Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kanadas Westen - Juni/Juli 2022 - Start/Ende: Vancouver

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Eliben
Offline
Beigetreten: 08.05.2022 - 19:47
Beiträge: 2
Kanadas Westen - Juni/Juli 2022 - Start/Ende: Vancouver
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
16.06.2022 bis 10.07.2022

Hallo liebe WoMo-Abenteuer-Community,
nächsten Monat Mitte Juni starten wir unser Wohnmobil-Abenteuer durch den Westen Kanadas und würden gerne auf die Reiseerfahrung der vielen Mitglieder hier im Forum zurückgreifen. Und im späteren Verlauf würden wir dann auch gerne unsere Erfahrungen an die nächsten Reisefreudigen weitergeben.

Nachfolgend zuerst mal die wichtigsten Infos zu unserem Trip inklusive Routenplanung in Tabellenform und per Google Maps. Danach gibt es noch eine kleine Frageliste, wo uns ja vielleicht der/die Eine oder Andere uns Tipps geben könnte.

Kurzzusammenfassung unserer Tour:
Wir starten am 16.06.2022 unsere (Hochzeits-)Reise und verbringen die ersten Tage erst mal in Vancouver (Unterkunft in North Vancouver), um die Stadt und nahe Umgebung zu erkunden. Was wir dort genau vorhaben, darüber machen wir uns später genauere Gedanken. Aktuell hat erst mal die Wohnmobil-Route Vorrang. Am 20.06.2022 holen wir dann in Abbotsford unseren Camper (C-Small Motorhome) bei Four Seasons RV ab (Anmietung über Camperdays). Wir haben den Camper dann für 18 Übernachtungen (uns wären zwei, drei Tage mehr lieber gewesen, jedoch muss man nehmen was es gibt ist) und geben ihn am 08.07.2022 wieder ab. Unser Rückflug geht dann am 10.07.2022 nach Frankfurt und bis dahin haben wir dann noch eine Unterkunft im Norden von Richmond in der Nähe des Flughafens. Dort wollen wir dann erst mal wieder in der Zivilisation ankommen und den einen kompletten Tag noch für Vancouver nutzen.

Wie wir uns unsere Tour vorstellen:
Auf jeden Fall soll seeeeehhhhhr viel gewandert werden. Also viel Natur und viele Wanderungen stehen ganz oben auf der Liste. Gerne einmal mit dem Kanu unterwegs sein (Clearwater wurde da ja öfters positiv erwähnt) und wenn es reinpasst auch gerne einmal Rafting irgendwo. Die Planung für die einzelnen Tage/Wanderungen gehen wir nun sukzessive in den nächsten Wochen an.

Sonstiges:
- Es handelt sich um unseren ersten Trip mit einem Camper.
- Wir gehen entspannter durch den Tag, wenn wir wissen wo wir abends unterkommen. Daher versuchen wir so viele Campgrounds wie möglich vorher zu reservieren.
- Erste Grundlage (neben WoMo Abenteuer) für unsere Planung war der Reiseführer „Nationalparkroute Kanada“ von „Helga und Arnold Walter“.

Routenplanung in Tabellenform:









Tag Datum Start Ziel Ziel-CG reserviert Kommentar Distanz (in km) Distanz (aufsummiert)
1 16.06.22, Do Frankfurt Vancouver - Anreise nach Vancouver    
2 17.06.22, Fr Vancouver Vancouver - Sightseeing Vancouver    
3 18.06.22, Sa Vancouver Vancouver - Sightseeing Vancouver    
4 19.06.22, So Vancouver Vancouver - Sightseeing Vancouver    
5 20.06.22, Mo Vancouver/Abbotsford Silver Lake Provincial Park, CG, Hope x Wohnmobil-Übernahme in Abbotsford, Einkauf in Chiliwack(?) 91 91
6 21.06.22, Di Silver Lake Provincial Park, CG, Hope Martha Creek Provincial Park, CG, Revelstoke x "Kilometer schrubben", um Richtung Nationalparks zu kommen ;) 442 533
7 22.06.22, Mi Martha Creek Provincial Park, CG, Revelstoke Waitabit Creek Recreation Site, CG, Donald nicht reservierbar / FCFS Plan war eigentlich Illecillewaet, der jedoch erst am 24.06. öffnet 142 675
8 23.06.22, Do Waitabit Creek Recreation Site, CG, Donald Golden Municipal CG & RV Park, Golden x Von Golden aus wäre ein Abstecher (Strecke Richtung Lake Louise) geplant, um im Yoho NP ein paar Wanderungen/Besichtigungen zu unternehmen 31 706
9 24.06.22, Fr Golden Municipal CG & RV Park, Golden Redstreak CG, Kootenay National Park, Radium Hot Springs x   107 813
10 25.06.22, Sa Redstreak CG, Kootenay National Park, Radium Hot Springs Tunnel Mountain Village I, Banff National Park Banff x   145 958
11 26.06.22, So Tunnel Mountain Village I, Banff National Park Banff Tunnel Mountain Village I, Banff National Park Banff x   0 958
12 27.06.22, Mo Tunnel Mountain Village I, Banff National Park Banff ???/Lake Louise CG(?)     65 1023
13 28.06.22, Di ???/Lake Louise CG(?) Lake Louise CG, Banff National Park x   0 1023
14 29.06.22, Mi Lake Louise CG, Banff National Park Rampart Creek CG, Banff National Park x   92 1115
15 30.06.22, Do Rampart Creek CG, Banff National Park Icefields Centre RV CG, Icefields Parkway, Jasper National Park nicht reservierbar / FCFS   38 1153
16 01.07.22, Fr Icefields Centre RV CG, Icefields Parkway, Jasper National Park Honeymoon Lake CG, Jasper National Park, Icefields Parkway nicht reservierbar / FCFS   53 1206
17 02.07.22, Sa Honeymoon Lake CG, Jasper National Park, Icefields Parkway ???/Honeymoon Lake CG/CG um Jasper herum(?)   CG noch offen 0 1206
18 03.07.22, So ???/Honeymoon Lake CG/CG um Jasper herum(?) Robson River CG, Mount Robson Provincial Park x   137 1343
19 04.07.22, Mo Robson River CG, Mount Robson Provincial Park North Thompson River Provincial Park CG, Clearwater x   236 1579
20 05.07.22, Di North Thompson River Provincial Park CG, Clearwater Nairn Falls Provincial Park, CG, Pemberton x   391 1970
21 06.07.22, Mi Nairn Falls Provincial Park, CG, Pemberton ???/Alice Lake CG(?)   CG noch offen, Alice Lake ausgebucht 79 2049
22 07.07.22, Do ???/Alice Lake CG(?) ???/Rolley Lake CG(?)   CG noch offen, Rolley Lake ausgebucht 136 2185
23 08.07.22, Fr ???/Rolley Lake CG(?) Abbotsford/Vancouver -   32 2217
24 09.07.22, Sa Vancouver Vancouver -      
25 10.07.22, So Vancouver Frankfurt -      

Routenplanung bei google.maps:

Nachstehend noch eine Reihe spezieller Fragen.
Falls es dazu schon gute Forenbeiträge gibt, dann gerne den Link schicken. Und wenn wir uns zu viele Gedanken machen, dann gerne auch einen Hinweis darauf geben 😉

Frage 1 (CG allgemein): Aktuell fehlen uns noch ein paar vorreservierte Übernachtungen auf diversen Campgrounds. Lohnt sich da hin und wieder ein Blick auf die Internetseiten von BC und Alberta (bcparks.ca und pc.gc.ca), ob etwas frei geworden ist? Die frei gewordene Übernachtung in Lake Louise hatten wir so entdeckt und dann schnell gebucht. Lohnt sich wahrscheinlich am ehesten morgens zu schauen, wenn die Kanadier schlafen und selbst nicht nachschauen, oder? Und sollte die Wahrscheinlichkeit für einen freien Platz kurz vor dem angedachten Termin auch steigen? Falls jemand krank wird zum Beispiel.

Frage 2 (CG Waitabit): Im Glacier National Park gibt es ja auch die Möglichkeit für einige Wanderungen, jedoch öffnet der Illecillewaet CG erst zwei Tage nachdem wir dort sind. Daher peilen wir den Waitabit CG ein wenig weiter an, um am nächsten Tag ggf. die Strecke zum Glacier NP zurückfahren zu können. Der CG ist ja nicht so groß. Wann sollte man den Erfahrungstechnisch dort sein, um einen Platz zu bekommen? Oder gibt es dort auch nette Alternativen. Zur Not würden wir dann in Golden zwei Nächste anstatt eine Nacht übernachten.

Frage 3 (CG Lake Louise): Dort haben wir noch per Zufall einen Platz vom 28. auf den 29.06. ergattert. Jetzt wäre noch die Aufgabe etwas für die Nacht davor zu finden. Wir kommen da gerade von zwei Übernachtungen vom Tunnel Mountain Village I in Banff. Optimal wäre natürlich eine zweite Nacht in Lake Louise damit man dort die Gegend ausgiebig erkunden kann. Habt ihr da noch Empfehlungen? Und wäre der Lake Louise Overflow CG auch etwas? Ist das dann einfach ein großer Parkplatz? Das würde uns natürlich für eine Nacht auch ausreichen.

Frage 4 (CG Icefields Centre RV): Handelt es sich hierbei einfach um einen großen Parkplatz und kann man sich da jederzeit hinstellen oder ist die Platzanzahl dort begrenzt?

Frage 5 (Honeymoon Lake CG): Der CG würde natürlich wie die Faust auf´s Auge für unseren Trip passen, ist jedoch auch ein FCFS. Wir wären laut aktueller Planung am 01.07. dort. Dies ist nun aber auch der kanadische Nationalfeiertag, so dass an dem Datum bestimmt viel los sein wird. Lohnt es sich es dort zu versuchen (wenn ja, wann?) oder kann man davon ausgehen, dass man dort nichts bekommt? Was wäre eine gute Alternative? Zweite Nacht bei Icefields Centre RV oder direkt oben nach Jasper und dort schauen?

Frage 6 (CG bei Jasper): Dort wäre eine Nacht vom 02. auf den 03.07. passend, wiederum das Problem mit dem Nationalfeiertag. Bekommt man dort trotzdem irgendwo einen Platz? Aktuell sind alle CG für das Datum belegt. Hab aber gesehen, dass es dort auch einen Overflow CG mit glaub über 200 Plätzen gibt. Wäre das eine Möglichkeit, wenn man früh dran ist?

Frage 7 (Alice Lake und Rolley Lake CG): Für die letzten beiden Tage hatten wir die beiden CG im Blick. Doch trotz pünktlichem Besuch auf der Webseite Punkt 16 Uhr waren die letzten freien Plätze innerhalb der ersten Sekunde nicht mehr verfügbar. Irgendwelche Empfehlungen oder einfach später/spontan mal schauen, ob noch jemand abspringt? Rolls Lake CG liegt halt nahe bei Abbotsford, wo wir unseren Camper dann am 08.07. vormittags abgeben wollen.

Frage 8 (Weg zum Martha Creek CG): Es gibt ja mehrere Wege, um vom Silver Lake CG bei Hope zum Martha Creek CG zu kommen. Entweder über Merritt (östlich, ca 430 km)) oder Lytton (westlich, ca 500 km). Präferenzen oder geben sich die beiden Wege nicht viel? Lytton hätte den weiteren Vorteil, dass wir auf dem Rückweg von Kamloops nach Lillooet relativ wenig doppelt fahren würden. Im iframe ist aktuell noch der längere Weg drin.

Frage 9 (Navigation beim Wandern): Was für Empfehlungen habt ihr für das Navigieren bei Wanderungen? Reicht da google.maps oder könnt ihr was Spezielles empfehlen. Komoot hat zumindest einige Wanderungen drin, wobei jedoch nicht alle, die wir uns vielleicht vornehmen wollen. Oder sind die Wanderwege dort sehr gut ausgeschildert?

Danke schon mal für jegliches Feedback zur Tour, den Fragen oder sonstigen Tipps/Hinweisen.

Viele Grüße 😊

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 971
RE: Kanadas Westen - Juni/Juli 2022 - Start/Ende: Vancouver

Hallo,

zu Kanada kann ich dir leider keine Tipps geben, aber ich schubs dich mal nach oben.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7801
RE: Kanadas Westen - Juni/Juli 2022 - Start/Ende: Vancouver

Hallo ?,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum. 

Eine schön detaillierte und übersichtliche Planung hast du gemacht, da kann man sich als "Außenstehender" gleich ganz gut orientieren👍.

Wir sind eine ganz ähnliche Route gefahren (Okanagan Valley war bei uns noch dabei, Kootenay PP nicht), allerdings anders herum und etwas später im Jahr (August/September). Hatten etwa die Hälfte CGs reserviert, die andere vor Ort spontan gefunden. Vielleicht ist mein Fazit hilfreich für dich. Von da kannst du direkt zu den einzelnen Reiseabschnitten "springen", falls du etwas detaillierter nachlesen möchtest.

Zu deinen Fragen:

Frage 1 (CG allgemein): Aktuell fehlen uns noch ein paar vorreservierte Übernachtungen auf diversen Campgrounds. Lohnt sich da hin und wieder ein Blick auf die Internetseiten von BC und Alberta (bcparks.ca und pc.gc.ca), ob etwas frei geworden ist? Die frei gewordene Übernachtung in Lake Louise hatten wir so entdeckt und dann schnell gebucht. Lohnt sich wahrscheinlich am ehesten morgens zu schauen, wenn die Kanadier schlafen und selbst nicht nachschauen, oder? Und sollte die Wahrscheinlichkeit für einen freien Platz kurz vor dem angedachten Termin auch steigen? Falls jemand krank wird zum Beispiel.

Ich verstehe das gut, wenn ihr euch eures Übernachtungsplatzes sicher sein wollt, zumal es die erste Reise mit Wohnmobil ist. Nachschauen im Vorfeld lohnt sich auf jeden Fall, aber auch nachfragen vor Ort, auch wenn "Campground full" am Eingang steht.

Frage 2 (CG Waitabit): Im Glacier National Park gibt es ja auch die Möglichkeit für einige Wanderungen, jedoch öffnet der Illecillewaet CG erst zwei Tage nachdem wir dort sind. Daher peilen wir den Waitabit CG ein wenig weiter an, um am nächsten Tag ggf. die Strecke zum Glacier NP zurückfahren zu können. Der CG ist ja nicht so groß. Wann sollte man den Erfahrungstechnisch dort sein, um einen Platz zu bekommen? Oder gibt es dort auch nette Alternativen. Zur Not würden wir dann in Golden zwei Nächste anstatt eine Nacht übernachten.

Zur Mittagszeit ist sicher besser, als nachmittags/abends, vor allem bei kleinen Plätzen. Ist die Ankunft an einem Freitag oder Samstag, dürfte es aber schwieriger werden, einen freien Platz zu bekommen. Da sind dann auch viele Einheimische unterwegs.

 

Frage 3 (CG Lake Louise): Dort haben wir noch per Zufall einen Platz vom 28. auf den 29.06. ergattert. Jetzt wäre noch die Aufgabe etwas für die Nacht davor zu finden. Wir kommen da gerade von zwei Übernachtungen vom Tunnel Mountain Village I in Banff. Optimal wäre natürlich eine zweite Nacht in Lake Louise damit man dort die Gegend ausgiebig erkunden kann. Habt ihr da noch Empfehlungen? Und wäre der Lake Louise Overflow CG auch etwas? Ist das dann einfach ein großer Parkplatz? Das würde uns natürlich für eine Nacht auch ausreichen.

Ja, ist ein Parkplatz ohne Charme, aber für den Notfall sicher ok. 

Frage 4 (CG Icefields Centre RV): Handelt es sich hierbei einfach um einen großen Parkplatz und kann man sich da jederzeit hinstellen oder ist die Platzanzahl dort begrenzt?

Ist ein sehr großer Parkplatz, sollte kein Problem sein, dort unterzukommen. Viel schöner, aber mit weniger Aussicht, kommt ihr auf dem Wilcox Creek CG unter, sofern euer Womo nicht zu groß dafür ist, da gibt es eine Längenbegrenzung.

Frage 5 (Honeymoon Lake CG): Der CG würde natürlich wie die Faust auf´s Auge für unseren Trip passen, ist jedoch auch ein FCFS. Wir wären laut aktueller Planung am 01.07. dort. Dies ist nun aber auch der kanadische Nationalfeiertag, so dass an dem Datum bestimmt viel los sein wird. Lohnt es sich es dort zu versuchen (wenn ja, wann?) oder kann man davon ausgehen, dass man dort nichts bekommt? Was wäre eine gute Alternative? Zweite Nacht bei Icefields Centre RV oder direkt oben nach Jasper und dort schauen?

Schwierig, da der Feiertag auch auf einen Freitag fällt. Je nachdem, was ihr zwischen Icefield Centre und Jasper NP wandertechnisch vorhabt, wäre eine zweite Ü am Icefields Centre oder dann eben im Jasper NP besser geeignet. Ihr könnt natürlich pokern und euer Glück versuchen, es gibt ja auch noch andere CGs an der Strecke. Wenn es ganz dumm läuft und nirgends was frei ist, habt ihr mit dem Snaring River Overflow noch ein Backup. Ist dann halt mit Hin- und Herfahren für eure Aktivitäten verbunden.

Frage 6 (CG bei Jasper): Dort wäre eine Nacht vom 02. auf den 03.07. passend, wiederum das Problem mit dem Nationalfeiertag. Bekommt man dort trotzdem irgendwo einen Platz? Aktuell sind alle CG für das Datum belegt. Hab aber gesehen, dass es dort auch einen Overflow CG mit glaub über 200 Plätzen gibt. Wäre das eine Möglichkeit, wenn man früh dran ist?

Da meinst du vermutlich den von mir oben erwähnten Overflow. Feiertagswochenende, hmmm, kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass alle 280 Plätze dort belegt sind. Ihr könnt aber auch von unterwegs auf den reservierbaren Plätzen anrufen und nachfragen, ob kurzfristig was storniert wurde, wenn ihr im Vorfeld keine Reservierungen mehr bekommt. Das ist zeitig am Morgen sicher am ehesten erfolgversprechend.

Frage 7 (Alice Lake und Rolley Lake CG): Für die letzten beiden Tage hatten wir die beiden CG im Blick. Doch trotz pünktlichem Besuch auf der Webseite Punkt 16 Uhr waren die letzten freien Plätze innerhalb der ersten Sekunde nicht mehr verfügbar. Irgendwelche Empfehlungen oder einfach später/spontan mal schauen, ob noch jemand abspringt? Rolls Lake CG liegt halt nahe bei Abbotsford, wo wir unseren Camper dann am 08.07. vormittags abgeben wollen.

Auf dem Cultus Lake CG oder Clear Creek CG im Cultus Lake Provincial Park sind aktuell noch wenige Plätze reservierbar. Liegt leider ein bisschen in der entgegengesetzten Richtung. Oder halt nen privaten in Vancouver buchen. 

Zu Frage 8 kann ich nichts sagen, kenne beide Strecken nicht.

Frage 9 (Navigation beim Wandern): Was für Empfehlungen habt ihr für das Navigieren bei Wanderungen? Reicht da google.maps oder könnt ihr was Spezielles empfehlen. Komoot hat zumindest einige Wanderungen drin, wobei jedoch nicht alle, die wir uns vielleicht vornehmen wollen. Oder sind die Wanderwege dort sehr gut ausgeschildert?

In den meisten Fällen kommt ihr bei den bekannteren Wanderungen mit der Beschilderung vor Ort zurecht. Wenn ihr aber mehr im Backcountry unterwegs sein wollt, ist es sicher kein Fehler und ratsam, euch die geplanten Wanderrouten aufs GPS zu laden. An Bärenspray denken.

Auf jeden Fall soll seeeeehhhhhr viel gewandert werden.

Das ist auch immer unser Wunsch, wir wandern sehr gerne. Sucht euch die gewünschten Wanderungen aus, macht euch aber auch klar, dass sicher nicht alles gehen wird, was ihr vorhabt. Die Strecke an sich braucht schon viel Zeit. Etappen von 400 und 450km beschäftigen euch (nahezu) den ganzen Tag. Bei Strecken mit hohem Wow-Faktor (man will an jeder Ecke anhalten und kurz nen Fotostopp machen) und noch dazu mit vielen Kurven kann auch eine Etappe von 200km tagesfüllend sein. Das Wohnmobil ist kein PKW und ihr seid damit entsprechend "gemächlich" unterwegs. Ihr müsst auch einplanen, dass ihr für Einkaufs- und Tankstopps Zeit braucht. 

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sarah586
Offline
Beigetreten: 19.01.2017 - 19:01
Beiträge: 34
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo, 

mit welchem Namen sollen wir dich ansprechen? 

Zum Rafting kann ich dir mountrobsonwhitewater am Mt Robson hinter Jasper empfehlen. Man kann auch dort direkt mit dem Womo campen. Der Platz ist auch in der Abenteuer map zu finden. Den Wells Gray mussten wir damals wegen Waldbränden auslassen, ich würde hier jedoch in jedem Fall einen vollen Tag bzw. 2 Nächte im Raum Clearwater oder direkt im Park empfehlen. Eine Option ist es auch noch, von Clearwater über Green Lake und 70 Mile House Richtung Whistler zu fahren.

Lieben Gruß

Sarah 

Eliben
Offline
Beigetreten: 08.05.2022 - 19:47
Beiträge: 2
RE: Kanadas Westen - Juni/Juli 2022 - Start/Ende: Vancouver

Hallo ihr Lieben,
erst mal besten Dank für die Antworten, Tipps und Hinweise! Schön, dass hier im Forum die persönlichen Erfahrungen an die "Camper-Newbies" weitergegeben werden :)

@Elli: Danke für dein Feedback zu den ganzen Fragen und dem Verweis auf deinen Reisebericht. Damit gehen wir nun etwas entspannter in die weitere Planung, da wir ja anscheinend bisher ganz gut vorbereitet sind und wir für die Feinplanung (mit deinen obigen Tipps) auch noch Zeit haben bzw. auch einfach spontan vor Ort entscheiden müssen. Bis Sonntag sind wir noch unterwegs, danach schauen wir genauer nach deinen Tipps und in deinen Reisebericht. Cultus Lake CG haben wir mal schnell gebucht. Eine Sorge weniger ;)

@Sarah: Danke für den Tipp mit dem Rafting am Mt Robson! Wird bei der weiteren Planung im Auge behalten :)

Wir halten euch bei der weiteren Planung auf dem Laufenden. Erst mal alle Infos verarbeiten und Gedanken machen.

Liebe Grüße
Eliben