Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Töchtern (19 und 16)

23 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Töchtern (19 und 16)
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
05.08.2024 bis 23.08.2024

Hallo liebes Forum!

Mein Name ist Sabine und ich freue mich sehr, dass ich den Weg zu Euch gefunden habe.  Dies Forum hier ist spitze, ich hab mir hier schon ganz viele Informationen für die Zusammenstellung unserer Reiseroute geholt. Wir wollen im August 2024 mit unseren beiden Töchtern in einem Road Bear C 26 -28  von Las Vegas bis San Francisco fahren. Mein Mann und ich sind weite Teile der  Stecke vor über 35 Jahren mit einem Mietauto gefahren und wir wollen unseren Töchtern zeigen wie schön der Südwesten ist. Wir wollen  eine Mischung aus Natur, Wandern (nicht zu lang, sonst maulen die Mädels), aber auch Stadtbesichtigung und Kultur.

Wohnmobilerfahrung haben wir in Portugal, Schweden und Dänemark gesammelt. 

Wir fliegen nach Las Vegas und sind die ersten drei Nächte im Hotel (weil das WoMo nicht am Sonntag übernommen werden kann bei RB) und am Ende der Reise in San Franciso zwei Nächte.

Hier kommt nun die Idee für unsere Route:

 

Dazu habe ich folgende Fragen:

 

1.  Welche Campingplätze könnt Ihr jeweils für eine Stadtbesichtung von San Diego und Los Angeles empfehlen?

2.  Welche Campingplätze könnt Ihr im Capitol Reef NP, im  Mesa Verde NP und in Page empfehlen?

3. Muss man die Campingplätze auf dem Highway 1 von LA nach SF im August auch schon alle vorreservieren?

4. Habt Ihr noch Anmerkungen, Ideen zur Strecke? Nach San Diego wollen wir unbedingt, daher nehmen wir die lange Fahrt am 16.8 in Kauf.

Vielen Dank für Eurer Feedback

 

Sabine

 






Datum Ab An mls Fahrzeit Übernachtung
05. Aug Las Vegas  Zion Nationalpark 176 4,5 Lavapoint Campground 
06. Aug Zion Nationalpak Bryce Canyon 142 6,5 Sunset Campground
07. Aug Bryce Canyon Capitol Reef 147 6,5  
08. Aug Capitol Reef Arches Nationalpark 165 5 Devils Garden Campground
09. Aug Arches Nationalpark Moab 25 0,5 Canyonlands CG 
10. Aug Moab Mesa Verde 135 5  
11. Aug mesa Verde Monument Valley 134 5,5 Monument Valley Campground
12. Aug Monument Valley Page 126 3  
13. Aug Page Grand Canyon Village 137 3 Mather Camp Ground
14. Aug Grand Canyon Village   0 0 Mather Camp Ground
15. Aug Grand Canyon Village Lake Havasu 233 5 Crazy Horse Campground/Windsor Beach Campground
16. Aug Lake Havasu San Diego 316 7  
17. Aug San Diego   0 0  
18. Aug San Diego Los Angeles/Santa Monica 134 3  
19. Aug Los Angeles   0 0  
20. Aug Los Angeles Santa Barbara 93 2  
21. Aug Santa Barbara Monterey/Carmel 238 5  
22. Aug Monterey/Carmel Anthony Chabot Park 87 2  
23. Aug Anthony Chabot Park San Franciso 25 1  

 

 

 

 

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Servus Sabine,

 

herzlich willkommen bei uns.

Auch wenn es dir schwer fallen wird Highlights zu streichen, für meinen Geschmack ist das zuviel Fahrerei und zu wenig die tollen Nationalparks geniessen.

Hättest du nicht explizit darauf verwiesen, dass San Diego unverzichtbar ist, hätte ich diese Stadt und Mesa Verde als Streichkandidaten empfohlen.

Die für dich am besten geeigneten CGs findest du auf unserer Map . Z. B. Capitol Reef ganz klar Fruita.

Muss man die Campingplätze auf dem Highway 1 von LA nach SF im August auch schon alle vorreservieren?

Unbedingt, speziell wenn ihr auch keine Zeit habt eventuell auszuweichen und spontan etwas zu suchen.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Lieber Micha!

 

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ok, dann überlege ich mir mal, ob wir Mesa Verde streichen und einen Tag gewinnen.

Eventuell könnte man sich vielleicht auch die Übernachtung am Monument Valley sparen und direkt von Moab nach Page durchfahren.

LG

Sabine 

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 171
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine!

Ich schließe mich Micha an, zu viel Fahrerei, zu wenig Zeit zum genießen.

Ich schreibe gerade erst an meinem Reisebericht, kann dir aber in der Zwischenzeit sonst nur meine Routenplanung oder folgendes ans Herz legen:

Man schafft es niemals an einem Tag von A nach B zu fahren, dann noch was zu unternehmen und gleichzeitig noch den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Einmal ein Tag, an dem es spät wird und ihr am nächsten Morgen wieder los müsst ist in Ordnung (siehe mein Kommentar zu Page), aber definitiv nicht öfter!

Ich würde mir überlegen, wo ihr vielleicht eine Wanderung unternehmen möchtet und an den Plätzen dann eine Doppelübernachtung einplanen.

Zu deinen Fragen: Wir haben in LA eine Stadttour mit Sandra und Dennis gemacht. Für ihre Tour ist der einzige CG von dem sie abholen, der Dockweiler RV Park. Ich würde da eher einen Tag in LA streichen, außer ihr habt einen Aufenthalt in Disneyland oder so geplant. Die Tour kann ich sehr empfehlen, wir haben an einem Tag wirklich alles gesehen, mehr dazu kommt in meinem Reisebericht.

In San Diego haben wir uns für den Campland on the bay entschieden, er lag für uns unschlagbar Nahe zu Sea World, San Diego Downtown ist sich dadurch für uns nicht ausgegangen.

Im Capitol Reef NP haben wir den Fruita CG gewählt, empfehlenswert vor allem wegen den leckeren Kuchen im Gifford House.

Für den Mesa Verde NP brauchst du meiner Meinung nach eine Doppelübernachtung, wir waren direkt im Morefield CG. Von dort sind es in der Früh immer noch 45 Minuten bis zu den Dwellings, unbedingt eine der Touren dort vorbuchen, das wird euch gefallen! Zwischen unseren beiden Touren sind wir noch den Soda Canyon Overlook Trail gegangen, danach noch den Petroglyph Point Trail, danach wäre keine Weiterfahrt mehr möglich gewesen. Eine Anfahrt am selben Tag übrigens ebenso nicht.

In Page waren wir den ganzen Tag vom GC aus kommend unterwegs, am Abend noch beim BBQ Essen und sind erst um 21 Uhr an unserem CG angekommen. Für die Nähe zum Antelope Canyon haben wir uns für den Lake Powell CG entschieden, viel gesehen haben wir von ihm nicht, am nächsten Tag sind wir um 7 schon wieder für die Tour im Lower Antelope Canyon weggewesen.

Die Campingplätze zwischen LA und SF würde ich definitiv vorher reservieren, es war alles FULL, wo wir vorbeigekommen sind. Ich drücke die Daumen, dass der Highway 1 bis nächstes Jahr wieder befahrbar sein wird, wir mussten übers Inland ausweichen.

Ich würde im Arches mindestens 2 Nächte planen und nicht nach Moab ausweichen.

Für uns hat eine Durchfahrt durchs Monument Valley gereicht, ich weiß aber dass viele für eine Übernachtung schwärmen, dass muss jeder für sich entscheiden.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, viel Spaß beim weiteren planen.

 

Liebe Grüße,

Nina

 

Nach der Reise ist vor der Reise. wink

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Liebe Nina,

 

vielen Dank für Deine Tipps:

Zu der LA Citytour hab ich noch eine Frage:

Du schreibst, dass ein Tag reicht. Das heisst am Abend im Rockweiler RV Park ankommen und am nächsten Tag die Stadttour und dann abends weiter?

Wie lang dauert denn die Tour?

Liebe Grüße

Sabine 

Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 171
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine!

Da hab ich mich doch glatt in deinem Plan verlesen, du hast sowieso nur 1 ganzen Tag in LA geplant. Wir sind an einem Tag von Jalama Beach angereist, sind dann mit Uber noch nach Downtown LA und haben uns dort die paar Sachen angeschaut, die bei Sandra und Dennis Tour nicht mitgemacht wurden. Danach ging es noch zum Grffith Observatory. Am nächsten Tag war die Ganztagestour, hat bis etwa 17 Uhr gedauert. Am nächsten Tag in der Früh ging es dann wieder weiter nach San Diego für uns.

Muss es unbedingt Santa Barbara sein? Das ist Streckentechnisch nicht sehr viel, da kann ich Jalama Beach empfehlen, damit würdest du die Strecke etwas gleichmäßiger aufteilen.

Liebe Grüße,

Nina

 

Nach der Reise ist vor der Reise. wink

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1074
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hi Sabine

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an...zu viel Strecke...oder zu wenig Zeit...wie man es nimmt. Aber es sind tolle Ziele dabei und mit ein bisschen Arbeit, kriegst Du bestimmt eine tolle Strecke hin. Also hier meine 5 Cent dazu:

Zion unbedingt zwei Nächte. Ihr reist am ersten Tab von Vegas an. Mit Womoübernahme und Ersteinkauf werdet ihr erst später am Tag im Zion sein - da habt ihr nix vom Zion, wenn ihr am nächsten Tag schon in den Bryce wollt. Gerade im Zion gäbe es mit den Narrows eine Wanderung die ganz bestimmt auch Euren Töchtern Spass machen würde. Oder wenn ihr hoch hinaus wollt und keine Höhenangst habt dann Angels Landing (Achtung Permit erforderlich).

Mesa Verde: schliesse mich meinen Vorrednern an - raus damit 

Devils Garden Campground im Arches - unbedingt zwei Nächte. Wenn es bei nur zwei Nächten in der Region Moab bzw. Arches bleibt dann braucht ihr die Zeit sowieso für den Arches und werde keine weiteren Parks dort in der Region besuchen können.

Monument Valley: 1 Nacht dort beibehalten. Vom Devils Garden Campground - Page an einem Tag ist zu weit. Auch von Moab aus wäre das immer noch eine sehr lange Reise...fast 6 Stunden nach ADAC Routenplaner mit dem Womo (mit dem ADAC Routenplaner bekommst du realistische Zeiten für Reisen mit dem Womo im Gegensatz zu Google - einfach oben auf Womo umstellen). Da bietet sich der Übernachtungsstopp im Monument Valley an - dann könnt ihr nämlich auch den sehr schönen Sonnenuntergang/-aufgang dort mitnehmen.

Los Angeles - das wäre für mich definitiv der zweite Streichkandidat (ausser man will in die Freizeitparks dort). Die gewonnene Zeit könntet ihr im Capitol Reef einsetzen (in der jetzigen Planung wird das ein reiner Übernachtungsstopp)....oder auch rund um Moab (Canyonlands Nationa. Park Island in the Sky District). Oder im Gobblin Valley wo ihr einen Wanderung im Little Wild Horse Canyon machen könnt - einer der wenigen Slotcanyons der mit dem Womo erreichbar ist. (zwischen Capitol Reef und Moab). 

Vorreservieren würde ich alle Campgrounds zu Eurer Reisezeit - nicht nur an der Küste. 

Der oben empfohlene Jalama Beach ist fantastisch - aber dort würde ich nur hinfahren, wenn ihr zwei Nächte zur Verfügung habt, wegen der doch recht langen Anfahrt...und ich glaube die haben sowieso eine Mindestübernachtung von 2 Nächten bei den reservierbaren Plätzen (und ich würde da nicht hinfahren ohne Reservation mitten im Sommer) - wenn ihr also L.A. rauswerft, dann wäre das auch eine Option für etwas Entspannung am Beach. An der Westküste wäre ansonsten der Kirk Creek CG eigentlich fast schon ein muss...wenn Du es schaffst den zu reservieren.

Wanderempfehlung am Grand Canyon: Ich würde unbedingt ein Stück in den Canyon reinwandern und nicht nur oben am Rim entlang. Auf dem South Kaibab Trail runter bis zum Ohh Ahh Point oder bis Cedar Ridge. Denkt an genug Wasser, Elektrolyte/salzige Snacks, Sonnenschutz, geht früh los und bedenkt, dass es hoch etwa doppelt so lange dauert wie runter. Verlink Dir hier unseren Tag auf dem South Kaibab Trail (Ganz runter wie wir ist nix für einen Tag  - viel zu gefährlich im Hochsommer und sowieso sehr anstrengend auch wenn es nicht zu heiss wäre).  Zu Eurer Zeit kann es richtig heiss werden im Canyon. Wobei das natürlich auch auf viele andere Ziele im Südwesten zutrifft zu Eurer Reisezeit und damit auch für andere Wanderungen giltwink

So denke das war's mal fürs erste. Wünsche Dir viel Spass bei der weiteren Planung.

 

 

 

 

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1074
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Jetzt fällt mir grad noch was auf. Der Lavapoint Campground den Du für den Zion rausgesucht hast, ist nicht im Hauptteil des Zion Nationalpark (also von dem Teil den man "normalerweise" redet wenn man vom Zion spricht). Zudem ist der nur für Zelte und nicht für Womos. Im Hauptcanyon vom Zion NP gibt es entweder die staatlichen Watchman CG oder den South CG oder dann einen privaten in Springdale.  Watchman ist klasse - vor allem wenn man eine Site direkt am Virgin River ergattern kann - aber auch hier - Reservation ist Pflicht und zwar pünktlich zur Öffnung des Buchungsfensters. Der South CG öffnet das Buchungsfenster erst 2 Wochen vor Ankunft - also eine Alternative falls es mit der Watchman Reservation nicht klappt. 

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

Baui
Bild von Baui
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 944
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine

In der Moab-Gegend würde ich ebenfalls zwei Nächte einplanen. Entweder 2 Nächte im Arches NP, oder 1 Nacht im Arches und 1 Nacht im Dead Horse Point SP. Da der Devils Garden CG im Arches NP keinen Stromanschluss hat, wäre im Hochsommer wegen der Hitze das Ausweichen auf den Kayenta CG im Dead Horse Point SP eine Alternative, da dieser Stromanschluss hat. Wenn die Hitze sehr gross ist, kann damit die Klimaanlage betrieben werden.

Da ihr wegen der knappen Zeit nicht gross wandern könnt, würde aus  meiner Sicht eine Nacht im Arches NP genügen. So kann man bei der Einfahrt und der Ausfahrt die Viewpoints zweimal anfahren und kann die Sehenswürdigkeiten nahe der Strasse gut besichtigen.

Gruss Baui

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Liebe alle!

 

Tausend Dank für die wertvollen Hinweise! Das ist wirklich ein tolles Forum hier!

Ich habe auf Eure Ratschläge gehört und (schweren Herzens) Mesa Verde und San Diego gestrichen.

Am ersten Tag 5.8 bin ich mir nicht sicher, ob das mit der frühen Übernahme klappt.Road Bear kann das nicht zusagen.

Laut Road Bear ist man bei der normalen Übernahme bis 13 Uhr durch. Wenn man dann noch Einkaufen geht, wird es vielleicht ein wenig knapp bis zum Zion NP. Dann würden wir im Valley of Fire übernachten und am nächsten Morgen zum Zion fahren.

Es sind leider immer noch ein zwei lange Fahrtage dabei, für die ich aber keine andere Lösung gefunden habe. Vielleicht hat jemand noch eine Idee: 16.8 vom Grand Canyon nach Lake Havasu und am 17.8 von Lake Havasu nach LA. 

Ich bin gespannt auf Eurer Feedback und sag schon mal Danke!

LG

Sabine 







  Datum Ab An mls Fahrzeit Übernachtung Programm
Mo 05. Aug Las Vegas  Zion Nationalpark 176 4 Watchman Campground, am besten am Fluss, falls der voll ist: South Campground, kann  erst 14 Tage vorher reserviert werden, möglichst am Fluss Übernahme Mietwagen, (am besten am Samstag anrufen wegen early Pickup), Einkaufen, Einräumern und losfahren
Di 06. Aug Zion Nationalpak   0 0   Wanderung zu den Narrows
Mi 07. Aug Zion Nationalpak Bryce Canyon 142 2 Sunset Campground oder North Camgrpund Fahrt über Highway 12. dann einchecken am GC, zum Shuttle im Bryce, abends Sunset  
Do 08. Aug Bryce Nationalpark Capitol Reef 112 3 Fruita CP Route über den Highway 12
Fr 09. Aug Capitol Reef Arches Nationalpark 72 3 Devils Garden Campground (kein Strom) oder Kayenta CG  
Sa 10. Aug Arches NP Moab 0 0,5 Canyonlands CG  früh morgens Wanderung zur Delicate Arche, dann weiter nach Moab, Rafting tour, Abendessen in der der Moab Brewery
So 11. Aug Moab Monument Valley 150 2,5 Monument Valley Campground The View oder KOA  geführte Tour mit Ausritt zum Sonnenuntergang
Mo 12. Aug Monument Valley Page 135 2,5 Wahweap Campground, Lake Powell,  
Di 13. Aug Page   0 0 Wahweap Campground, Lake Powell, einkaufen in page, mittags Tour Lower antelope Canyyon, 
Mi 14. Aug Page Grand Canyon Village 145 3 Mather Camp Ground dumpen, einkaufen, stopp beim horseshoe bend, abeds grillen
Do 15. Aug Grand Canyon Village   0 0 Mather Camp Ground kleinere Wanderungen
Fr 16. Aug Grand Canyon Village Lake Havasu 232 3,5 Crazy Horse Campground morgen los, ankommen am frühen nachmittag, Baden im see
Sa 17. Aug Lake Havasu Los Angeles 318 6 Dockweiler RV morgens um 6 Uhr los, unterwegs essen
So 18. Aug Los Angeles   0 0 Dockweiler RV Citytour
Mo 19. Aug Los Angeles Hollywood 0 1 Hollywood RV Park morgens los zu den Universal Studios, öffenen um 10 Uhr, schließen um 18 Uhr
Di 20. Aug Hollywood San Simeon 204 4,5 Hearst San Simeon State Park (kein Strom), Morro Beach 
Mi 21. Aug Santa Barbara Monterey/Carmel 150 3 Kirk Creek Campground  
Do 22. Aug Monterey/Carmel Anthony Chabot Park 118 2 Anthony Chabot, falls nicht möglich Black Mountain Backpack Camp  
Fr 23. Aug Anthony Chabot Park San Franciso 0 1 Abgabe Auto Einchecken Hotel, Besuch Fishermans Wharf, Pier 
  24. Aug   San Franciso        
        1.955      
               
      Gesamt mit 20% Aufschlag 2.347      
               
robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8386
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine,

ich habe eben lange über eure Tour nachgedacht und hin- und herüberlegt. Dir vorschlagen, radikal zu kürzen, um die übrigen Spots nicht nur gesehen, sondern auch erlebt zu haben, möchte ich nicht. Ich finde aber leider auch keine Lösung, wie ihr da eine etwas entschleunigte Tour draus machen könnt, ohne auf weitere Spots zu verzichten.

Ihr habt euch eine Runde mit großen Distanzen herausgesucht und ich weiß, wie euphorisch man an all die tollen Spots denkt, die man entweder schon selbst mal besucht hat oder aus anderen Reiseberichten kennt. Nicht vorstellbar, dass man auch nur einen einzigen davon auslassen könnte!
Genau so erging es uns vor unserer ersten Wohnmobilreise. Ich hatte Flüge und Womo, alles ab/bis San Francisco gebucht. Natürlich war auch der Arches NP dabei. Irgendwann bekam ich nasse Füße, weil bei der Planung am Ende des Urlaubs noch viel Strecke übrig war wink. Da habe ich kurzerhand Flüge und Wohnmobil ab/bis Las Vegas umgebucht und Kalifornien komplett rausgeschmissen. Das ging glücklicherweise ohne höhere Kosten. Am Ende hat uns selbst mit der deutlich verkürzten Strecke noch viel Zeit für Unternehmungen, die wir gerne noch gemacht hätten, gefehlt. Wir hatten 18 Wohnmobiltage.

Muss euch nicht genauso gehen, aber ihr solltet euch im Klaren sein, dass eure Reise eher ein Roadtrip wird, bei dem neben den fast täglichen Wohnmobilfahrten von A nach B nicht mehr viel Zeit für dieses bleibt:

wir wollen unseren Töchtern zeigen wie schön der Südwesten ist.

Wir wollen  eine Mischung aus Natur, Wandern (nicht zu lang, sonst maulen die Mädels), aber auch Stadtbesichtigung und Kultur.

Das mag für euch ok sein. Dass ihr vielleicht dieselbe Strecke in derselben Zeit vor 35 Jahren zu zweit mit dem Mietwagen gefahren seid, ist in keiner Weise damit zu vergleichen, was ihr nun als Familie im Wohnmobil vorhabt. Warum?

Mit Wohnmobil fallen viele Dinge an, die beim Mietwagen entfallen oder schneller erledigt sind: Kochen, spülen, allen Kram aufräumen -> fahrbereit machen, dumpen (was in der Früh auch schon mal mit Wartezeit verbunden sein kann), durch den hohen Spritverbrauch häufiger tanken, Lebensmittel einkaufen (und glaubt mir, es fehlt IMMER was! Und wenn es der Lieblingssoftdrink der Tochter ist wink).

Zu bedenken ist außerdem: Eure Töchter, denen ihr gern die Schönheit des Südwestens zeigen wollt, sitzen im Wohnmobil hinten an der Dinette. Bei unseren Wohnmobilen konnte man von hinten nie wirklich entspannt rausschauen, da war immer der Alkoven im Weg. Erst, wenn man sich etwas verrenkte, hat man nach vorne raus gesehen. Entspannt war das nicht. Da könnt ihr also ziemlich sicher davon ausgehen, dass eure Töchter sich mit anderen Dingen auf den vielen Fahrten beschäftigen, als die Schönheit der Landschaft zu bewundern. 

Die Klimaanlage im hinteren Bereich des Wohnmobils funktioniert während der Fahrt nur mit Generator. Ohne Klimaanlage ist es zwar auszuhalten, aber gut warm da hinten. Von der Klima vorne bekommen die hinten Sitzenden nichts ab. Generatorstunden werden extra berechnet.

Last but not least: Bis vier Personen immer mit allem fertig oder sich einig sind, dauert es länger, als wenn man nur als Paar unterwegs ist.

Alles keine wirklichen Probleme, aber ihr solltet das einfach wissen.

In deiner Planung sind noch ein paar "Ungereimtheiten":

21.8. Santa Barbara (?) - Monterey -Übernachtung auf dem Kirk Creek CG -> Hier soll wohl von San Simeon nach Monterey gefahren werden. Die Übernachtung kann mit Tagesziel Monterey nicht auf dem Kirk Creek CG erfolgen, der ist von Monterey auf dem Highway#1 noch ein paar Fahrstunden entfernt und liegt von San Simeon aus etwa auf der Hälfte der Strecke nach Monterey.

22.8. mit Ziel Anthony Chabot (gute Wahl) oder alternativ Black Mountain Backpack Camp?? Glaube kaum, dass du da mit dem Wohnmobil hinkommst, geschweige denn, dort das Wohnmobil abgabefertig machen kannst, nicht umsonst Backpack Camp wink

Nicht falsch verstehen, ich will euch eure Tour nicht madig machen. Ich finde aber, ihr solltet wissen, was auf euch zukommt. Wenn dann für euch alles optimal läuft und alle mit einem kurzen "Anreißen" der Tagesziele glücklich sind, umso besser.

Ich wünsche noch viel Spaß mit der weiteren Planung.

 

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Elli!

 

Vielen Dank für Dein Feedback.

Mit den Ungereimtheiten hast Du Recht:

 21.8 muss natürlich in San Simeon losgehen

Hast Du eine guten Vorschlag für eine Zwischenstopp auf dem Weg vom San Simeon nach San Francisco?

Dass mit der Klimaanlage im Wohnraum  überrascht mich jetzt echt. In der Beschreibung von Road Bear steht, dass der Wohnraum eine Klimaanlage hat- Verstehe ich das richtig, dass die nur mit Generator während der Fahrt bzw. Stromanschluss am Campingplatz funktioniert.

LG

Sabine

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8386
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine,

In der Beschreibung von Road Bear steht, dass der Wohnraum eine Klimaanlage hat- Verstehe ich das richtig, dass die nur mit Generator während der Fahrt bzw. Stromanschluss am Campingplatz funktioniert.

genau so ist es. Oder mit Generator, wenn du wo ohne Strom stehst. Bitte die Betriebszeiten und die Nachbarn im Auge behalten. Man macht sich selten Freunde damit und uns hats auch schon echt genervt, wenn rundum die Generatoren brummen.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Liebe Elli!

Das mit dem Generator am Campingplatz war mir klar, das wollen wir eigentlich nicht nutzen, lieber einen CG mit Strom, wenn es richtig heiß ist.

Aber ich  dachte während der Fährt geht die Klima hinten genauso wie vorn über den Motor.

kannst Du mir noch einen schönen CG zwischen San Simeon und Antony Chabot empfehlen?

lg

Sabine

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8386
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine,

kannst Du mir noch einen schönen CG zwischen San Simeon und Antony Chabot empfehlen?
 

du findest alle eingetragenen und von unseren Usern bewerteten CGs in unserer Womo-Abenteuer-Map oben in der Leiste. Einfach reinzoomen.

Aus meiner eigenen Erfahrung fällt mir spontan der Sunset State Beach CG in Santa Cruz ein. Von San Simeon über den Highway#1, wenn man auch noch diverse Stopps und Besichtigungen z.B. in Monterey macht, aber fast zu weit entfernt.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo!

 

Nachdem ich jetzt verstanden habe, dass ich meine Fragen bei meiner Routenplanung stellen soll, kommen jetzt hier ein paar Fragen:

1. Wir wollten eigentlich den lower Antelope Canyon besuchen. Allerdings habe ich jetzt gelesen, dass es dort total überlaufen ist und lauter Touristen dort sind, die nur ein Foto für einen Instagram Post machen wollen. Ich bin dann als Alternative auf den Canyon X gestoßen. Hat hier jemand Erfahrung? ist der Canyon genauso schön wie der Antelope? Und weniger überlaufen?

2. Hat jemand einen Austritt im Monument Valley gemacht und kann den Touranbieter empfehlen? Unsere jüngere Tochter reitet, wir anderen drei sind völlige Anfänger.

3. Kann man am Lake Powell am Whaweap überhaupt noch baden oder geht das aufgrund des geringen Wasserstands gar nicht mehr?

4. Es besteht ja die Gefahr, dass der Highway no 1 im Sommer wegen Erdrutschen wieder gesperrt ist. Was wäre denn eine schöne Alternativroute auf der Strecke von LA nach SF0? Da wir nur 4 Tage und 3 Übernachtungen haben, macht eine Tour über den Yosemite vermutlich keinen Sinn.

Herzliche Grüße und schon mal vielen Dank!

 

Sabine

 

 

MyAmericanDream
Offline
Beigetreten: 12.02.2024 - 00:19
Beiträge: 5
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Beitrag wurde wegen Nichtbeachten unserer Leitsätze durch das Team Womo-Abenteuer gelöscht.

Viele Grüße

Verein Abenteuer Wohnmobil

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1074
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Wow AmericanDream was ist mit Dir los? Das kann nur ein Scherz sein wie Du hier kommentierst oder?

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3414
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo Sabine,

bitte lass dich nicht von den herabwürdigen Äußerungen einzelner User entmutigen.

Hier findest du die historischen Werte der letzten 5 Jahre zu den Wasserständen des Sees. Du musst ggf einige Jahre im Schaubild anklicken, um sie zu sehen. Wir sind aktuell gut 30 Fuss über den Ständen von 2022, als ich zuletzt da war. Schwimmen (und Kajakt fahren am/vom Public Boat Launch) ging gerade noch so. Ich könnte mir also vorstellen, dass ihr durchaus ein PLätzchen finden könnet, aber früher war es schon besser.  

Wenn ich mir die Bilder zb vom Lone Rock CG vom Mai 2023 von Susanne anschaue hatten die zwei im Mai selbst am Lone Rock CG Wasser, und heute ist der Wasserstand rund 6 m höher. Das kann sich zwar bis zum Sommer ändern, aber ich wäre vorsichtig optimistisch.

MyAmericanDream

für mich (persönlich) bist du ein Wesen voller intellektueller Schlichtheit, unfähig, die Zellen des Organs unter deinen Haarwurzeln zu aktivieren. Sorry, wenn ich das so deutlich sage, aber du schadest mit deinen "plumben" Fragen der Reputation dieses herausragenden Forums.

Die "Reputation dieses herausragenden Forums" kommt auch zustande, da wir hier alle einen entsprechenden Umgangston pflegen und andere User nicht beleidigen, ob man jetzt Antworten zu Fragen auch über die Suche finden könnte oder nicht ist dabei völlig zweitrangig. Ich würde dich bitten, dies bei etwaigen zukünftigen Post zu berücksichtigen. Vielen Dank. 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Womo-Abenteuer
Bild von Womo-Abenteuer
Offline
Beigetreten: 20.10.2010 - 09:36
Beiträge: 215
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

User MyAmericanDream wurde wegen Nichtbeachten unserer Leitsätze temporär gesperrt.

Viele Grüße

Verein Abenteuer Wohnmobil

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1074
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

User MyAmericanDream wurde wegen Nichtbeachten unserer Leitsätze temporär gesperrt.

Danke sehr liebe Scouts. Dann hoffen wir mal die kleine Auszeit bringt ihn zur Vernunft...aber bei derartigen Kommentaren muss man ja fast annehmen, er hat es genau darauf angelegt und macht sich nen Spass draus.....naja mal schauen...

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.

Sabine_J
Offline
Beigetreten: 28.10.2023 - 15:09
Beiträge: 17
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hallo vielen lieben Dank an Mike für Deine Informationen zum Lake Powell.

Und Danke an AnSchi und die Scouts für die aufmunternden Worte. Ich muss sagen, dass ich erstmal geshockt war über die Antwort von American Dream, aber als ich dann Reaktionen darauf gelesen habe, war es wieder ok für mich.

LG

Sabine 

 

AnnSchi
Bild von AnnSchi
Offline
Beigetreten: 29.08.2018 - 08:38
Beiträge: 1074
RE: Las Vegas bis San Francisco im August 2024, Familie mit 2 Tö

Hi Sabine

Ich muss sagen, dass ich erstmal geshockt war über die Antwort von American Dream

Verstehe ich voll und ganz...dieser Kommentar war gelinde gesagt eine Frechheit...so was habe ich hier wirklich noch nie erlebt/gelesen....und er hat ja nicht nur bei Dir so kommentiert...echt unglaublichangry Aber gut lässt Du dich nicht entmutigen. 

Zu Deiner ersten Frage betreffen Antelope Canyon oder Canyon X. Hast Du das hier schon gelesen? Ich hatte mich damals auch mit der Frage beschäftigt - wegen der Menschenmassen im Antelope. Schlussendlich haben wir uns doch für den Lower Antelope entschieden und das auch nicht bereut. Hier alles zu unserem Besuch im Lower Antelope. Menschenmassen waren tatsächlich kein Problem bei unserem Besuch - was aber sicher auch an der noch sehr eingeschränkten Kapazität wegen Covid lag. 

Liebe Grüsse

AnnSchi


TRAVELING, it leaves you speechless, then turns you into a STORYTELLER.