Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Alabama Hills Recreation Area, Lone Pine, California

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sonora
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 10:53
Beiträge: 190
Alabama Hills Recreation Area, Lone Pine, California
Details

Die Alabama Hills sind bizarre Granitfelsbögen am Osthang der Sierra Nevada Mountain Range nahe Lone Pine. Das Bild, in dem der Mobius Arch den schneebedeckten Mt. Whitney umrahmt, ist weltbekannt.

...Alabama Hills Recreation Area. Sie birgt eine Wunderwelt aus abgerundeten, seltsam erodierten Granitblöcken. Weit über 300 Felsbögen sollen sich hier verbergen und nur die allerwenigsten tragen bislang einen offiziellen Namen.
Quelle: http://www.isaczermak.com/california-alabama-hills-arches.html


Ort

Alabama Hills Recreation Area
Movie Road
Lone Pine , CA
Vereinigte Staaten
36° 36' 10.26" N, 118° 7' 16.4028" W
California US

Herzliche Grüsse, Sonora
"on the road again, just can't wait to get on the road again..."

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8430
Mobius , Lathe und Whitney Portal Arch

Nachdem wir 2007 im Internet den Bericht von Isabel Synnatschke (siehe den obigen Link) gelesen hatte, haben wir  dieses Highlight in unsere Routenplanung 2008 aufgenommen und am 31.5.08 erforscht.

Hierbei haben wir, von Las Vegas kommend, auf einem der schon bestehenden Wilderness CG-Stellplätze an der Movie Rd. für lau gecampt. Die Zufahrt war da kein Problem, da von Lone Pine kommend, die Withney Portal Rd. geteert ist. Nach rund 2 1/2 mi geht rechts dann die Movie Flat Rd. ab, die nicht mehr geteert ist. Wir nahmen dann einen der ersten Stellplätze auf der rechten Seite -- dazu sind ca. 200 m auf der ungeteerten,  aber gut zu fahrenden Movie Flat Rd. zu bewältigen.

Am nächsten Tag sind wir dann zum Sonnenaufgang noch ca. 1 mi bis zum Parkplatz für den kurzen Hike zum Lathe Arch und Mobius Arch gefahren. Außer uns war nur noch ein Photograph aus San Francisco da. 

Die Movie Flat Rd ist zwar ungeteert, aber bei uns in einem sehr gutem Zustand. Weiter sind wir aber dann auf der Movie Flat Rd nicht mehr gefahren, da wir nichts riskieren wollten.

Nach diesem ersten Teil in den Alabama Hills gab´s dann erst mal ein gemütliches Frühstück und danach sind wir zurück zur Whitney Portal Rd. und auf dieser 5,3 mi ab Lone Pine gerechnet gefahren, um rechts in einer größeren Parkbucht  zu parken. Dann durch einen Zaun und über eine Brücke des Lone Pine Creek. Am anderen Ufer nach links. Steinpyramiden markieren den Weg Richtung Norden (Achtung nicht zu weit dem Trampelpfad folgen -- das ist uns passiert). Sobald ein sandiger Wash erreicht wird, ist der markante Bogen in der Ferne bereits zu erkennen und es geht querfeldein bergauf. Luftlinie 800m vom Parkplatz.

Ein herrliches Gebiet in dem es sicher noch viel zu entdecken gibt. Inkl. Anfahrt waren wir 3 Std. unterwegs haben uns aber viel Zeit gelassen. Wir sind dann noch die Whitney Portal Rd. bis zu den Bergen gefahren, um die Whitney Falls anzusehen und Mittagspause zu machen.

Fazit: Wir können einen Besuch hier sehr empfehlen -- allerdings sollte man schon mind. 1/2 Tag Zeit und etwas Entdeckergeist mitbringen.

Schöne Grüße Gabi

Hier zwei Fotos unseres Stellplatzes:

640640

Ein paar Fotos des Mobius Arch vor bzw. bei Sonnenaufgang:

640

360

640

Sowie ein Foto des Lathe Arch bei Sonnenaufgang:

640

 

Whitney Portal Arch aus verschiedenen Perspektiven leider ohne Mtn.Whitney weil wir dazu eine Leiter hätten mitnehmen müssen um soweit rauf zu kommen um den aufs Bild zu kriegen, aber zumindest einen der anderen Berge haben wir in den Rahmen gebracht.

640

640

 

640

Der Fleck im Bogen war bei näherer Betrachtung:

Hier noch drei Bilder der Umgebung inkl. Mtn.Whitney und ein örtliches Lebewesen:

640

640

640

640

 

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4892
Hier kann man auch eine Woche verbringen

Unsere Nachbarn:

Das Herz:

Der Zyklop:

PS. Man muss nur genug Futter dabei haben.

Siehe auch: Reisebericht

Endlich wieder Freiheit (?)

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 293
RE: Alabama Hills Recreation Area, Lone Pine, California

 Wir sind den Arch Trail am 30.4.17 gelaufen.  

Alleine waren wir an diesem Tag nicht, es waren einige Leute unterwegs. Es war allerdings auch ein Sonntag bei herrlichem Wetter. Ein Geheimtipp ist dieser Trail nicht mehr. Inzwischen wurde ein offizieller Parkplatz angelegt. Auf Google Maps: 36.611204, -118.124949 Auch zu finden mit diesem Suchbegriff: The Mobius Arch Loop Trailhead. Es gibt nämlich nun einen markierten und angelegten Weg durch das Steinlabyrinth. Das Auffinden der Arches stellt keine Schwierigkeit mehr da. Aber auch wenn hier keine Einsamkeit mehr zu finden ist, ist der Aufenthalt mehr als lohnend. Man kann hier nur kurz verweilen oder eine ganzen Tag verbringen. Ganz so wie man möchte. Die Gegend gibt genug her und wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Arches und schöne Steinformationen als die bis jetzt bekannten zu entdecken.

Hier die Fotos:

Die Alabama Hills und dahinter die schneebedeckten Sierra Nevada:

 

Lathe Arch:

 

Mobius Arch:

 

Farbige Wüste:

 

Und ihre Bewohner:

Wir waren völlig begeistert von dieser Vielfalt und dem Mix aus faszinierender Landschaft und wunderschönen "Kleinigkeiten" am Wegesrand.

LG Heike