Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohnmobil

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Familie Roesner
Bild von Familie Roesner
Offline
Beigetreten: 17.11.2019 - 11:47
Beiträge: 15
Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohnmobil
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
11.05.2020 bis 31.05.2020
Familie Roesner
Bild von Familie Roesner
Offline
Beigetreten: 17.11.2019 - 11:47
Beiträge: 15
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo zusammen,

mein Name ist Christina und ich habe mit meinem Mann und unsrem 2-Jährigen Sohn eine Kanadareise über Canusa gebucht. Wir überführen einen Truck Camper von Fraserway von Vancouver nach Whitehorse. Dafür haben wir 3 Wochen Zeit. Nun steht schon mal eine grober Plan und ich würde gerne eure Meinungen dazu hören. Wir haben nichts fest gebucht und sind über Hinweise, Ausflugstipps etc sehr dankbar. Eigentlich wollten wir den Jasper und Banff mit rein nehmen. Aber das würde den Rahmen dann sprengen. Wir sind wohnmobilerfahren und haben zu Hause einen alten VW LT 28, sowie einen Wohnanhänger. 2017 haben wir schon einmal eine WOMO Tour von Chicago nach Las Vegas mit El Monte gemacht und waren sehr zufrieden. Dabei hatten wir einige Kilometer mehr als jetzt geplant, jedoch müssen wir mit einem Kleinkind damit rechnen, dass wir nicht so viel Kilometer am Stück fahren können.  

Hier der aktuelle Stand:

 

Tag Start Ziel Distanz To do / Zwischenstopp
11.05.2020 Frankfurt/Main Vancouver - Airport Sandman Signature in Richmond   ausruhen
12.05.2020

Fraserway RV - Delta

Burnaby Cariboo RV Park Vancouver

14 km Walmart einkaufen - Stadt besichtigen (via Skytrain)
13.05.2020 Burnaby Cariboo RV Park

Porteau Cove Provincial Park

61,8 km Früh evtl nochmal Stadt anschauen
14.05.2020 Porteau Cove PP

Seton Lake Campsite

202 km Auf dem Weg Whistler mit Gondel besichtigen
15.05.2020 Seton Lake Campsite

Clearwater Lake Campground, Wells Gray Provincial Park

311 km Pause am 100 Mile House
16.05.2020 Wells Gray genießen Wells Gray genießen 0 km

Wandern etc.

17.05.2020 Clearwater Lake Campground, Wells Gray Provincial Park

Mount Robson PP

293 km meinen 30. Geburtstag feiern :)
18.05.2020 Mount Robson PP Purden Lake PP 228 km  
19.05.2020 Purden Lake PP Tyhee Lake PP 420 km Einkaufen in Prince George
20.05.2020

Tyhee Lake PP

Meziadin Junction

280 km

Moricetown Lachsfischende Indianer

Totempoles in Kitwanga

21.05.2020 Meziadin Junction

Kinaskan Lake Provincial Park

202 km  
22.05.2020 Kinaskan Lake Provincial Park

Boya Lake PP

282 km Dease Lake ansehen
23.05.2020 Boya Lake PP

Swift River

255 km Schilderwald in Watson Lake
24.05.2020 Swift River

Carcross

265 km Teslin Lake, Carcross Desert
25.05.2020 Carcross Skagway Fähre (Haines Chilkoot Lake PP) 105 km Überfahrt nach Haines (9:00 Uhr früh)
26.05.2020

Chilkoot Lake PP

Ausflug Juneau 0 km Day Cruise Package Alaska Fjordlines 
27.05.2020 Chilkoot Lake PP

Million Dollar Falls Campground

150 km Kroschel Wildlife Center; wandern etc
28.05.2020 Million Dollar Falls Campground

Haines Junction

89 km Rundflug über Kluane?
29.05.2020 Haines Junction Kluane Lake 106 km Wandern etc
30.05.2020 Kluane Lake Whitehorse 260 km

bissl einkaufen, Auto vorbereiten etc

31.05.2020 Whitehorse Fraserway Whitehorse   Abgabe WOMO

 

Nun freue ich mich über regen Austausch und wertvolle Tipps :)

 

Viele Grüße,

Christina, Frank und Johannes Roesner

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2697
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Saluti hier

Dass es bei deiner Ueberführung z.T. lange Etappen geben wird, ist dir ja bewusst. Mit Kleinkind  werden die Fahrzeiten nochmals länger, weil du ja einige Pausen/Stopps einlegen musst.

Was m.M. sicher zu lang wird:

Seton-Wells Gray und Purden Tyhee Lake, beiden werden 6 Stünder on the Road. Clearwater Lake w/ 1 Nacht, na ja, würde auf dem Dutch CG oder Pyramid bleiben.

In Haines hast du keinen "gescheiten CG", ev. Pine Lake oder vor Haines Jct. Dezadeash Lake oder Kathleen CG. 

Kluane hast du den Cottonwood, privat, Super, aber wandern dort...., weiss nicht. Kluane hat die grösste Bärenpopulation!

Sonst geht das eigentlich gut so, klar, schräubeln könnte man immer. Was du sicher auch weisst; es wird sicher kalt, also Klamotten-technisch gut vorsorgen.

Cassiar mit 3 Uebernachtungen ist gut.

Juneau: Was erwartest du von diesem Tripp? Wenn, dann nur bei gutem Wetter. Bedingt aber m.M. eine Uebernachtung!

Bedenke auch, du bist früh unterwegs, mach dich auf ev. Wetterkapriolen gefasst.indecision

Wenn du mehr wissen willst, melde dich.

Gruss

Shelby

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7451
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo Christina,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Da habt ihr euch für diese Region eine sehr frühe Reisezeit ausgesucht. Das ist nicht optimal. Es werden noch viele CGs und andere touristische Infrastruktur geschlossen sein oder auf Sparflamme laufen. Da müsst ihr euch sehr gut informieren, wo ihr unterkommen könnt.

Ein paar Etappen eurer Tour sind mir bekannt. Vom Seton Dam direkt zum Clewarwater Lake CG ist ein straffes Stück, da würde ich die Strecke anders aufteilen. Evtl. den Porteau Cove außen vor lassen und etwas weiter fahren, damit ihr diese Etappe entzerrt.

Vorschlag:

Burnaby RV Park - Nairn Falls - Green Lake PP - Clearwater Lake CG

Wobei du da noch klären musst, ob die jeweiligen CGs schon offen haben. Das habe ich jetzt nicht überprüft.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2697
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

@Elli

sozusagen alle CGs haben auf der Route des TO ab mitte Mai offen! Dann st immt dieser Satz natürlich nicht mehr. 

Da müsst ihr euch sehr gut informieren, wo ihr unterkommen könnt.

 

Shelby

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6309
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo Christina,

zum Kluane. Shelby hat ja gerade angemerkt:

Kluane hast du den Cottonwood, privat, Super, aber wandern dort...., weiss nicht. Kluane hat die grösste Bärenpopulation!
 

der Bären sollte man sich dort schon bewusst sein, aber trotzdem würde ich euch nicht komplett vom Wandern abraten. Uns hat dieser Park ausgesprochen gut gefallen. Und es gibt sicher auch Unterschiede auf den Strecken. Rund um den Kathleen Lake kann man wunderbar spazieren, da ist man auch nicht allein unterwegs. 
Ähnlich der Kings Throne Trail. Mit Kind werdet ihr vermutlich ohnehin nicht den kompletten Weg laufen, aber schon nach kürzeren Abwchnitten erhält man herrliche Blicke auf den Park und den Kathleen Lake. Auch hier waren recht viele Wanderer unterwegs.

Anders auf dem Auriol Trail. Dieser Rundweg war zwar wunderschön, allerdings hatten wir hier tatsächlich eine Bärenbegegnung und auch sonst diverse Bärenspuren unterwegs gesehen.

wenn man sich nicht ganz wohl fühlt, kann man ja auch immer versuchen zu warten, bis auch andere Wanderer aufbrechen und dann in einer größeren Gruppe laufen.

Ich verlinke mal zu unserem Reisebericht aus 2016 an die Stelle, wo die drei Wandertage im Kluane NP losgehen:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/wolfsspur/ein-roadtrip-durch...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Familie Roesner
Bild von Familie Roesner
Offline
Beigetreten: 17.11.2019 - 11:47
Beiträge: 15
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo Shelby, Hallo Elli,

ich danke euch für die schnellen Antworten. Unser Reisedatum ist durch ein Angebot von Canusa entstanden. Wir hatten da nicht viel Möglichkeiten nach hinten zu schieben. Allerdings sind wir gerne abseits der Saison unterwegs, weil einfach weniger los ist. Zwecks Wetter hoffen wir natürlich dass wir mit dem Auto überall durch kommen. Sollten Strecken gesperrt werden, sind wir relativ spontan und würden bestimmte Orte dann einfach streichen. Klamottentechnisch werden wir uns auf alles vorbereiten.  

Ich habe jetzt die Strecke ein wenig angepasst und die Kilometer etwas aufgeteilt. Könnt ihr mir ein Straße zum Wells Gray empfehlen? Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten, so wie ich das auf "maps" angezeigt bekomme. 

Der Weg ab Prince George ist meiner Meinung nach etwas schwierig zu planen. Gibt es da ein paar schöne Plätzchen die man gesehen haben sollte? Ich habe dort viele Kilometer geplant, damit wir schneller in den Yukon kommen und dort mehr "Freizeit" haben. 

Darf ich fragen wieso nicht den Clearwater Campground? Ich dachte er hätte vllt eine schöne Lage, so tief im Park. Oder sind die Sehenswürdigkeiten im Park eher weiter südlich? Allgemein habe ich mir die Campingplätze bisher nur grob angesehen. Alternativen werde ich auf jeden Fall noch im Auge behalten. 

Ich habe ein paar Berichte etc gelesen und habe mir für Juneau vorgenommen den Mendenhall Gletscher zu sehen. Außerdem würde mich mir erhoffen Wale auf der Überfahrt zu sehen. Und allgemein die Lage der Stadt. War dort schon mal jemand und kann mir Infos geben?

Zwecks Wandern: Ja die Bären machen mir jetzt schon ein bisschen Angst. Andererseits haben sie hoffentlich auch ein bisschen Angst vor uns. Bärenspray ist sicher auch ratsam oder? Wir werden unseren kleinen Mann in einer Kraxe auf dem Rücken tragen. Also sind weitere Strecken zu Fuß kein Problem. Wir haben damit schon einige Aufstiege in Österreich gemacht. Bei so weiten Fahrtstrecken werden wir aber eher die "gemütlichen" und "nicht so langen" Strecken wählen. Das müssten wir dann wahrscheinlich auch viel spontan vor Ort entscheiden. Wenn ihr schöne Wanderstrecken vorschlagen könnt, dann schau ich mir das gerne mal an. 

Anbei die bisher angepasste Route

 

Tag

Start

Ziel

Distanz

To do / Zwischenstopp

11.05.2020

Frankfurt/Main

Vancouver - Airport Sandman Signature in Richmond

 

ausruhen

12.05.2020

Fraserway RV - Delta

Burnaby Cariboo RV Park Vancouver

14 km

Walmart einkaufen - Stadt besichtigen (via Skytrain)

13.05.2020

Burnaby Cariboo RV Park

Joffre Lakes Provincial Park

200 km

Whistler mit Gondel besichtigen

14.05.2020

Joffre Lakes Provincial Park

Green Lake Provincial Park

224 km

Früh Wanderung Joffre Lakes

15.05.2020

Green Lake Provincial Park

Clearwater Lake Campground, Wells Gray Provincial Park

249 km

Pause am 100 Mile House

16.05.2020

Wells Gray genießen

Wells Gray genießen

0 km

Wandern etc.

17.05.2020

Clearwater Lake Campground, Wells Gray Provincial Park

Mount Robson PP

293 km

meinen 30. Geburtstag feiern :)

18.05.2020

Mount Robson PP

Purden Lake PP

228 km

 

19.05.2020

Purden Lake PP

Tyhee Lake PP

420 km

Einkaufen in Prince George

20.05.2020

Tyhee Lake PP

Meziadin Junction

280 km

Moricetown Lachsfischende Indianer

Totempoles in Kitwanga

21.05.2020

Meziadin Junction

Kinaskan Lake Provincial Park

202 km

 

22.05.2020

Kinaskan Lake Provincial Park

Boya Lake PP

282 km

Dease Lake ansehen

23.05.2020

Boya Lake PP

Swift River

255 km

Schilderwald in Watson Lake

24.05.2020

Swift River

Carcross

265 km

Teslin Lake, Carcross Desert

25.05.2020

Carcross

Skagway Fähre (Haines Chilkoot Lake PP)

105 km

Überfahrt nach Haines (9:00 Uhr früh)

26.05.2020

Chilkoot Lake PP

Ausflug Juneau

0 km

Day Cruise Package Alaska Fjordlines 

27.05.2020

Chilkoot Lake PP

Million Dollar Falls Campground

150 km

wandern etc

28.05.2020

Million Dollar Falls Campground

Haines Junction

89 km

Rundflug über Kluane?

29.05.2020

Haines Junction

Kluane Lake(Cottonwood Park

Destruction Bay, Yukon
Y0B 1H0)

106 km

Natur genießen

30.05.2020

Kluane Lake

Whitehorse

260 km

bissl einkaufen, Auto vorbereiten etc

31.05.2020

Whitehorse

Fraserway Whitehorse

 

Abgabe WOMO

 

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt.

 

Danke auch dir Ulli. Habe gerade gesehen, dass du schon ein paar "Wanderstrecken" vorgeschlagen hast :)

 

LG,

Christina

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1825
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Ich grüße dich Christina!

Deine Planung finde ich streckenmäßig ausgewogen. Auch wir waren einmal auf der Strecke Vancouver - Wells Gray - Mt. Robson u.a. mit unserer 2-jährigen Enkelin ohne Probleme unterwegs.

Was die Strecke Mt. Robson - Yellowhead Hwy. #16 (Kitwanga) betrifft, ist das nach unserer Erfahrung zumindest bis Smithers eine "Rennstrecke". Denn landschaftlich habt ihr die Fahrtage vorher interessanteres gesehen. Mehr als 3 Tage bis zum Medziadin Campground (mit kurzen Stopps in Moricetown, Hazelton + Kitwanga) braucht ihr nicht einplanen.

Wir waren HIER von Whitehorse nach Calgary unterwegs. Vielleicht sind für euch einige Anregungen dabei.

Beste Grüße mit Wünschen für einen guten Rutsch ins Neue Jahr vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2697
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo nochmals

Die Falls hast du in der Nähe des Pyramid CG; da bleib dort oder mach den Abstecher dorthin ab dem Dutch CG in Clearwater. Wenn du Kanu fahren willst, dann käme der Clearwater Lake ev. in Frage.

Bärenspray, für was, du wirst kaum den Mut haben, falls dich ein Bär angreifen sollte, zu warten bis er 2 m vor dir steht um den Bärenspray zu nutzen.

Joffre Lakes PP hat keine Site für RV, willst du dort übernachten?

Nach der Uebernahme bei Fraserway; diese ist im normalk bis 12.00 beendet, dann klappt die Fahrt bis zu, Porteau Cove sicher noch. Den Einkauf machst du in Caulfield Village bei Safeway!

Wandern kannst du im Wells Gray oder wie erwähnt im Kluane NP, aber vorsichtig sein!!

Shelby

 

 

 

 

Familie Roesner
Bild von Familie Roesner
Offline
Beigetreten: 17.11.2019 - 11:47
Beiträge: 15
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo :)

Hans, ich habe deinen Reisebericht gelesen. Der ist ja wirklich sehr ausführlich. Ich habe mir während dem Lesen einige Notizen gemacht und kann mir damit viele Übernachtungsalternativen bereit halten. Da werde ich meine Strecke sicher nochmal in Teilen überarbeiten. 

@Shelby: Danke für den Hinweis mit dem Clearwarter CG. Dann werde ich lieber einen weiter unten suchen. Kanu ist eher nicht drin, weil unser Kleiner ja noch nicht schwimmen kann :P   . Zwecks Bärenspray. Ich hoffe natürlich nicht, dass wir einem Bären derart nahe kommen. Aber vielleicht gibt einem das nur so ein Gefühl von Sicherheit. Aber mit dem Thema muss ich mich noch genauer befassen. 

Danke für den Hinweis mit dem Joffre Lakes. Ich habe mich da wohl verlesen. Aber dann werden wir wohl doch den Nairn Falls PP nehmen, welchen Elli vorgeschlagen hat und dann am Folgetag eine Wanderung versuchen (sollten die Wege einigermaßen frei sein). 

@ Ulli  Deine Wanderung auf dem Auriol trail war ja der Hammer. Aber ich hätte mir sicher in die Hose gemacht :P  ... Meinst du die Strecke ist auch im Frühling/Späterwinter so schön?

 

Vielen Dank schon mal für eure wertvollen Tipps,

Ihr habt mir schon ganz viel weiter geholfen. 

 

Liebe Grüße,

Christina

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6309
RE: Canusa_Vancouver nach Whitehorse_Frühling 2020_3 Wochen Wohn

Hallo Christina,

@ Ulli  Deine Wanderung auf dem Auriol trail war ja der Hammer. Aber ich hätte mir sicher in die Hose gemacht :P  ... Meinst du die Strecke ist auch im Frühling/Späterwinter so schön?
 

ich glaube, die Wanderung war so besonders schön, weil es das herrliche Herbstlaub hatte und die Bergspitzen so ganz frisch schneebedeckt waren. Letzteres könnte bei eurer Reisezeit ja auch noch gut sein. Und die Sonne mit dem blaue Himmel war natürlich auch perfekt. Also bei gutem Wetter ist die Wanderung sicher auch im Frühling toll, auch wenn das Laub nicht so bunt ist. 
 

Wir hatten auf dem Kathleen CG auch Zettel gesehen, wo sich Leute versucht haben, mit anderen zum Wandern zu verabreden um nicht allein unterwegs zu sein (wegen der Bären). könnte man ja Ggf. versuchen.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de