Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Moni1994
Offline
Beigetreten: 13.11.2017 - 18:40
Beiträge: 5
Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.06.2018 bis 27.06.2018
Flug nach San Francisco am 02.06 Amkommen 14 Uhr am 2.06 in SFC
Aufenthalt in San Francisco Alcatraz, Golden Gate Bridge
am 04. 06 Bus abholen und losfahren Santa Maria (262 Meilen) lange Strecke ist uns bewusst
Santa Maria Los Angeles (158 Meilen) auch Fahrtag
Los Angeles Aufenthalt Filmstudios und Strand
Los Angeles Laughlin (280 Meilen) Fahrtag =(
Laughlin Grand Canyon 96  Meilen
Grand Canyon Aufenthalt 10-11.06
Grand Canyon Page 109 Meilen
Aufenthalt Page 2 Tage Antilope Canyon, Rainbow Bridge
am 14.6 von Page Bryce Canyon 151 Meilen
Bryce Canyon 1 Tag Aufenthalt
16.06 von Bryce Canyon Zion mit 1 Tag Aufenthalt 72 Meilen
am 18.06 von Zion Las Vegas über Valley of Fire 202 Meilen
Las Vegas Aufenthalt 18-20.06
Las Vegas  am 20.06 Visalia über Badwater Becken und Detah Valley 448 Meilen auf 2 Tage verteilt
Visalia am 23.06 Yosemite 135 Meilen
Yosemite Aufenthalt 24-25.06 Wandern etc
Yosemite San Francisco am 25. 06 210 Meilen 26.06 Abends Bus abgeben
San Franciso Aufenthalt in Stadt --> Nachmittags zum Flughafen und Rückflug Abends nach München

Hallo Zusammen,

das Usa Fieber hat nun auch mich erwwischt, und ich habe mich in den letzten Tagen durch das Forum geklickt.

Ich stelle nun unseren Plan vor (uns ist klar das es sehr viel gefahre ist aber das ist es uns wert)

Die Flüge sind bereits gebucht wir fliegen am 2.6 von München nach San Franciso (Ankommen Nachmittags) und zurück am 27.06 Abends von San Franciso wieder nach München.

Die ersten zwei Tage wollen wir in San Franciso verbringen (Alcatraz und Golden Gate Bridge, Pier etc)

Am 04.06 wollen wir unseren klein Bus abholen und am Highway 1 in richtung Santa Maria starten. leider ein Fahrtag

Am nächsten Tag geht es an der Küste weiter nach Los Angeles wieder ein Fahrtag =/ (uns ist bewusst das an diesen zwei Tagen viele Km auf uns warten jedoch müssen wir hier ein wenig Zeit einsparen um in den Nationalparks mehr Zeit zu haben) oder habt ihr alternatiive Tips.

In Los Angeles wollen wir zwei Tage bleiben (Filmstudios und Strand)

Dan soll es über laughlin zum Grand Canyon gehen.

Fahrt nach Laughlin 1 Tag .

Laughlin zum Grand Canyon wieder 1 Tag (früh los um früh anzukommen, hier am besten ein Campground vor reservieren?)

Grand Canyon 2 Tage (10-11.06)

Am 11.06 weiter nach Page mit Horseshoe Bend

Aufenthalt in Page (Antelope Canyon muss man hier vorreservieren bzw habe ich im Internet keine Tickets mehr gefunden kann es sein das es schon ausgebucht ist mehr als 6 Monate im voraus (besorgt =( ) ebendalls wollen wir Powerboat fahren und eventuell zur Rainbow Bridge wandern. (2Tage)

Page zum Bryce Canyon mit 1 Tag AUfenthalt

Bryce Canyon zum Zion Canyon  mit 1 Tag Aufenthalt

Zion nach Las Vegas mit Valley of Fire

Aufenthalt Las Vegas 18.06-20.06 (oder kürzer?)

von Las Vegas nach Visalia über Deth Valles und Badwater Becken da viele Km an 2 Tagen

Visalia nach Yosemite am 23.06 früh los (Campground vorreservieren ? ) 

Yosemite 24-25.06 Aufenthalt

Yosemite am 26.06 früh verlassen und Abends Bus abgeben

Am 27.06 Vormittag noch in der Stadt um Nachmittags an den Flughafen um 20:50 Abends geht der Rückflug.

Also wie gesagt uns ist klar das wir ein straffes Programm haben aber wir wollen so viel wie möglich sehen.

Um Tiipps wegen Campground vor reservierungen sowie Touren wie Antelope Canyon wäre ic sehr Dankbar.

Vielen Dank

Gruß Moni

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hallo Moni,

herzlich willkommen bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Zunächst: Was habt ihr denn schon alles gebucht? Nur die Flüge? Seid ihr zu zweit oder mehrere Personen? Kinder (wenn ich deinen Nick richtig interpretiere, eher nichtwink)?

Du schreibst von Kleinbus. Welches Fahrzeug wollt ihr mieten? Wann könnt ihr es übernehmen? Selbst mit früher Übernahme schafft ihr kaum noch 270 Meilen, nicht mal wenn ihr den Highway#101 fahrt.

Da ihr sowieso nichts von der Küste seht, weil ihr nur schnell von San Francisco nach LA kommen müsst, würde ich das anders angehen. Vorausgesetzt, das Wohnmobil ist noch nicht fix, bucht euch einen Inlandflug von SFO nach LA, macht dort eure Stadtbesichtigung und übernehmt dann erst das Wohnmobil. Die Kosten für den Inlandflug holt ihr mit den gesparten Meilen und Wohnmobiltagen vermutlich wieder rein. So gewinnt ihr zwei Tage für die Wohnmobiltour.

Vorschlag für die Tour:

LA - Richtung Joshua Tree NP (1Ü) - Joshua Tree NP (2Ü) - Zwischenstopp (1Ü) - Grand Canyon (2Ü) - Page (2Ü) - Bryce Canyon (1Ü) - Zion NP (2Ü) - Valley of Fire (1Ü) - Las Vegas (2Ü) - Zwischenstopp (1Ü) - Yosemite NP (2Ü) - Anthony Chabot Regional Park (1Ü) - San Francisco

Schaut doch mal, ob ihr da zeitlich hinkommt. Bei mehr Zeit auch mal 3 Nächte wo bleiben, bei weniger einen Zwischenstopp streichen und eine Gewalttour an einem Tag durchziehen.

Je nachdem, welches Fahrzeug ihr habt, dürft ihr nicht durch das Death Valley fahren, also müsst ihr außenrum.

In den Yosemite NP fahrt ihr über den Tioga Pass, kommt also von Osten, nicht von Westen. Sollte Ende Juni kein Problem sein, da ist der Pass sicher wieder geöffnet.

Ganz grob sieht das so aus.

Campingplätze reservieren:

Yosemite NP auf jeden Fall! Sekundengenau zur Öffnung des Buchungsfensters! Infos dazu in unseren FAQs. Zion NP ist auch immer sehr schnell ausgebucht. 

Mather Campground im Grand Canyon auf jeden Fall beobachten. Wenn die Plätze dort knapp werden (und das werden sie sicher, aber eben nicht sofort bei Öffnung des Buchungsfensters), dann auch dort buchen. Alles andere könnt ihr vor Ort machen, z.T. sind es sowieso fcfs Plätze (z.B. Jumbo Rocks oder Hidden Valley CG im Joshua Tree NP, oder viele sites auf dem North CG im Bryce oder der Sunset CG im Bryce) und/oder ihr habt genug Alternativen.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Moni1994
Offline
Beigetreten: 13.11.2017 - 18:40
Beiträge: 5
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Vielen Dank für die Antwort.

Ja bisher sind nur die Flüge gebucht und wir Reisen zu zweit ohne Kinder.

Mh ja das mit dem Inlandflug ist eine Idee da das wohnmobil noch nicht gebucht ist.

Wir wollten es am 04.06 in San Francisco übernehmen. Und dachten an einen Bus etwas länger als ein VW Bus mit 2 Sitzplätzen und Schlafplätzen. 

Die Fahrt an der Küste ist also keinesfalls zu schaffen? 

Wie sieht es mit Antilope canyon aus kann es sein das dieser schon ausgebucht ist da ich keine Tickets mehr finde? 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hi Moni,

Wie sieht es mit Antilope canyon aus kann es sein das dieser schon ausgebucht ist da ich keine Tickets mehr finde? 

die Tour durch den Canyon (Upper oder Lower) kannst du auch noch vor Ort buchen.

Und dachten an einen Bus etwas länger als ein VW Bus mit 2 Sitzplätzen und Schlafplätzen. 

Ein JUCY Camper oder ESCAPE-Campervan? Quasi die Luxusversion eines Zeltes, das ihr nicht jeden Abend auf- und jeden Morgen abbauen müsstwink. Aber ohne Toilette, Dusche, oder? Ich glaube, ein Kühlschrank, eine Kochstelle und ein kleines Waschbecken ist drin.
Darf ich fragen, was der Grund dafür ist? Der Preis kann es nicht sein, denn günstiger sind die ja nicht unbedingt. Allenfalls im Spritverbrauch etwas sparsamer.

Die Fahrt an der Küste ist also keinesfalls zu schaffen?

Wenn ihr das Fahrzeug sehr früh übernehmen könnt, nur ein bisschen Proviant einkauft und dann im Landesinneren auf dem Highway#101 fahrt, vielleicht. Aber das macht ja wenig Sinn. Da ist ein Flug doch sehr viel komfortabler und bringt euch den Zeitgewinn, den ihr für die Womotour gut gebrauchen könnt.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Moni1994
Offline
Beigetreten: 13.11.2017 - 18:40
Beiträge: 5
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hallo,

Nein es ist eine Art kleines wohnmobil kein juzie Camper.

Ein Van B-21 mit Dusche und WC da wir auch bei Regen und schlechtem Wetter etwas Platz haben wollen 21 Fuß lang also ca 6,5 Meter.

Der Grund da wir zu zweit nicht mehr Platz benötigen. 

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4146
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Moin Moni,

Lies das mal bitte:  Grundsätzlich ist eure geplante Größe absolut richtig. Wo denkst du zu buchen?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hi Moni,

Ein Van B-21 mit Dusche und WC da wir auch bei Regen und schlechtem Wetter etwas Platz haben wollen 21 Fuß lang also ca 6,5 Meter.

Der Grund da wir zu zweit nicht mehr Platz benötigen.

Dann habt ihr allen Komfort. Aber auch rund 600,-EUR teurer als ein kleines C-Class Womo, dafür sicher etwas spritziger und spritsparender unterwegs.

Bei Best Time könnt ihr eine frühe Übernahme dazu buchen. Allerdings abends abgeben funktioniert nicht, die Abgabe hat morgens zu erfolgen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Moni1994
Offline
Beigetreten: 13.11.2017 - 18:40
Beiträge: 5
 

 

Hallo Thomas

Grundsätzlich ist eure geplante Größe absolut richtig. Wo denkst du zu buchen?

Du denkst also das die Route in der Zeit mit der küstenstraße von sfc nach LA machbar ist?

Buchen wollen wir über TUI oder ADAC

Grüße moni 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hi Moni,

Thomas meint eure geplante Wohnmobilgröße.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Moni1994
Offline
Beigetreten: 13.11.2017 - 18:40
Beiträge: 5
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hallo Zusammen,

mit unseren gewünschten Camper ist es verboten ins Death Valley zu fahren (Tagestouren von Las Vegas aus sind nicht gerade preiswert) auch mit dem nächst größeren Canmmper ist es zwar dann nicht mehr verboten aber es wird nicht empfolen (bei Schaden entfällt der Versicherungsschutz)

Gibt es alternativen oder dann direkt von Las Vegas zum Yosemite NP "abkürzen"

Danke und Gruß

Moni

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hi Moni,

Gibt es alternativen oder dann direkt von Las Vegas zum Yosemite NP "abkürzen"

abkürzen kannst du nicht. Schau dir die Karte an, die ich oben eingefügt habe. Das wäre eine Alternative. Die zweite Alternative wäre, die Sierra Nevada südlich zu umfahren und von Westen in den NP rein zu fahren. Dann entfällt aber die Tioga Road und die Strecke ist knapp 100 Meilen länger. Das würde ich nicht machen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

voenni
Bild von voenni
Offline
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 922
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hallo Moni

Evtl. die Tour umdrehen und vor dem 15.06. durchs Death Valley? Das geht, sofern der Tioga Pass geöffnet hat. Gewisse Vermieter erlauben die Durchfahrt vor dem 15.06. (z.B. Best Time).

Gruss Yvonne

Reiseberichte 2014/2016, 2018 (Planung)

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4146
RE: Von San Franciso nach San Francisco im Juni 2018

Hallo Moni,

ggf. noch mit deinen Daten bei trans-amerika-reisen. de und oder cu-camper.com schauen, denn dort siehst du nach deinen Angeben auch sofort den Preis. Nur die sofortige Verfügbarkeit kann nicht immer gezeigt werden. Oft jedoch ja.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub