Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Von Los Angeles nach Denver im Mai 2019

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Volker
Bild von Volker
Offline
Beigetreten: 26.10.2014 - 13:58
Beiträge: 108
Von Los Angeles nach Denver im Mai 2019
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Hallo zusammen!

 

Gute 5 Wochen Südwesten sind vorbei. Es bleiben sehr schöne Erinnerungen und die Lust auf eine zeitnahe Wiederholung.

Unsere Stationen waren dieses Mal:
Central Coast und Big Sur, San Francisco, Yosemite NP, Las Vegas, Valley of Fire, Red Cliffs, Red Canyon, Kodachrome Basin SP, Capitol Reef NP, Goblin Valley SP, Moab, Canyonlands NP (The Needles), RIdgway und Ouray, Golden, Cherry Creek SP

Auf den folgenden Seiten möchte ich versuchen grob einige Eindrücke unserer 2. (Eltern-)Zeit in den USA zu vermitteln. Diese Seite hier soll insbesondere dazu dienen, zentrale Erkenntnisse unserer Reise zu bündeln:

 

- Anreise zum Flughafen 1 Tag vorher mit ICE, Vorabend Check-In am Bhf; deutlich entspannter als bei unserer letzten Reise 2015

- Übernahme RV nicht direkt nach 1 Übernachtung; nächstes Mal längerer Aufenthalt zum Ankommen, je nach Übernahmeort. WIr waren noch ziemlich strapaziert von der Anreise

- Ersteinkauf größtenteils per PickUp-Order vorbereiten; dadurch waren wir 2019 erheblich effizienter (waren schneller und mehr 'Vollständigkeit')

- Fahren mit unseren Kindern: Für unsere Söhne im Kleinkindalter (2015: 1 1/2, 2019: 1) auf beiden Reisen kurze Fahrzeiten, für unseren 5jährigen Sohn regelmäßige "offizielle" Kinderaktivitäten (Baden, Freizeitpark, Aquarium, Spielplatz,...) und ein gesundes Maß an Überzeugungsarbeit zu Wanderungen der Schlüssel für eine schöne und harmonische Zeit

- Amerikanische Pre-Paidkarte für wichtigstes Werkzeug; Telefon für Navi, Verwaltung aller Unterlagen, CG-Finder (z.B. Wiki Camps), Musik, Hörbücher, (Kinder-)Videos, Banking/ Controlling, Kontaktmedium für Reservierungen, Anfragen etc.,

- weniger ist mehr: eine geplante Aktivität am Tag kann bei unserer Familienkonstellation (2 Kinder, 1 und 5 Jahr/e) schon zu viel sein

- der frühe Vogel... da wir nur mit dem RV unterwegs waren, haben wir gute Erfahrungen gemacht, unmittelbar nach dem Aufstehen zu etwaigen Aktivitäten aufzubrechen und vor Ort den Tag im mobilen Zuhause zu beginnen. 

 

Sirena
Offline
Beigetreten: 02.02.2020 - 13:37
Beiträge: 80
RE: Von Los Angeles nach Denver im Mai 2019

Hallo Volker,

Ich reise in eurem Koffer mal mit.

Wir wären am 15.4 - 18.5 auch im Südwesten unterwegs gewesen. Mit zwei Mädels (4 Jahre und 10 Monate). Wir wollen das Abteuer nächstes Jahr versuchen nachzuholen... deswegen werde ich euch unbedingt folgen! 

 

Danke schon Mal fürs mitnehmen wink 

 

Viele Grüße

Sarah

Der Traum 2021 wieder reisen zu können

Volker
Bild von Volker
Offline
Beigetreten: 26.10.2014 - 13:58
Beiträge: 108
RE: Von Los Angeles nach Denver im Mai 2019

Hallo Sarah,

 

oh das tut mir Leid. Ich hoffe es klappt dann eben nächstes Jahr.

Steigt ein und los geht's ;) Vielleicht schafft der Bericht ja noch kleinere Anregungen.

 

Viele Grüße
Volker