Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
WoMo-Noobs
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.02.2015 - 16:16
Beiträge: 3
18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon

Servus zusammen!

Dieses Jahr im September ist es soweit: Meine Freundin und ich möchten unsere erste Wohmobil-Reise in den USA in Angriff nehmen, in den USA waren wir beide bisher nicht. 

Mehr oder weniger fest sind bereits folgende Eckdaten:

  • Anreisetag: 07.09. in San Francisco (Flüge noch nicht gebucht, Ankunft vermutlich aber später Abend)
  • Anmietung des Wonmobils: 09.09.

    (Wir würden gerne 2 Nächte in SFO ins Hotel, um Anzukommen und einen Tag ohne Stress die Stadt zu erkunden)
  • Abgabe des Wohnmobils: 23.09. in Los Angeles (auch hier würden wir gerne 2 Hotel-Nächte in LA buchen)
  • Abreisetag: 25.09. über LAX (Flug noch nicht gebucht)

Zum Wohnmobil:

Aktuell steht ein "Cruise America Motorhome Standard C25" im engeren Fokus. 

Gewünschte Urlaubsschwerpunkte:

  • Kennenlernen der "wichtigsten" Städte sowie Hot-Spots
  • Wandern, die Natur genießen - frei sein! wink 

Die Route steht für uns noch nicht fest, allerdings gibt es bisher ein paar Dinge, die wir gerne machen würden, daraus würde folgende Route entstehen (wie gesagt, wir sind hier noch offen):

  1. Klar: Zu Beginn San Francisco, wir planen hier etwa 2 Nächte ein, um die Stadt bzw. ihre Highligts kennenzulernen
  2. Silicon Valley (ich arbeite selbst in einem Tech-Startup - "leider" ein Muss! wink
  3. Yosemite National Park (für uns ein Schwerpunkt, daher auch ein paar Nächte mehr Aufenthalt geplant)
  4. Monterey -> Big Sur -> Santa Barbara -> LA 
  5. Las Vegas (max. eine Nacht und wieder weg, muss man eben mal gesehen haben..)
  6. Grand Canyon 
  7. Ab jetzt bin ich mir nicht klar: Entweder über Palm Springs und San Diego wieder zurück nach LA, oder eine andere Route nehmen.. 
  8. Ende dann in LA (2 Nächte)

Gefühlt sollte die Verteilung bei etwa 70% Natur (Nationalparks, aber auch etwas Küste) und 30% Städte liegen, daher haben wir auch SFO & LA an den Anfang bzw. ans Ende gelegt, damit wir "zwischendrin" möglichst frei sind. 

Zusatzwunsch der Freundin: Eine Ranch besuchen. Sie ist begeisterte Western-Reiterin, hat selbst Pferde und würde das natürlich gerne irgendwie einbauen.

Campgrounds haben wir noch keine in die engere Wahl gezogen - schließlich steht die Route ja noch nicht. Ich stelle mir aktuell auch noch die Frage, wie es da im September buchungstechnisch aussieht: Eher etwas mehr binden und vorbuchen, dafür aber sichere Plätze an coolen Orten - oder lieber frei sein und auf freie Plätze hoffen? Oder ein Mix?

Ehrlich gesagt bin ich mir auch unsicher, ob das nicht viel zu viel Programm ist und man nicht vielleicht eher den Aufenthalt in LA (Punkt 4) verlängert und dann eher von Las Vegas zurückfliegt..

Über Hilfestellung wären wir in jedem Falle sehr dankbar! wink

VG,

Alex

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 6915
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Moin Alex,

willkommen hier bei uns im Forum.

Bucht erst einmal Flug und Wohnmobil.Gute Tips dafür findet ihr in den FAQs. Wenn die Termine fix sind kümmern wir uns gemeinsam um eine schöne Route.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

"leben und leben lassen "

WoMo-Noobs
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.02.2015 - 16:16
Beiträge: 3
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hi Volker,

vielen Dank fürs Willkommenheißen!

Das vorherige Buchen macht mir aktuell etwas Angst, da ich nicht weiß, ob sich die Route überhaupt so machen lässt. Ich denke, daran sollte es ja am Ende nicht scheitern - oder wieso diese Reihenfolge?

VG,
Alex

 

 

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 23 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4919
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hallo Alex,

herzlich willkommen bei uns.

Wenn ich richtig gerechnet habe, habt Ihr 13 Tage das Womo zur Verfügung.

Davon wollt Ihr einige Tage im Yosemite verbringen und auch noch ins Silicon Valley.

Dann bleiben nicht mehr so viele Tage übrig, um mehrere Highlights einzubauen. (siehe FAQ'S, dort steht auch etwas über Entfernungen und wie schnell man mit einem Womo unterwegs ist.)

Ihr wollt auch unterwegs wandern, die Zeit dafür sollte auch berücksichtigt werden.

Bevor Ihr bucht, einige Anregungen von  mir: Ich rate Euch zu einer Strecke SFO - Las Vegas, weil Ihr den Grand Canyon sehen wollt.

Ohne Grand Canyon könnte man SFO - LAS - LOS fahren.

San Diego würde ich streichen.

Am Besten schaut Ihr mal in die Reiseberichte, dort sind genug Anregungen dabei.

Danach ist es auch eine Hilfe eine Map zu erstellen, dass man mal die Strecke sieht was geht.

So, jetzt viel Erfolg beim Hausaufgaben machen.wink

Dann helfen wir gerne weiter.

Herzliche Grüsse Gisela

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 6915
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Moin Alex,

es wird sich in absehbarer Zeit sicher noch jemand zu deiner geplanten Route äußern.

Aber dann besteht für uns immer die Gefahr das es plötzlich heißt: Keinen passenden Flug bekommen,kein passendes Wohnmobil bekommen o.ä. Dann war die ganze Arbeit umsonst.Aber das findest du auch alles in den FAQs wink

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

"leben und leben lassen "

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4605
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hallo Alex,

herzlich Willkommen hier bei uns im Wohnmobilforum.

Du fragst warum erst buchen und dann die Routenplanung. Es ist einfach so, dass wir es immer wieder erlebt haben, dass nach einer Routenberatung über mehrere Seiten dann die Reise gar nicht angetreten wird. Bevor wir also viel Arbeit in eine Routenberatung stecken, möchten wir doch wenigstings wissen, dass die Reise nicht nur eine vage Planung ist.

Aber bevor die Routenberatung ins Detail geht, hier mal ein paar allgemeine Tipps:

Grundsätzlich lässt sich die Strecke San Francisco - Los Angeles natürlich in der euch zur Verfügung stehenden Zeit gut fahren. Ob dann am Ende tatsächlich alle von dir genannten Ziele machbar sind, müssen wir uns noch genauer ansehen. Gut finde ich, dass ihr den Besuch von San Francisco und Los Angeles an den Beginn bzw. an das Ende legen möchtet. Denn mit dem Wohnmobil macht das keinen Sinn.

Ich empfehle dir zunächst das Studium der FAQs, hier insbesondere die Punkte Wie bucht man ein Wohnmobil...,  Wieviele Meilen sollte man fahren . Auch viele andere Dinge rund um den Wohnmobilurlaub sind hier erklärt.

Dann würde ich mal in den Reiseberichten lesen, durch die Filterfunktion (Start und Zielort, Reisedauer) bekommst du die für euch interessanten Dinge angezeigt. Das hilft dir einzuschätzen, was machbar ist.

Schau mal hier nach, da findest du auch eine Routenplanung San Francisco - Los Angeles.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 23 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4919
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hallo Alex,

ich habe mal etwas gespielt:

deshalb 2 Karten, weil Google Maps zur Zeit die Strecke nicht durch den Yosemite führt, weil dieser jetzt wegen Winter gesperrt ist.

Du könntest aber im September die Tioga Road fahren.

 

Größere Kartenansicht

und weiter gehts:

Größere Kartenansicht

Herzliche Grüsse Gisela

 

WoMo-Noobs
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 22.02.2015 - 16:16
Beiträge: 3
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hallo zusammen,

vielen Dank schonmal für eure Antworten! Ich habe noch etwas rumgespielt und folgende Route zusammengebastelt (Version 1):

Größere Kartenansicht

Ich werde die kommende Woche nochmal dazu nutzen, um für uns zu klären, was wir davon überhaupt wie schaffen können und zur Not etwas streichen (oder die Reise verlängern..wink)

Desperado
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 07.04.2014 - 23:23
Beiträge: 56
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Da ja auch die Küste abgefahren werden soll, wäre es dann nicht ggf. Gut eine Rundreise mit gleichem Abfahrtszeit und Ankunftszeit zu machen? Hätte aber den Nachteil mit dem womo in lax oder Sfo zu sein.

 

z.b. Irgendwie so:

sfo .... Yosemite

yosemite .... Zwischenstopp

yosemite .... Las

las... GC 

gc .... Kingman o.ä.

kingman .... Joshua

joshua .... Lax

lax ... Küste 1 

küste 1 ... Küste 2

küste 2 ... Küste 3

küste 3 ... Sfo

 

und da dann je nach Wunsch doppelübernachtungen, sillicon Valley und Ranch einbauen.

Viele Grüße 

Michael

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8320
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hallo Alex,

diese Roundtour von Michael wär schon eine schöne Tour aber bei nur 13 WoMo-Tagen (erster+letzter Tag zählen nicht siehe FAQ's) bleibt Euch praktisch kaum Zeit für Unternehmgungen Vorort. Also für die aufgezeigte Route sollten es schon ein paar Tage mehr sein um an den jeweiligen Zielen auch die eine oder andere Doppelübernachtung zu haben.

Wenn eine Verlängerung nicht möglich ist würde ich eine Einwegstrecke fahren z.B. SFO > Yosemite > zurück zur Küste Monterey > Hwy 1 > LA (würde ich mit WoMo streichen) d.h. nach St.Barbara Richtung Grand Canyon >(wenn es sich zeitlich ausgeht Page > Zion NP >)  Las Vegas. Für Deine bessere Hälfte wär zwischen Page + Zion eine Möglichkeit für's Reiten. Schau Dir dazu mal den Reisebericht von Tanni an, hier insbesondere den 8.5.14.

Ich würde Dich auch bitten Eure Daten bei Reisen/Termine 2015 einzutragen wenn Sie denn dann mal fest stehen, damit Ihr und wir Deine Planung auch später leichter wieder finden.

So und jetzt noch viel Spaß beim tüfteln an Eurer Route.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Desperado
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 07.04.2014 - 23:23
Beiträge: 56
RE: 18 Tage im Sep. 2015 - San Francisco, Yosemite, Los Angeles,

Hi Gabi,

du hast dich versehen: mein post war nur ein Vorschlag. Der TO war Alex. smiley

Viele Grüße 

Michael