Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 7, 23. April, South Kaibab Trail

1 Beitrag / 0 neu
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4817
Tag 7, 23. April, South Kaibab Trail
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Nach dem Aufstehen stand die für gestern geplante aber verschobene Wanderung an.

Der Grund für die verschiebung waren die Späte Ankunft am Canyon (ca. 10 am) und der starke Wind.

Wir also mit dem RV in Richtung South Kaibab Trailhead,
aber oh Schreck, auch hier nur Zufahrt für Shuttle Busse.

Dieses ist so auch nicht auf der backcountry map erkennbar. Map: hier

Aber kurz vor dem Abzweig der Yaki Point Road gibt es Parkplätze am Rim.

Da es noch früh am Morgen war bekamen wir sogar den ersten Parkplatz, also sozusagen "pole position".

Somit ging es den Rim trail zum Trailhead und dann hinunter.
Da wir Jahre zuvor schon über den bright angel trail zum Bright Angel Campground gelaufen
sind um hier zwei Nächt zu verbringen war der Druck raus, möglicht tief in den Canyon hinabzusteigen.

Der erste Zwischstopp war am OHH AHH (deutsche Übersetzung) Point

Dann ging es weiter hinunter zur Tonto Platform

Der South Kaibab Trail ist besser zu laufen als der Bright Angel Trail.

Aber auch hier gibt es die Mulis

Beim Aufstieg trifft man am Rim wieder auf die Touristen.

 

Am Nachmittag ging es dann über Cameron und Tuba City zum Navajo NM.

Hier hatten wir (wieder) die Site 16 auf dem Sunset View Campground.

Wenn man den Wagen diagonal hineinstellt passt auch der 31er.

Das Wasser war abgestellt, die WC-verschlossen. Ein Schild: Wasser im Visitorcenter!

Aber auch das Visitorcenter war geschlossen, auch am 24. April. Öffnungszeiten laut Anschlag: ab 8am.

Hier haben wir ein sehr nettes Ehepaar aus Luzern getroffen, diese waren mit einem RB 19ft unterwegs
und wollten die geführte Wanderung mitmachen.

____________

stay at home
____________