Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Yosemite National Park, California

50 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
vanni83
Bild von vanni83
Offline
Beigetreten: 14.08.2017 - 12:43
Beiträge: 29
Public Transport to Yosemite -YARTS-Bus

Hallo Zusammen! 

Ich wollte hier über unsere Alternativplanung berichten, wenn man im Yosemite Valley keine RV Site bekommen hat!! Wir haben am 15.01. trotz Direktbuchung mit mehreren PCs gleichzeitig keinen Platz auf einem der RV-Plätze im Valley bekommen und bisher sind auch kaum vergügbare Sites wieder available gewesen! Deshalb habe ich mir den Kopf zerbrochen wie ich trotzdem einigermaßen entspannt in den Park komme!

Haben überlegt komplett darauf zu verzichten, aber ab Sommer sind Ferien angesagt und besser wird es dann nicht und eigentlich war der Yosemite ein MUSS auf unserer Tour!

Jetzt haben wir auch ein großen Camper und sind mit 2 Kindern (2/6) unterwegs, so dass ich darauf angewiesen bin mit dem Shuttle im Valley von A nach B zu kommen und in einem sehr vollen Park (Memorial Day Weekend LEIDER AHHHH) nicht einfach iwo parken kann!

Ich habe das Rad bestimmt nicht neu erfunden, aber vielleicht ist es nicht allen bekannt und gerade in den Sommermonaten für Familien nochmal eine gute Alternative, um doch einigermaßen stressfrei in den Park zu kommen...

Wir haben gestern wirklich noch eine Site (Electric/Water) auf dem Indian Flat RV Park bekommen (Übrigens sehr netter Typ an der Leitung)!!! Alternative wäre noch der KOA Mariposa (erst ab 15.2. buchbar) und zwar weil der YARTS Bus (Public Transport to Yosemite) genau am KOA oder an der Cedar Lodge (direkt neben dem Indian Flat) hält!

Dieser Shuttle (Hwy-140) fährt ab Mai täglich 5-6 mal ins Valley und zurück,  welches ca. 45 Minuten entfernt liegt und man kann die Tickets im Internet online buchen mit Auswahl der Fahrzeiten! Hin- und Rückfahrt inkl. Eintritt für 2 Erwachsene und 2 Kinder waren jetzt ca. 35 $! Im Vergleich fährt der Shuttle vom Hwy-120 kommend nur einmal am Tag und braucht wesentlich länger! Deshalb hat man dann auch auch nicht soviel Zeit im Valley zur Verfügung!

So stehen wir jetzt von Freitag bis Sonntag auf dem Indian Flat und der Shuttle bringt uns am Samstag um 8 Uhr morgens ins Valley und fährt um 18 Uhr zurück! Denke es ist eine sehr gute Alternative um dorthin zukommen!

Hier einmal der Link zum aktuellen Sommerfahrplan:

https://yarts.com/wp-content/uploads/2017/12/Hwy-140-Schedule-Summer-201...

https://yarts.betterez.com/cart2/57f29bf6c241026a0b0001a1/reservation/57...

Bin gespannt, wie gut das funktionieren wird!!

Nun kann die Vorfreude auf die bevorstehende Tour uneingeschränkt genossen werden :) Habe keine Lust mehr vorm PC zu hängen und auf Stornierungen zu hoffen!!!

LG und ein schönes Wochenende!!

Vanessa

 

 

 

Groovy
Bild von Groovy
Online
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7567
Mariposa Grove Of Sequoias Open In June

The Mariposa Grove of Giant Sequoias in Yosemite National Park, closed since the summer of 2015 for much needed restoration work, is scheduled to reopen to the public in mid-June.

The restoration work has been done in partnership with Yosemite Conservancy. It's been designed to improve natural hydrology, construct an ADA-accessible boardwalk, construct an improved welcome plaza, and improve the overall visitor experience.

This landmark project has been possible thanks to a strong public/private partnership between the National Park Service and Yosemite Conservancy. To learn more about the restoration of the Mariposa Grove of Giant Sequoias, you can visit this site.

To visit the Mariposa Grove of Giant Sequoias, visitors will park in a new 300-vehicle parking area at the South Entrance and hop on a free shuttle at the Welcome Plaza that will transport you to the Lower Grove. More details and tips on how to plan your visit will be forthcoming. The Mariposa Grove remains closed for public safety due to ongoing construction work.

https://www.nationalparkstraveler.org/2018/02/mariposa-grove-sequoias-yosemite-national-park-open-june

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Sabine79
Offline
Beigetreten: 24.08.2017 - 16:52
Beiträge: 220
Visiting Mariposa Grove

Wir haben den neu eröffneten Mariposa Grove Ende Juli 2018 besucht. 

Da hierzu noch niemand geschrieben hat, stelle ich mal ein paar Bilder ein von der jetzigen Infrastruktur: 

Der unterste Weg "Big Trees Loop" eignet sich wohl für alle, auch Kinderwagen und Leute mit Handicap, beginnt sehr schön auf Holzbohlen; als "Normalgänger" braucht man hierfür kaum mehr als eine halbe Stunde, eher weniger: 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der nächsthöhere Trail "Grizzly Giant Loop", an der Bushaltestelle mit 2-3 h angeschlagen, haben wir mit drei Kindern (8/5) in etwa 90 Minuten bewältigt, mit Fotostops (Aber wir haben nicht jede Infotafel gelesen) 

Da sieht es so aus, es ist auch mal ein wenig Steigung drin:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt noch zwei längere Loops (Guardians Loop / Mariposa Grove Trail), was wir aus Zeitgründen leider nicht schafften. 

Man fährt ab dem kleinen Infocenter mit dem Bus. Der Parkplatz hat 20-30 Womo-Parkplätze und einen größeren PKW-Parkplatz. Wir waren dort an einem Montag im Juli früh morgens nach unserer Ausfahrt aus dem Yosemite Valley und waren um etwa halb acht das erste Womo). Nach unserer Rückkehr so um zehn, halb elf war der Womo-Parkplatz zu gut zwei Dritteln gefüllt und die Schlange an der Bushaltestelle würde wohl so anderthalb Busse füllen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Grüße,

Sabine 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Yosemite National Park, California

Hallo Bernhard,

 

wow, da warst Du heute aber sehr fleissig laugh

Vielen Dank

Beate

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14029
RE: Yosemite National Park, California

Hi Beate:

diese einzelnen Themen Threads  in der Tabelle sollen nur etwas Ordnung schaffen in diesem langen Thread  (war ein Vorschlag eines Users !)

schau mal hier im Node: https://www.womo-abenteuer.de/highlights/yosemite-national-park-california

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Yosemite National Park, California

Für den Yosemite NP ist für die nächsten Tagen ein Wintereinbruch mit Schneesturm-Warnung gemeldet. Hoffentlich sind dort nicht gerade User dieses Forums unterwegs. Es könnte "ungemütlich" werden:

https://forecast.weather.gov/showsigwx.php?warnzone=CAZ192&warncounty=CA...

 

Beate

 

niggl
Offline
Beigetreten: 04.11.2018 - 15:01
Beiträge: 62
RE: Yosemite National Park, California

 

Am Eingang des Nationalparks (Big Flat Oak) war heute Vormittag, 19. Mai 2019, Schneekettenpflicht für RVs angesagt. 

 

 

Lautin
Offline
Beigetreten: 08.01.2019 - 20:34
Beiträge: 79
RE: Yosemite National Park, California

Hallo Niggl, 

 

Am Eingang des Nationalparks (Big Flat Oak) war heute Vormittag, 19. Mai 2019, Schneekettenpflicht für RVs angesagt. 

Dazu hätte ich eine Einsteiger-Frage: weiß jemand wo man die Schneeketten fürs RV bekommt? Wir übernehmen morgen bei Road Bear. Kriegt man die von RB,oder kann man die irgendwo ausleihen,oder muss man die in einem RV-Shop,oder sonst wo kaufen? Sorry,sind schon unterwegs und ich kann mit dem Handy nicht so ausführlich die Suchfunktion durchforsten...

Liebe Grüße,

Laura smiley

Hallo Laura, ich habe dir in deiner Routenplanung geantwortet - elli

 

Liebe Grüße,

Laura

USA2020
Bild von USA2020
Offline
Beigetreten: 26.08.2019 - 23:06
Beiträge: 62
RE: Yosemite National Park, California

Hallo an alle potentiellen Yosemite Besucher, 

Das hier dürfte Euch interessieren: https://www.gmx.net/magazine/panorama/shutdown-zahl-baeren-yosemite-park-vervierfacht-34611636

Wäre gerade unter diesen Bedingungen gerne dort! Und das sage ich nicht aus Naivität, sondern aus Erfahrung, da ich bei meiner Reise 1996 im Yosemite 2x knapp eine Bärensichtung verpasst habe (die Bären waren jeweils in Autos eingebrochen und hatten einiges an Verwüstung hinterlassen. Ursache waren aber nicht die gefährlichen Bären, sondern dass die unvorsichtigen Besitzer dieser Fahrzeuge Lebensmittel offen im Innenraum hatten liegen lassen). Insgesamt hatte ich übrigens 9 verschiedene Bären gesichtet, davon besonders viele und intensiv in den Smoky Mountains - aber das gehört woanders hin...

Viele Grüße
Klaus 

Maske tragen - Abstand halten - Freiheit bewahren