Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

19 Tage Südwesten Rundreise San Francisco - plus New York City

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
devibri
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 13.08.2017 - 19:33
Beiträge: 4
19 Tage Südwesten Rundreise San Francisco - plus New York City
Eckdaten zur Routenplanung
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Hallo Community,

im Folgenden habe ich unsere Reiseplanung für Mai-Juni 2019 zum "Drüberschauen" angehangen. Wir werden insgesamt 19 Tage aktiv mit dem RV unterwegs sein.
Ursprünglich war eine "Landesdurchquerung" angedacht, aber aufgrund der mangelnden Zeit sowie Erfahrung und euren dankbaren Hinweisen, wurde das Projekt verschoben. 
Alle km/mi/Zeit-Angaben sind inkl. Aufschlag (ca. 10-20%) berechnet. Wen jemand alternative CGs anzubieten hat, immer her damit! wink Die gelisteten CGs sind Orientierungspunkte und noch nicht fix. Unsere Reisezeit liegt zwar gerade noch so außerhalb der Hauptreisezeit, allerdings wollten wir bei den CGs "Yosemite, Sequoia, Grand Canyon, Pfeiffer" reservieren, um auf Nummer sicher zu gehen. RV-Vermieter wird ROAD BEAR sein (C28-30).

Zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass wir zu sechst als Erstlinge in den USA und mit dem RV unterwegs sein werden.
Einen Erfahrungsbericht gibt es dann natürlich dazu... laugh

Es grüßt
Maik (und sein Team)!

Tag Tagesziel km mi  Fahrzeit
1 bis 3 Berlin --> San Francisco - -  
4 RV-Übernahme, Road Bear -> CG Horseshoe Bend 200 125 03:00
5 Yosemite NP -> CG Upper Pines 100 60 02:00
6 Yosemite NP -> CG Upper Pines - -  
7 Sequoia NP -> CG Lodgepole 280 175 05:00
8 Sequoia NP -> CG Lodgepole - -  
9 CG Mountain Valley RV Park 300 180 04:30
10 Las Vegas -> CG Circus Circus RV Park 400 250 04:30
11 Las Vegas -> CG Circus Circus RV Park - -  
12 Lake Powell / Antelope Canyon / Horseshoe Bend-> CG Wahweap 450 285 05:30
13 Lake Powell / Antelope Canyon / Horseshoe Bend-> CG Wahweap - -  
14 Grand Canyon -> CG Trailer Village 220 135 03:15
15 Grand Canyon -> CG Trailer Village - -  
16 Needles -> CG KOA 380 240 04:00
17 CG -> Indian Cove (Joshua Tree NP) 250 155 03:30
18 HWY1 (vorausgesetzt dann wieder offen) -> Santa Barbara -> CG Santa Barbara Sunrise RV Park 380 235 04:30
19 San Simeon -> CG San Simeon 220 135 03:00
20 Big Sur -> CG Pfeiffer Big Sur State Park 350 190 04:30
21 Big Sur -> CG Pfeiffer Big Sur State Park - -  
22 Abgabetermin RV, Road Bear, San Francisco 260 160 04:00
23 bis 24 Inlandsflug --> SFO - New York City  - -  
25 New York City --> Rückflug Berlin - -  
  GESAMT ca. 3530 2325 51:15

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3794
RE: 19 Tage Südwesten Rundreise San Francisco - plus New York Ci

Hi Nachbar Maik,

Ist ja noch Zeitwink. Wenn du nichts auf dem Mather CG bekommen solltest ist der Trailer Village eine Alternative. Anstelle des privaten CG's Santa Barbara den El Capitain  Ist sozusagen um die Ecke und schöner. Es sei denn ihr müsst zwingend waschen.

 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 18 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8331
RE: 19 Tage Südwesten Rundreise San Francisco - plus New York Ci

Hallo Maik,

auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum.smiley

Zu sechst in vermutlich einem Wohnmobil? mutig gerade wenn ich die langen Fahretappen sehe. Wie knobelt Ihr die Sitzplätze aus, da die Plätze im Fond auf langen Strecken eine echte Herausforderung sind.

Was den Hwy 1 betrifft sind Eure Karten wohl eher schlecht, aber schau selber hier findest Du die aktuellen Informationen, auch was es dennoch zu sehen gibt.

Eure Route ist ja ein Klassiker und was die CG-Auswahl betrifft würde ich Dir zu den staatlichen CG's innerhalb der Parks raten, damit Ihr auch schöne Grillabende am Lagerfeuer in toller Landschaft geniesen könnt. Ich wünsche Euch auch den Freiraum spontan Stops einlegen zu können um dabei den Wind in den Haaren und den Sand auf der Haut zu spüren und den Duft des wilden Salbei's zu riechen. Also laßt lieber mal ein Ziel weg und geniest dafür die verbleibenden um so intensiver. Wenn Euch die Landschaft gefangen nimmt dann werdet Ihr eh wieder kommen und könnt dann das ausgelassene ein andermal kennenlernen.

Das wär meine Empfehlung an Euch.

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5727
RE: 19 Tage Südwesten Rundreise San Francisco - plus New York Ci

Hallo Maik,

herzlich willkommen hier im Forum. 

Du schreibst, Ihr würdet ausserhalb der Hauptsaison reisen. Das mag wohl stimmen, aber Ihr werdet staunen, wie voll, ja überfüllt, zu dieser Reisezeit alles ist.

Auch von mir die Frage: wie wollt Ihr das mit 6 Personen in einem Wohnmobil machen? Mit der Sitplatz-Aufteilung und mit der Betten-Aufteilung. Wird da reihum gewechselt? 

Zu Deiner Route: 

Ihr werdet am ersten Tag das Womo frühestens am frühen Nachmittag bekommen, dann noch einkaufen, das dauert. Also werdet ihr kaum mehr 200 km fahren können. Übrigens: ich kenne diesen von Dir genannten CG "Horseshoe Bend" nicht, wo ist der denn?

Im Sequoia NP könnt Ihr leicht noch in winterliche Temperaturen kommen, also mal zumindest sich darauf einstellen.

Vom Indian Cove CG im Joshua Tree habt Ihr keinen direkten Zugang zum NP: Ihr müsst erst rausfahren auf den Hwy und dann den Nordeingang wieder rein. Also werdet Ihr von diesem NP nur den Campingplatz sehen.

Am letzten Tag müsst Ihr das Womo im laufe des Vormittags zurückgeben, meistens bis 10.30. h. Da muss es geputzt, gedumpt und vollgetankt sein. Das heisst also, dass Ihr an diesem Tag keine 160 Meilen fahen könnt. Ihr solltet möglichst in der Nähe der Vermietstaion übernachten.

Alles in Allem finde ich Eure Tour viel zu vollgepackt. Ihr habt ja nirgends Zeit, irgendetwas in Ruhe zu geniessen. Ihr fahrt überall nur durch. Das ist vielleicht für die beiden Vornesitzenden interessant, aber die hinten im Womo sitzenden werden überhaupt nichts von dieser Tour haben.

Vielleicht setzt Ihr Euch nochmal zusammen?

 

Beate

 

 

 

 

 

devibri
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 9 Monate
Beigetreten: 13.08.2017 - 19:33
Beiträge: 4
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke an die bisherigen Kommentatoren!

Da sind schonmal sehr hilfreiche Tipps dabei. Wir werden die Route kürzen, auch wenn es weh tut. Und es bleibt bei 6 Erwachsenen in einem RV von mind. 30ft Länge. Das es eng werden wird, haben wir uns schon gedacht und sind, zumindest mental, darauf eingestellt. Angedacht ist auch, dass ein regelmäßiger Bettenwechsel stattfindet, damit jeder mal die Beine ausstrecken kann. ;o)  Ich habe mich auch auf dem größten Videoportal (irgendsowas mit Tube...) "umgesehen" und bin dabei auf einige Beiträge gestoßen, in denen 6 Erwachsene in einem RV unterwegs waren. Klar sind es Einschränkungen, aber darauf sind wir ja, wie bereits erwähnt, auch eingestellt.

Spannender finde ich die Frage: Welche Routenabschnitte sollten wir auslassen? Erste Antwort aus dem Team war: KEINE. laugh Aber nach etwas Überzeugungsarbeit werden wir uns schon einig - ansonsten sind wir nur noch zu fünft... cheeky

Wir werden uns demnächst zusammensetzen und die geänderte Route detailierter besprechen. Bin jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen, was dabei herauskommen wird.
Es ist noch sooo lange hin bis 2019...

Nochmals Danke für eure Antworten!

Maik