Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Point Lobos State Reserve, Carmel, California

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
Point Lobos State Reserve, Carmel, California
Details

Der im Park befindliche Küstenabschnitt ist mit einer der schönsten am Highway No.1. und lädt zum Wandern auf den Felsen ein. Hier können Seelöwen und auch Seeotter beobachtet werden.

Man sollte etwa eine Stunde für einen Kurzbesuch einplanen.

Unter Umständen muss man mit dem Wohnmobil am Highway parken (problemlos möglich). Der Weg in den Park dauert dann zu Fuß etwa 15 Min.

http://www.parks.ca.gov/?page_id=571

http://www.pointlobos.org


Ort

Point Lobos State Reseve
93923 Carmel by the Sea , CA
Vereinigte Staaten
36° 30' 53.8956" N, 121° 56' 17.2284" W
California US

Liebe Grüße

Simon

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
(Kein Betreff)

Liebe Grüße

Simon

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 52 Minuten 22 Sekunden
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2991
Eindrücke von Point Lobos (August)

Hallo

uns hat der Zwischenstopp in Point Lobos sehr gut gefallen, wir sahen zwar keine Seeotter oder Seelöwen aber der Küstenabschnitt ist wunderbar und die Walfängerhütte ist auch sehr interressant. Und wie schon von Simon bemerkt ist das Parken am Highway problemlos möglich. Allerdings finde ich sollte man wenigstens 90 Minuten einplanen.

 

Die Walfängerhütte

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Nina
Bild von Nina
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 8 Minuten
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 592
RE: Point Lobos State Reserve, Carmel, California

Wir waren Anfang April 2014 hier und der Ranger wollte uns mit unserem RV (23ft) eigentlich gar nicht rein lassen, weil es im Park keine richtigen Parkmöglichkeiten für RVs gibt. Er hat uns dann zwar reingelassen, es war aber schon kniffelig mit dem Parken.

Es ist wohl wirklich besser an der Strasse zu parken - so wie es Claude und Simon schon beschrieben haben. Dann muss man halt ein Stück weiter laufen. Wir hätten da locker den ganzen Tag verbringen können. So viele unterschiedliche Trails gibt es dort.

Wir haben wirklich Seeottern, natürlich Seelöwen und sogar eine Walfamilie beobachten können.

Alles wird gut smiley

Nina

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13230
RE: Point Lobos State Reserve, Carmel, California

Hallo Nina,

wo sind denn da die Parkplätze ?

Wenn ich auf Google nachschaue, sehe ich Hwy-1 -parallele Parkmöglichkeiten nördlich der Einfahrt.

Gibt es einen größeren ("richtigen") Parkplatz ?

Nicht jeder kann so viel Glück haben wie ihr wink

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Nina
Bild von Nina
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 8 Minuten
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 592
Parken am Point Lobos State Reserve

Hallo Bernhard,

vor der Ranger-Station gibt es keine Parkmöglichkeiten, lediglich die Parkmöglichkeiten parellel zum Hwy-1. Auf diese "Parkplätze" hat uns der Ranger auch hingewiesen. Im Park selber gibt es an den Trailheads immer wieder Parkplätze für eine Handvoll Pkws. Doch das sind viel zu wenig Plätze und eben wirklich nicht für RVs geeignet.

Alles wird gut smiley

Nina

AlinaNY
Bild von AlinaNY
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.09.2016 - 20:39
Beiträge: 324
Besuch April 2017

Wir haben hier am 14. April 2017 einen sehr schönen Vormittag verbracht. Insbesondere der Teil rechts des Parkeingangs hat uns mit dem Kontrast von Wald und Steilküste sehr gut gefallen. Wir konnten einige Seelöwen mit Jungen beobachten, sowie einige Raumvögel.

Es ist mittlerweile nicht mehr erlaubt mit dem RV in den Park zu fahren, man muss also zwangsläufig am Straßenrand parken. Wir waren früh morgens dort und hatten dann noch Platz am Highway direkt gegenüber des Parkeingangs. Wenn man zu Fuß in den Park geht ist der Eintritt kostenlos. Wir starteten mit dem Trail direkt am Parkeingang. Dieser führt dann bis zur Küste/zur Walfängerhütte.

Viele Grüße,

Alina

Man bereut später nur das, was man nicht gemacht hat!