Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Valdez und Rückkehr nach Yukon

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Moosehunter
Bild von Moosehunter
Offline
Beigetreten: 26.01.2018 - 14:45
Beiträge: 36
Valdez und Rückkehr nach Yukon
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 

Tag 17 Valdez und Kilometer

Früh (der Stellplatz ist doch sehr laut) und Vormittag wandeln wir etwas durch Valdez und füllen die Vorräte auf.

 

 

Eigentlich wollen wir die Kupfermienen ansehen und biegen auf den Egberton Hwy ab, aber gegenüber den Reiseführern wesentlich anderer Entfernungsangaben drehen wir doch schnell wieder um und fahren weiter Richtung Tok (Richardson Hwy).

 

Heute erleben wir drei Mal das Prozedere des Pilotcars (Einmal hätte durchaus gereicht).

 

Stellplatz finden wir am lauschigen Rufus Creek Campsite (kostenlos).

  

Tag 18 noch mehr Kilometer

Die Ruhe hält uns im Bett, die Kälte treibt uns hinaus.

Über den reizlosen Tok Cutoff Hwy erreichen wir nochmals Tok, wo wir die letzten Dollar für TingelTangel Gifts ausgeben und nochmal günstig volltanken. Mit ebensowenig Highlights geht es schier endlos auf dem Alaska Hwy Richtung Grenze. Die Beine vertreten wir uns auf dem 1 Mile Hidden Lake Trail.

Auf dem Trail werden wir von einem Hubschrauber in voller Bewaffnung überflogen - auch nicht so angenehm ...

Nach der Grenze holen wir uns in Beaver Creek erst ein Süppchen, Kuchen und Kaffee bei Buckshot Bettys Cafe & Bakery und dann Infos im Visitor Center.

Wir schaffen noch 80 km bis zum Lake Creek Goverment Campground (CAD 12,00), nicht ohne noch Fotos vom Moose am Straßenrand zu schießen.

 

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1825
RE: Valdez und Rückkehr nach Yukon

Ich grüße Dich Moosehunter!

Du schreibst ..........

Über den reizlosen Tok Cutoff Hwy erreichen wir nochmals Tok ...........

Wir haben den TOK CUTOFF  in ganz anderer Erinnerung, da er sich uns überaus mystisch zeigte.

z.B. so........

War wohl dem unbeständigen Wetter geschuldet.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Moosehunter
Bild von Moosehunter
Offline
Beigetreten: 26.01.2018 - 14:45
Beiträge: 36
RE: Valdez und Rückkehr nach Yukon

Hallo Hans,

... ja, das ist durchaus subjektiv wie einzelne Streckenabschnitte empfunden werden wink.

Vielleicht waren wir auch schon aus den vergangenen zwei Wochen "gesättigt" und das Wetter ist auch sehr entscheidend, wie wir mit Blick auf Dein Bild fesstellen. Vielleicht haben wir auch den "Anfängerfehler" gemacht und eine zu große Runde für zu wenig Zeit vorgenommen, so dass uns nach hinten heraus die Zeit ausging und wir an der ein oder anderten Strecke zu sehr getrieben waren.

Gruß, die Moosehunters