Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung Westkanada

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
supermxy
Offline
Beigetreten: 21.10.2021 - 10:52
Beiträge: 41
Routenplanung Westkanada
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Westkanada Routenplanung
Tag Datum Startort Zielort Distanz Informationen Campingplatz
1   Frankfurt Vancouver   Flug nach Vancouver  
1   Vancouver Vancouver Downtown   Ankunft abends im Hotel in Vancouver, "Erst mal ankommen", evtl. noch am Canada Place und den dort anliegenden Parks einen kurzen bzw. entspannten Spaziergang unternehmen und Essen gehen Hotel
2   Vancouver Downtown     Sightseeing (Stanley Park, Granville Island Market, Gastown, Chinatown, Robson Street, Canada Place, ...)  
3   Vancouver Downtown Fraserway RV   Abholung Camper  
    Fraserway RV Burnaby Regional Park   Großer Lebensmitteleinkauf und Camperbedarf einkaufen, Camper am Campingplatz in Ruhe einrichten, sich mit Camper vertraut machen, erstmalig Strom laden, etc... Burnaby Cariboo RV Park 
4   Burnaby RV Park Goldstream Provincial Park 144km Fährüberfahrt von Tsawwassen nach Swartz Bay, vom Campingplatz aus zu "Niagara Falls" und "Niagara Canyon Railway Bridge" laufen Goldstream Park Campground
5   Victoria     Victoria Sightseeing (Hafen, Royal BC Buseum, Cook Street Village, Chinatown, Totem Pole, Fisherman's Wharf Park, ...)  
    Butchart Gardens     Sightseeing, Spaziergang durch den Garten  
6   Goldstream Provincial Park Tofino  277km Standspaziergang und Picknick am Long Beach (Surferparadies) Green Point Campground
7   Tofino      Walbeobachtung Jamie's Whaling Station  
    Tofino Uclulet   Nach Walbeobachtung nach Uclulelet fahren und dort einen Teil (Loop) vom Pacific Wild Trail laufen. Parken nähe "Amphitrite Point Lighthouse". Dort gibt es einen schönen 2,6km Loop  
    Uclulelet     Wenn nach Ucluelet noch Zeit bleibt kurzer Spaziergang in Rainforest Trail, evtl. Abendessen bei "Ukee Poke" an der "Ucluelet Visitor Centre" Kreuzung.  
8   Tofino Rathtrevor Provoncial Park 159km Weiterfahrt zum Rathtrevor Provincial Park. Eine Nacht vor Fährüberfahrt. Spaziergang am Park, Picknick und chillen am Strand Rathtrevor Beach Campground
9   Rathtrevor Provincial Park Whistler 202km Fährüberfahrt von Nanaimo. Auf dem Weg nach Whistler folgendes mitnehmen: Sea to Sky Gondola, Shannon Falls, Brandywine Falls Provincial Park Riverside Camping & RV Resort
10   Whistler     Wanderung (High Note Trail), Aussichtsplattform, Gondelfahrt, ... 
Abends essen gehen in Whistler (z.B. Tacos La Cantina)
 
11   Whistler Clearwater 421km Unterwegs noch ein kurzer Halt am Joffre Lake Dutch Lake Resort & RV Park
12   Wells Gray Provincial Park      Wanderung (Helmcken Falls)
Abends essen gehen im Hop "N" Hog Tap & Smokehouse BBQ
 
13   Clearwater Mount Robson 233km Kinney Lake Trail oder Pausentag Robson River Camoground
14   Mount Robson Jasper 88km Sulphur Skyline Trail und Jasper SkyTram Whistlers Campground
15   Jasper     Magline Canyon und Magline Lake
Abends essen (z.B. Jasper Brewing Company)
 
16   Jasper Rampart Creek 138km Athabasca Falls, Sunwapta Falls, Athabasca Gletscher Rampart Creek Campground
17   Rampart Creek Lake Louise 93km Wanderung (Parker Ridge Trail), Spaziergang durch Mistaya Canyon, Bow Lake, Peyto Lake  Lake Louise Trailer Campground
18   Lake Louise     Wanderung (Lake Agnes Trail, The Big Beehive)
Frühstück/Brunch im Fairmont Hotel (First Come first serve bis 11 Uhr)
 
19   Moraine Lake     Moraine Lake   
    Moraine Lake Yoho Nationalpark 22km Nach Moraine Lake Richtung Yoho Nationalpark  Kicking Horse
20   Yoho Nationalpark     Wanderung (Lake O'Hara). Falls kein Busticket bekommen über Lostopf dann Pausentag.   
21   Yoho Nationalpark Johnston Canyon 53km morgens Yoho Nationalpark: Emerald Lake, Takakkaw Falls
nachmittags: Wanderung (Johnson Canyon Ink Pots)
Johnston Canyon Campground
22   Johnston Canyon Banff  32km morgens: Sulphur Mountain Banff, danach Stadtbesichtung, Sightseeing und Abendessen Tunnel Mountain Village 2 Campground
23   Banff Kootenay Nationalpark 146km Wanderung (Stanley Glacier), Spaziergang durch "Marble Canyon" und "Paint Pots Trail" Redstreak Campground
24   Kootenay Nationalpark     Tag am Olive Lake verbringen (Picknick)   
25   Kootenay Nationalpark     Radium Hot Springs Pools  
26   Kootenay Nationalpark Mount Revelstoke 272km Zwischenhalt in Golden, Golden Skybridge 
Danach "Pausentag" am Campingplatz direkt am Wasser
Martha Creek Campground
27   Mount Revelstoke     Panoramastraße "Meadows in the Sky Parkway"
Restlicher Tag "Pausentag" am Campingplatz direkt am Wasser
 
28   Mount Revelstoke Burnaby Regional Park 563km Ganztätige Fahrt Richtung Vancouver Burnaby. Camper entleeren, putzen und ausräumen, Koffer packen Burnaby Cariboo RV Park 
29   Burnaby Regional Park Vancouver   morgens: Camper abgeben
restlicher Tag: Einkaufsbummel am Kitsilano, Kitsilano Beach, Vanier Park, Museum of Vancouver
Hotel
30   Vancouver     Zum Abschluss der Reise: Grouse Mountain und Suspension Bridge. 
Schönes Abendessen in der Stadt zum Abschluss. 
 
31   Vancouver Frankfurt   Abflug nach Frankfurt  
32   Frankfurt     Ankunft in Frankfurt  


Hallo zusammen,

nach drei Jahren wollen wir dieses Jahr nun auch endlich unsere Westkanada Reise realisieren. Flüge, Hotels in Vancouver und Camper sind gebucht. Die Campingplätze stehen noch aus. Gerne Feedback, Anmerkungen und Tipps zur Routenplanung. Das genaue Datum unserer Reise möchte ich mit Absicht für uns behalten. Reisezeitraum ist ca. Ende Juli bis Ende August. 

Ich habe bei vielen gesehen, dass sie am gleichen Tag der Camperabgabe direkt noch heimfliegen.
Haben uns allerdings am Ende der Reise nochmal für ein Stop in Vancouver aus zwei Gründen entschieden.
1) Camper abgeben und am gleichen Tag noch heimzufliegen wäre uns zu stressig. Nachher geht die Abgabe nicht flüssig über die Bühne - dann umso mehr stress. 
2) Capilano Suspension Bridge und Grouse Mountain wollen wir noch mitnehmen und zum Abschluss noch irgendwo in der Stadt schön essen gehen in einem gehobenen Lokal.

Liebe Grüße
Pascal

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2612
RE: Routenplanung Westkanada

Hallo Pascal!

Hier meine 5 Cent geben.

Tag 6

Goldstream CG bis Tofino mit den 277 km ist zwar möglich, aber zu viel. Unterwegs liegt zumindest Chemainus "im Weg", wo sich ein Stopp lohnt, und unterwegs gibt es noch einige Stopps. Selbst Nanaimo kann man sich anschauen. Das alles braucht Zeit. Dazu kommt die Strecke ab Nanaimo nach Tofino. Kurvenreich, und einige Stopps an Lookouts. Ich würde die Strecke in 2 teilen.

 

Tag 9

Hier gilt eigentlich das gleiche, wie vorher. Bedenke, dass selbst die Überfahrt Zeit braucht. Unterwegs, mit der Gondola und Shannon Falls und denn anderen Falls ist es kaum machbar, bis Whistler zu kommen. Bleibt unterwegs auf dem Stawamus Chief CG oder dem Klahanie RV Park über Nacht stehen. Das Programm kannst du anpassen, im Whistler planst du schon mit genügend Zeit.

 

Tag 11

Whistler - Clearwater ist einfach zu lang. Hinter Whistler kommt die Strecke nach Lillooet. Die ist wunderschön, aber auch kurvenreich, und mit Sicherheit mit einigen Stopps zum Gucken und verweilen. Das wäre schade, dort nur durchzurauschen. Auch eine, sogar zwei Wanderungen unterwegs sind möglich. Zu den nairn Falls, (kurz, etwa 3 km hin / her), und Joffre Lakes PP, hier kann man eine kurze, oder auch eine längere Wanderung machen. Ich würde an dem Tag max. bis Lillooet fahren.

 

Tag 20

Falls ihr kein Glück mit der Verlosung zum O`Hara Lake habt, investiere den Tag in die Teilung der Strecke Whistler - Clearwater.

 

Tag 28

Das wird ein Ritt ohne Ende. Über 500 km mit einem Womo ist schon sehr viel. 

Das war der Anfang, ich hoffe, es melden sich noch andere Foris.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß bei allen weiteren Überlegungen und Planen.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

eckio
Bild von eckio
Offline
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 298
RE: Routenplanung Westkanada

Hallo Pascal.

Wenn ich mir deine Planung so ansehe, sieht man , das ihr eigentlich beneidenswert viel Zeit für diese Runde habt. Da braucht ihr gar nicht diese Mörderfahrtage einzuplanen.

Ich finde Whistler nicht so schön , um dort so lange zu bleiben. Uns war dort zu viel Haligali. Ein halber Tag dort reicht völlig. Den gewonnenen Tag würde ich nutzen um bei Lillooet den langen Fahrtag zu unterteilen. Die Duffy Lake Road ist zum Einen sehr kurvig und zum Anderen viel zu schön um dort durchzuhetzen.

Ihr seid relativ lange im Bereich Lake Louise/Yoho. Dort würde ich einen Tag kürzen und den dazu benutzen um eure 563km Etappe zu unterteilen. Die ist definitiv zu lang. 

Für`s Packen, Putzen usw. bliebe kaum noch Zeit. Und das, wo man doch den letzten Abend im Womo am Lagerfeuer und mit den letzten Steaks auf dem Grill genießen sollte.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

 

 

Grüße aus dem Ruhrgebiet
Eckhard
supermxy
Offline
Beigetreten: 21.10.2021 - 10:52
Beiträge: 41
RE: Routenplanung Westkanada

Hallo Jindra und Eckhard,

vielen Dank für eure Tipps! Die waren sehr wertvoll und haben uns nochmal weitergeholfen!
Die Strecke von Whistler nach Clearwater werden wir so wie ihr es vorgeschlagen habt nochmal teilen. Damit wir genug Zeit haben für genügend Stopps auf der Strecke. 
Bei der Strecke von Mount Revelstoke nach Vancouver werden wir allerdings in den sauren Apfel beißen und belassen es bei dem Fahrtag. Einen langen Fahrtag während der gesamten Reise können wir glaube ich gut verkraften. Fahren wir halt sehr früh morgens los damit wir gegen Nachmittags in Vancouver sind. 

Liebe Grüße
Pascal

Canadier
Bild von Canadier
Offline
Beigetreten: 14.11.2022 - 10:34
Beiträge: 147
RE: Routenplanung Westkanada

Hallo Pascal,

ja es macht Sinn das Stück zwischen Whistler und Clearwater, wie vorgeschlagen, zu splitten. Auch den langen Fahrtag am Ende würde ich versuchen irgendwie noch aufzuteilen.

Vielleicht den Tag 25 in  Radium Hot Springs anders. So weit ich mich erinnere ist dieser Pool zu vergleichen mit einem Thermalbad hier in einem Kurbad.Und ob man da nen ganzen Tag verbringen will? Zumal ja am nächsten Tag auch nen "Strandtag" eingebaut ist!

Viele Grüße aus dem Münsterland

Ondemand
Offline
Beigetreten: 11.01.2023 - 10:12
Beiträge: 7
RE: Routenplanung Westkanada

Hallo

Bin zwar neu hier, aber deine Etappe Revelstoke-Vancouver ist mit einem RV eindeutig zu lang. Du hast vermutlich Goggle km angeschaut, diese sind für PKW und ohne Stau und dem Speed Limit berechnet. (über 6 Std. und das über den langweiligen Hwy 5.)

Mit RV wirst du einiges an mehr Zeitaufwand rechnen müssen; Essen/Stops etc.!

Eine weise Entscheidung wäre sicher diese letzte Etappe etwas gemütlicher zu gestalten.

Auch spricht du von der Capilano Susp. Bridge, diese ist sacke teuer Ca. $60.--, (fast) das gleiche bekommst an der Lynn Susp. Bridge.

Ondemand