Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

5 Wochen ab Las Vegas - Der Reisebericht

97 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
5 Wochen ab Las Vegas - Der Reisebericht
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Hallo zusammen,

eine Woche sind wir jetzt wieder zurück, und schon packt uns wieder das Fernweh! Vor allem unserer Tochter fällt es nach einem Jahr Schüleraustausch in Henderson doch schwer, sich wieder einzuleben. Obwohl sie einen tollen Empfang am Flughafen in Düsseldorf hatte und auch noch eine Willkommensparty mit vielen Freunden und Verwandten, würde sie am liebsten wieder zurück.

Aber bevor ich jetzt anfange, eine neue Reise zu planen, hier erst mal der versprochene Reisebericht. Ich glaube es wird Spaß machen, die Strecke erneut zu fahren und dabei noch einige "Mitfahrer" zu haben! In den letzten Tagen habe ich versucht, eine Karte mit google maps einzustellen und hatte dabei so meine Probleme. Wahrscheinlich hat meine Route zu viele Zwischenziele. Da wir am Anfang, Ende und in der Mitte jeweils in Henderson/Las Vegas Station gemacht haben, probiere ich jetzt 2 Karten einzustellen. Von der geplanten Route sind wir nur ein Mal abgewichen, wir sind statt zum Monument Valley nach Sedona gefahren, aber dazu später mehr.

 

Größere Kartenansicht

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
zweiter Teil der Reise

hier die zweite karte

 

Größere Kartenansicht

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 22 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5675
Bin dabei!

Hi Suru!

...na, da ´bin ich mal gespannt, wie die "Heimholung" der Tochter so gelaufen ist, sehr gerne Reise ich mit Cool!

Ach ja, JA es macht Spass eine Reise nochmals via Reisebericht erneut zu erleben...Wink

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
Samstag, 25.06.2011

Um 5.30 geht es los zum Flughafen nach Düsseldorf. Ich habe vor Aufregung kaum geschlafen, es gibt so viele Gründe, aufgeregt zu sein. Die Reise zunächst ohne unseren Sohn, Luca kommt ja erst am 09.07. mit meinen Eltern nach Los Angeles nach. Außerdem sehen wir nach einem Jahr unsere Tochter Nina wieder und schon die lange Reise allein ist Grund genug. Wir fliegen zunächst nach Atlanta und haben da 4 Std. Aufenthalt. Dann geht es weiter nach Las Vegas. Der Blick aus dem Flugzeug ist unbeschreiblich! 

 

Dann landen wir endlich in Las Vegas! Schon im Flughafengebäude sieht man die ersten Spielautomaten. Nina und ihre Gastmutter Lisa erwarten uns am Gepäckband. Das gibt ein Wiedersehen! Nina findet uns in der Menschenmenge zunächst nicht, aber als sie dann ihren Vater sieht, wirft sie ihn fast um. Auch Lisa begrüßt uns herzlich mit Umarmung. Nachdem wir unsere Koffer haben, führt der erst Weg zum Las Vegas Schild und danach zum Strip. Wir parken oben im Bellagio, sehen die Wasserspiele und Ceasars Palace. Hunger haben wir nicht mehr, das ist einfach alles zu überwältigend.

Die ersten 3 Tage wohnen wir bei Lisa in Henderson. Bevor wir gegen 1.30 Uhr ins Bett fallen, müssen wir aber noch Grandma und Carmen, einen riesigen, sabbernden Hund begrüßen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
Irgend etwas habe ich falsch

Irgend etwas habe ich falsch gemacht, der 25.06. ist jetzt 2 mal da!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 22 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5675
korregiert

Hi Suru!

...ich habe den doppelten Beitrag gelöscht.

Den Hund Carmen würde ich gerne mal kennenlernenWink...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

dreamtiem
Bild von dreamtiem
Offline
Zuletzt online: vor 21 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 24.09.2010 - 12:45
Beiträge: 1001
Mitreise

Ein Stückchen fahre ich gerne mit euch mit - bevor es dann bei uns selber losgeht (aber den Rest hole ich dann nach, wenn wir wieder da sind). Reiseberichte sind immer etwas Tolles ...

Liebe Grüße
Margit

Liebe Grüße
Margit

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.” - Mark Twain

 

andreas
Bild von andreas
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 28.12.2010 - 14:41
Beiträge: 460
...ich bin dabei...

gerne fahre ich mit, mal schauen was es an Bekannten und Neuen zu entdecken gibt

LG Andreas

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
Mitfahrer

Schön, dass bereits Einige mitfahren möchten! Aber ihr müsst euch noch 2 Tage gedulden, ins Wohnmobil gehts erst am Dienstag. Wink

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
Sonntag, 26.06.2011

Wir schlafen sehr gut, aber um 8.00 Uhr ist die Nacht dann doch zu Ende. Nina macht uns ein typisch amerikanisches Frühstück, Pancakes und Spiegeleier, hmmmmm....Schmeckt gut!  Ich bin ganz froh, dass Carmen nicht aus der Küche kann, es gibt überall Babygitter. Sie ist zwar erst 2 Jahre alt, dafür aber wirklich riesig. Mit Volker freundet sie sich schnell an, ich streichel sie nur über das Gitter. Damit ihr einen Eindruck von ihr bekommt hier mal ein Foto. 

Nach dem Frühstück fahren wir nach Boulder City. Hier ist Nina zur High-School gegangen und hier stehen Lisas Pferde. Wir finden es morgens bereits ziemlich heiß, Nina aber meint es ist eher kühl, im Juli werden wir dann die richtige Hitze kennenlernen.  Am Stall steigt Nina natürlich ohne Sattel auf "ihr" Pferd und zeigt uns die Gangart Paso. Für uns sieht es gut aus, wir haben aber auch keine Ahnung von Pferden und Gangarten. Aber es ist ganz interessant einen amerikanischen Reitstall zu sehen. Er liegt am Rande der Wüste und ist riesig. 

Danach essen wir in Boulder City Chicken Wings, Knoblauchbrot und Pizza. Wir sitzen draußen, überdacht und mit Wasser besprenkelt lässt es sich aushalten. Boulder City ist ein hübscher kleiner Ort mit vielen Antiquitätenläden. Ich kaufe mir erst mal einen Strohhut. An Ninas Schule fahren wir nur vorbei, die wollen wir von innen erst besichtigen wenn Luca mit Oma und Opa da ist. Gegen abend fahren wir noch mal zum Strip, es sind tatsächlich nur 20 min. von Henderson zu fahren. Das New York, New York gefällt uns besonders gut, da werden Erinnerungen an unsere Reise vor 3 Jahren wach, da waren wir an der Ostküste und haben unsere ältere Tochter nach ihrem Schüleraustausch abgeholt. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
Montag, 27.06.2011

Morgens gehen wir mit Ninas amerikanischer Familie in einem Kasino in Henderson, der Green Valley Ranch, frühstücken. Einfach genial! Ein Frühstück für 5 $ pro Person mit allem was man sich vorstellen kann! Gut gestärkt gehen wir dann auf Shopping-Tour. Outlet-Center, Goodwill (ein Second Hand Laden, in dem unsere Tochter immer ihre Kleider gekauft hat) und Walmart. Allerdings können wir nicht allzu viel kaufen, Nina muss ein Jahr USA in Koffer packen, und da hat sie unsere Koffer mit eingeplant.

Abends gibt es Barbecue bei Lisa im Garten. Wir besprechen schon mal unsere Rundreise, denn morgen geht es los! Lisa wird die erste Zeit mit uns reisen. Darauf freuen wir uns besonders. Vor allem Nina findet es gut, dass sie dann nicht immer deutsch sprechen muss. Und ich merke schon nach 2 Tagen, dass mein Englisch langsam etwas besser wird. Da wird einer Woche mit Ninas Gastmutter bestimmt viel bringen! Ich höre Nina zu gerne zu, wenn sie englisch redet, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Aber der Akzent ist schon extrem!

Wir gehen mal früh schlafen und freuen uns auf morgen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)