Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Südwesten September 2020

25 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
Südwesten September 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
16.09.2020 bis 08.10.2020

Hallo zusammen,

wie ich bereits mit meinem alten Thread angekündigt habe, haben wir sämtliche Vorüberlegungen erstmal nach hinten geschoben, auf einen Zeitpunkt, an dem unser Sohn mehr mit der wunderschönen Natur (Wäldern, Seen und Wasserfällen) anfangen kann.

Ich hatte in Bezug auf Kanada die Befürchtung, dass es nicht abwechslungsreich und somit zu langweilig werden könnte. Langeweile = schlecht gelauntes Kind. Vielleicht wollte ich mir es auch nur etwas schön reden, damit mein Mann meinem Wunsch nochmal den Südwesten zu bereisen nachgibt.

Nachdem ich das okay von meinem Mann hatte, habe ich mich gleich ans Planen gemacht.

Wir sind 2 Erwachsene und 1 Kind ( 4 Jahre zum Reisezeitpunkt), es wäre unsere 3. WoMO-Tour im Südwesten.

Reisezeitraum: 16.09.20- 09.10.20

Start / Ziel: Las Vegas

Folgende Planung habe ich bisher ins Auge gefasst:

Tag Datum Start Ziel Übernachten auf dem Weg Meilen things to do
1 16.09.2020 Mit.   Ankunft Las Vegas New Tropicana      
2 17.09.2020 Do. Las Vegas Valley of fire Atlatl Rock Canyon WoMo übernahme 63 einkaufen
3 18.09.2020 Fr. Valley of fire Valley of fire Atlatl Rock Canyon     White Domes, Mouse Tank
4 19.09.2020 Sa Valley of fire Zion NP Watchmann Bumble Berry Eis/Kuchen 143  
5 20.09.20 So. Zion NP Zion NP Watchmann     Hidden Canyon 4,8 km
6 21.09.20 Mo. Zion NP Zion NP Watschmann     Narrows
7 22.09.20 Di. Zion NP Red Canyon Red Canyon Campground canyon Overlook 72 canyon Overlook 1.6 km
8 23.09.20 Mi. Red Canyon Bryce NP Red Canyon Campground   30 Queens Garden & Navajo Combi 4,6 km
9 24.09.20 Do. Red Canyon Capital Reef Goblin SP CG   197 White Little Canyon?
10 25.09.20 Fr. Goblin SP Arches NP Devils Garden CG Fruita Äpfel pflücken 115 Moab Giants (146mi)→ Dino Park
11 26.09.20 Sa. Arches NP Arches NP Devils Garden CG     Devils Garden Primitive Trail 9,5 km
12 27.09.20 So. Arches NP Moab Goose Island CG oder Sand Flats Moab Giants    
13 28.09.20 Mo. Moab Page Wahweap CG   273 Wäsche waschen, nichts tun, See
14 29.09.20 Di. Page Page Wahweap CG     See
15 30.09.20 Mi. Page Williams Kaibab Lake CG   163 einkaufen, Abstecher Seligman
16 01.10.20 Do. Williams Williams Kaibab Lake CG     Bearizona
17 02.10.20 Fr. Williams Prescott White Spar über Sedona, Slide Rock Sp 129 Planschen Slide Rock SP
18 03.10.20 Sa. Prescott Buckskin Mountain SP Buckskin Mountain SP CG   161  
19 04.10.10 So. Buckskin Mountain SP Joshua Tree NP Jumbo Rocks zum Südeingang 160  
20 05.10.20 Mo. Joshua Tree NP Joshua Tree NP Jumbo Rocks      
21 06.10.20 Di. Joshua Tree NP Lass Vegas     196  
22 07.10.20 Mi. Las Vegas Lass Vegas        
23 08.10.20 Do. Las Vegas El Monte   WoMo Abgabe + Abflug    
24 09.10.20 Fr. Ankunft Deutschland          
               
               
               
            1701 73,9 mi täglich

Was haltet ihr davon? Gibt es Verbesserungsvorschläge?

Ich habe mir bereits Angebote eingeholt und habe ein Angebot für einen C28 von El Monte mit 2500 Meilen, komplett Ausstattung + 1 Nacht Hotel für 2680,-€

Flugangebote gäbe es gerade noch nicht. Als Abflughafen kämen bei uns mehrere in Frage u.a. Amsterdam, Düsseldrof, Köln/Bonn und zur Not auch Frankfurt in Frage, mal sehen was es wird, wenn es soweit ist.

Was haltet ihr von dem Angebot?

 

Viele Grüße

Christina

Dolie
Bild von Dolie
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 07.08.2018 - 22:06
Beiträge: 77
RE: Südwesten September 2020

Hallo Christina,

nur als kleine Anekdote...: Unser Sohn war 5, als wir das erste Mal eine WoMo-Tour in den USA (Südwesten) gemacht haben, bei der zweiten Tour 6. Inzwischen ist er fast 13 und hat sich beschwert, dass wir viel zu früh in die ganzen Canyons gefahren seien, er könne sich überhaupt nicht mehr erinnern. und das sei "voll ungerecht". Nun fahren wir im Juli  (2019) wieder und hoffen, wir können für ihn etwas nachholen und er kann es jetzt besser erfassen... wink

Ansonsten finde ich, sieht Eure Route schon recht rund aus, nur von Moab nach Page sind es recht viele Meilen. Ich weiß noch, dass auf dem Wahweap  bei uns damals alle Waschmaschinen liefen und am Abend kein Ankommen dort war. ... und ich die große Wäschetüte wieder weit über den CG zurückgeschleppt habe.

Aber du schreibst, es sei Eure 3. WoMo-Tour, dann werdet ihr euch schon gut auskennen.

Den Buckskin Mountain SP haben wir dieses Jahr auch in der Route und sind sehr gespannt.

Viel Spaß bei der weiteren Planung!

Dorith

 

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 434
RE: Südwesten September 2020

Hallo Christina,

auch ich habe auf dem Wahweap schlechte Erfahrung mit den Waschmaschinen gemacht. 3 Maschinen waren kaputt. Bei einer Maschine kam meine Wäsche fast trocken und voll Pulver wieder raus und die restlichen 2 Maschinen waren belagert. 

Liebe Grüße

Nicole

dreamtiem
Bild von dreamtiem
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 24.09.2010 - 12:45
Beiträge: 1001
RE: Südwesten September 2020

Hi Christina, 

es gibt in Page auch einen Waschsalon, falls am Campground nix geht. Ich fand die Atmosphäre dort lustig mit den vielen Hausfrauen, die dort zum ratschen zusammenkommen. 

Da ihr ja erfahren seid, wißt ihr sicher, was ihr eurem Kind zumuten könnt. Ansonsten würde auch ich vor Touren länger als 200 Meilen abraten. 

Liebe Grüße
Margit

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.” - Mark Twain

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

Viele Danke für die Rückmeldung,

2012 auf unserer 1. Reise war großer Waschtag in Page, deshalb hatte ich es reingeschrieben, diente eher als Gedankenstütze für mich. Wir werden sowieso nach Bedarf waschen müssen, unser Sohn gehört eher zur Kategorie "Matschmonster" und so viele Klamotten wollte wir wirklich nicht mitnehmen wink 

Waschsalons, sind wir beim letzten Urlaub auch vermehrt angesteuert, wann ich auch völlig in Ordnung.

@dreamtiem: Stimme dir mit dem nicht überschreiten der 200 Meilen zu, lässt sich leider nicht  immer vermeiden, 2 X bekommen wir mit unserem Sohn schon überbrückt. Hoffe ich auf jeden Fall wink  Zur Zeit schaffen wir, wenn es sein muss 3 Std. Fahrt, ohne gemecker von ihm. Ich bin ausnahmensweise mal optimistisch.

Gibt es sonst noch Vorschläge für Unternehmungen mit Kind oder auch allgemein? 

Kann irgendjemand von den Experten etwas zu dem Angebot sagen, ich bin da momentan abolut nicht up to date?

 

Viele Grüße Christina

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: Südwesten September 2020

Moin Christina 

es ist schwierig das Angebot zu beurteilen. Hast du schon Angebote von mehreren Vermittlern eingeholt?  Es gibt zum Teil Unterschiede von einigen 100 Euro.  

Grundsätzlich kommt mir das Angebot nicht zu teuer vor.  Wenn man einen Preis von 100 Euro pro Tag inkl. der Kits erzielt ist es für mich ein preisgünstiges Angebot. Und da bist du ja schon recht dicht dran 😀.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

Hallo zusammen,

ein weiteres Angebot reingekommen (nur WoMo)

1. Angebot: c28 El Monte 2500 Meilen mit kompletter Ausstattung -> 2554,- 

l2. Angebot: c28 El Monte 2500 Meilen mit kompletter Ausstattung + frühe Übernahme -> 2332,-

 

Ich konzentriere mich jetzt erstmal nur auf das WoMo, die Angebote für das Hotel und Flug fand ich nicht so ansprechen. Hotel hatte viele schlechte Bewertungen im Bezug auf Hygiene und Flug 750,- pP Frankfurt-Vegas Non-Stop. Zeiten waren super, Non - Stop auch, nicht unbedingt ein muss, aber ich habe mich irgendwie gefragt wie man auf die Flugpreise kommt, wenn es heißt, dass das erst 1 Jahr im voraus buchbar ist. Außerdem ist Frankfurt nur Semi-gut, wohnen halt am Niederrhein, da sind Düsseldorf, Amsterdam und Brüssel näher als Frankfurt.

oder was sagt ihr zum Flugpreis?

Viele Grüße

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: Südwesten September 2020

Moin Christina 

angebot 2 liest sich doch schon sehr gut.

Nonstop Flüge nach LV sind fast immer teurer als nach SF und LA.  750€ finde ich schon günstig.

Ggf. noch auf die Angebote ab den anderen AirPorts warten.

airline?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 434
RE: Südwesten September 2020

CU Camper bietet den Apollo C25 - 27 zu eurer Zeit mit Personal Kit und 2500 Meilen ab/bis Las vegas für 2.218 Euro an. Incl. 50 Euro Transfer Ersatz.

Liebe Grüße

Nicole

dreamtiem
Bild von dreamtiem
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 24.09.2010 - 12:45
Beiträge: 1001
RE: Südwesten September 2020

Hi,

wir haben den Flug FFM - Vegas für Mai gebucht - allerdings für 580,00 EUR. Sonst haben wir auch immer Umsteiger gebucht, weil die günstiger waren - diesesmal war es umgedreht :D

Liebe Grüße
Margit

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.” - Mark Twain

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

Vielen Dank, für eure Rückmeldungen. 

@dieehrlis: Angebot liest sich gut, in unserem 2. Angebot ist die frühe Übernahme drin und das ist echt verlockend, für nur 114,- mehr.

So wie es ausschaut werden wird das 2. Angebot fix machen und noch auf Flüge und Hotel warten.

Gibt es noch schöne Ecken in Sedona und Umgebung, gerne am Wasser wo sich ein Stopp zum planschen und Zeitverbringen lohnt?

Viele Grüße

 

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 45 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 231
RE: Südwesten September 2020

Hallo, wir hatten in Moab spontan eine Nacht auf dem KOA Holiday gebucht wegen dem schönen Pool und sind tatsächlich den ganzen Tag dort geblieben. Es war am Pool sehr entspannt, leer (im Mai) und mit tollem Blick auf die Berge. Danach sind wir auf den Devils für zwei Tage  

Am nächsten Morgen haben wir vor der Weiterfahrt Moab Giants besucht. Unser Sohn war 6 Jahre und fand es prima.

Im Wahweap hatten wir nur die erste Nacht, um einen Platz sicher zu haben, gebucht. Die Waschmaschinen liefen wink

Am nächsten Morgen sind wir auf den Lone Rock CG gefahren. Eigentlich wollten wir nur schauen. Aber wir standen in erster Reihe, sind einfach geblieben und haben den Tag am Strand sehr genossen. Dann sind wir die Nacht natürlich geblieben. Die geplanten Unternehmungen haben wir gestrichen und nicht vermisst. 

Beides sehr entspannte Tage zwischen den Fahrten und unseren Wanderungen. 

Das würden wir wieder so machen. 

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: Südwesten September 2020

Moin Christina 

Gibt es noch schöne Ecken in Sedona und Umgebung, gerne am Wasser wo sich ein Stopp zum planschen und Zeitverbringen lohnt?

Sedona und Umgebung hat viele schöne Ecken die es zu erkunden lohnt. Schau mal auf unsere map.  Planschen geht im Slide Rock SP bestens.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 10 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5682
RE: Südwesten September 2020

Hi Christina,

...dort gibt es auch einige CG‘s, die direkt am Fluss/ Bach liegen, echt klasse 😎!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

 

...dort gibt es auch einige CG‘s, die direkt am Fluss/ Bach liegen, echt klasse 😎!

meinst du den cave Springs und den Pine Flat? oder gibt es noch einen weiteren Insider -tip? 

Ich schupse die Tour gerade so um, damit noch eine Nacht in der Umgebung von Sedona dabei rausspringt.

Waschen werden wir dann in Moab auf einem der Privaten Campgrounds (Canyonlands bevorzug -> die Brewery...ist einfach zu verlockend wink) oder im Ort erledigen, dann können wir den Tag im Page am See verbringen und evtl. nur eine Nacht  bleiben und  dann lieber in der Umgebung von Sedona die Nacht noch am Wasser dazwischen schieben.

Viele Dank für eure Rückmeldungen!

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 10 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5682
RE: Südwesten September 2020

Hi,

...an der 89A gibt es so einige USFS CG‘s, z.B. den Oak Creek Canyon, den Pine Flat (am Fluss), den Cave Springs, den Manzanita (am Fluss) oder an der FSR 237 so einige Sites ohne Gebühren. Bei dem Letzteren müsst Ihr halt schauen, wie die Beschaffenheit der Straße so ist wink...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

Danke Kochi!

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

Ich hab da noch eine Frage zu einem Streckenabschnitt

Habt ihr Vorschläge für einen anderen Zwischenstopp auf dem Weg von Prescott zum Joshua Tree NP? 

Ich habe ja ursprünglich den Buckskin Mountain SP als Stopp eingeplant, was mir jetzt irgendwie kompliziert vorkommt, weil ich von unten von der  60 komme und dann erstmal Richtung Norden zum Buckskin düse, um dann am nächsten Tag wieder Richtung Süden zu fahren. Versteht ihr was un wie ich es meine?

Ich hatte den Südeingang des Joshua Tree NP angepeilt, weil wir ihn und die Gegend noch überhaupt nicht kennen. Bisher kennen wir nur den nördlichen Teil.

Lohnt sich der Aufwand die Südeinfahrt zu nehmen?

Gibt es eine empfehlenswerte Übernachtungsmöglichkeit ?

Viele Grüße

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 33 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: Südwesten September 2020

Moin Christina 

ich kann Dir leider keinen Übernachtungsstopp empfehlen, bin aber die selbe Strecke via JT Südeinfahrt vor 5 Jahren gefahren ( nur in umgekehrter Richtung).

Wir sind um 11:30 am vor Jumbo Rocks CG gestartet, noch einige kurze Stopps bis zur Südeinfahrt eingelegt, in Blyte eine Stunde im Supermarkt gewesen, getankt ( in AZ viel günstiger als in CA), und dann zum White Spar CG gefahren. Das waren 265 mls und wir sind um 7:45 pm angekommen.

Es ist also möglich, inklusive div. Stopps die Strecke an einem Tag zu fahren. Landschaftlich gut gefallen hat uns der Abschnitt Prescott bis Yarnell.

Macht auf jeden Fall einen Rundgang durch Prescott. Ist nett dort. In meinem Reisebericht habe ich mehr dazu geschrieben.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Südwesten September 2020

Ich finde schon, dass sich der Süden des Joshua Tree NP lohnt. Dort ist die Landschaft völlig unterschiedlich zum Norden. Es gibt keine Felsen, dafür aber z.B. dem "Cholla Cactus Garden" oder auch die kurze Wanderung zu den Cottonwood Springs.

Wir haben auf dem Weg damals dort übernachtet, wo im Winter die Snowbirds vom Norden der USA einfallen:

https://www.womo-abenteuer.de/campground/boondocking-around-quartzsite-a...

Ich weiss nicht, ob ich diesen Platz jetzt direkt empfehlen kann, wir fanden es jedenfalls ganz lustig dort und wir waren absolut allein!

 

Und dann habe ich in der Abenteuer-Map auch noch diesen Platz gefunden:

https://www.womo-abenteuer.de/campground/boondocking-vicksburg-arizona

 

Den muss ich das nächstemal unbedingt anschauen, wir lieben solche einsamen Stellen. Ich weiss halt nicht, ob das auch Euer Geschmack ist?

 

Beate

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

@MAtze: Dann werd ich mir mal deinen Reisebericht durchlesen, er ist bisher immer durchgerutscht, aufgrund des Zeitraum. 

Ich werde das mal mit meinem Mann besprechen, vlt. doch durchfahren bis zum JT und dann im Cottonwood Campground übernachten.

@ Beate: Als mein Mann und ich noch alleine unterwegs waren, sind wir gerne auf solche Zwischenstopps zurück gekommen, mit Kind würden wir es wirklich nur als äußerste Notlösung nehmen.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Südwesten September 2020

mit Kind würden wir es wirklich nur als äußerste Notlösung nehmen.

Wieso eigentlich? Dem Kind ist es doch egal, wo es spielt. Im Gegenteil, auf solchen Plätzen hat es doch noch viel mehr Möglichkeiten.

Lies mal hier im Forum die Reiseberichte für Reisen mit Kindern durch, da sind so viele die auf solchen boondocking-Plätzen übernachten.

Aber natürllich ist das jeweils die eigene Entscheidung. Wenn Du oben mal in der Abenteuer-Map schaust, da sind auch noch einige andere Campingplätze iin dieser Gegend.

 

Beate

 

 

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 10 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5682
RE: Südwesten September 2020

Hi,

...an der US 60 gibt es etliche CG's, zumindest haben wir das im April bei unserer Etappe vom Lake Pleasant zum JT Südeinfahrtt gesehen. Alles natürlich private CG's, die mir nicht so zusagen frown.

Wir sind die Etappe in einem Rutsch gefahren, mit Pause in Ehrenberg und dann zum Jumbo Rocks CG.

In Ehrenberg gibt es auch einige RV-Parks mit Bademöglichkeit, evtl. ist das ja etwas für Euchwink?!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

cf2006
Bild von cf2006
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 12 Minuten
Beigetreten: 16.03.2012 - 20:51
Beiträge: 71
RE: Südwesten September 2020

@beateR: Ich befürchte so einsames stehen irgendwo in der Wüste, könnte zu öde werden. Vielleicht mache ich mir unnöttig Gedanken über sowas. Aber ein sich langweilendes Kind, ist ein unausstehliches Kind. 

@ Kochi: Den CG in Ehrenberg schaue ich mir mal an, Badestellen sind immer super .

Ansonsten waren wir auch einfach durch.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: Südwesten September 2020

Aber ein sich langweilendes Kind, ist ein unausstehliches Kind

Stimmt natürlich. Und ich kenne natürlich auch Euer Kind nicht.

Aber braucht ein 4-jähriges Kind wirklich "Bespassung"? Ich könnte mir vorstellen, dass es für ein Kind in diesem Alter interessant ist, zu schauen, was sich hinter dem nächsten Busch versteckt, oder unter dem nächsten Stein (bitte nicht allein Steine aufheben lassen). Da gibts doch gerade in der Wüste so viel zu entdecken?

Ich will Euch ja auch gar nichts einreden. Ihr wisst selber am besten, was Euch und Eurem Kind gefallen könnte.

 

Beate