Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es sein - August 2020

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Runner.2001
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 01.10.2019 - 12:44
Beiträge: 2
Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es sein - August 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 

Hallo zusammen,


ich  lese hier schon einige Zeit mit und bin noch in der Phase meine Frau für den Sommerurlaub 2020 zu überzeugen. Mir kam der Gedanke einer Wohnmobilreise durch den Südwesten der USA zu machen. Ich war schon ein paarmal alleine in San Francisco und mal einen Tag im Yosemite NP. Da wurde schnell klar, ich will hier mal mit der Familie hin. 

Es soll eine Kombi-Reise mit Städten, einigen NPs und auch ein paar Mal Strand werden. Wir sind zu viert, meine Frau und ich und unsere beiden Kids, zur Reisezeit 11 und 9 Jahre alt. Losgehen soll es Ende Juli/Anfang August für insgesamt ca. 4 Wochen, Start/Ziel soll Las Vegas sein. Wir haben bisher keine Camper Erfahrung, haben aber schon oft Urlaube in Familienparks inkl. Safarizelt und Mobilhome unternommen.

Also meine aktuelle Planung seht ihr in folgender Tabelle, gebucht ist bisher noch nichts. Bin für Tipps und Anregungen dankbar. Aufgrund der Jahreszeit muss ja das Death Valley umfahren werden. In der Überlegung ist auch alternativ zum Yosemite über den Tioga Pass zu fahren. Unsicher ist auch LA, GC usw.

 

 

Routenplan
Tag Start Ziel Übernachtung Meilen
1   Vegas Vegas Hotel 0
2     Vegas Hotel 0
3     Vegas Hotel 0
4 Vegas Red Rock NP Red Rock Canyon National Conservation Area, Campground, Las Vegas, Nevada
 
35
5 Red Rock NP Barstow Barstow / Calico KOA, Campground, Yermo, California 157
6 Barstow Sequoia-Nationalpark und Kings-Canyon-Nationalpark Lodgepole Campground, Sequoia National Park, California 253
7   Sequoia-Nationalpark und Kings-Canyon-Nationalpark Lodgepole Campground, Sequoia National Park, California 0
8 Sequoia-Nationalpark und Kings-Canyon-Nationalpark Yosemite-Nationalpark
 
Lower Pines Campground, Yosemite National Park, California 195
9     Lower Pines Campground, Yosemite National Park, California 0
10     Lower Pines Campground, Yosemite National Park, California 0
11 Yosemite-Nationalpark San Francisco Treasure Island RV Park, Campground, San Francisco, California 200
12     Treasure Island RV Park, Campground, San Francisco, California 0
13     Treasure Island RV Park, Campground, San Francisco, California 0
14 San Francisco Pfeiffer Big Sur State Park Kirk Creek Campground, Lucia, California 164
15 Pfeiffer Big Sur State Park Santa Maria Jalama Beach County Park, Campground, Jalama Beach, California 156
16 Santa Maria Los Angeles Crystal Cove State Park, Moro Campground, Laguna Beach, California 205
17     Crystal Cove State Park, Moro Campground, Laguna Beach, California 0
18 Los Angeles     Joshua-Tree-Nationalpark Jumbo Rocks Campground, Joshua Tree National Park, California 148
19     Jumbo Rocks Campground, Joshua Tree National Park, California 0
20 Joshua-Tree-Nationalpark Needles Desert View RV Resort, Campground, Needles, California 140
21 Needles Grand-Canyon-Nationalpark Mather Campground, Grand Canyon National Park, South Rim, Arizona 236
22     Mather Campground, Grand Canyon National Park, South Rim, Arizona 0
23     Mather Campground, Grand Canyon National Park, South Rim, Arizona 0
24 Grand-Canyon-Nationalpark Page Wahweap Campground, Lake Powell, Page, Arizona, Utah 145
25 Page Zion NP Watchman Campground, Zion National Park, Utah 112
26     Watchman Campground, Zion National Park, Utah 0
27 Zion NP Lake Mead National Recreation Area Lake Mead RV Village, Campground, Boulder City, Nevada 180
28 Lake Mead National Recreation Area Las Vegas Abgabe und Rückflug 20

 

Grüße

 

Markus (Runner.2001)

 

 

mkt07
Bild von mkt07
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 04.03.2016 - 22:18
Beiträge: 129
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

Hallo Markus,

ich drücke dir die Daumen, dass deine Frau deinen Plan unterstütztwink. Mit den Kids wird es mit Sicherheit ein unvergesslcher Familienurlaub.

Empfehlungen auszusprechen fällt mir immer schwer, weil jeder seine eigenen Vorlieben hat. Die Städte würden wir mittlerweile weigehend meiden, einfach weil wir die Natur viel spannender finden. Las Vegas ist spannend, aber für die Kids vermutlich schnell "abgenutzt". San Francisco fanden wir schön, L.A. dagegen total gruselig. Und für uns Landeier auch flächenmäßig viel zu groß.

Ich würde für die Strecke SFO-LAX min. eine, eher zwei Nächte mehr einplanen. Erstes kann man dort nicht so schnell fahren, weil teilweise eng und kurvig, zweitens gibt es so viele tolle Viewpoints und andere Sehenswürdigkeiten, dass ihr einfach nciht so schnell voran kommtsmiley.

Sparen würde ich auf den ersten Blick zuerst eine Nacht in LAS, dann im Joshua Tree, weil (für meine Familie) viel zu heiß im Sommer und eine Nacht im GC, es sei denn ihr wollt runter an den Coloradosurprise.

Auch auf dem Weg von Page zum Zion würde ich versuchen noch min. eine Nacht zusätzlich einzuplanen. Da gibt es so viel zu sehen. Sieh mal in der Womo-Abenteuer-Map nach, da findest du allerlei sehenswertes.

Mit besten Grüßen

Michi

Runner.2001
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 01.10.2019 - 12:44
Beiträge: 2
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

Hallo Michi,

danke für die Tipps und das Daumendrücken. Werde am Wochenende mal die Route ein wenig anpassen und noch mal in der womo-Map stöbern. Mal sehen was meine Frau dann zum Plan sagt.

Gruß

Markus

 

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 51 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 239
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

Hallo Markus,

ich denke deinen Kids wird es in Las Vegas gefallen. Bei 3 Nächten wäre es vielleicht ein Tag am Pool und ein Tag Shopping. Jeweils am frühen Abend kann man den Strip langschlendern und zur Fremont Street. Da fällt es leicht, den Jetlag zu überwinden.

Aber bei uns haben 2 Nächte dafür ausgereicht. Morgens shopping (wir hatten einen Mietwagen- kostet nicht viel und macht unabhängig, free parking im Hotel ist dann von Vorteil) den Mittag am Pool verbringen (es kann sehr heiß werden im Sommer) und abends der Strip. Dafür hatten wir aber am Ende noch zwei Nächte auf dem Oasis Las Vegas.

Ich empfehle für die Strecke SF > LV auch mind. eine Nacht mehr, wie Michi schreibt. Die kannst du von Las Vegas abknapsen oder LA komplett auslassen. Sind deine Kinder oder ihr da wirklich sehr dran interessiert? Stelle ich mir im Hochsommer nicht so toll vor. Ich kenne es im April ohne Kind, da war es für uns ganz interessant.

Joshua Tree ist sicher sehr heiß, aber das hast du bestimmt schon gelesen.

Ansonsten? Ich würde Grand Canyon auf 2 Nächte und dafür Zion auf 3 Nächte tauschen. Da ist mehr Wasser und damit im Sommer mehr an Wanderungen möglich. 

Sonst mag ich deine Runde smiley

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 20 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3247
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

Moin Markus 

....noch mal in der womo-Map stöbern. Mal sehen was meine Frau dann zum Plan sagt.

Am besten du öffnest viele Fenster von Highlights und CGs und zeigst die schönsten Bilder deiner Frau.  Sooo kriegst du sie vielleicht am schnellsten überzeugt 😀.

In der linken Spalte neben den Einträgen sind immer Verlinkungen zu Reiseberichten. Schau mal ob einer dabei ist den deine Frau vielleicht lesen möchte.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

headloose
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 31.10.2019 - 12:33
Beiträge: 3
Zum erstenmal mit dem Wohnmobil

Hallo Markus,
wir waren 3 x mit dem Camper in der USA unterwegs. Allerdings darf ich Dir mitteilen dass es schwierig ist mit einem Camper sich durch die Großstädte zu plagen. In Frisco gibt es am Baseballstadion einen Campingplatz der einen Shuttleservice anbietet in die Stadt. So war es zumindestens damals, In LA haben wir 20km vor der Stadt einen gefunden. In den anderen Gebieten hast Du keinerlei Probleme mit dem Camper. Las VEgas verfügt über einen Campingplatz. Am Wochenende sollte man da aber Reservieren.

Viel Spass beim planen und schon mal vorab einen schönen Urlaub

Gruß

Michael

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 45 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13388
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

Hi Markus

Matze schrieb:

Am besten du öffnest viele Fenster von Highlights und CGs und zeigst die schönsten Bilder deiner Frau.  

.... oder auch die Bilder des Monats- und Wochen-Kalenders 2020: smiley

http://gallery.womo-abenteuer.de/

Frauen lesen auch ganz gerne mal die FAQ´s und Tipps: https://www.womo-abenteuer.de/faq-page  smiley, damit sie wissen, worauf sie sich einlassen ...

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 20 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3247
RE: Zum ersten Mal Wohnmobil überhaupt, USA-Südwesten soll es se

.... oder auch die Bilder des Monats- und Wochen-Kalenders 2020: smiley

Jupp, geht auch, aber nicht alle Bilder sind im Südwesten aufgenommen 😉

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford