Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Carlo
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Tag
Beigetreten: 12.11.2017 - 10:32
Beiträge: 6
2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
13.10.2018 bis 27.10.2018
Carlo
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Tag
Beigetreten: 12.11.2017 - 10:32
Beiträge: 6
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Liebe Forumsmitglieder,

vielen Dank dass ich hier eine Routenplanung einstellen darf, leider hat mich die Funktion etwas überrascht (das dies sofort veröffentlicht wird),

evtl. kann dies hier gelöscht werden?

Entschuldigt bitte, Carlo

Carlo
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Tag
Beigetreten: 12.11.2017 - 10:32
Beiträge: 6
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Hallo ihr Lieben,

wir möchten uns kurz vorstellen:

Wir sind eine Familie, Carlo, Anja, Carla 7 Jahre und Oscar 4 Jahre.

Insgesamt waren wir (die Eltern jedenfalls smiley schon ca. 8x in Florida, und auch in den Westen wird nicht unsere letzte USA-Tour sein.

In den Herbstferien (Oktober) werden wir insgesamt ca. 14 Tage in und um Las Vegas verbringen, die Flüge haben wir schon gebucht.

Zur Zeit planen wir die Reise. Wir würden gerne 2 Tage in LV bleiben, dann ein Wohnmobil mieten, und uns die Gegend anschauen. Wir haben gerne kürze Fahrzeiten, bleiben gerne auch einmal für ein paar Tage an einem Ort. Ganz wichtig ist dass die Kinder Freude an der Reise haben (diese sind leider auch nicht die besten Läufer....). Für uns ist nicht so wichtig, auch noch das letzte Naturwunder gesehen zu haben, weil wir wahrscheinlich noch einige Male in die USA und die Region kommen werden.

Inzwischen habe ich mich schon ein bißchen eingelesen, und eine grobe Tour geplant. Es sind noch ein paar Tage frei, ich würde mich freuen hier ein paar Inspirationen zu bekommen.

In den nächsten Tagen würde ich auch gerne das Wohnmobil mieten, dort kann man ja vorab Meilenpakete kaufen, über einen Tipp in der Hinsicht wäre ich dankbar. (grob überschlagen habe ich mal 900, ich würde dann 1500 buchen, ist das OK?)

Grüße, Carlo

Tabelle aktualisiert 05.01.18






1. Sa

Las Vegas

An 15.00

Rainforest im MGM

Piratenshow

Mirage!

 

2. So

Las Vegas

 

 

20

3. Mo

Las Vegas-Abreise

Valley of Fire

 

Altatl Rock CG

55

4. Di

Zion NP

 

Watchman CG

143

5. Mi

Zion NP

 

 

 

6. Do

Bruce Canyon

Navajo Trail Queens Garden Trail

 

83

7. Fr

Page Lake Powel NP

Antilope Canyon Jeep-Fahrt

Lake Powell Overlook Canyon Trail

Wahweap CG

alt. Lone Rock CG

147

8. Sa

Page Lake Powel NP

 

 

 

9. So

Page Lake Powel NP

 

 

 

10. Mo

Gran Canyon

Mather Point

Mather CG

142

11. Di

Gran Canyon

 

 

 

12. Mi

Lake Mead

 

Boulder Beach CG

250

13. Do

 

 

 

 

14. Fr

Las Vegas

 

 

40

15. Sa

Flug zurück

 

 

 

 

 

 

 

900

 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Hallo Carlo,

herzlich Willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer Forum. Ihr habt relativ wenig Zeit mit dem Wohnmobil zur Verfügung, dafür hast du gut geplant. Ich würde nach dem Zion NP noch eine Übernachtung im Bryce Canyon einplanen. Das ist nicht so ein großer Umweg und eine Übernachtung reicht dort, wenn ihr keine riesige Wanderung machen wollt. Vielleicht lauft ihr aber doch mit den Kindern einen Trail nach unten, z. B. den Navajo Trail und hoch den Queens Garden Trail. Meiner Erfahrung nach wandern Kinder in der Umgebung mit viel mehr Begeisterung.

Den Abend vor der Abgabe würde ich in der Nähe von Las Vegas verbringen, vielleicht am Lake Mead. Schau doch mal auf unserer Womo-Abenteuer Map, da findest du z. B. den Boulder Beach CG. Las Vegas habt ihr ja schon gesehen, sonst würde ich euch empfehlen auf einen Stadtcampground zu gehen.

In Page könntet ihr auch eine Nacht auf dem Lone Rock CG verbringen, wir fanden es toll direkt am Lake Powell zu übernachten.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6715
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Hi Carlo,

ein herzliches Willkommen auch von mir.

Was die Meilenpakete angeht, gibt es eine Empfehlung in unseren FAQs.

Unweit des Zion wären auch noch die Coral pink sand dunes im gleichnamigen SP. Macht den Kids sicher Spaß. Falls ihr am Lake Powell einen Nacht streichen und woanders verbringen wollt. Obwohl der Bryce Canyon, den Susanne schon vorgeschlagen hat, natürlich viel beeindruckender ist.

Ich habe das mit unseren Kindern auch so erlebt, wie Susanne das bereits geschrieben hat: In dieser unglaublich tollen Umgebung sind sie sehr gern gewandert. Viel lieber und mehr, als sie das zu Hause machen würden. Ein toller Anreiz für die Kids sind auch die Junior Ranger Programme in den National und State Parks. Booklets zum Bearbeiten gibt es in den Visitor Centern. Da können die Kids auf den Trails beobachten, Spuren suchen, Müll einsammeln... das motiviert die meisten sehr zum Laufen. Das Tolle:Ist das Booklet bearbeitet und sind die Aufgaben erfüllt, werden die Kids zu Junior Rangern vereidigt und bekommen einen Anstecker des jeweiligen Parks.

Eure Tour ist ok für die kurze Zeit.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Carlo
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Tag
Beigetreten: 12.11.2017 - 10:32
Beiträge: 6
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Hallo ihr Lieben,

inzwischen haben wir unsere Reise gemacht, es war bisher "die Reise unseres Lebens". Am Ende einer jeden Reise schreibe ich immer einen kleine Anleitung für mich selber, falls jemand unsere Reise nachreisen möchte. Evtl. interessiert es ja jemanden. Danke auch an das Forum welches mir viele Tipps und Anregungen gegeben hat.

Also hier ein Teil meines "ganz persönlichen" Reiseberichts:

 

1 Tag Las Vegas – Ankunft Flug (Samstag)
Fahrt mit dem Taxi zum Hotel (ca. 40$ incl. Tip). Einchecken im Mirage, wir waren noch bei Denny´s gegenüber etwas essen. Ein wenig die Gegend erkunden. Evtl. die Show beim Bellagio anschauen (am schönsten bei Dunkelheit ab 18.00 Uhr). Schlafen.
 
2 Tag Las Vegas – Valley Of Fire (Sonntag)
Ganz früh einen Jet-Lag-Spaziergang über den Strip unternehmen, es ist noch etwas dunkel, die letzten Nachschwärmer laufen umher.
Eine Stunde vor dem frühesten Termin beim RV-Vermieter sein (mit dem Taxi, ab dem Mirage ca. 45$ incl. Tip). Dann nach der Übernahme direkt in den Walmart (Zeitlimit 1h).
Ca. um 15.00 Uhr auf den Atlatl-CG schauen ob etwas frei ist, ansonsten einen CG weiter fahren (Arch Rock). Dort ist es auch sehr schön. Zur Not ca. 20 Meilen zum Overflow-Camping :-/ weiterfahren, der ist nicht so schön, also immer beeilen...
 
3 Tag Valley of Fire – Zion NP
Morgens einige Trails machen: zum Rainbow-Vista + in den Canyon, zur Fire Wave, dann um ca. 12.00 zum Zion-NP fahren
Dort im South CG einschecken, „ankommen“, zum Zion-River laufen, den Strand erleben, Feuer machen.
 
4 Tag Zion NP
Morgens zum Besucherzentrum, mit dem Bus den Zion hochfahren. Einige kleine Trails machen (wir sind mit kleinen Kindern Lower Emerald Pool und Weeping Rock Trail gelaufen. Dies war beides leider wenig beeindruckend). Erwachsene sollten „Angels Landing“ machen.
 
5 Tag Zion NP – Bryce Canyon (Mittwoch)
12.00 Uhr Ankunft in Ruby´s Inn, dort muss zu der Jahreszeit nicht reserviert werden, war zu 90% nicht belegt. Sofort in den Nationalpark, bis zum Bryce-Point hochfahren. Dann mit dem Bus zum Inspiration Point, an der Rim runterlaufen zu Sunset Point und den Navajo Trail laufen. Achtung; Kurz, aber viele Höhenmeter! Evtl. noch weiter zum Sunrise Point.
Abends haben wir das erste mal Wäsche gewaschen.
 
6 Tag Bryce Canyon – Lake Powel
Den Canyon zeitig verlassen, es ist kalt und dunkel, dann ist man früh am Lake Powell smiley. Evtl. zum Walmart durchfahren, 1h einkaufen (Feuerholz), dann zurück zum Lone Rock GC. Dort am Eingang die Camping-Fee für die gewünschten Tage bezahlen. Direkt hinter den Toiletten die breite Abfahrt herunterfahren, am besten direkt in Front des Lone Rock an den Strand stellen. Ankommen...
 
7 Tag Lake Powell
Am Glen Canyon Dam Staudamm halten, das Besucherzentrum anschauen, sich über die Historie und Erschließung des Staudammes informieren.
Must See: Horse Shoe Bend (kostenlos). Evtl. zum (Lower) Antilope Trail, ist das viele Geld (40$) aber nicht unbedingt wert. Sehr lieblos von den Indianern präsentiert, die Führung wenig informativ und langweilig. Für die Anfahrt über die 200 Meter Schotterpiste möchten die Indianer auch noch 8$ Permit haben :-/ . Die Blicke sind aber teilweise beeindruckend.
 
8 Tag Lake Powell – Grand Canyon
Früh aufbrechen, Ankunft um ca. 12.00 Uhr. Dann noch an den Mather Point, evtl. Besucherzentrum, Rim-Walk zum Yavapai Point mit Museum und zur El-Tovar-Lodge. Dann mit dem Bus zum Mather CG. Zur Bushaltestelle lieber ein wenig laufen, als dass man unnötige Haltestellen mit abfährt, da der Bus immer im Kreis fährt.
 
9 Tag Grand Canyon (Sonntag)
mit dem blauen Bus zum Village Route Transfer fahren, dort in den roten Bus, an verschieden Stellen aussteigen, kleinere Trails machen (Powell Point, Pima Point). Ganz oben (Hermits Rest) braucht nicht angehalten werden, der Trail zur zweitletzten Haltestelle ist nicht interessant. Wenn die Kinder große genug sind, sollte man auch ein wenig nach unten in den Canyon hereinlaufen (für spätere Reisen/Paare: man sollte sich die „Rim to Rim Tour“ 4-tägig einmal anschauen...).
 
10 Tag Grand Canyon – Lake Mead
Um 7.00 aufbrechen, nach 60km tanken. Rechtzeitig einen WalMart suchen. Zum Boulder Beach CG fahren, ganz vorne im Loop schauen ob noch etwas frei ist. Wir standen direkt gegenüber des Toilettenhauses. Am Lake Mead ist es wieder sehr warm (ca. 27°).
Fahrt oder Spaziergang (Historic Railroad) zum Hoover Staudamm. Nicht ins Parkhaus fahren, am besten über den Damm fahren, auf der Arizona-Seite oben parken und zum Damm herunterlaufen. Tour zur Turbinenhalle ist sehr teuer (15$ pro Person für ca. 20 Minuten), besser nur von außen anschauen. Vorher war man ja am Glen-Canyon-Dam, dort hat man schon alles gesehen.
 
11 Tag Lake Mead – Las Vegas
08.00 Dumpen, Fahrt nach Las Vegas, Tanken, Abgabe des RV, Taxifahrt zum Hotel (ca. 40$). Am besten „Early-Chek-In“ buchen, da man bereits um 10.00 mit sehr viel Gepäck unterwegs ist und die Zimmer im Regelfall sonst erst um 15.00 Uhr bezugsfertig sind.
Langer Spaziergang über den Strip. Try „Fat Tuesday“ smiley)). Ab ca. 18.00 Anschauen der Fontänen am Bellagio. Abendessen z.B. am Food-Court des Hotels (Poppeys – Chicken Tender Meal). Drink auf dem Zimmer.
 
12 Tag (Mittwoch)
Ein letzter Spaziergang, 10.00 Koffer packen, 11.00 Fahrt zum Flughafen.
 
Tage über?
Diese Tage nicht im voraus für Vegas verplanen. Las Vegas ist wirklich faszinierend, aber wie an vielen Plätzen auf dieser Reise reicht es ca. 2 Tage am selben Ort zu sein. Wir haben am Lake Powell zum Entspannen einen Extra-Tag verbraucht. Ich würde auf jeden Fall einen Abstecher nach Monument Valley einbauen. Oder einfach einen Tag früher nach Hause...
Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3171
RE: 2 Wochen ab/bis Las Vegas mit 2 Kindern (4/7)

Moin Carlo

Danke für deinen Kurzbericht. Schön, dass es die Reise eures Lebens war. Genießt die Erinnerung daran.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford