Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlevoix – Mackinac Bridge – Straits State Park

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
danpoe
Bild von danpoe
Offline
Beigetreten: 24.06.2018 - 21:47
Beiträge: 107
Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlevoix – Mackinac Bridge – Straits State Park
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 13. August 2023
Gefahrene Meilen: 
150 Meilen
Fazit: 
Sehr abwechslungsreich trotz relativ langer Fahrstrecke

 

Unsere Route heute: von Timberline CG zum Platte River, dann Stopp in Charlevoix, und über die Mackinac Bridge zum Straits State Park


Diese Nacht ist kühler und mir reicht meine eine Decke tatsächlich nicht mehr. Gut, dass wir eine reichhaltige Auswahl aus dem Goodwill Store dabeihaben. Wieder wird es 9 Uhr, bis wir in die Gänge kommen. Diesmal ist der Himmel verhangen und es dürften um die 18 Grad sein. Vor der Abreise um 11 Uhr wird noch gedumpt, währenddessen springen alle Vier über die riesige Hüpfmatte. Heute Morgen wollen wir noch zum Tubing hier in der Sleeping Bear Area, genauer gesagt am Platte River. Das Wetter soll uns nicht abhalten, aber weil es nicht soo warm ist und wir noch eine lange Strecke vor uns haben, wählen wir die kurze Tubing Variante statt der mehrstündigen Tour beim Anbieter Riverside Canoes. Auch beim Parken jenseits des Flusses benötigen wir unser NP Permit noch. Die Tubes sind einfache Ringe, und für Taavi und Mama und für mich nehmen wir unten geschlossene Tubes (je 12$), die Mädchen bekommen offene Ringe (10$). Es ist super einfach – ins Wasser schieben, in den Ring steigen und treiben lassen, direkt von der Verleihstation aus.

Tubing PlatteTubing

TubingTubing

Tubing auf dem Platte River im Sleeping Bear Nationalpark


Das Wasser des Platte River ist erstaunlich warm, auch super klar und so flach, dass man meistens darin stehen kann. Die Strömung ist sehr gemächlich. Nur Taavi muss eine Schwimmweste tragen, die anderen nicht. Mit dem Fleecepulli zu starten, war nur die zweitbeste Idee, weil der halt doch nicht trocken bleibt, aber es ist auch ohne gerade so warm genug (20 Grad). Die Ringe treiben einigermaßen ziellos nach links und rechts, und drehen sich, und wir steuern so gut es geht mit den Händen um Hindernisse wie hereinragende Baumstämme oder Äste herum. Es ist gemütlich und macht uns allen Spaß. Nach etwa 45 min erkennen wir die Ausstiegsstelle und ziehen die Reifen aus dem Wasser.

TubingRiverside Canoes

45 min Tubing war nicht lange, aber hat Spaß gemacht und verlangt nach Wiederholung


Wir müssen eine Viertelstunde durch den Wald laufen, bis wir wieder am Startpunkt sind. Ringe abgeben, Deposit zurückholen (cash 100$) und noch Souvenirs im Giftshop kaufen smiley. So wird es 14:45 Uhr, bis wir abfahren können. 3 Stunden Strecke liegen vor uns. Das Mittagessen (also geschmierte Brote, Gemüsesticks und Joghurt) bereiten sich Ina und die Kinder während der Fahrt zu. Nach gut anderthalb Stunden durch abwechslungsreiches Farmland (Obst) führt uns die Route durch Charlevoix (2300 Einw.), und der Ort gefällt uns so gut – kleine Läden und Cafes, eine Marina, hübsche Blumen an den Laternen – dass wir spontan in eine Sackgasse einbiegen und dort am Straßenrand das RV parken. Zeit für eine Fahrtpause! Direkt am Ende der Sackgasse befindet sich ein Aussichtspunkt auf den Michigansee, der unter der inzwischen strahlenden Nachmittagssonne einen sehr friedlichen Anblick bietet. Da es hier direkt auch eine Treppe nach unten gibt, wollen wir natürlich wissen, wo die hinführt. Sie endet über den Steinen am Ufer unter dem kleinen „Bluff“, auf dem wir eben noch standen. Fotospot!

ParkplatzViewpoint Lake M

Ein praktischer Parkplatz in Charlevoix, und am Ende der Sackgasse so ein schöner Viewpoint über den Michigansee

ViewpointVom Ende der Treppe

Von oben... und dann die Treppe hinunter, von unten. Lake Michigan.


Im Anschluss flanieren wir die Hauptstraße mit den kleinen Shops und enden im Ice Cream Cafe, das selbstgemachtes Eis in (zu) vielen leckeren Sorten anbietet. Fudge ist hier ganz populär, es wird im gleichen Laden live hergestellt und zum Probieren verteilt, und zum anderen ist dieser nördliche Teil der „Lower Peninsula“ Michigans das Land der Kirschen. Unterwegs haben wir schon viele Kirschbaumplantagen gesehen, deshalb kommt jetzt natürlich auch Kirscheis in den Becher. Wir drehen noch eine Runde am Jachthafen/Marina vorbei, der mit dem nebenliegenden Park auch einfach bildschön ist, und shoppen auf Kinderwunsch hin ein weiteres Mal Hoodies, bis es Zeit ist, die Fahrt fortzusetzen.

Zugang Marina - LakeCafes, Restaurants: CharlevoixFudge Laden

Der Zufluss vom Lake Michigan zur Marina von Charlevoix, garniert mit Gastronomie. Rechts: Fudge ist hier populär!

CharlevoixCharlevoix Main Street

Läden entlang der Hauptstraße, Blumen überall

Marina

FototribüneMarina

Marina und Park von Charlevoix


Da ist es schon viertel nach sechs. An der Straße werden die Obstplantagen langsam weniger, dafür gibt es viele Höfe, die frisches Gemüse oder Obst vom Hof anbieten, es ist sehr abwechslungsreich. Um 19:30 passieren wir die ikonische Mackinac Bridge, die uns nicht nur auf die Upper Peninsula (UP) Michigans hinüberführt, sondern von oben auch einen fantastischen Ausblick auf den Übergang vom Michigansee im Westen zum Huronsee im Osten erlaubt.

Mackinac BridgeHuronsee

Mackinac Bridge und die Aussicht nach rechts in den Huronsee


Erst bei der Ankunft auf der Nordhalbinsel müssen wir die 10$ Brückenmaut bezahlen. Der Straits State Park liegt direkt hinter der ersten Ausfahrt rechts am Ufer des Huronsees, technisch gesehen, und wir haben eine tolle Site 1A direkt hinter den Uferbäumen mit Blick auf die Brücke gebucht. Der „Preis“ dafür ist, dass wir hier keinen Strom haben, aber das können wir verschmerzen. Wir sind sofort am Wasser, um die Abendstimmung mitzunehmen. Zum Baden wäre das hier nichts, es ist steinig und megaflach, wahrscheinlich müsste man einen Kilometer reinlaufen. So muss es genügen, die Füße ins Huron-Wasser getunkt zu haben.

Straits SPStraits

Wohnmobil abstellen und direkt zum Wasser!

StrandMackinac BridgeStrandwalk

Steiniger, sehr flacher Strand, und ein weiter Ausblick auf ganz viel Wasser links und rechts


Mit Kartoffeln, Sour Cream und Baked Beans gibt es um 21 Uhr ein spätes Dinner draußen auf der Tischbank, und bevor wir alle ins Bett gehen, lockt uns ein bekanntes Geräusch zurück zum Seeufer. Jeden Sonntag Abend in der Sommerzeit wird am anderen Ende der Brücke ein Feuerwerk abgeschossen, das man auch von hier noch recht gut sehen kann. Zum anderen ist die Brücke inzwischen in bunten Farben erleuchtet und sieht so nochmal umso eindrucksvoller aus. Selbst Taavi hat es bis jetzt ausgehalten und staunt. Dann, um kurz nach 10, geht es endlich ins Bett.

bei TagUnd bei Nacht

Mackinac Bridge am Abend und bunt beleuchtet bei Nacht

Janina 141
Bild von Janina 141
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 13:16
Beiträge: 771
RE: Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlev

Hallo Daniel, 

wow, toller Tag, ich bin ein großer Tubing-Fan!

Sieht schön aus, eure Tour! Die meermäßigen Seen sind schon sehr beeindruckend.

Liebe Grüße, Janina.

 

danpoe
Bild von danpoe
Offline
Beigetreten: 24.06.2018 - 21:47
Beiträge: 107
RE: Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlev

Hi Janina,

da bist du ja schon Profi, für uns war es die erste Tubing-Erfahrung. Am Platte hätten man auch eine 2-3 stündige Tour machen können ("Weir to Lake Michigan"), die am Sandstrand ander Mündung des Platte in den Lake Michigan geendet hätte. Dies haben wir uns nicht getraut, weil wir unsicher waren, wie unser gerade 3jähriger das Ganze finden würde (Was ist Plan B unterwegs, wenn er nicht mehr will?). So gesehen waren die 45 min ein guter Testballon, aber landschaftlich wartet da sicherlich noch ein Upgrade auf uns, one far day in the future smiley

LG, Daniel

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15874
RE: Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlev

Hi Daniel,

eine schöne Beschreibug eines Tages, der den Eltern, aber auch den unterschiedlich alten Kindern gerecht wurde. Es macht Spaß, euren Bericht über eine Region zu lesen, die nicht so häufig bereist wird. Weiter so!

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3409
RE: Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlev

Hi Daniel,

super, der nächste Traumtag, auch wenn das Wetter leider eine längere Tubing-Tour verhinderte. Im Nachhinein hättet ihr vermutlich lieder doch die längere Variante gewählt aber wer weiß, vielleicht verschlägt es euch ja nochmal in die Region.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Biene
Offline
Beigetreten: 20.10.2019 - 13:36
Beiträge: 121
RE: Tag 10 (So. 13.8.23): Timberline CG – Platte River – Charlev

Huhu Daniel,

an Fudge und die Mackinac Bridge kann ich mich auch noch gut erinnern 😊 Wir haben dann noch den Abstecher auf Mackinac Island gemacht, den ihr aus Zeitgründen streichen musstet.

Cooler Bericht insgesamt, vielen Dank nochmal.

Grüßle, Sabine