Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 2023

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 112
Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 2023
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
24.03.2023 bis 14.04.2023

Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt doch entschlossen einen Thread aufzumachen, da ich doch einige Fragen habe, hauptsächlich betreffend der Aktivitäten unterwegs.

Wir werden Ende März eine Überführung für Graner RV von Chicago nach Las Vegas machen. Wir wollen am 24.03. nach Chicago fliegen. Die Übernahme des Womos ist dann am 27.03. Wir haben also vom 27.03. - 14.04. Zeit das Womo nach Las Vegas zu bringen. Nach Rücksprache mit Jessica muss das Womo spätestens am 20.04. wieder in Las Vegas sein. Wir hätten also theoretisch noch ein paar Tage Puffer. Wobei wir uns beide schwer tun bzgl. der Arbeit länger als 3 Wochen wegzugehen.

In Summe ist das jetzt unsere neunte Reise in die USA, und das dritte mal mit Womo. Ich würde also behaupten wir kennen uns doch schon ganz gut aus ;)

Grundsätzlich haben wir nicht vor alles voraus zu buchen und minutiös zu planen. So ganz ohne Plan losfahren geht natürlich auch nicht. Meine Idee ist nach wie vor ab Chicago über Nashville nach New Orleans zu fahren (dort waren wir Ende 2021). Von dort Richtung Westen durch Texas, dann Sedona und Las Vegas. Uns ist bewusst dass wir diese Strecke mit der geplanten Zeit nur mit einigen Fahrtagen schaffen würden. Bitte deshalb keine Diskussion zu möglichen Fahrstrecken pro Tag und Geschwindigkeiten, danke euch :) 

Meine konkreten Fragen sind gerade:

1) Nashville: Grand Ole Opry: "lohnt" sich ein Besuch? Mein Mann ist quasi mit Country Music groß geworden, beim ersten mal in Nashville hat es leider nicht geklappt.

2) New Orleans: wir würden gerne einen Kochkurs dort machen, da ja die Kulinarik dort schon außergewöhnlich ist für USA. Hat jemand so etwas schon gemacht oder hat Empfehlungen für eine Kochschule? Wir wollen auch unbedingt selbst mitkochen, und nicht nur Theorieunterricht ;)

3) Housten Space Center: Wir waren bereits vor einigen Jahren in Florida im Kennedy Space Center. Es war wahnsinnig interessant und eine tolle Erfahrung, wenn auch mit wahnsinnig viel Input den man erstmal verarbeiten muss. Wie stark unterscheidet sich das Space Center in Houston? Ich bin unsicher ob es den zeitlichen Aufwand nochmal braucht.

4) Reiseführer: ich bin eigentlich ein Fan von Reise know-how Büchern für die USA. Leider gibt es nicht "den einen Reiseführer" der diese Route abdeckt. Speziell für Texas und die Strecke von dort nach Las Vegas ist es wirklich dünn. Gibt es Reiseführer die ihr empfehlen könnt? Speziell für Texas tu ich mir echt schwer das Internet zu durchforsten.

Die größte Herausforderung bei der Strecke ist aus meiner Sicht einen guten Mix aus Natur/Nationalparks, Städten und Fahrtagen hinzubekommen. Challenge accepted :)

Besten Dank euch

Grüße, Rebecca

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 683
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Hallo Rebecca,

zu Kochkurs in New Orleans habe ich in meinem Iwanowski Reiseführer USA Der Süden folgenden link gefunden:

https://southernfood.org/cooking-classes

Wie aktuell er für dieses Jahr ist,  müsstest du recherchieren. 

Viele Grüße,  Irma 

 

 

2012 Suedwesten  2015 Yellowstone   2017 Arizona+New Mexico   2019 Alaska

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2612
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Rebecca!

1) Nashville: Grand Ole Opry: "lohnt" sich ein Besuch? Mein Mann ist quasi mit Country Music groß geworden, beim ersten mal in Nashville hat es leider nicht geklappt.

Macht das!!

Als wir dort waren, haben wir kein Konzert besucht.

Ich ärgere mich bis heute...

 

4) Reiseführer: ich bin eigentlich ein Fan von Reise know-how Büchern für die USA. 

Ich eigentlich auch. Heute würde ich kein Buch mehr kaufen, sondern die Womo-Map gründlich durchstöbern. Dort liegt ein Schatz von versammelten Wissen. Egal ob CG oder Highlight, gleich nebenher sind interessante Tagesberichte. Und mit zusätzlichen Recherchen im Netz würde mir das alles vollkommen ausreichen. Ja, dort hast du bestimmt schon gestöbert, denke ich.

Seit 2017 habe ich unsere Reisen fast nur mit Hilfe der Map geplant. Schön waren die Reisen allemal, und verloren gingen wir auch nicht.wink

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2827
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Hallo Rebecca,

1) Nashville: Grand Ole Opry: "lohnt" sich ein Besuch? Mein Mann ist quasi mit Country Music groß geworden, beim ersten mal in Nashville hat es leider nicht geklappt.

Es kommt auf eure Erwartungshaltung an. Ihr solltet wissen, dass es sich um einen live Mittschnitt einer wöchentlichen Radiosendung handelt. Typisch amerikanisch, mit teilweise nervigem Moderationsgequatsche bei wechselnden Interpreten oder Bands mit mehr oder weniger musikalischem Backround. Wenn man das einfach mal erleben will ist das schön und gut.
Leute hingegen die gerne und regelmäßig live Konzerte besuchen um guten Southern Rock, Blues oder Country zu hören, könnten allerdings enttäuscht werden. 
Mit dem ein oder anderen live Act kann man schon mal Glück haben. Allerdings ist nach einer Stunde das Spektakel ohne Zugaben abrupt vorbei. Ist ja eine Radiosendung mit festen Sendezeiten die eingehalten werden. Sicherlich finden sich hier auch Befürworter für die Veranstaltung. 

Wir persönlich gehen lieber in entsprechende Musik Kneipen und lassen uns gerne von dem gebotenen  überraschen. Gerade in Nashville. 
 

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 112
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Hallo Irma, Hallo Beate, 

Danke für eure Rückmeldung - dann steht es ja aktuell 50/50 für die Grand Ole Opry ;) Bin gespannt ob es noch weitere Meldungen geben wird :)

Grüße 
Rebecca 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4648
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Moin Rebecca

Housten Space Center: …

Wenn ihr das Kennedy Space Center aus Florida kennt inkl. der tollen Außenanlagen, werdet ihr höchstwahrscheinlich vom Housten Space Center enttäuscht sein. Es ist natürlich interessant aber kleiner als in Florida. 
 

Auch ist Houston nicht besonders interessant. Da hat uns Austin deutlich besser gefallen und der Besuch vom Capitol ist auch toll. Kostenlos und ab 7 Uhr geöffnet für jedermann. Schau mal in den Highlight Eintrag Austin. Dort habe einiges geschrieben.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4648
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Ihr kommt an Luckenbach vorbei. Urige Atmosphäre dort. Hat uns sehr gut gefallen. Dort kann man auch ohne Reservierung übernachten. Auf unserer Map weitere Informationen hierzu.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6257
RE: Überführung Chicago nach Las Vegas für Graner RV Frühjahr 20

Hallo Rebecca,

wir waren in 2016 auf unserer Überführungstour in der Grand Ole Opry. Wir waren sehr begeistert, hat uns total gut gefallen und wir würden jederzeit wieder dorthin gehen. Die Musikkneipen haben wir am Abend vorher besucht, auch toll. Ich verlinke dir mal die  Tage aus meinem Reisebericht.

Vor Nashville waren wir noch bei Jim Beam, kannst du auch im Reisebericht lesen. Die Führung dort hat uns auch gut gefallen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte