Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2 Knirpse im Wilden Westen

29 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
2 Knirpse im Wilden Westen
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.04.2018 bis 21.05.2018

Hallo, 

wir sind gerade in der Planung für unsere erste gemeinsame Tour durch die USA. Flüge sind bereits gebucht: an San Francisco/ab Las Vegas.

WoMo wird voraussichtlich ein C25 von El Monte sein, da uns Canusa kein WoMo von Road Bear mit Einwegmiete für diesen Zeitraum anbieten konnte. Wir warten noch auf Rückmeldung. Unbegrenzte Freimeilen incl..

Hotels in SFO und LAS haben wir bisher noch nicht gebucht. Auch hier freuen wir uns über bezahlbare Tipps. 

Wir, beide jetzt noch 49 Jahre, Torsten und Gabi, haben uns von eurer Website in den letzten Wochen inspirieren lassen und sind total begeistert von den Reiseberichten, Planungshilfen und Enthusiasmus der Mitglieder in diesem Forum. Vor 3 Jahren haben wir uns einen Wohnwagen zugelegt und seitdem sind wir regelmäßig in Deutschland und dem angegrenzenden Ausland auf Tour. 

Hier mal unsere erste Planung. Vielleicht schaut ihr mal, ob das Ganze so machbar und sinnvoll ist. 

2 Tage sind in unserer Planung momentan noch frei - vielleicht hat ja der ein oder andere noch Tipps, wie wir die noch füllen. Die Einreihung in die Planung kann völlig willkürlich ausfallen.

Wir sind ganz gespannt auf euer Feedback smiley

Viele liebe Grüße und einen entspannten Sonntag
wünschen aus dem Siegerland/NRW 
Gabi und Torsten 

 

  Datum Start Ziel mls Übernachtung
Sa 28.04. FRA SFO   Hotel
So 29.04. SFO     Hotel
Mo 30.04. SFO / Elmonte / Wal Mart Oakdale 84 Woodward Reservoire  
Di 01.05. Oakdale Yosemite 100 North Pines
Mi 02.05. Yosemite      
Do 03.05 Yosemite Sequoia 171 Lodgepole
Fr 04.05. Sequoia      
Sa 05.05. Sequoia Lake Isabell 209 Kern River KOA
So 06.05. Lake Isabell Death Valley 147 Stovepipe Wells
Mo 07.05. Frei      
Di 08.05. Frei      
Mi 09.05 Death Valley Hoover Dam 168 Boulder Beach
Do 10.05. Hoover Dam Grand Canyon 261 Mather
Fr 11.05. Grand Canyon      
Sa 12.05. Grand Canyon Monument Valley 180 The View
So 13.05 Monument Valley Page 134 Wahweap
Mo 14.05 Page      
Di 15.05 Page   9 Lone Rock
Mi 16.05. Page Bryce Canyon 145 Sunset
Do 17.05. Bryce Canyon Zion 87 Watchman
Fr 18.05. Zion Valley Of Fire 143 Atlatl
Sa 19.05. Valley Of Fire LAS 58 Hotel
So 20.05. LAS     Hotel
Mo 21.05. LAS FRA    
      gesamt 1896  

 

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo,

anbei noch die Routen-Karten von Google.

edit: Karte eingebettet - elli

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 10 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6179
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten,

seid herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Vielleicht habt ihr bemerkt, ich habe eure Karte richtig eingebettet. Der Link, beginnend mit "iframe" muss im Quellcode eingesetzt werden, sonst ist die Karte nicht zu sehen.

Eure Tour sieht recht entspannt aus und ist streckenmäßig sicher gut machbar. Eine Unbekannte ist zu der frühen Reisezeit die Witterung in den Höhenlagen des Yosemite und vor allem des Sequoia. Da wäre es sicher idealer gewesen, die Tour in Las Vegas zu starten, damit ihr erst kurz vor Ende der Tour dort seid. Lässt sich jetzt aber nicht mehr ändern. Sollte der Sequoia noch zu winterlich sein, könntet ihr die Alabama Hills bei Lone Pine "mitnehmen".

Die übrigen Tage, die ihr noch nicht verplant habt, würde ich im Death Valley (2. Nacht), sowie im Zion (2. Nacht) unterbringen. Die Strecke ist gespickt mit tollen State Parks und National Parks, da gehen euch selbst bei Planänderungen die Ideen ganz bestimmt nicht aus. Eine gute Vorbereitung ist da Gold wert.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 16 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 12766
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten,

auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns ! Fühlt euch wohl.

Meine Frage an euch: warum unbegrenzte Freimeilen  ?  - wenn ihr schon eine solch gute Planung habt mit knapp 2000 Meilen - legt nochmals 10 % drauf , immer noch gut akzepabel für 3 Wochen.

Wer viele mls/km fahren will, für den kann sich unbegrenzte Meilen lohnen. Aber genau rechnen, meist erst ab einer Fahrleistung von mehr als 1000 mls pro Woche.

FAQ zum Buchen: https://www.womo-abenteuer.de/faq/wie-bucht-man-ein-wohnmobil-der-schlue...

Schaut doch auch mal hier

https://www.womo-abenteuer.de/forum/wohnmobile/wohnmobile-allgemeine-fra...

dort hat man über ein ähnliches Thema  auch schon ein paar Worte verloren.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen
Hallo und guten Tag,
 
vielen Dank für die überaus nette Begrüßung hier im Forum.
 
@Elli – Danke für das Einbetten der Karte. Ich habe mich in der Vorschau auch schon gewundert dass ich nur diesen endlosen Buchstabensalat sehen konnte aber für einen „Nicht IT`ler“ wie ich es bin war das, obwohl ich die Anleitung zum einbetten gelesen habe, eben auch so gut. Jetzt ist es natürlich besser und vor allen Dingen richtig.
 
Auf das Problem mit dem möglichen Wintereinbruch bin ich erst gestern, in einem Reisebericht, gestoßen - hatten wir so gar nicht auf dem Schirm. Außer das der Tioga Pass zu der Zeit mit Sicherheit noch gesperrt ist. Unsere Überlegung bei der Runde war das wir uns vom relativ kühlen Westen in den wärmeren „Osten“ vorkämpfen wollten.
Naja als Neuling kann man eben nicht an alles denken aber ich hoffe das der Wettergott ein Gnädiger ist.  Und es war bestimmt nicht die letzte "Runde" in der Ecke.
 
Zu den „freien Tagen“- Zion wird wohl eine 2. Übernachtung bekommen aber mit Death Valley kann ich mich so direkt nicht anfreunden. Mal schauen was meine bessere Hälfte dazu meint.
 
@ Bernhard – Danke für die Lorbeeren bezüglich der guten Planung, aber ohne dieses , ohne Übertreibung, excellente Forum hätten wir das bis hier nur mit allergrößten Bauchschmerzen geschafft. Mit den Freimeilen könnte ich mich jetzt versuchen rauszureden aber…….. einfach beim Buchen tief und fest gepennt. Es war ein ganz schönes „hin und her“ bei unserer WoMo Anfrage so dass wir am Ende, also kurz vor der Buchung, gar nicht mehr auf den Mehrpreis für die Freimeilen geachtet haben. “C`est la vie, mal verliert man und mal gewinnen die Anderen“. Trotzdem vielen Dank für Deinen Hinweis aber der Zug ist heute morgen mit Eingang der Buchungsbestätigung abgefahren.
 
Viele liebe Grüße aus dem Siegerland/NRW
und einen entspannten Montag
von Torsten und Gabi
robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 10 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6179
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hi ihr Beiden,

Trotzdem vielen Dank für Deinen Hinweis aber der Zug ist heute morgen mit Eingang der Buchungsbestätigung abgefahren.

da würde ich mal ganz freundlich nachfragen, ob das zu ändern wäre. Wenn der Reisepreis an sich nicht mehr gemindert werden kann, könnt ihr evtl. für den Preis der unbegrenzten Meilen ein anderes "Goodie" nehmen. Ruft doch einfach mal bei eurem Vermittler an.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Elli,

meine Frau und ich wir sitzten hier grade bei `nem leckeren Weinchen und lesen Deinen Kommentar.

Wir 2 sind grad mal ziemlich ratlos was ein zusätzliches "Goodie" sein könnte weil wir alles mögliche mitgebucht haben? (glauben wir zumindest)surprise

Vor allen Dingen,........ wir sind da schon etwas "geniert" beim Anbieter anzurufen, unsere eigene Blödheit einzugestehen und dann auch noch nach einem evtl. Boni zu fragen.

Ne !!! ich denke die Idee hat was, aber für uns ist das keine Option.

 

Nicht`s für ungut aber das kriegen wir nicht hin.angel

 

Beim nächsten mal werden wir bestimmt besser aufpassen weil wir ja dann schon "erfahren" sind  yes  !!!

 

Gruß aus dem Siegerland/NRW

und einen entspannten Abend

wünschen Torsten und Gabi

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 10 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6179
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hi,

Vor allen Dingen,........ wir sind da schon etwas "geniert" beim Anbieter anzurufen, unsere eigene Blödheit einzugestehen und dann auch noch nach einem evtl. Boni zu fragen.

ich finde nicht, dass das was mit Blödheit zu tun hat, wenn man seine Reiseroute umstellt, weil man sich entschieden hat, weniger fahren zu wollenwink. Wenn ihr natürlich die persönliche Ausstattung, ein Navi, einen Hotspot, Campingstühle, Tisch, Küchenausstattung etc. schon mitgebucht habt, dann ist da natürlich kein Spielraum mehr für einen "Tausch".

Nein, ganz klar, eure Entscheidung.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Elli,

Super - Danke so genau war`s gemeint smiley

 

Tolle Antwort  (5 Sterne)

und 

Gruß von Torsten und Gabi

 

 

 

 

NiLi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Stunde
Beigetreten: 18.10.2017 - 15:24
Beiträge: 63
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo,

 

wir haben auch bei Can USA ein Womo gemietet und uns wurden die unbegrenzten Meilen förmlich aufgeschwatzt. Ich bin mit der Vermittlerin die grobe Route durchgegangen uns sie meinte wir sollten auf jedenfall unbegrenzt nehmen - im Nachhinein habe ich dann bei der genauen Planung festgestellt, dass das gar nicht nötig ist und wir die Meilen weit unterschreiten und auf Nachfrage bei Canusa sei das nun nicht mehr zu ändern. Ich habe mich sehr geärgert, besonders wegen der falschen Beratung. Beim nächsten mal ist man dann schlauer. Wundert mich auch, dass man keine Meilen rausnehmen kann - aber draufbuchen und zubezahlen kann man natürlich unbegrenztwink

Also macht euch keine Gedanken, es ist eh nicht mehr zu ändernsmiley

Wir sind übrigens fast zur gleichen Zeit wie ihr unterwegs. Ab 28.4.in SFO und das El Monte Womo übernehmen wir am 01.05. und fahren dann zum Yosemite.

 

Viele Grüße

Lisa

 

 

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4592
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Das ist zwar jetzt absolut Off Topic, aber dieser Satz

wir haben auch bei Can USA ein Womo gemietet und uns wurden die unbegrenzten Meilen förmlich aufgeschwatzt. 

bestätigt wiedermal meine negativen Erfahrungen mit Canusa! Beratung : null und falsch.

 

Beate

 

meranto
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 1 Woche
Beigetreten: 23.07.2017 - 22:33
Beiträge: 34
Hi ihr beiden,

Hi ihr beiden,

wegen der Frage zu den 2 freien Tagen... meine Empfehlung wäre Bryce Canyon noch 1 Übernachtung mehr, um da Wanderungen mitzunehmen. Wir hatten alleine schon ein Nachmittag gebraucht alle "Viewpoints" abzuklappern. Daher sind wir erst am 2. Tag reingewandert.

Sowohl Sonnenauf- als Sonnenuntergang sind wunderschön, daher seid unbedingt an einem der Overviews. Erst dann kommen die Hoodoos von den Overview aus erst richtig zur Geltung (Sonne vorraus gesetzt). Wir waren von Bryce am meisten beeindruckt - aber erst durch die Wanderung hinein.

Im April kann es dort noch ganz schön kalt sein. Wir hatten im Mai 2015 noch ein Wintereinbruch (was wiederrum wunderschön aussah mit den gelb/roten Formationen).

Zion ist schön - aber nur zu empfehlen, wenn man keine/kaum Höhenangst hat. Wir haben so nur einige wenige Wanderungen machen können... aber das wirklich spektakuläre an Zion (meiner Meinung nach) sieht man erst, wenn man Wanderwege hoch wandert und dann das Panorama geniesen kann. Leider haben die Wanderwege keine "Randbefestigung"... daher mit Höhenangst eher schwierig.

Was ich jedoch empfehlen kann ist der Kolob Canyon. Dazu muss man jedoch einmal "außen" herum fahren. Aber dort hatten wir die Wanderwege wieder für uns und konnten die Landschaft voll geniesen. Mit Auto war das ein Katzensprung... mit WoMo nicht sicher.

Grüße Sue

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen
Hallo Sue,
Danke für Deine Rückmeldung.
Ich denke das wir den einen Tag wirklich noch in den Bryce Canyon verschieben damit wir eben ausreichend Zeit haben um eine Wanderung nach unten zu machen.
Über Zion haben wir auch schon nachgedacht und uns auch einiges angelesen, aber genau wie Du schreibst, muss man dort wohl relativ schwindelfrei sein um an die interessanten ViewPoints zu gelangen. Also nichts für uns 2.
Ein Tag muss uns dann eben für den Zion reichen. Kolob Canyon kenn ich zwar nicht aber ich gehe Deinem Hinweis gerne nach und mach mich mal ein wenig schlau.
Vielleicht lassen wir den einen Resttag auch einfach als „stille Reserve“. Kann ja bekanntlich nichts schaden etwas in der Hinterhand zu haben. Auf der anderen Seite haben wir ja noch den Hinweis von Elli bezüglich Death Valley.
Also Optionen sind schon mal da, nur eben noch keine Entscheidung.
Danke an Euch alle schon mal bis hier.
 
Gruß aus dem Siegerland/NRW
und einen schönen Abend
wünschen Gabi und Torsten
BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4592
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

muss man dort wohl relativ schwindelfrei sein um an die interessanten ViewPoints zu gelangen

 

Nein, das stimmt nicht, oder nur für die Wanderungen zum Angel Landing und Observation Point. Und die musst Du ja nicht achen.

Alle anderen Wanderungen sind einfach. Schau mal hier die Beschreibungen:

http://www.zionnational-park.com/hiking-zion-national-park.htm

https://www.nps.gov/zion/planyourvisit/upload/hiking_guide_12_21_16.pdf

 

Beate

 

 

 

 

 

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Beate,

wenn man natürlich über solche Info verfügt dann sieh die ganze Sache schon anders aus. 2 tolle links. Danke dafür  smiley

Jetzt versteh ich auch den POST von Elli:

 

Eine gute Vorbereitung ist da Gold wert

 

Gruß aus dem Siegerland/NRW

und einen schönen Abend
wünschen Gabi und Torsten
robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 10 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6179
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten,

hier ein paar Eindrücke aus der Kolob Section:

Taylor Creek Trail, dafür mussten wir "aussenrum" fahren, campten aber nicht im Main Canyon, sondern am Quail Creek Reservoir. Ist aber auch vom Zion Main Canyon gut zu erreichen.

Northgate Peaks Trail, hier muss man nur aus dem Main Canyon herausfahren und kurz vor Virgin in die Kolob Terrace Road (problemlos mit Womo, sie wurde 2015 erst ganz neu asphaltiert) abbiegen.

Beides sind einfache Wanderungen / Spaziergänge.

Sämtliche einfache Wanderungen im Main Canyon sind leider zu einem großen Teil sehr überlaufene Spaziergänge (z. B. Emerald Pools Trail oder Kayenta Trail), da ist die Kolob Section auf jeden Fall eine ganz wunderbare Alternative. Der Zion NP bietet so unglaublich viel, man muss sich nicht zwingend im Main Canyon aufhalten.

@Beate:

Nein, das stimmt nicht, oder nur für die Wanderungen zum Angel Landing und Observation Point. Und die musst Du ja nicht achen.

Alle anderen Wanderungen sind einfach.

Würde ich so nicht ganz unterschreiben. Wenn ich an den Hidden Canyon Trail denke, ist man da als Wanderer mit Höhenangst auch nicht gerade gut bedient, da es hier sehr viele ausgesetzte Stellen gibt.
 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Elli,

entschuldige bitte das ich so spät auf  Deinen Post antworte, aber ...

Er war für uns sehr hilfreich und hat unsere Sicht auf Sion und Kolob erweitert. Ist `ne neue Option die wir im "Hinterkopf" behalten

 

Gruß aus dem Siegerland/NRW

und einen schönen Abend
wünschen Gabi und Torsten
Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2346
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten

steht Eure Planung noch so wie im ersten post?  Wir sind am Fr. 18.5. auch auf dem Atlatl CG.  Vielleicht sieht man sich ja.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Pazifik
Bild von Pazifik
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 43 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:03
Beiträge: 290
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo!

Also ich würde einen 2. Tag an folgenden Orten überlegen:

Death Valley: Es ist wirklich wunderschön dort, evtl Übernachtung Mesquite Springs CG und Wanderung Uhbehebe Crater. Oder Ihr macht noch eine Zwischenübernachtung in den Alabama Hills.

Monument Valley, Bryce, Zion, Valley of Fire

Dafür würde ich in Las Vegas nur eine Nacht verbringen. Wenn Ihr nicht die totalen Party und Shopping Fans seid, wird Euch das reichen.

LG Heike

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 1 Woche
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 119
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo,

ihr hattet ja auch nach Hoteltipps gefragt... Wir wollten in Las Vegas ein Hotel direkt am Strip für kurze Wege. Dazu freies Parken, weil wir dort ein Mietwagen haben (vor Womoübernahme). Wir haben uns daher für das Best Western Plus Las Vegas Strip South entschieden. 

Zu den Campgrounds: Mather ist schon recht voll. Zion auch. Watchman wird nichts werden, da Lopp B gesperrt ist. Vielleicht noch den privaten Zion Canyon CG anfragen. Da solltet ihr schnell schauen. Oder alternativ natürlich andere Plätze raussuchen.

 

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich eigentlich täglich in diesem Forum lese habe ich meinen eigenen post "fast schon vergessen".

Keine Sorge: Ich bin bei euch.

Ich und meine Frau hatten nun viel Zeit uns Infos und gute Ratschläge zu besorgen und diese auch umzusetzen. Vielen Dank an alle die uns bisher mit Rat und Tat unterstützt habenyes.

@ Matthias: unsere entgültige Tour steht und fällt natürlich nach der entsprechenden Wettervorhersage. Aber.... am 18. werden wir definitiv im Atlatl sein und nach einem "deutschen Kennzeichen" Ausschau halten. ????

@Heike: Death Valley ist so gut wie gesetzt mit einer 2. Übernachtung. Las Vegas läßt sich nicht ohne eine 2. Übernachtung umsetzen da wir uns für eine Übergabe am Samstag entschieden haben um dem Stress am Montag zu entgehen. Und "wir sind keine Partyfans" aber ein "wenig HalliGalli" kann zum Ende der Tour auch nicht schaden.

@Urte: CG sind so weit wie ich mir das vorgestellt habe gebucht. Yosemite, Mather und Wahweap. Den Rest machen wir fcfs und rund um Page entweder Lone Rock oder "my favorite" Lees Ferry. Vegas Hotel haben wir auch schon gebucht....but don`t ask me....I`m just the pianoplayer. Soll heißen meine Frau hat gebucht und ich bin im.mo. zu faul zu suchen "welches".

 

Ich versuch jetz noch mal den STANDDERDINGE zu laden und wünsche euch schon mal einen schönen Abend und eine angenehme Nachtruhe.

 

Viele Grüße aus dem Siegerland

von Gabi und Torsten

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2346
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Moin ihr Beiden 

sucht nach einem Hymer Trailer und nach der roten Flagge mit weißer Burg 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen
      Ziel mls Zeit Übernachtung
             
Sa. 28.04.18 1. Tag SAN FRANCISCO     HOTEL
So. 29.04.18 2. Tag SAN FRANCISCO     HOTEL
Mo 30.04.18 3. Tag Woodward Reservoir Regional Park 84 01:40 Woodwater Reservoir Regional Park
Di 01.05.18 4. Tag Yosemite Village 100 02:26 Lower-Pines-CG-Yosemite-National-Park-california
Mi 02.05.18 5. Tag Yosemite Village   00:00  
Do 03.05.18 6. Tag Sequoia 171 04:10 Lodgepole CG
Fr 04.05.18 7. Tag Sequoia   00:00  
Sa 05.05.18 8. Tag Lake Isabella / Kern River KOA, 15627 CA-178, Weldon, CA 93283, USA 209 04:05 Lake Isabella / Kern River KOA
So 06.05.18 9. Tag Death Valley 147 02:44 Stovepipe Wells Campground, Death Valley National Park, California
Mo 07.05.18 10. Tag Death Valley   00:00  
Di 08.05.18 11. Tag Hoover Dam 168 03:03 Boulder Beach Campground, Boulder City, Las Vegas, Nevada
Mi 09.05.18 12. Tag Grand Canyon 261 03:55 Mather Campground, Grand Canyon National Park, South Rim, Arizona
Do 10.05.18 13. Tag Grand Canyon   00:00  
Fr 11.05.18 14. Tag Monument Valley 180 03:13 The View Campground
Sa 12.05.18 15. Tag Page 134 02:21 Wahweap Campground
So 13.05.18 16. Tag Page   00:00  
Mo 14.05.18 17. Tag Page 9 00:14 Lone Rock CG / ? Lees Ferry
Di 15.05.18 18. Tag Bryce Canyon 145 02:37 Sunset Campground, Bryce Canyon National Park, Utah
Mi 16.05.18 19. Tag Bryce Canyon      
Do 17.05.18 20. Tag Zion NP 87 01:56 Watchman Campground, Zion National Park, Utah
Fr 18.05.18 21. Tag Valley Of Fire 143 01:56 Atlatl Rock Campground, Valley of Fire State Park, Nevada
Sa 19.05.18 22. Tag LAS VEGAS 56 02:39 HOTEL
So 20.05.18 23. Tag LAS VEGAS   00:00 HOTEL
Mo 21.05.18 24. Tag FRANKFURT      
Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

So Ihr Lieben,

oben ist momentan "state of the art". Wobei vielleicht Zion nichts wird und wir uns eher Richtung Valley of Fire bewegen werden.

Zion dann eben auf der nächsten Tour..(Gabi weiss noch nichts davon ...also Pssssst!!!!!.....)

@Matthias: ich hoffe das der Atlatl so "groß" ist wie der "Heisterberger Weiher". We willl find a way.

 

Viele Grüße aus dem Siegerland

von Gabi und Torsten

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2346
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten

der Atlatl CG hat max. 10% soviele sites wie der CG Heisterberger Weiher.  Wir / ihr? stehen bei den full hookup sites, da ja am 19.5. die Rückgabe stattfindet. Wir reisen bereits am Donnerstag an und bleiben zwei Nächte im VoF.

Ich habe mir deine Tabelle angesehen und meinen Senf dazugeben.  Die Fahrzeiten sind nicht realistisch.  Mit dem Womo reist man mit 30-40 mph. 

Die Fahrt zum MV bedeutet einen Schlenker ostwärts und kostet Zeit und Meilen.  Ihr wollt euch bestimmt die Tafelberge ansehen und dies geht auch sehr gut vom CG aus.

Die Aufteilung der Tage im Raum Page und Zion finde ich etwas unglücklich.  Versuche doch zwei Nächte z.B. auf dem South CG im Zion zu bleiben.  14 Tage vor Ankunft kannst Du diesen CG online buchen ( Neu in 2018 ) oder du versuchtst auf einem priv. CG in Springdale unterzukommen.

Wenn du am 11.5. Vormittags im MV los fährst bist du Mittags an einem der beiden Antelope Slot Canyons.  Es ist gut möglich, dass Du an einer Tour teilnehmen kannst oder evt. 2 Std später.  Wir habe es auch so gemacht und sind zur Zeitüberbrückung zur Marina gefahren und haben gebadet ( allerdings im Sep. mit wärmeren Wassertemp.).   Danach sind zwei weitere Tage für Page geplant.  Was habt ihr da vor?

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4592
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Was den Zion und Page betrifft bin ich ganz auf der Seite von Matthias. Ich habe mich schon gefragt, warum Ihr gleich 3 Nächte in Page macht? Eine Nacht davon könntet Ihr gut im Zion NP brauchen. Denn dort lohnt ein voller Tag auf jeden Fall.

Ihr müsst auch nicht unbedingt auf den South CG warten: gleich nebenan, mit derselben Sicht, direkt am Fluss, ist der private Zion Canyon CG. Der lässt sich schon buchen:

https://www.womo-abenteuer.de/campground/zion-canyon-campground-rv-resor...

 

Beate

 

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Beate, Hallo Matthias.

3 Tage in Page sind für unsere Entspannung gedacht. Mal morgens nicht früh aufstehen und vielleicht an einem Tag nur den Damm besuchen und den Colorado mit dem Boot runterschippern. Und wahrscheinlich wird eine Übernachtung gestrichen für Lees ferry.

 

MV ist für ne kleine Jeeptour geplant und vielleicht ne Runde reiten.

Noch nicht mal 1 Woche und es geht los😁

Yippie ja jay Schweinebacke🤗🤠

Knirps
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Tage
Beigetreten: 23.09.2017 - 19:53
Beiträge: 13
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Viele Grüße aus dem Siegerland

von Gabi und Torsten 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 26 Minuten 13 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2346
RE: 2 Knirpse im Wilden Westen

Hallo Gabi und Torsten

guten Flug, schönes Wetter und einen erlebnisreichen Urlaub.  Wir sehen uns am 18.5. im VoF.  Unseren kleinen Trailer und den Jeep werdet ihr bestimmt finden smiley.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford