Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
15.05.2017 bis 06.06.2017

Hallo lieber forumsmitglieder,

 

lese seit einigen Tagen hier fleißig mit. Respekt was hier getan wird - wirklich toll.

Mich würde eure Einschätzung bzw. Empfehlungen interessieren. Wir planen nun nach langen Überlegungen in meiner Elternzeit mit unseren Kinder ( 11 Monate und 4 Jahre ) ab Mitte Mai für circa einen Monat einen roadtrip durch die Nationalparks zu machen. Vor 3 Jahren haben wir mit dem Mietwagen den Highway 1 gemacht , das war schon überragend. Offen gesagt sind wir komplette Camper Neulinge ( aber wohl nicht die ersten wenn ich so lese)

 

- reicht das eurer Meinung nach oder sind wir zu spät dran ?

- zwecks Vorbuchen der grounds bin ich auch nach lesen vieler Berichte nicht wirklich sicher. Bei einem kurzen Check sind viele grounds bereits voll?? Kann das sein ?

- würden in las Vegas starten und dann in Los Angeles enden wo wir noch Freunde besuchen können. Grundsätzlich sinnvoll?

vielen Dank schonmal für etwas Orientierung für uns smiley

Bin für alle Tipps und Vorschläge dankbar.

 

stefan

 

 

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 33 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8404
RE: Reiseplanung

Hallo Stefan,

wenn du schon fleißig gelesen hast, dann wird dir sicher der Punkt Routenplanung nicht entgangen sein, sowie die FAQ´s.

Für eine Reise im Mai bist du schon etwas spät dran mit dem Vorbuchen, wobei das noch kein Beinbruch ist. Geh erst mal her und skizziere deine Route.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 4 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo Richard,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich steh halt jetzt vor der Entscheidung ob eine vernünftige Routenplanung überhaupt funktioniert wenn die Grounds schon belegt sind? Hab da leider keine Erfahrung und da helfen mir schon Erfahrungsberichte. Generell sind wir hochmotiviert uns auf die Reise einzulassen. Jedoch noch (zu viele) Fragezeichen um mal die Flüge einzuloggen.

 

Stefan

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2342
RE: 4 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hi Stefan,

an den Brennpunkten werden sicherlich die reservierbaren Campgrounds schon ausgebucht sein (Yosemite, Zion, Grand Canyon) aber es gibt meist noch fcfs PLätze die vor Ort vergeben werden (und dann auch oft früh voll sein werden) oder private CGs. Dort gibt es bestimmt noch Sites. Das könnte zwar die Planung ein wenig einschränken, sollte aber noch kein Beinbruch sein, zumal Du in vielen schönen Stateparks noch problemlos unterkommen und buchen können solltest. Die Frage ist eher, ob ein RV verfügbar ist. Insbesondere One-Way Buchungen könnten eng werden und dann ist die Frage nach dem Preis.

One-Way Las-LAX mach schon Sinn, wenn man eine entspannte Route im Südwesten / Colorado Plateau machen will, für die Ihr ja Zeit habt. Auch LAX - DEN ist möglich, wenn Ihr in Los Angeles starten würdet. Überlegt, worauf Ihr den Schwerpunkt legen wollt und schaut mal nach bezahlbaren Flügen und bucht die, sobald Ihr die Zusage für ein WoMo habt. Dafür kann man dann auch mal in den USA direkt bei den Vermietern nachfragen, falls Ihr merkt dass es mit der Verfügbarkeit eng wird. Die sagen Dir dann genau, was es zu welchen Daten noch gibt. Buchen solltest Du das dann aber bei einem dt. Vermittler.

Bei der Route und der Suche nach CGs wird Euch dann hier bestimmt schnell geholfen.

LG Mike 

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 4 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo Mike,

Danke!!!

Dann kümmere ich mich diese Woche um RV`S und um Flüge und melde mich wieder sobald ich mehr Infoßs habe.

Gibt es einschlägige Portale worüber ich buchen kann ?? (RV hab ich hier schon gesehen) Warum ist den Roadbear so beliebt?

VG

Stefan

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5746
RE: 4 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo Stefan,

zur Womo-Buchung schau mal hier:

https://www.womo-abenteuer.de/faq-page#t164n12793

oder auch hier:

https://www.womo-abenteuer.de/faq-page#t1398n2258

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 4 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo zusammen,

nach langem überlegen und lesen hier haben wir nun Nägel mit Köpfen gemacht und Flug, WoMo und erste Campgrouds reserviert. Wir sind meine Frau Desireé ( 33) , ich (39) und unsere beiden Jungs Raphael ( 4) und Jakob 8 Monate. Wir nutzen die 2. Elternzeit für einen Roadtrip durch Amerika. Amerika und (Fern)Reiseerfahrungen haben wir alle gesammelt. WoMo sind wir Ersttäter - sind jedoch bereits eifrig am vorbereiten so dass wir ganz optimistisch und voller Vorfreude sind.

Ich würde Euch gerne hier unsere Reiseplanung vorstellen und freue mich über Euer Feedbach, Hinweise und Ideen.

15.05 Flug von Düsseldorf über Zürich nach LAX. Übernachtung im Best Western Plus Suites LAX

16.05 Übernahme WoMo bei Roadbear Model c23-26 1500 Meilen im Paket . Einkaufen und Fahrt nach Dana Point Doheny State Park ( bereits reserviert 2 Nächte zum ankommen)

17.05 Dana Point Doheny State Park ( CG reserviert)

18.05 Fahrt in Joshua Tree CG Indian Cove ( bereits reserviert Site 88)

19.05 Joshua Tree evtl. fcfs Jumo rocks

20.05 Fahrt CG Buckskin Mountain

21.05 CG Buckskin Mountain

22.05 Seligman

23.05 Grand Canyion Mathers CG

24.05 Grand Canyon Village

25.05 Page

26.05 Page/ Antelope C.

27.05 Bryce Canyon

28.05 Bryce Canyon

29.05 Zion

30.05 Mesquite Desert Skies

01.06 Las Vegas

02.06 Las Vegas

03.06 Calico Ghost Town

04.06 Mojave Narrows Regional Parl

05.06 Malibu

06.06 Rückgabe Roadbear und Übernahme Mietwagen für 7 Tage i n LAX. Wir werden dann noch bei Freunden die letzte Woche verbringen und haben uns ein Motel in Newport Beach gemietet.

CG würden wir noch  versuchen für die letzten Tage und über die Wochenenden vorzubuchen. Den Rest offen lassen um auch spontanität zuzulassen smiley

 

Freue mich auf Feedbacks.

Stefan

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 8 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Stefan,

die von Dir ausgearbeitete Route ist sehr gut. Trotzdem würde ich noch etwas ändern.

Die zweite Nacht im Buckskin Mountain würde ich zu Gunsten des Zion streichen. Hier sollte man m.M. nach unbedingt 2 Nächte verbringen, da es ein toller Park ist. Seligman könnte auch entfallen. Der CG ist nichts besonderes und liegt zudem noch nahe an einer Bahnlinie. Ich habe manchmal das Gefühl, den Lokführern macht es Spass die Leute des Nachts mit Ihren lauten Presslufthörnern aus den kühnsten Trämen zu holen. Statt der Ü im Mesquite Desert Skies würde ich im Valley of Fire SP übernachten. Statt auf dem CG der Calico Ghosttown zu übernachten würde ich an den Kelso Dunes boondocken. Ein völlig anderes Campingerlebnis. Die Ghosttown könnt Ihr am Folgetag auf dem Weg in Richtung LA auf der Fahrt mitnehmen. Als Zwischenstopp zum Füsse vertreten

Ansonsten wird das eine entspannte Reise werden. Viel Spass dabei.

Hier noch Map 1

und Map 2 dazu

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo Werner,

vielen Dank für das Feedback!

Buckskin Mountain ist über das Wochenende nur als Doppelübernachtung buchbar. Ich glaube  das wir dort die Zeit nach der ersten Woche im WoMo gut nutzen können um zu relaxen.

Seligman würde wir dann canceln; die Frage ist nur ob es dann zum Grand Canyon als Tagestour nicht zu viel/weit ist ???

Valley of Fire und Kelso Dunes würden wir auf jeden Fall neu in die Planung aufnehmen; das sieht toll aus.

Am 29.05 ist Memorial Day. Wie ist es da in den CG´s? Gibts da Erfahrungen?

VG

Stefan

 

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2342
RE: 3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hi Stefan,

Eure Route ist insgesamt entspannt und gut mit Kids machbar. Ihr werdet sicher einen tollen Urlaub haben. Insgesamt stimme ich Werner in seinen Anmerkungen voll zu und würde die Übernachtungen auch entsprechend so ändern. Insbesondere im Zion würde ich min. 2 Nächste verbringen, auch wenn es über die Feiertage noch voller sein wird als ohnehin. Ist halt einer der tollsten Parks in den USA überhaupt...

Daher würde ich dort unbedingt versuchen zu reservieren, selbst wenn es ein privater Platz wird. Der South CG als Notnagel ist zwar fcfs, aber die Plätze die frei werden sind bestimmt auch früh vergeben. Ich stand dort letzten Sommer um kurz nach sieben !!! in der Schlange und war schon spät dran - und das war unter der Woche.

Auch im VoF solltet Ihr nicht so spät eintreffen (später Mittag) und zuerst eine Site sichern. Im Anschluss könnt Ihr das tolle und angenehm klimatisierte Visitor Center besuchen und dann den Park erkunden. Das passt mit der Abreise vom Zion auch ganz gut, vorallem wenn Ihr dort min. zwei Nächste hattet.

LG Mike

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 8 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: 3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

Hallo Stefan,

Buckskin Mountain ist über das Wochenende nur als Doppelübernachtung buchbar

Dann übernachte statt dessen doch im Big Bend of the Colorado RA, wie ich es auch in der 1. Map vorgesehen habe. Das hätte auch noch den Vorteil, dass die Strecke vom JT zum GC besser aufgeteil wäre. Die Fahrtstrecke am 2. Tag ist kürzer als vom Buckskin. Wenn man Hackberry noch weglässt, dann wird die Tagesetappe BBotC -> GC nochmals kürzer.

Ich glaube  das wir dort die Zeit nach der ersten Woche im WoMo gut nutzen können um zu relaxen.

Das kannst Du doch zu Hause wink.

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

...vielen lieben Dank für die tollen Feedbacks.

Unsere Routenplanung läuft weiter auf vollen Touren. Beim Buckskin Mountain war ich wohl etwas zu voreilig und habe die CG reserviert. Unsere Route sieht jetzt so aus:

15.05 Flug Düsseldorf -Zürich -Los Angeles.

Übernachtung im Best Western Plus Suites LAX

16.05 Übernahme WoMo bei Roadbear, Agoura Hills Model C23-26

Fahrt nach Dana Point Doheny State Park (Site 15 reserviert) 97mls

17.05 Dana Point Doheny State Park

18.05 Joshua Tree CG Indian Cove (Site 88 reserviert) 142mls

FR 19.05 Joshua Tree evtl. fcfs Jumbo rocks

SA 20.05 CG Buckskin Mountain (Site 11 reserviert) 137mls

SO 21.05 CG Buckskin Mountain

22.05 394mls

23.05 Grand Canyon Mathers CG

24.05 Grand Canyon Mathers CG

25.05 Page 134mls

FR 26.05 Page/ Antelope C.

SA 27.05 Bryce Canyon 152mls

SO 28.05 Bryce Canyon

MDay 29.05 Zion 84mls

30.05 Zion

31.05 Valley of Fire 134mls

01.06 Las Vegas 53 mls

02.06 Las Vegas

FR 03.06 Kelso Dunes 107mls

SA 04.06 Mojave Narrows Regional Park 139 mls

SO 05.06 Malibu 118 mls

06.06 Rückgabe Roadbear und Übernahme Mietwagen für 7 Tage in LAX.

Momentan bewegen uns noch folgende Themen:

25.05/26.05         Page           CG Lone Rock und Lake Powell sind fcfs? Wahweap lässt sich irgendwie nicht reservieren. Da es ein Do+Fr ist auf Risiko fcfs??

27.05/28.05         Bryce Canyon selbes Thema wie oben? Ruby´s inn vorreservieren oder auf gut glück North CG oder Red Canyon ( memorial Day Wochenende!!)

29.05/30.05         Zion Canyion CG - aufgrund Memorial Day vorreservieren?

Mich würde hier Eure Erfahrungen bzw. Meinung intersessieren.

@ Werne: klar zu Hause kann ich auch relaxen...aber im Urlaub solls ja auch kein Gehetze sein.

 

 

 

Ocho24
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 5 Monate
Beigetreten: 28.01.2017 - 14:36
Beiträge: 12
RE: 3 Wochen LAS-LAX im Mai 2017

oops..abegängt...

Danke smiley

VG

Stefan