Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweiligen deutschen Vermittler

823 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hodor
Offline
Beigetreten: 18.09.2019 - 18:11
Beiträge: 61
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Torsten,

aufgrund genau dieser Aussage von Canusa habe ich heute bei der Verbraucherzentrale nachgefragt und die Antwort hier eingestellt. Ich sehe das genau wie Du und hänge genau wie Du in der Luft. Unsere Restzahlung haben wir noch nicht geleistet. Hat Canusa Dir eine Umbuchung angeboten? 

LG Hodor

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7301
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Torsten und Hodor.

Danke für das Zitieren dieser Zeilen:

Auf Basis dieser Informationen haben wir uns in der deutschen Reiseindustrie abgestimmt und vorerst den 30. April 2020 als den derzeit wichtigen Endtermin des Einreisestopps nach Kanada definiert.

Dieses Statement von CANUSA halte ich im Best Case für eine Schutzbehauptung ("Was nicht sein darf, das kann auch nicht").

Das bedeutet also, dass das Fremdenverkehrsamt von Kanada rät, die Mitteilungen der eigenen Regierung nicht ernst zu nehmen, und dass die deutsche Reiseindustrie das Ende des Einreisestops auf einen anderen Termin als die Kanadische Regierung festlegen kann? Oder habe ich da etwas falsch verstanden. Seit mindestens 24.03.2020 heißt es auf den offiziellen Kanadischen Regierungsseiten nach wie vor, dass der Einreisestopp bis zum 30.06.2020 gilt.

Tja - was soll man sagen: Es gibt Fakten ("Einreiseverbot bis 30.6.2020"), die man auf der kanadischen Regierungsseite nachlesen kann.
Nirgendwo - man korrigiere mich, wenn jemand etwas findet (CANUSA vielleicht?) - hat einer von unseren Usern einen Link gepostet, der etwas anderes aussagt. Auch CANUSA nicht!
Da wird am Ende wohl nur ein Anwalt helfen können ...

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Hodor
Offline
Beigetreten: 18.09.2019 - 18:11
Beiträge: 61
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Ich habe Canusa heute per Mail gebeten, uns die "offiziellen kanadischen Quellen" zu benennen, auf die sie sich beziehen. Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden. Die Wahl eines Reiseanbieters für spätere Reisen wird vom weiteren Verhalten von Canusa abhängen. Bei allem Verständnis für deren Lage: Darauf zu spekulieren, dass Kunden kostenpflichtig stornieren, obwohl fest steht, dass die Reise nicht stattfinden kann, ist kein ehrliches  Geschäftsgebahren. Die Flüge wurden von Canusa bezahlt. Canusa wird diese mit Sicherheit erstattet bekommen, verlangt von uns aber nahezu 100% Stornogebühr. Für den Rest fallen dann bis 30 Tage vor Abflug 20% an.

LG Hodor

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4873
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Thema Gutscheine

Gibt es schon die ersten Gutscheine?

Wie sind die Bedingungen? Laufzeit, übertragbarkeit?

Es gibt erste Meldungen, das pro Neubuchung immer nur ein Gutschein möglich ist (Info aus einer frühere Aktion).

---------

Stand bei uns:
Flug Air Kanada: Geld ist zurück, hat 24 Stunden gedauert
Hotel in San Francisco, gebucht über FTI, nicht stornierbar. Bestätigung kostenlose Stornierung.  Betrag (noch) nicht gebucht.
CU-Camper in Kanada. Storno gegen AGB

Schiff-Passage San Francisco- Vancouver (norwegian cruise line)  seit 12 Tagen keine Antwort.
Geld weg oder Gutschein. Mal schauen was da kommt. Gebucht in Deutschland in Euro Währung!

Die Gutschrift für künftige Kreuzfahrten kann bis zu ein Jahr nach Ausstellung für Reisen mit spätestem Abfahrttermin 31. Dezember 2022 eingelöst werden.

LGG

 

____________

stay at home
____________

Skuuli
Offline
Beigetreten: 27.02.2015 - 17:18
Beiträge: 25
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Guten Morgen,

wir wollten am 28.4. für total 80 Tage nach Kanada und müssen da nun leider auch passen..

Womo ab dem 1.5.

Wir haben mit Air Kanada gesprochen, Flug wurde annulliert, und haben eine Info bekommen, aktuell nichts zu tun. Wir werden wohl nur einen Gutschein bekommen, es kann aber sehr gut sein, dass sich die Kulanz bei Air Canada noch anpasst. Evt wird die Gutscheindauer verlängert oder man bekommt sein Geld doch wieder. Wir hatten den Basistarif gebucht.

Womo bei Canusa.. Auch wir bekamen das schon erwähnte BlaBla um die Ohren geworden.Problem ist, dass wir heute stornieren müssen, um nicht auf 50 Prozent Stornogebühren zu rutschen.

Ich habe eben mit der Verbraucherzentrale gesprochen. Er sagte, dass es seitens Canusa absolut frech wäre, sich auf eine Absprache mit der Touribranche zu beziehen und den 30.4. zu nennen, wenn ganz klar der 30.6. von der Regierung genannt wurde. Man will hier ganz klar verhindern,dass  Geld erstattet werden muss.

Sobald keine Einreise möglich ist, haben wir das Recht auf komplette Erstattung, auch wenn wir individuell gebucht haben. 

In unseren Fall werden wir wohl heute stornieren, aber ausdrücklich mit dem Vermerk, dass die Stornogebühren zu erstatten sind, sobald sich die Einreisesperre auch bei Canusa bis in den Mai zieht... Das sollte ja bald passieren.

Einen anderen Weg gibt es aktuell nicht so richtig. 

Oder habt ihr noch andere Ideen?

Vlg

Anja

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4873
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Anja, die Pauschalen Storno Gebühren gelten doch nur, wenn man nicht nachweisen kann das die Kosten niedriger sind.

Frage doch CU wieviel sie dem Vermieter zahlen müssen?

Welcher Vermieter ist das bei euch? Fraserway schreibt z.B. auf iherer Internetseite Storno ist kostenlos möglich!

Laut Auskunft von Fraserway sind alle Buchungen bis 31.Mai 2020 von den Stornokosten befreit.
Travel dates on or before May 31st, 2020: If you currently have a reservation with a departure date in April or May 2020 please contact our reservations team directly to discuss your options. We encourage you to reschedule your RV vacation to a later date in 2020 or if necessary in 2021. We certainly understand if you need to cancel your RV vacation due to travel restrictions in which case we are happy to waive your cancellation fee.

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

Skuuli
Offline
Beigetreten: 27.02.2015 - 17:18
Beiträge: 25
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi Gerd, 

Wir haben via CANUSA mit CanaDream gebucht. 

Auf der Seite von CanaDream steht nix zu Storno im Mai... Und von Canusa bekommt man keine Info, was anfaellt. 

Haben um eine Kostenaufstellung gebeten, fuer den Fall, dass wir nun storniere, aber darauf wird nicht reagiert. Telefonisch ist nur der AB erreichbar und einen Rückruf gab es nicht.. 

Lg

Anja

Kat
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 12:55
Beiträge: 481
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

In unseren Fall werden wir wohl heute stornieren, aber ausdrücklich mit dem Vermerk, dass die Stornogebühren zu erstatten sind, sobald sich die Einreisesperre auch bei Canusa bis in den Mai zieht... Das sollte ja bald passieren.

Also bei uns geht es zwar nicht um Kanada, sondern die USA (ab 18.5.) und hier gibt es offiziell noch kein Einreiseverbot über den 12.4. evtl. 30.4. hinaus. Daher kann uns Canusa nur empfehlen zu stornieren oder besser noch abzuwarten und dann auf eine Erstattung zu hoffen, bei Einreiseverbot.

Aber wenn ich um Risiken zu vermeiden schon heute storniere, bezweifle ich, dass ich das mit Vermerk machen kann bzw. im Nachhinein diese zurück erstattet bekomme. Die AGB bzgl. Storno und entsprechende Kosten gelten in diesem Fall ja für heute. Oder verstehe ich da was falsch? 

Danke! 

Lg Kathi

"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky (angeblich)

Südwesten (Juni 1999) --- Miami - NYC (Juni 2013) --- Nordflorida (April 2018) --- Südwesten (Mai 2020)

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4873
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

 Oder verstehe ich da was falsch? 

Leider NEIN! 

____________

stay at home
____________

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7301
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi Kathi und Gerd.

Skuuli storniert ja deshalb, weil es eine Einreisesperre gibt
Er fordert also nichts "für den Fall, dass es eine Einreisesperre geben wird". Der Fall ist für Kanada und Reisen vor dem 30.6. ja schon eingetreten.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann