Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
24.04.2019 bis 13.05.2019

Hallo zusammen

 

Wir sind eine fünfköpfige Familie, welche die letzte Chance vor dem Kindergarten des «Grossen» nutzen will, nochmals so richtig lange zu verreisen. Unsere kleine Reisegruppe besteht aus meinem Mann (40), unseren beiden Zwillingen (2) und dem ihrem grossen Bruder (4) und ich (40). Zum Zeitpunkt der Reise sind die Kleinen knapp 3 und der Grosse knapp 5 Jahre alt.

Unser erstes Vorhaben, von Seattle Richtung Süden zu fahren, haben wir aufgrund der Reisezeit im Frühling 2019 und der damit verbundenen Temperaturen und eher unsicheren Wetterbedingungen verworfen. Geplant ist, ab Anfang Mai 2019 für insgesamt 47 Tage (inkl. Übernahme und Abgabe) mit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA zu tingeln.

 

Unser Ziel ist es, eine entspannte Reise mit den Jungs zu verbringen, viel Zeit mit und für die Kids in der Natur zu haben, nicht hetzen zu müssen und trotz der langen Reisedauer nicht den Anspruch zu haben, alles sehen zu wollen. Nach dem Motto «weniger ist mehr» haben wir unsere Reiseroute bewusst so gehalten, dass sich die Fahrzeiten sehr in Grenzen halten und wir immer wieder Zeit haben, an einem Ort zu verweilen und Ausflüge und kleine Wanderungen zu unternehmen.

 

Anzufügen ist vielleicht noch, dass wir direkt vor unserer Zeit mit dem Wohnmobil zwei Tage in San Francisco sind und nach Abgabe des Wohnmobils noch eine Woche den Hügeln von Malibu (Airbnb) relaxen. Daher sind Start- und Endpunkt der Reise fix. Da wir mit kleinen Kindern unterwegs sein werden, werden wir wohl – soweit wie möglich – alle Campingplätze vorreservieren und dann je nach Bedarf und Notwendigkeit, vor Ort kurzfristig umdisponieren. Wenn die die Distanzen richtig zusammengerechnet habe (und 20 Prozent dazu addiere) wird fahren wir in diesen 47 Tagen ca. 3800 mls, pro Tag somit gut gerechnete 80mls.

 

Weder Camper, noch Flug sind derzeit gebucht. Wir planen, bei RoadBear einen C25-27 zu buchen. Das sollte für uns passen, zumal die Kleinen ja noch nicht so viel Platz brauchen. Die leidige Frage mit den Kindersitzen lösen wir dann zu einem späteren Zeitpunkt J.

 

Da ich bereits Stunden um Stunden hier im Forum mit Lesen und Recherchieren, Schmökern und Tüfteln der Reiseroute verbracht habe, möchte ich mich bereits jetzt ganz herzlich bei euch für diese tolle Seite bedanken. Die Vorfreude auf die Reise wird mit jedem gelesenen Reisebericht grösser und grösser!

Gerne würde ich euch meinen ersten Entwurf unserer Reise zur kritischen Prüfung vorlegen. Insbesondere ist mir noch unklar, wie wir die letzten Tage, also die Reise vom Valley of fire zur Abgabestation in LA verbringen sollen. Zudem habe ich noch einen Reservetag, den ich bislang nicht verplant habe. Vielleicht habt ihr eine Idee, wo wir den am Besten einbauen können.

 

Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback und bedanke mich bereits jetzt dafür.

 

Ganz lieben Gruss aus der Schweiz!

Nicole

 






  Start Ziel Meilen Übernachtung Besonderes
1. San Francisco Half Moon Bay 36 Francis Beach CG Übernahme Camper
2. Half Moon Bay Half Moon Bay 0 Francis Beach CG  
3. Half Moon Bay Henry Cowell Red Wood SP 54 Henry Cowell CG Roaring Camp Railroads
fcfs www.roaringcamp.com
4. Henry Cowell Red Wood SP Monterey 45 Veterans Memorial Park, CG  
fcfs
5. Monterey Big Sur 59 Kirk Creek CG  
6. Big Sur Pismo State Beach 95 North Beach CG  
7. Pismo State Beach Pismo State Beach 0 North Beach CG  
8. Pismo State Beach Santa Paula 130 Ventura Ranch KOA  
9. Santa Paula Lake Perris State Recreation Area 135 Lake Perris State Recreation Area CG  
10. Lake Perris Joshua Tree NP 92 Jumbo Rocks CG  
11. Joshua Tree Joshua TreeNP 0    
12. Joshua Tree NP Lake Havasu 146 Cattail Cove State Park CG  
 
Alternative:
Buckskin Mountain SP CG
13. Lake Havasu Kingman 100 Kingman KOA Über Oatman
14. Kingman Williams 119 Kaibab Lake Campground Rodeo in Williams
 
Oder:
Boondocking Kaibab National Forest
15. Williams Grand Canyon 57 Mather CG Bearizona Wildlife Park
16. Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG Fahrrad mieten
17. Grand Canyon Page 150 Wahweap CG  
18. Page Page 0 Wahweap CG  
19. Page Page 0 Wahweap CG  
20. Page Monument Valley 130 The View CG  
21. Monument Valley Natural Bridges National Monument 64 Natural Bridges National Monument CG  
22. Natural Bridges National Monument Windwhistle Moab 90 Windwhistle CG  
 
 
oder
Canyonlands Needles Outpost Campground, Needles District
oder
Squaw Flat CG
23. Windwhistle Moab 40 Moab KOA, CG  
Camping mit Loundry, Pool
24. Moab Dead Horse Point SP 40 Kayenta CG  
25. Moab Moab 0 Devils Garden CG  
26. Moab Moab 0 Devils Garden CG  
27. Moab Goblin Valley 115 Goblin Valley CG Little wild horse canyon
28. Goblin Valley Fruita 70 Fruita CG  
29. Fruita Fruita 0 Fruita CG  
30. Fruita Escalante Petrified Forest SP 77 Escalante Petrified Forest CG Utah Scenic Byway 12, Escalante, Utah
Upper und Lower Calf Creek Fall
31. Escalante Petrified Forest SP Escalante Petrified Forest SP 0 Escalante Petrified Forest CG  
32. Escalante Petrified Forest Kodachrome Basin SP 46 Kodachrome Basin SP GC  
33. Kodachchrome Basin SP Kodachrome Basin SP 0 Kodachrome Basin SP GC Angel’s Palace Trail:
Kodachrome Nature Trail
34. Kodachrome Basin SP Panguitch 55 Red Canyon CG Bryce Canyon !
fcfs Buckhorn Trailhead
35. Panguitch Panguitch 0 Red Canyon  
36. Panguitch Coral Pink Sand Dunes SP 70 Coral Pink Sand Dunes CG Lohnt es sich, via Panguitch Lake
zu fahren?
37. Coral Pink Sand Dunes SP Zion NP 40 Watchman CG  
38. Zion NP Zion NP 0 Watchman CG  
39. Zion Zion NP 0 Watchman CG  
40. Zion Snow Canyon SP 51 Snow Canyon SP CG

allenf. Badestop in Quail Creek SP

41. Snow Canyon SP Valley of fire 100 Atlatl Rock CG  
42. Valley of fire Valley of fire 0 Atlatl Rock CG  
43. Valley of fire xxx      
44. xxx Barstow      
45. Barstow Castaic Lake      
46. Castaic Lake Aguora Hills, Road Bear    

Abgabe Womo

 

 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Oh... irgend etwas klappt mit der Darstellung der Tabelle nicht... Ich bitte euch um Entschuldigung und versuche das Problem zu lösen...

Leider bin ich nicht ganz so sattelfest in Computer-Fragen. Sorry!

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Luphile,

das ist ganz einfach mit der Tabelle: Beitrag bearbeiten --> den ganzen Inhalt markieren --> mit Tx (findest du in der Menüleiste) die Formatierungen entfernen --> fertig 😁.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Elli

Vielen lieben Dank! Ich hätte da wohl noch Stunden rumprobiert!

LG Nicole

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 48 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5828
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Nicole,

...ich beneide Euch, 6 Wochen, klasse!

Ganz kurz eben: das Womo würde ich größer nehmen, nehmt das 28-30er von RB smiley!

Bei den Punkten die ihr plant, ist die Grösse kein Problem und sollte es mal vom Wetter nicht so gut sein, so werdet ihr das zusätzliche Platzangebot schätzen wink...

Auch die Wahl Eurer CG‘s ist gut. Für Barstow wäre der KOA nicht schlrcht, so können die Jungs auch mal in den Pool...

In LA könntet Ihr den Bolsa Chica CG nehmen, ist zwar eine Asphaltierte Fläche, aber direkt am Strand. Für die Abgabe bei RB bietet sicv als letztesr CG der Malibu Creek an...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Kochi

Vielen Dank, die Camping-Tipps kann ich prima gebrauchen. 

Gruss

Nicole

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Liebe Forumsmitglieder

Darf ich aus eurem Stillschweigen schliessen, dass an der Route nichts zu verbessern ist 😉?

Gruss

Nicole

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole,

ich glaube, hier warten alle auf weitere Fragen. Und es sind ja auch erst 3 Tage vergangen.

Was ich mich frage: weshalb übernachtet Ihr 2 Tage im Kodachrome und 2 Tage im Red Canyon, aber keinen Tag im Bryce?

Die gewählten CG sind zwar schön, aber Ihr habt doch eine Menge Fahrerei in den Bryce und bis Ihr ankommt siehts mit Parkplätzen schon nicht mehr so gut aus.

 

Beate

 

 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Liebe Beate

Danke für den Hinweis. Da wir mit drei kleinen Jungs unterwegs sein werden und es im Bryce zum Teil recht kalt werden kann, dachten wir, dass es evt. besser wäre in etwas tieferen Lagen zu übernachten. Aber du hast recht, wir könnten zumindest eine Nacht direkt im Bryce verbringen - zur Not mit Wollsocken und zweitem Pullover 😉. Dann hätten wir auch die Möglichkeit, denn Sonnenaufgang zu bestaunen. 

Gruss 

Nicole

 

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Nicole, Ihr habt doch eine Heizumg im Womo, also no problem! smiley

Wir waren schon viel später und auch viel früher im Jahr im Bryce (sogar mit Schnee) und es war immer angenehm im Womo.

 

Beate

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2458
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole,

die Route ist sehr gelungen und entspannt - daher vielleicht nicht so viel Feedback. 

Für den Canyonlands (Needles) kann man wegen der recht langen Anfahrt auch ruhig 2 Nächte einplanen. Allerdings gibt es da nur 3 kurze Hikes, der Rest ist ziemlich lang - mit den Kids vielleicht zu lang. Der Squaw Flat CG mit seinen Felsen wird den Kids Spaß machen, allerdings wird es schwer, da was zu kriegen wenn man nicht früh da ist. 

Ansonsten wäre mit den Kids auch der Lone Rock CG bei Page zu empfehlen. Wenn ihr nicht gerade am Wochenende da seid finden es die Kids im sand direkt am See bestimmt noch schöner als am Wahweap. Vielleicht kann man die Nächte hier aufteilen.

Den Reisebericht von Yvonne (voenni) kennst du bestimmt. Da findest du vielleicht noch Anregungen.

LG Mike 

Ybbot
Bild von Ybbot
Online
Zuletzt online: vor 9 Minuten 31 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 633
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole und @kochi,

auf dem Squaw Flat Campground, der jetzt Canyonlands Nationalpark Needles District Campground heißt, können im Frühling (ich glaube bis 30.6.) und im Herbst (ab 1. September) Plätze im A-Loop reserviert werden. Das sind allerdings nur 9, und man muss taggenau 6 Monate vorher buchen, um noch einen zu ergattern.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

 

Hallo zusammen

 

Gerne würde ich mit ein paar konkreten Fragen an euch gelangen:

 

1. Würdet ihr die Doppel- und Mehrfachübernachtungen so beibehalten oder gibt es Verbesserungspotential?

2. Ist ein «Umweg» von Panguitch zu den Coral Pink Sand Dunes via Panguitch Lake lohnenswert?

3. Würdet ihr aufgrund der Hitze eher eine Doppelübernachtung im Snow Canyon statt im Valley of fire buchen (Zeitpunkt anfangs Juni)?

4. Genügt auf dem Weg vom Zion zum Snow Canyon ein Badestopp in Quail Creek SP oder würdet ihr da übernachten?

5. Was denkt ihr, ist die Strecke Barstow – Malibu Creek gut zu machen oder aufgrund des massiven LA-Verkehrs zu weit?

6. Gibt’s bessere/schönere Wege, um vom Valley of fire zur Abgabestation von Road Bear zu gelangen?

7. Wo würdet ihr den letzten übrig gebliebenen freien Tag einplanen?

8. Mein Mann und ich waren beide schon (ohne Kids) in San Francisco. Deshalb werden wir lediglich einen vollen Tag mit den Jungs in SFO sein. Wir überlegen uns, (auch aufgrund unserer sehr späten Ankunftszeit) direkt beim Flughafen ein Hotelzimmer zu nehmen und den Tagesausflug nach Downtown von da aus (mit BART, Taxi, Uber, etc.) zu machen. Und vom Flughafenhotel hätten wir auch den Shuttle zu Road Bear.

Was meint ihr dazu? Hat da jemand Erfahrungen?

 

Vielen Dank dafür, dass ihr euren unglaublichen USA-Erfahrungsschatz so breitwillig teilt und einem das Planen der Reise dadurch sehr erleichtert. Ich liebe es so sehr, auf eurer Seite zu schmökern, dass ich sogar seit geraumer Zeit meine geliebten Krimis links liegen lasse und abends lieber Reiseberichte lese. J

 

Ganz lieben Gruss

 

Nicole

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Nicole,

Würdet ihr die Doppel- und Mehrfachübernachtungen so beibehalten oder gibt es Verbesserungspotential?

das könnt ihr im Großen und Ganzen so fahren, wie du das geplant hast. Klar kann man hier und da was anders machen, aber das ist schon sehr individuell und für euch mit drei kleinen Kids passt das sicher so. Wandern ist ja mit drei kleinen Kindern, von denen zwei erst 2 Jahre alt sind, nicht so ganz einfach.

Würdet ihr aufgrund der Hitze eher eine Doppelübernachtung im Snow Canyon statt im Valley of fire buchen (Zeitpunkt anfangs Juni)?

der Snow Canyon und das Valley of fire schenken sich temperaturmäßig nichts. Beides etwa vergleichbar, wenn's in der Gegend heiß ist. Da für die Kids Wasser immer ganz was Tolles ist, wäre es eine gute Idee, ein kleines Planschbecken zu besorgen. So haben die Kids auch in NPs oder SPs ohne Pool eine kleine Erfrischungsmöglichkeit. Vorausgesetzt, der NP oder SP verfügt über Frischwasser (beim Valley of Fire und Snow Canyon ja, Kayenta z.B. nein).

Genügt auf dem Weg vom Zion zum Snow Canyon ein Badestopp in Quail Creek SP oder würdet ihr da übernachten?

Baden im Quail Creek Reservoir ist nicht so schön. Da würde ich lieber noch einen Tag länger im Zion NP am oder im Virgin River bleiben.

Was wir noch eine nette Wanderung finden, weil auch nicht so voll , ist der Taylor Creek Trail in der Kolob Canyons Area des Zion NP. Da können auch die Kleineren mal ein Weilchen selbst laufen, und es geht immer mal wieder über oder durch den Creek (ja nach Wassermenge).

Gibt’s bessere/schönere Wege, um vom Valley of fire zur Abgabestation von Road Bear zu gelangen?

Wäre das eine Option?

Boondocking in den Kelso Dunes, anschließend zum Calico KOA mit Pool (Nähe Barstow), dann als letzte Nacht vor der Abgabe eher südlich von Thousand Oaks bleiben, um nicht durch ganz LA am Abgabetag durch zu müssen. Wie wär´s mit dem Leo Carillo SP?
Vielleicht eine Überlegung wert.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2241
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole!

8. Mein Mann und ich waren beide schon (ohne Kids) in San Francisco. Deshalb werden wir lediglich einen vollen Tag mit den Jungs in SFO sein. Wir überlegen uns, (auch aufgrund unserer sehr späten Ankunftszeit) direkt beim Flughafen ein Hotelzimmer zu nehmen und den Tagesausflug nach Downtown von da aus (mit BART, Taxi, Uber, etc.) zu machen. Und vom Flughafenhotel hätten wir auch den Shuttle zu Road Bear.

Ich würde euch diese Variante voll empfehlen. Da könnt Ihr am nächsten Morgen mit der BART bequem nach SF / Downtown fahren. Und vielleicht wird es auch den Kids gefallen, wo die bei einem Transport am Ankunftstag bestimmt fix-und-foxi sein werden. So würdet Ihr euch mit Sicherheit viel Stress ersparen!

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

@Elli: kann man den Taylor Creek Trail auch als Tagesausflug vom Zion, sprich vom Watchman CG aus machen oder ist dies zu umständlich? Ich habe den Trail angeschaut und der sieht super aus! Genau richtig für unsere Jungs!

@Jindra: Danke für deine Antwort. Ich bin froh, wenn diese Lösung ebenfalls praktikabel ist. Bei den Reiseberichten habe ich drum nirgends gelesen, dass dies jemand sonst auch so gehandhabt hätte. P.s. Ich werde übrigens eure Reise nach Westkanada/Alaska mit grossem Interesse verfolgen!

@Mike: Ich glaube, ich habe eure Reiseberichte gefühlte 100 Mal gelesen und mir daraus viele wertvolle Reisetipps entnehmen können. 

Liebe Grüsse

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Nicole,

kann man den Taylor Creek Trail auch als Tagesausflug vom Zion, sprich vom Watchman CG aus machen oder ist dies zu umständlich?

selbstverständlich geht das auch. Ihr habt dann aber ein wenig Hin- und Herfahrerei.

Wie wäre es, wenn ihr nach der letzten Nacht auf dem Watchman zur Kolob Canyons Area fahrt, den Taylor Creek Trail lauft und anschließend in der Red Cliffs Conservation Area auf den Campground fahrt? Klar kann es da heiß sein, ebenso wie im nahe gelegenen Quail Creek SP, im Sand Hollow SP, im Snow Canyon SP oder im weiter entfernten Valley of Fire SP. Ist halt Wüstewink.
In der Red Cliffs Conservation Area gäbe es auch noch den tollen Hike durch den Water Canyon. Ob der allerdings für euch mit den drei Kleinen machbar ist, kann ich nicht beurteilen, da ich ihn selbst nicht kenne. Falls nicht, ist aber möglicherweise der Bach ganz nett zum Spielen für eure Jungs.

Sollte es ein supermegaheißer Tag sein und ihr dringend das Bedürfnis haben, die Klimaanlage zu nutzen, gibt es direkt gegenüber einen KOA, somit hättet ihr Plan B im Sack.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

@Elli: wird gleich in die Planung aufgenommen! Super! Genau sowas suchen wir! Vielleicht planen wir sogar eine Doppelübernachtung hier ein... Wasser, Sand und Steine für die Kids und eine Grillstelle und kühles Bier für uns.,..perfekt! Freu mich jetzt schon! 

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 685
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Jetzt les ich gerade ganz begeistert von dem Taylor Creek Trail und sehe online folgende Info: " SPRINGDALE, UT – Access to portions of the Kolob Canyons District of Zion National Park will be restricted due to a construction project beginning May 1, 2018. The project involves reconstructing sections of the road, repaving the entire road, and adding accessible parking, sidewalk, and toilet facilities. All of Kolob Canyons Road, the Visitor Center, and parking lot off of Interstate 15, will be closed to all traffic during the seven month project. The Taylor Creek Trail, the Timber Creek Overlook Trail, Lee Pass Trailhead and other areas served via the Kolob Canyons Road will not be available to the public."

Ist für euch egal, Nicole, aber vielleicht ist der eine oder andere gerade ganz begeistert aufgesprungen und wollte den Trail direkt laufen.
 

LG
Kathi

Ybbot
Bild von Ybbot
Online
Zuletzt online: vor 9 Minuten 31 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 633
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

@ Kathi,

Nicole und ihre Familie planen für 2019. Die Baustelle soll es nur bis zum Herbst 18 geben. Leider betrifft das unsere Planung.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 685
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Huhu Irma,
ja genau, für Nicole ist es egal, schrieb ich ja oben. Aber vielleicht stolpert der eine oder andere (so geht es mir immer) über Ellies tolle Tipps und ist dann so motiviert, dass er direkt los will... Daher der Einwand.

LG
Kathi

Ybbot
Bild von Ybbot
Online
Zuletzt online: vor 9 Minuten 31 Sekunden
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 633
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

yes Alles klar, hatte ich glatt überlesen. frown

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo zusammen,

Aber vielleicht stolpert der eine oder andere (so geht es mir immer) über Ellies tolle Tipps und ist dann so motiviert, dass er direkt los will... Daher der Einwand.

natürlich können wir hier nicht ständig alle Tipps auf Machbarkeit zum jeweiligen Termin überprüfen. Da könnten wir nur die Hälfte eurer Anfragen bearbeiten. Das erwartet aber sicher auch keiner.
Es ist auf jeden Fall sinnvoll, sich im Vorfeld auf der Website des entsprechenden NP umzuschauen und vor allem die "Alerts" zu lesen. Ganz Spontane kommen auch damit klar, das erst im Visitor Center vor Ort zu erfahren und entsprechende Alternativen rauszusuchen.

Und manchmal ist es ja auch ganz schön, sich noch überraschen zu lassen. Wer weiß, was Kathi erwärtet hätte, wenn sie erst vor Ort erfahren hätte, dass der Taylor Creek Trail nicht erreichbar ist? Womöglich der nahegelegene spontane Hike durch den Kanarra Creek zum Slot Canyonwink?

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 685
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Elli du Schatz! blush

LG
Kathi

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2241
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole!

Nochmals zu deinem Thema.

7. Wo würdet ihr den letzten übrig gebliebenen freien Tag einplanen?

Bei der langen Reise würde ich den Tag einfach nur nach Lust und Laune einsetzen, eine Gelegenheit findet sich mit Sicherheit!

Wir waren mit unserem Nachwuchs jedes Jahr durch Europa gezogen, immer die vollen 6 Wochen in den Sommerferien. Einen Taggenauen Plan hatte ich nie! Und es war auch gut so, da man unterwegs immer wieder neue Anregungen und Tipps bekommen hat, sodass die grobe Planung vollkommen ausreichend war. Ihr habt eure Hausaufgaben gemacht! In dem Fall muss man schon ziemlich präzise planen, da man schließlich die Miles und viele CGs buchen muss. Die Runde sieht wirklich entspannt aus.

Dass Du meine Planung zu Kanada / Alaska verfolgst, das freut mich. Zur Zeit bin ich mit mir noch nicht im Reinen, wie ich es in Alaska angehen werde. Dieses Jahr herrschste ein richtig starker Winter mit vielen Schnee, der noch meterweise liegt, und schnell wird er auch nicht verschwinden, da die nächtlichen Temperaturen immer noch frostig sind.

Aber da hilft kein Jammern, man muss durch!smiley  Wir sind keine Weicheiercheeky......

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

eckio
Bild von eckio
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 22 Stunden
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 153
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo.

eure Route ist wirklich nur noch in kleinen Details zu verbessern.

Die Idee mit dem Red Canyon finde ich gut. Wir haben im letzten Jahr von dort aus den BC besucht. Man fährt nur gut 15 Minuten . Wir sind morgens gegen 8 Uhr dort hingefahren und es war kein Problem einen Parkplatz zu bekommen. 

Ich fand den Red Canyon CG schöner als  die Plätze im Bryce. Zudem kann man auf dem Buckhorn Trail, der direkt vom CG startet , eine schöne kleine Wanderung mit einer atemberaubenden Aussicht machen (auch mit kleinen Kindern).

Wenn ihr im Valley of fire einen Platz mit Strom für die Klimaanlage habt, ist die Wärme kein Problem. Jeder Platz hat eine Sitzgruppe mit Sonnendach. Wir waren mitte Juni dort und es war absolut erträglich. Abends hat es sich angenehm abgekühlt. 

 

Viel Spaß bei der weiteren Planung

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Eckhard

Grüße aus dem Ruhrgebiet
Eckhard
Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8512
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Elli,

dein Link tollen Hike durch den Water Canyon (link is external) funzt nicht. Ist keine Quelle hinterlegt.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Richard,

danke, ich hab den Link repariert. Tut jetzt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Guten Morgen zusammen

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob (kleine) Wanderungen im Dead Horse Point und/oder Needles überhaupt mit kleinen Jungs (knapp 5 und 2x knapp 3 Jahre alt) überhaupt machbar sind? Habe aufgrund eurer Fotos etwas Bedenken, da es oftmals ungesichert steil in die Tiefe geht. Bin etwas unsicher und überlege, allenfalls schweren Herzens den Dead Horse Point zu streichen und dafür eine Nacht mehr in der Kolob Canyons Area (Zion) zu verbringen. 

Was meint ihr?

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Nicole,

Habe aufgrund eurer Fotos etwas Bedenken, da es oftmals ungesichert steil in die Tiefe geht.

das ist in der Tat richtig. Die beiden erwähnten Parks sind aber nicht die einzigen bei den Highlights im Südwesten, an denen es ungesicherte Stellen gibt. Ob das Viewpoints an der Küste sind, oder der Grand Canyon direkt am Rim oder der Goosenecks SP... Völlig unbesorgt alleine springen lässt du kleine Kinder dort nicht.

Inwiefern ihr euch da mit drei Kleinen arrangiert, werdet ihr selbst am Besten wissen. Das hängt ja auch davon ab, wie eure Kids drauf sind. Bleiben sie eher an der Hand oder rennen sie völlig unbedarft durch die Gegend und es juckt sie kein bisschen, wenn Mama und Papa sie rufendevil? Je nachdem werdet ihr euch darauf einstellen und die ganz Kleinen in der Kraxe haben und den Größeren fest an der Hand halten. Auch in anderen Wüstengebieten ohne steile Abhänge bleibt ihr immer in der Nähe eurer Kinder, denn es können ja z.B. auch mal Schlangen auftauchen. Ich will mit diesen Aussagen keine Panik verbreiten, ganz sicher nicht. Jedoch ist es nach meiner Meinung wichtig, sich bewusst zu machen, dass so viel Natur auch gewisse Gefahren birgt.

Aber um deine Frage zu beantworten:

Kann mir vielleicht jemand sagen, ob (kleine) Wanderungen im Dead Horse Point und/oder Needles überhaupt mit kleinen Jungs (knapp 5 und 2x knapp 3 Jahre alt) überhaupt machbar sind?

mit der gewissen Vorsicht, die angebracht ist, ist das in diesen genannten Parks nicht mehr oder weniger machbar als anderswo auf eurer Tourwink.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 685
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Nicole,
ich kenn deine Jungs ja nicht, meine Svenja ist ja auch 5 und eher sehr vorsichtig, da hätte ich keine Bedenken. Wenn man hier schaut, sind da auch einige Trails drauf, die man mit Kindern machen kann, finde ich. Generell haben wir gute Erfahrung damit gemacht, die Ranger zu fragen, welche Wanderung sie mit Kindern empfehlen, da waren immer gute Tipps bei.

LG
Kathi

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo Elli und Kathi

Ihr habt meine Bedenken schon zerstreut. Was würde ich bloss ohne euren wertvollen Tipps machen? 

Lg Nicole

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Guten Morgen zusammen

Da es ja unglaublich viel Spass macht, an der Reiseplanung zu feilen, hab ich mir mal die Reservationsseiten der jeweiligen Campgrounds etwas unter die Lupe genommen (auch wenns noch viel zu früh ist um zu buchen) und habe gleich zwei Fragen an euch:

1. Gibt es eine Möglichkeit, die auf der jeweiligen Reservationsseite zur Verfügung stehenden Fotos der einzelnen Sites in etwas grösserer Form anzusehen? Die Foto-Ansicht der jeweiligen Stellplätze erscheint jeweils so klein, dass ich auf dem Foto kaum etwas erkennen kann....Ich glaub, ich stell mich einfach zu doof an, sorry! frown

2. Beim CG The View (Monument Valley) müsste man bei der Buchung des RV-Platzes die Anzahl der Personen vermerken. Wenn ich aber ausfülle, dass wir 5 Personen sind (2 Erwachsene und 3 Kinder), kommt die Meldung, dass keine verfügbaren Plätze frei sind... soll ich nun einfach bei der Reservierung ein Kind "wegschummeln"? Hat da von euch jemand Erfahrung damit? Ich denke, die Anzahl Personen spielt lediglich bei der Buchung einer Cabin eine Rolle. 

Danke für eure Feedbacks und einen wunderschönen Tag allerseits!

Nicole

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 6 Tage
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 685
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Huhu Nicole,
du könntest bezüglich der Campsites hier dein Glück versuchen. Alle CGs sind nicht dabei, aber schon einige. Außerdem sind die Fotos bei reserveamerica manchmal etwas größer.

Zu Frage 2: Puh, keine Ahnung, ich würde denen mal eine Mail schreiben?

 

LG
Kathi

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

@Kathi: vielen Dank, sowas hab ich gesucht! 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 48 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5828
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hi Nicole,

...und, wie ist es Euch ergangen wink?

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Kochi

Also wenn du mich betreffend unserer Reise fragst, dann musst du dich noch ein Jahr auf eine Antwort gedulden. Wir reisen erst im 2019 😀. 

Falls jemand noch interessante Vorschläge und Inputs zu unserer Reise hat - nur her damit! 

Schönen Abend, eine tolle WM und Hopp 🇨🇭!

Nicole

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 466
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo,

Ist euch bewußt, dass man in  den Veterans Memorial Park in Monterey Park eigentlich nur mit Womos bis 21 Fuß darf?

Liebe Grüße

Nicole

Mia72
Bild von Mia72
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.08.2015 - 20:45
Beiträge: 181
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Hallo zusammen,

mit der Beschränkung der Womos im Veterans Memorial park auf 21 Fuß habe ich auch gelesen, glaube im Grundmann, hier in der CG Map stehen aber auch Berichte, in denen Foris in einem 30 ft Womo dort übernachtet haben. Mmh, was passt denn jetzt wohl? Da dort alles fcfs ist, bleibt wohl vieles offen.

Liebe Grüße

Steffi

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 37 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7367
RE: Sechs Wochen mit drei Jungs in den Wilden Westen

Steffi,

Mmh, was passt denn jetzt wohl?

ich wüsste was für mich eher "passen würde".

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida

Ihr Lieben Womo-Abenteurer

Manchmal kommt es anders als man denkt...

Wir haben im letzten Sommer unsere ursprüngliche Westküsten-Tour nochmals auf den Kopf gestellt. Statt 6 Wochen im Westen der USA sind es nun "nur" knapp 3 Wochen (18 Womo-Miettage) in Florida geworden - dafür gehts danach noch für 5 weitere Wochen nach Costa Rica. Die Tour steht, die Campingplätze sind gebucht. Ich stelle unsere Reise trotzdem mal hier ins Netz. Vielleicht kann ja jemand noch Anregungen und Tipps dazu geben oder aber von unserer Planung profitieren. Der Grund, wieso wir unsere erste Planung über Bord geworfen haben ist zum einen der Umstand, dass wir etwas länger Ferien machen können als ursprünglich geplant und wir bei der Detailplanung immer mehr das Gefühl hatten, dass die wahre Schönheit der Westküste und insbesondere der Nationalpärke erst dann so richtig zu geniessen ist, wenn man paar schöne Wanderungen unternehmen kann. Da wir  mit unserern Jungs unterwegs sind, welche dann knapp 5 und die Zwillinge knapp 3 Jahre alt sind, wären die Unternehmungen doch ziemlich eingeschränkt. Der Westen der USA bleibt aber im Hinterkopf abgespeichert. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Hier nun die Tabelle zu unserem Florida-Trip. Klein und (hoffentlich) fein. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag allerseits.

Gruss aus der verschneiten Schweiz.

Nicole

 

 

Datum

Start / Ziel

Meilen

Zeit

Übernachtung

Aktivitäten / Bemerkungen

24.4

Mi

Ankunft in Miami

(18.10 Uhr)

 

Miami Airport Hotel

 

Homewood Suites by Hilton Miami - Airport West

 

 

 

25.4

Do

Miami Airport Hotel

 

Midway CG,

Big Cypress National Preserve

 

55

 

1.30h

Midway Campground, Big Cypress National Preserve

 

 

Übernahme Camper

Miami El Monte

18665 SW 103rd CT

Cutler Bay (Tel. 305-362-2777)

 

Einkaufen:

  • Publix at South Dada Plaza, 18485 S Dixie Hwy, Cutler Bay, FL 33157, USA (0.5 mls von El Monte)
  • 13850 SW 8th St, Miami, FL 33184, USA, Publix Tamiami Trail (direct am Weg zum CG)
  • ALDI, 19650 S Dixie Hwy, Cutler Bay, FL 33157, USA

 

Shark Valley NP

 

26.4

Fr

Midway Campground, Big Cypress National Preserve

 

Sanibel Island

122

 

2.5h

Periwinkle Park & Campground

 

 

Big Cypress Oasis Visitor Center, 52105 Tamiami Trail E, Ochopee

 

Kirby Storter Roadside Park: Kirbi Storter Trail (1mls loop trail)

 

Fahrräder bei Billy’s Rental Rates (auch Anhänger und Kindersitze, etc.)

1470 Periwinkle Way, Sanibel, FL 33957, USA

27.4

Sa

Sanibel Island

 

 

0

Periwinkle Park & Campground

 

28.4

So

Sanibel Island

 

Myakka River SP

100

 

2.5h

Myakka River SP CG

 

Myakka River canopy walk (0.8 mls round loop)

Tram oder Swamp Tour

 

29.4

Mo

Myakka River SP

 

Fort de Soto

60

 

1.5h

Fort De Soto CG

 

Fahrrad mieten

 

30.4

Di

Fort de Soto

0

Fort de Soto Park, CG

Allenf. Aquarium in Tampa (Schlechtwetterprogramm)

 

„Billy’s Stone Crab&Lobster“ Restaurant, Collany RoadTierra Verde, Florida 33715

01.5

Mi

Fort de Soto

0

Fort de Soto Park, CG

 

02.5

Do

Fort de Soto

 

Rainbow Springs SP

120

 

2.75h

Rainbow Springs CG

 

Homosassa Springs

03.5

Fr

Rainbow Springs

 

Juniper Springs SP

50

 

1h

Juniper Springs CG

 

 

04.5

Sa

Juniper Springs SP

0

Juniper Springs CG

 

05.5

So

Juniper Springs SP

 

Anastasia SP

80

 

1.5h

Anastasia State Park, CG, St. Augustine

 

Conch House Restaurant, 57 Comares Ave. St Augustine ( ca 2 Meilen vom CG entfernt)

06.5

Mo

Anastasia State Park

0

Anastasia State Park, CG, St. Augustine

Besuch St. Augustine

 

Our Old Town Trolley Tour:

29°53'54.8"N 81°19'08.5"W

29.898568, -81.319031

07.5

Di

Anastasia State Park

0

Anastasia State Park, CG, St. Augustine

 

08.5

Mi

Anastasia State Park

 

Gamble Rogers Memorial Recreation

35

 

0.75h

Gamble Rogers Memorial State Park CG

 

Crescent Beach: Fort Matanzas Nature Trail

 

Washington Oaks Gardens State Park:

Jungle Hut Road Park

 

Varn Park

 

Kennedy Space Center

 

09.5

Do

Gamble Rogers

 

Sebastian Inlet SP

130

 

3 h

Sebastian Inlet State Park, CG

 

Brevard Zoo

 

Canaveral National Seashore

 

10.5

Fr

Sebastian Inlet SP

0

Sebastian Inlet State Park, CG

Sebastina Inlet SP:

  •  

11.5

Sa

Sebastian Inlet SP

 

Jonathan Dickinson State Park

80

 

2h

Jonathan Dickinson State Park, CG, Jupiter

 

Fort Pierce

  • Manatee Observation and Education Center

Stuart

  • Riverwalk
  • Angeln
  • The Children's Museum of the Treasure Coast

707 Northeast Indian River Drive, Jensen Beach, FL 34957

  • Hutchinson Island
  • Bathtub Beach
  • Florida Oceanographic Coastal Center

12.5

So

Jonathan Dickinson State Park, Jupiter

 

Larry and Penny Thompson Memorial Park

 

117

 

2.5h

Larry and Penny Thompson Memorial Park CG

 

Packen, Womo putzen

Evt Zoo / Pool beim Camping

13.5

Mo

Larry and Penny Thompson Memorial Park

 

Homewood Suites by Hilton Miami - Airport West 

3

 

10min

Homewood Suites by Hilton Miami - Airport West 

 

Abgabe Womo

 

Sandy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 2 Tage
Beigetreten: 07.09.2016 - 20:28
Beiträge: 163
RE: Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida

Hallo Nicole,

fußläufig vom Manatee Observation Center in Fort Pierce empfehlen wir euch die Original Tiki Bar  - ein nettes Karibikrestaurant, in dem wir mittags gegessen haben. Daneben kann man am Steg auch Fische füttern (Futter im Gift Store kaufen).

Auf der Rückfahrt nach Miami wäre der Coral Cove Park ein Stop wert - ein schöner Strandabschnitt auf Jupiter Island - man kann dort gut mit dem RV parken.

LG, Sandy

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke Sandy

Deine Tipps sind notiert und vorgemerkt!

Nicole

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida

...übrigens. Wir hätten ab dem 13.5.2019 in Miami drei Kindersitze abzugeben. Wir werden für die Reise vor Ort zwei Kindersitze für die Zwillinge (knapp 3 Jahre und ca. 15 kg) und den Grossen (knapp 5 Jahre und ca. 20 kg) kaufen und diese dann vor Ort lassen oder jemanden von euch weitergeben. 

NIcole

Luphile
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 21.09.2017 - 13:23
Beiträge: 23
RE: Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida

Hallo ihr Lieben 

Wir haben nun bereits unser dreimonatiges Familien-Time out begonnen und sind erst mal in Aruba gelandet. In zwei Wochen geht es dann für die Womo-Rundreise nach Florida. Jetzt geht’s noch darum, online bei Walmart Kindersitze zu kaufen und ins Hotel liefern zu lassen. Wir haben uns für folgende Sitze entschieden:

Evenflo Tribute 5 DLX (für die knapp Dreijährigen) und den Cosco Finale 2in1 (für unseren knapp Fünfjährigen). Hat jemand Erfahrung mit diesen Sitzen?

Übrigens: nach Florida gehts dann noch nach Costa Rica. Werde bei Bedarf gerne Auskunft dazu geben, falls jemand Interesse hat. 

Beste Grüsse

Nicole