Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 2020

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
flyingfocus
Bild von flyingfocus
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 09.12.2011 - 10:52
Beiträge: 245
Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
25.09.2020 bis 15.10.2020

Moin,

so es ist mal wieder soweit. WoMo gestern über CU-Camper (erstes Mal) gebucht und somit hoffentlich die Flexrate gesichert. 1987€ für einen 22-24 Roadbear mit 2000mls fand ich trotz der späten Buchung OK.

Diesmal sollen es wieder rote Steine sein. Ich hatte nach der Reise 2014 immer im Kopf sowas ab LV zu machen aber meine Frau meinte ab Denver geht das doch auch. Dann war von der Idde am Montag bis zur Buchung gestern zwar ein wenig Planungsstress angesagt aber was wäre ich ohne euch. Einfach die Rosinen rauspicken ein bisschen klick klick in Google Maps und schon steht das Grundgerüst.

Voila.









Tag Datum Start Ziel Übernachten auf dem Weg Meilen things to do
1 25.09 Denver Rocky Mountain NP Morain CG Einkaufen 67  
2 26.09 Rocky Mountain NP Colorado NM Saddlehorn CG Hanging Lakes, Rim Rock Drive 323  
3 27.09 Colorado NM Arches NP Devils Garden CG Einkaufen Wasser Vorrat
in leere Gallonen
133 Buchen Site 46, 48, 50, 52
4 28.09 Arches NP   Devils Garden CG   0 Wandern am CG
5 29.09 Arches NP   Devils Garden CG   31 Wandern im NP
6 30.09 Arches NP Dead Horse Point NP Wingate CG Einkaufen Moab Wasser Auffüllen 57 Wandern Dead Horse Point
7 01.10 Dead Horse Point NP   Wingate CG   54 Wandern Canyonlands NP
8 02.10 Dead Horse Point NP Capitol Reef NP Fruita CG   194  
9 03.10 Capitol Reef NP Monument Valley     200  
10 04.10 Monument Valley Mesa Verde NP Morefield CG   135  
11 05.10 Mesa Verde NP   Morefield CG   0  
12 06.10 Mesa Verde NP Black Canyon NP South Rim CG Silverton Mio Hwy, Ouray 160  
13 07.10 Black Canyon NP Great Sand Dunes Pinion Flats CG   196  
14 08.10 Great Sand Dunes Cheyenne Mountain Cheyenne Mountain CG   170  
15 09.10 Cheyenne Mountain   Cheyenne Mountain CG   25 Garden of the Gods,
Colorado Springs
16 10.10 Cheyenne Mountain   Cheyenne Mountain CG   44 Pikes peak
17 11.10 Cheyenne Mountain Roadbear     99  
18 12.10         0  
19 13.10         0  
20 14.10         0  
21 15.10.         0  

Jetzt sind noch drei Tage über. Ich bin wie gesagt erst drei Tage an der Planung. Wenn jemand Tipps hat was man zu dieser Jahreszeit machen oder lassen sollte bin ich natürlich dankbar. Und natürlich wo es sich noch lohnt einen extra Tag einzuplanen oder evtl. wegzulassen um noch wo anders vorbei zu schauen.

Gruß

Sven

P. S. schön wieder öfter hier zu seinsmiley

Norddeutsche Menschen unterwegs!

Auch zu lesen unter Lütt 'un Lütt

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5826
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hi Sven,

...mal eben auf die schnelle, kennst Du unsere Tour aus 2012 wink?

Wenn nicht, so kannst Du HIER den Reisebericht dazu nachlesen, das gibt es viele Schnittpunktelaugh...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

flyingfocus
Bild von flyingfocus
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 09.12.2011 - 10:52
Beiträge: 245
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Moin Kochi,

gesehen hab ich ihn aber nur überflogenwink

Wird noch genau analysiert!

 

Gruß

Sven

Norddeutsche Menschen unterwegs!

Auch zu lesen unter Lütt 'un Lütt

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 288
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hallo,

wir planen gerade Colorado für 2020. Dein Tag 2 wäre mir zu heftig. Rocky Mountains NP rauscht ihr nur durch. Und bei den Meilen schafft ihr mit Stopp an den Hanging Lakes nur schwer noch was im Colorado NM. Den Tag 2 würde ich wenigstens auf 2 Tage aufteilen. 


Stell doch mal eine Karte der geplanten Route ein. 

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

flyingfocus
Bild von flyingfocus
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 09.12.2011 - 10:52
Beiträge: 245
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hi Urte,

danke fürs Feedback. Also den Rocky Mountain NP hab ich eigentlich nur als erste Übernachtung geplant. Ich schätze das es dort schon zu kalt wird. Evtl. wird es auch ein anderer CG Richtung Westen. Da muss ich noch mal schauen. 

Kann man die Karte nicht sehen? Dann muss ich schauen was da schief gegangen ist. 

Aber der zweite Tag wird sonst bis zum Saddlehorn CG gehen um am Folgetag fahre ich wieder zurück zum Osteingang um dann den Rim Rock Dr. zu fahren. 

Wie schon gesagt ich bin gerade erst angefangen zu planen.

Was hättest du denn für einen Tipp um den Weg in zwei Teile zu teilen?

Gruß

Sven

Norddeutsche Menschen unterwegs!

Auch zu lesen unter Lütt 'un Lütt

Lindis
Bild von Lindis
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 9 Stunden
Beigetreten: 25.02.2013 - 16:18
Beiträge: 771
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hallo Sven,

wir sind gerade erst von unserer Südwest- Womotour zurück.Ein absolutes Highlight war für uns der Canyon de Chelly.Fanden wir sehr beeindruckend und so gar nicht überlaufen.Wirklich sehr zu empfehlen.

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/canyon-de-chelly-national-monum...

In deiner Reiseplanung ist mir aufgefallen das ihr leere Gallonen am Campground wieder auffüllen möchtet.Haben wir auch immer so gemacht.Aber nachdem wir auf dieser Reise an einem Campground eine Warnung vor E-Coli Bakterien im Trinkwasser vorgefunden haben kaufen wir lieber das Trinkwasser im Supermarkt nach.Das Wasser jedesmal 10 min kochen lassen ist mir zu aufwändig.smiley

Liebe Grüße

Lindi


Lindi's Reiseberichte 

 

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 288
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hallo Sven,

sorry, die Karte ist da. Hatte nach der Tabelle nicht mehr oben geschaut. 
Wie kalt es Ende September ist weiß ich nicht. Aber dann würde ich den Park weglassen und am ersten Tag entlang der I70 stehen. Dann bleibt im Colorado NM vielleicht doch noch ein bisschen mehr Zeit. Es gibt so tolle Wanderungen dort. Aber Steine kommen bei deiner Tour natürlich auch noch mehr als bei einer reinen Coloradorunde wink

Ansonsten würde ich die Trail Ridge Road fahren, Morain oder südlicher übernachten und dann vielleicht bei Glenwood Springs, nach der Wanderung an den Hanging Lakes die zweite Nacht  

Aber wie gesagt sind wir selbst noch am planen  

LG

Urte


 

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 11 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 919
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Hallo Sven

Ich schätze das es dort schon zu kalt wird.

Klar wird es nachts kühl, aber wenn es nicht gerade eine Schlechtwetterfront gibt, ist die Gegend in den herbstlichen Färbungen sehr schön und lohnenswert. Tagsüber kann es doch noch sehr angenehmes Wetter geben. Ich würde auf keinen Fall nur im Eilzugtempo durchrauschen. Wenn ihr gerne wandert, solltet ihr schon mind. zwei Nächte im RMNP oder in der Gegend (z.B. Front Range, diese hat uns letztes Jahr besser gefallen als der NP selbst) einplanen.

Der Schlenker zum Capitol Reef lohnt sich eigentlich auch nur bei einer Doppelübernachtung.

Beim Mesa Verde müsst ihr mal checken, was noch geöffnet ist. Bei unserem Besuch im Herbst 2014 war nicht mehr alles offen. Da hätten sich zwei Uebernachtungen nicht unbedingt gelohnt.

Noch ein paar Ideen: Falls Mesa Verde und vorallem der Million Dollar Highway nicht zwingend sind, könntet ihr vom Monument Valley auch südlicher in  Richtung Great Sand Dunes fahren und dafür die Bisti Badlands, das Chaco National Culture Hist. Monument oder die Cumbres Toltec Railroad (oder einfach die Fahrt mit dem Womo über den herbstlichen Pass) von Chama nach Antonito in die Planung aufnehmen. Alles tolle Ziele im Herbst, die ich vorziehen würde.

Gruss Yvonne

Reiseberichte 2014/2016, 2018 (Planung)

flyingfocus
Bild von flyingfocus
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 3 Stunden
Beigetreten: 09.12.2011 - 10:52
Beiträge: 245
RE: Südwesten Ab/Bis Denver NPs von Colorado und Utah Herbst 202

Danke erstmal für die schönen Tipps.

Ich schau mir mal an ob ein südlicher Schlenker in Frage kommt. Aber der Million $ Hwy sieht schon schick aus.

Ich hab übrigens 2000mls mit gebucht.

Capitol Reef kann ich gut canceln. 

Gruß

Sven

Norddeutsche Menschen unterwegs!

Auch zu lesen unter Lütt 'un Lütt