein Tag Skifahren mit 3000 Meilen Anlauf".

 

Viele Grüße

paul (Werner)

Frepa
Bild von Frepa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 29.01.2014 - 11:58
Beiträge: 318
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Paul,

Oh ok, dann hatte ich doch nicht falsch gerechnet. Ich bin zurzeit etwas diffus im Kopf mit meiner ganzen Lernerei für die letzte (!!) Prüfung morgen! blush

Liebe Grüße,
Dana

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)

Mein Blog: www.diereisendeorange.de

Frepa
Bild von Frepa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 29.01.2014 - 11:58
Beiträge: 318
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Aber mal ehrlich, habt ihr auch vor was zu sehen oder nur zu fahren? Ihr seid im Zion nur eine Nacht - wollt ihr da auch was sehen oder ist das nur ein Zwischenstopp um zum Monument Valley zu kommen? Und auch sonst seid ihr überall zwischen Las Vegas und Vancouver nur eine Nacht und habt ja gar nicht mal die Zeit etwas zu erkunden und zu verschnaufen, sondern seid ständig auf Achse. 2x über 300mi, einmal über 500mi, da seid ihr den ganzen Tag unterwegs und fahrt nur die Strecke ab, ohne etwas zu sehen...

Wenn ich das richtig verstanden habe, fahrt ihr die komplette Strecke Seattle - San Francisco mit dem Mietwagen an einem einzigen Tag runter?! Was ist denn euer Ziel von diesem "Urlaub"? So viele Meilen wie möglich zu fahren oder so viel wie möglich zu sehen? Ich finde die Planung etwas sehr unglücklich... 

Ich würde mir mal überlegen, ob man nicht lieber den Schlenker in den Osten auslässt und vielleicht auch nicht unbedingt nach Vancouver fahren muss? Die davon gewonnenen Nächte würde ich dann auf der Strecke verteilen und mehr Doppelübernachtungen einlegen. Vielleicht auch eine Nacht zwischen Seattle und San Francisco. Das wären dann, ohne die Mietwagen-Tour, 1700mi... 

Gruss, 
Dana

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. (Goethe)

Mein Blog: www.diereisendeorange.de

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

 - Habt ihr Anregungen zur Route?  > den kompletten Schlenker nach Osten streichen
- Seht ihr Etappen als nicht machbar? > ja mehrere
- Lohnt sich etwas nicht zu besuchen? Alternativen? siehe Punkt 1
- Könnt ihr mir Alternativen für die CG im Yosemite-Valley nennen? ja siehe Womo-Abenteuer-Map

ist diese Route wirklich kein Faschingsscherz?????????

Mir scheint fast Ihr habt vor während Eurer Tour nicht einmal einen Fuß vor das Wohnmobil zu setzen.

Las Vegas -Zion am Übernahmetag läßt sich ja bei einer frühen Übernahme gerade so fahren, aber bis Ihr dort seit wird es um diese Jahreszeit schon dämmern.

Zion - Monument Valley da werdet Ihr wohl auch erst am Nachmittag im Monument Valley ankommen und könnt mit viel Glück evtl. noch eine Jeeptour machen.

MV - Petrified Forest erneut ein weiterer Tag mit 6-8 Std. fahren wo wieder nur 1-2 Std. restl. Tageslicht am Ziel zur Verfügung stehen, den um 18 Uhr ist Sonnenuntergang.

Flagstaff - Weldon da vermute ich wenn Ihr nicht mit der Morgendämmerung aufsteht werdet Ihr wohl nicht bei Tageslicht am Ziel ankommen.

In wie weit Ihr Anfang April in den Sequoia schon rein kommt müßt Ihr mal schauen da es dort oft Anfang Juni noch Schnee hat, außerdem fehlt Euch die Zeit da sich die Strecke bis zum Yosemite durch die Berge mit vielen Kurven sehr zieht und nur eine geringe Geschwindigkeit möglich ist. Es wird somit wenn dann nur eine kurze Durchfahrt durch den Sequoia werden.

Jetzt kommt ein Tag an dem Ihr tatsächlich die Chance habt etwas auch zu Fuß unternehmen zu können.

Dann wollt Ihr wieder über die Sierra zum Lake Tahoe da müßt Ihr mal schauen welche Pässe im April überhaupt schon offen sind, auf jedenfall habt Ihr in Squaw Valley gute Chancen im Skigebiet noch skilaufen gehen zu können, allerdings wieder nur Abends bei Flutlicht da bis Ihr dort ankommt ist es sicher später Nachmittag.

Dann solls zum Lassen Volcanic gehen, da wird zu dieser Jahreszeit noch tiefster Winter sein, denn dort liegt ja selbst im Juni/Juli noch Schnee. Schaut  doch mal ob man da zu dieser Jahreszeit überhaupt in den Park fahren kann. Das selbe gilt für den Crater Lake zu dem Ihr wohl auch wegen Schnee gar nicht hinkommen werdet. Bei beiden Park ist es aber evtl. ganz gut wenn Ihr nicht hinkommt da Ihr so wenigstens wohl die Tagesetappe schaffen könnt, ohne allerdings außer durch die Autoscheibe was gesehen zu haben.

Nach Blaine WA heißt es wieder früh starten um das Tagesprogramm bei Tageslicht zu schaffen.

Ja und dann geht es noch so richtig in die Skigebiete von BC. Was wollt Ihr dort machen? Ski fahren? Da werden wohl noch noch kaum Campgrounds überhaupt schon offen haben. Müßt Ihr mal prüfen.

Also ehrlich gesagt die ganze Tour macht für mich überhaupt keinen Sinn, da zu lang und die falsche Jahreszeit außer für den südl. Teil der aber zeitlich viel zu kurz kommt.

Warum fliegt Ihr nicht nach SFO nehmt einen Mietwagen und fahrt mit diesem in den Yosemite bleibt 2-3 Tage, dannach wieder zurück nach SFO und mit dem Flieger nach Vancouver wieder ein Mietwagen um dort dann Euren Skiurlaub in Whistler und Vancouver mit einer Woche zu verbringen.

Sorry Mike dass ich so direkt bin, aber da fällt mir wirklich nichts an der Tour auf was ich positiv finden kann.

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 48 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2377
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike

Sage es kurz und bündig: Du willst viel, zu viel.!!

Bedenke Lassen/Crater Lake wirst du sicher noch einiges an Schnee vorfinden und auch die ganze Kanada Ecke würde ich weglassen.

(Stressen-Sperrungen)

Du schreibst ihr werdet solche Strecken schon schaffen, das ist sicher richtig; aber auch die Fahrer sind dann geschaft!

z.B. Flagstaff-Isabella Lake, da hockst du ca.9 Std. nur hinter dem Lenkrad; egal wieviel Fahrer , die Strecke bleibt ja gleich lang.

Ich denke, du solltest nochmals über die Bücher.

 

MfG

Shelby

mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Zusammen

Besten Dank für eure Kommentare. Wie ich bereits erwartet habe, wird die Streckenlänge zu Diskussionen führen.

Das "Östliche" von Las Vegas wegzulassen, könnte die Route wirklich entlassten. Die andere Strecke wird so bleiben müssen und ich denke durch die eingesparten Tage auch ein wenig entspannter. Es ist uns klar, dass es viel zu fahren gibt.

@Paul: Du hast sicher Recht, dass uns die ersten 10 Tage recht auf Trab halten werden. Wir haben aber auch dort einen "Entspannungstag" im Yosemite eingeplant.

@Dana: Die Übernachtung im Zion wäre rein als Übernachtungsstopp zum Monument Valley. Wir waren bereits bei der letzten Reise dort und der Watchman CG hat uns sehr gut gefallen. Den Park müssen wir nicht bereits wieder besichtigen.

Die restlichen Fahrten sind lang, dass ist klar. Wie gesagt, müssen wir zu dieser Jahreszeit sowieso sehr flexibel sein wegen Schnee etc. Die Hauptpunkte dieser Reise sollen jedoch in Yosemite NP und dann in Kanada liegen. Dort haben wir auch mehr Zeit eingeplant.

Die Strecke mit dem Mietwagen von Seattle nach San Francisco ist in einem Tag nicht zu schaffen. Es ist deshalb eine Übernachtung im Motel eingeplant.

@Gabi: Du musst dich sicher nicht für die direkte Antwort entschuldigen, genau dass schätze ich - und sicher auch andere - hier im Forum.
Wie oben bereits geschrieben, ist die Ostroute wegzulassen sicher sinnvoll. Bezüglich Alternativen habe ich mich schon in der Karte umgeschaut, übrigens ein einzigartiges Hilfsmittel, welches ich nach der Reise auch wieder ergänzen werde. Für mich stellt sich mehr die Frage, ob man immer wieder im Netz nachschauen sollte, ob evtl. jemand eine Reservierung storniert.

Bezüglich Sequoia, Lassen und Crater Lake ist uns die Situation klar. Ich denke, wir können da auch erst vor Ort entscheiden wenn die genauen Bedingungen bekannt sind. Wie gesagt, alles ist vom Wetter abhängig.

In BC steht der Besuch von Whistler auf dem Programm. Ein Winterskiort, an welchem die Campgrounds das ganze Jahr über offen haben. Im Winter ist dort auch Hauptsaison. War im 2010 auch Austragungsort von den olympischen Spielen Vancouver.

Schönen Nachmittag
Mike

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8409
Diskussionen

Hallo Mike,

Wie ich bereits erwartet habe, wird die Streckenlänge zu Diskussionen führen.

Nicht wirklich, zumindest nicht bei mir. Da fällt mir nichts mehr ein. Just do it.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

hier ein Vorschlag ohne den östl. Schlenker, ohne Sequoia, mit California Gold Country, Küstenredwoods und Oregon Dunes. Ich glaube ich würde die Küste den Bergen zu dieser Jahreszeit vorziehen. Wobei ich diese Tour so früh im Jahr nie selber fahren würde. Ich würde für diese Tour frühestens Mitte Mai starten und dafür nicht unter 21 WoMo-Tagen lieber noch 28 WoMo Tage veranschlagen. Aber so sind es wenigstens nur gute 2.000 mls anstelle der ursprünglichen  3.000 mls.

Größere Kartenansicht

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7932
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike

Ich schliesse mich Richard an - macht es einfach.

 

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Gabi

Vielen Dank für deinen Vorschlag. Werde mit meinen Kollegen mal über die Bücher..

Gruss
Mike

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

in zwei Tagen seit Ihr ja schon auf dem Weg nach Las Vegas und daher wird es höchste Zeit Euch eine schöne Reise zu wünschen. In Las Vegas erwarten Euch ja fürs erste angenehme Temperaturen. Für die weitere Strecke drücke ich Euch die Daumen dass Ihr hoffentlich Wetterglück habt. Die warmen Klamotten werdet Ihr ja hoffentlich auch dabei haben.

Ich wünsche Euch eine tolle Reise mit vielen schönen neuen Entdeckungen durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Geniest es und laßt es Euch richtig gut gehen.

Nach Eurer Reise würden wir uns hier sehr über ein Feedback zu Euren Erfahrungen mit #M sowie über die Bewertung bzw. Eintragung der von Euch besuchten CG's sehr freuen. Aber auch Reiseberichte sind eine gern gelesene Lektüre.

Auf jedenfall freuen wir uns nach der Reise von Euch zu hören. Smile

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Gabi

Vielen Dank für deine Wünsche. Wir starten aber erst am 29. und übernehmen am 31.3. das Womo. Muss sich ein Fehler in der Termindatenbank eingeschlichen haben. Bis dann geniessen wir noch das schöne Wetter hier :).

Momentan sind wir noch am Feinschliff unserer Routenplanung, läuft aber auf deinen Vorschlag hinaus.

Liebe Grüsse
Mike

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

ja da stimmt der Eintrag bei Reisen 2014 nicht so ganz, aber es schadet ja nicht wenn ich Euch jetzt schon mal eine schöne Reise wünsche. Genau und jetzt geniest mal noch das schöne Frühlingswetter im Lande, hoffe für Euch dass es drüben dann auch so schön sein wird.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 58 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3786
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Mike,

War die Kollegen Runde ein Erfolg?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
RE: Unsere zweite WoMo-Reise: West-USA mit Abstecher nach Kanada

Hallo Zusammen

Die Reise war wiederum ein voller Erfolg. Der Reisebericht ist in Arbeit und wir wohl so im Herbst fertig. Früher geht wegen dem Job nicht.

Gruss
Mike

mike
Bild von mike
Offline
Zuletzt online: vor 4 Wochen 2 Stunden
Beigetreten: 05.02.2012 - 17:11
Beiträge: 100
Reiseblog

Good evening!

Endlich ist unser Reiseblog mit detailierter Statistik und Routenauswertung fertig: Reisebericht

Viel Spass und Gruss
Mike