Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbeten

43 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbeten
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
23.06.2018 bis 23.07.2018

Hallo zusammen,

ich werde mit meiner Frau und meinen beiden Jungs per Wohnmobil in Utah unterwegs sein. Wir kommen am 30.6. in Moab an und wollen möglichst am 9./10. Juni Zion in Richtung Vegas verlassen.

Wo ich mir nun unsicher bin ist die genaue Verteilung der Tage und die Frage, welche Campgrounds ich besser vorbuchen sollte.

Neben den Start- und Endpunkten (Moab, Zion) wären auch noch Goblin Valley, Capitol Reef und Bryce interessante Zwischenstationen (kein Muss). 

Ohne weiteres Insiderwissen hätte ich jetzt mal in Moab und Zion je 2 volle Tage (d.h. 3 Nächte) geplant, so dass das wir am 3.7. in Moab abfahren und am 6.7. in Zion ankommen würden. Bleiben also drei Nächte dazwischen (es sei denn, ihr sagt mir, dass die 2 vollen Tagen in Zion/Moab nicht passen).

Bleibt also offen, wie man die drei Tage dazwischen am besten befüllt. Eine Nacht Goblin Valley, zwei Bryce? Oder je eine Goblin/ Capitol Reef/ Bryce? Oder noch was ganz anderes?

Bin dankbar für jeden guten Tipp!

Hendrik

 

Datum Abreise Ziel Hotel/ Campground Aktivität Entfernung
23.06.2018 Frankfurt New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York Denver (Ankunft mittags) nahe Denver  Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section* Glenwood Caverns Freizeitpark 90 mi
30.06.2018 Grand Junction Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)

Einkaufen, Moab erkunden 101 mi
01.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Raftingtour  
02.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Entrajo-Canyon mit Desert Highlights  
03.07.2018   Golbin Valley? Goblin Valley State Park   101 mi
04.07.2018   Capitol Reef? Fruita Campground   70 mi
05.07.2018   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018   Bryce?

Ruby`s INN RV Park

  48m
07.07.2018   Zion? Zion Canyon Campground & RV Park   83 mi
08.07.2018   Zion?      
09.07.2018   Vegas?     159 mi
10.07.2018   Vegas?      
11.07.2018   Vegas?      
12.07.2018   Barstow?      
13.07.2018   Lake Isabella?      
14.07.2018   Bakersfield?      
15.07.2018   Sequoia?      
16.07.2018   Sequoia?      
17.07.2018   ?      
18.07.2018   ?      
19.07.2018   ?      
20.07.2018   San Francisco Hilton Union Square* Abgabe Wohnmobil  
21.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco Frankfurt      

* schon gebucht

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Anfang Juli von Moab nach Zion

Hallo Hendrik,

herzlich willkommen hier in unserem Womo-Abenteuer-Forum.

Es ist leider ganz schwierig, zu kleinen Teilstücken einer Reise etwas zu sagen, wenn man das Große Ganze nicht kennt.

Wann und wo übernehmt ihr euer Womo, wann und wo gebt ihr es ab? Was sind eure Schwerpunkte? Wie lange ist die Reise insgesamt? Hast du schon irgendwelche Campgrounds gebucht?

Am Besten stellst du deine Wunschetappe mal in einer taggenauen Tabelle vor, dann können wir gezielt Tipps dazu geben und Alternativen vorschlagen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Na aber gerne!

die Eckpunkte sehen bisher so aus:

23.6. Flug nach New York
27.6. Flug nach Denver und Wohnmobilübernahme, Übernachtung in der Nähe von Denver, z.B. Chief Hosa CG (wobei ich da ein Problem mit der Registrierung habe, da ich keine "Outside US" Adresse angeben kann
28.6. Fahrt bis Glenwood Springs, Übernachtung am Elk Creek CG (noch nicht gebucht)
29.6. Fahrt bis Grand Junction (Übernachtung James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section, COAdd to Favorites, schon gebucht)
 

dann kommt der mehr offene Teil, denn am 30.6. soll es weitergehen bis Moab. 

weiter auf dem Plan stehen Gobiln Valley, Capitol Reef, Bryce und Zion bis wir dann am

9. oder 10.7. in Vegas eintreffen. Dort drei oder vier Übernachtungen und weiter ab dem 

13.7. in Richtung Barstow/ Bakersfield/ Sequoia

Abgeben werden wir das Wohnmobil am 20.7. in San Leandro bei San Francisco.

Falls das für die Planung relevant ist, meine Jungs sind 7+10 Jahre alt und ziemlich fit/ klettertauglich

Danke Euch!

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Anfang Juli von Moab nach Zion

Hallo Hendrik,

naja, ein wenig schlauer sind wir nun zumindest. 

Wo übernachtet ihr in Moab? Wollt ihr euch die Canyonlands oder den Dead Horse Point SP anschauen? Den Arches NP? Oder ist dort eher Mountainbiken geplant? Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Vier Nächte Las Vegas scheinen mir deutlich zuviel, wenn ich sehe, wie im Gegenzug die Nächte für die Tour knapp zu sein scheinen.

Ich wiederhole meinen Vorschlag als Bitte: Mache eine taggenaue Planung in Tabellenform, damit können wir besser arbeiten, weil die Tour wesenltich greifbarer wird. Sinnvollerweise mit Meilenangaben und euren geplanten Aktivitäten, sowie einer Google Maps.

Für Jungs im Alter wie eure gibt es zahlreiche tolle to do's. Suche dir mal die Reiseberichte von eagle eye raus. Sie verreisen auch mit zwei Kids  und haben immer viele spannende Aktivitäten auf ihren Reisen geplant.

In den National Parks gibt es außerdem das Junior Ranger Programm, finden viele Kids auch richtig spannend. Sie werden angespornt, kleine booklets zu bearbeiten, in denen Wissenswertes über den NP steht, zu Tieren, Pflanzen, Geologie etc..., und werden nach erfolgter Bearbeitung im Visitor Center von den Rangern feierlich zu Junior Rangern vereidigt. Als "Belohnung" gibts dann auch noch nen Anstecker des National Parks.

In Zusammenhang mit den Junior Ranger Programmen sind die Kids häufig auch total motiviert, selbst längere Hikes ohne Murren zu laufen, weil ja einige Aufgaben im Booklet anstehen, die somit gelöst werden können.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Anfang Juli von Moab nach Zion

Hi Hendrik,

ich habe deinen Beitrag nun in eine Routenplanung konvertiert. Dann wird er besser gefunden und du hast außerdem die Möglichkeit, im Startbeitrag die Daten eurer Reise einzutragen. Einfach mal auf Bearbeiten klicken, dann siehst du, was ich meine.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sunny
Bild von Sunny
Offline
Beigetreten: 02.02.2016 - 15:04
Beiträge: 148
RE: Anfang Juli von Moab nach Zion

Hallo Hendrik,

der Ratschlag von Elli mit einer Tabellenplanung ist großartig und hilft wirklich sehr.

Für Grand Junction möchte ich euch den Saddlehorn Campground, Colorado National Monument, Fruita, Colorado empfehlen. Die Jungs können etwas klettern und die Aussicht ist der absolute Wahnsinn! Der Nachteil ist, dass man kein Lagefeuer machen darf und nur mit Grillkohle den vorhanden Grill nutzen kann. Aber wir finden für ein paar Tage ist das absolut ok wink. Für Moab würde ich 2 Übernachtungen einplanen: Arches (mind. 1 Tag) und Canyonlands. Für Vegas halte ich 4 Nächte auch für zu viel, außer ihr plant noch Ausflüge ab Vegas z.B: zum Lake Mead und Hoover Staudamm und Shoppen in den Outlets - dafür benötigt man auch einen Tag. Tagsüber ist Vegas öde und Nachts anstrengend wink Wir waren vorab im Valley of Fire für 4 Nächte und der Unterschied war schon heftig...für Bryce und Zion würde ich auch 2 Nächte einplanen - versucht im Zion einen Platz am Wasser zu bekommen - eure Kinder weden euch dafür noch mehr  lieben wink

Viel Spaß beim Planen und Grüße, Tina

Viele Grüße, Tina smiley

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Anfang Juli von Moab nach Zion

Okay, danke bis hierher. Ich habe mal die Ganze Reise in Tabellenform oben eingestellt.

Alles was nach Moab kommt, soll nur zeigen, was wir uns bisher vorstellen können, da ist noch volle Flexibilität drin bis zur am 20.7. geplanten Abgabe des Wohnmobils in San Francisco.

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi zusammen,

Hab ich was falsch gemacht bei der Tabelle? Ist auf einmal so still hier?

Viele Grüße

Hendrik

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Ist auf einmal so still hier?

Naja, ist ja auch mal gerade ein Tag her.

Und dann könnte ich mir vorstellen, dass viele hier (wie auch ich) auf weitere Fragen warten. 

Und wir wissen nicht, auf welchen CG Du übernachten willst. Das musst Du schon selber aussuchen.

 

Beate

 

 

 

Sandy
Offline
Beigetreten: 07.09.2016 - 20:28
Beiträge: 169
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik,

ihr habt eine großartige Tour vor euch! Und auch genügend Zeit um nicht "durchrasen" zu müssen. An eurer Stelle würde ich für den Capitol Reef NP zwei Nächte einplanen: der Fruita CG ist an einem kleinen Bach gelegen, man kann Rehe aus nächster Nähe beobachten und kleine Wanderungen vom CG aus unternehmen; dort hat es unseren Kindern sehr gut gefallen. Bei der Anfahrt vom Goblin Valley könntet ihr vormittags noch den Little Wild Horse Canyon laufen.

Danach solltet ihr euch auf dem Weg über die US-12 Richtung Bryce mehr Zeit lassen, z.B. mit einer Zwischenübernachtung in Escalante (Petrified Forrest CG). Dafür unbedingt eine Nacht in Las Vegas kürzen - tagsüber könnt ihr dort nur shoppen oder am Pool verbringen und zwei Abende reichen absolut mit Kindern in dieser quirligen Stadt.

Statt einer zweiten Nacht im Ruby's Inn würde ich euch den Red Canyon CG ans Herz legen. Wenn ihr auf der Womo-Abenteuer-Map die CG's anklickt, seht ihr dort auch die entsprechenden Reiseberichte der Leute, die diese CGs besucht haben.

Die letzte Strecke bis San Francisco evtl an der Küste ab Monterey entlangfahren und dort schöne CGs auswählen.

Tragt doch in eure Tabelle die Entfernungen in Meilen ein, damit man die einzelnen Etappen besser einschätzen kann.

Noch viel Spaß beim Planen!

LG, Sandy

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hi Hendrik,

Hab ich was falsch gemacht bei der Tabelle? Ist auf einmal so still hier?

ist halt vieles noch ziemlich unkonkret. Das vermittelt den Eindruck, als würdest du darauf warten, dass wir dir deine Planung machen und auf dem Tablett servieren. An sich ist es zunächst deine Aufgabe, dich intensiv mit deiner Planung auseinanderzusetzen. Optimieren können wir gerne gemeinsam. 

Ein Tipp von mir: Wenn du eine veränderte Tabelle einstellst, oder etwas ergänzt, so mache das am Besten nicht oben im Startbeitrag, sondern immer als neuen Kommentar hier in diesem Thread. Sonst ergeben die Kommentare oben ja gar keinen Sinn mehr und man muss immer hoch scrollen, wenn man sich die Tabelle anschauen möchte.

Zwei Anmerkungen zu deinen Campgrounds:

- Den Canyonlands CG in Moab finde ich nicht so toll. Er liegt direkt an der Straße und es ist auch nachts ziemlich viel Verkehr. Alternativ zum Devils Garden CG, der immer voll belegt ist und den du zeitnah hättest buchen müssen, hast du mit der Snad Flats Recreation Area einen tollen Platz. Schau mal in die Womo-Abenteuer-Map.

- der CG im Bryce ist nicht voll, sondern dort sind ab 1.6.18 Bauarbeiten und es stehen nur fcfs sites zur Verfügung, reservieren kannst du ab diesem Datum dort vorerst nicht.

Und noch zur Route:

Eine Nacht im Bryce würde reichen, ich würde lieber zwei im Capitol Reef NP einplanen, oder noch eine am wunderschönen Highway #12, z.B. in Escalante.

Nach dem Besuch von Las Vegas würde ich die nördliche Route über die Tioga Road in den Yosemite NP nehmen. Im Valley noch einen Platz zu bekommen, wird aussichtslos sein, aber das wollt ihr vielleicht ja gar nicht. Auch an der Tioga Road gibt es schöne Fleckchen, und das Touristenaufkommen ist dort deutlich geringer als im Valley.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Okay... Meilenangaben habe ich ergänzt. 

 

@ Sandy + Robelli: Escalante ist notiert, schaue ich mal, wie ich das einbasteln kann.

@ Sandy: Red Canyon sieht auch nicht schlecht aus, schaue ich auch mal

@ Robelli: Stichwort Moab. Wir werden in Moab zwei Ausflüge machen, deshalb wollte ich da zentral übernachten. 4 Meilen auswärts sind aber auch nicht tragisch... wenn man dann eben zu den Ausflügen in die Stadt fährt. Parken sollte ja hoffentlich kein großes Problem sein, oder? Und wie geht das dann mit fcfs wenn ich tagsüber auf einem Ausflug bin und erst spätnachmittags zurückkomme? Kann ja sein, der CG ist dann voll, oder?

@ All:

Wenn man nur 1 Nacht an einem Ort ist, plant man dann die Unternehmungen (Trails usw.) eher am Anreise oder am Abreisetag?
Alle wie viele Tage sollte man mal eine Station mit Laundry einplanen?

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik,

Und wie geht das dann mit fcfs wenn ich tagsüber auf einem Ausflug bin und erst spätnachmittags zurückkomme? Kann ja sein, der CG ist dann voll, oder?

meist hast du ein Tag, das du an einem Pfosten befestigst. Somit ist der Platz als belegt gekennzeichnet, wenn du gerade weg bist.

Ich würde dir empfehlen, deine Route zunächst zügig fertig zu planen. Den ein oder anderen kritischen CG kannst du mit Glück dann evtl. noch vorbuchen. Es entspannt den Tagesablauf vor allem mit Kindern sehr, wenn man sich unterwegs Zeit lassen kann und nicht mehrmals im Urlaub schnell zum nächsten CG hetzt, in der Hoffnung, bei fcfs nicht leer auszugehen.

Wenn man nur 1 Nacht an einem Ort ist, plant man dann die Unternehmungen (Trails usw.) eher am Anreise oder am Abreisetag?

Kommt auf die Länge des Trails an, wann du im Park ankommst, wie weit die Etappe am nächsten Tag ist... Das ist sehr individuell.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2564
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik,

Moab wird zwar auch immer voller, aber in den Parallelstraßen zur Hauptstraße gibt es idR auch für RVs Parkplätze.

Wir fahren mit den Kids gerne in der Mittagshitze, dh Hikes bieten sich vormittags und nachmittags an. Wenn Ihr morgens erst was unternehmt verläuft das Fahren für die Kids auch entspannter, da sich sich schon ein wenig auspowern konnten. Das geht aber nur, wenn Du deinen CG gebucht hast weil abends im Sommer die Plätze meist voll sein werden. Die Top Plätze sind jetzt schon weitgehend ausgebucht.

Oft ergibt sich die Tagesplanung fast automatisch auch aus der Routenplanung wobei wir uns anhand von Reiseberichten vorher schon Hikes und Unternehmungen heraussuchen, die für die Kids spannend erscheinen (dh mit Klettern und / oder Wasser). 

Wir sind übrigens zur gleichen Zeit in der selben Ecke unterwegs. Mal sehen, ob es da überschneidungen gibt. Meine Kids sind übrigens 11 und 8.

Elli hat schon mal auf meine RBs verwiesen. Wir waren in den letzten Jahren 3x von der Westküste (LA, SFO, LV) jeweils One-Way nach Denver unterwegs. Da findest du in den Fazits bestimmt Anregungen. Den Link zu allen meinen RBs findest Du in der Signatur. 

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Zunächst wieder danke für Eure Hilfe.

Update zum aktuellen Planungsstand:

  • In Moab tendiere ich immer noch zum Canyonlands in der Stadt, da der eine Laundry hat (wäre die erste auf der Reise).
  • Escalante eingebaut 
  • Zwischen Bryce und Zion könnte ich noch eine Nacht einbauen (z.B. Red Canyon (fcfs) oder kurz vor Mt Carmel Junction (Laundry, Pool)
  • Vegas sollte bei drei Nächten bleiben, denn am Anreisetag wird nicht viel Zeit bleiben, ein Tag geht schon für das Wet'n Wild drauf und einen Tag haben wir dann flexibel.
     
Datum Abreise Ziel Hotel/ Campground Aktivität Entfernung
23.06.2018 Frankfurt New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York Denver (Ankunft mittags) nahe Denver Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section* Glenwood Caverns Freizeitpark 90 mi
30.06.2018 Grand Junction Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)

Einkaufen, Moab erkunden 101 mi
01.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Raftingtour  
02.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Entrajo-Canyon mit Desert Highlights  
03.07.2018   Goblin Valley? Goblin Valley State Park Little Wild Horse Canyon 101 mi
04.07.2018   Capitol Reef? Fruita Campground   70 mi
05.07.2018   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018   Bryce?

Ruby`s INN RV Park

  48m
07.07.2018   Red Canyon /Zion? Red Canyon Campground   12 mi
08.07.2018   Zion? Zion Canyon Campground & RV Park   71 mi
09.07.2018   Zion/Vegas? Zion Canyon Campground & RV Park    
10.07.2018   Vegas     159 mi
11.07.2018   Vegas      
12.07.2018   Vegas      
13.07.2018   Barstow Owl Canyon   167 mi
14.07.2018   Lake Isabella?      
15.07.2018   Sequoia?      
16.07.2018   Sequoia?      
17.07.2018   ?      
18.07.2018   ?      
19.07.2018   ?      
20.07.2018   San Francisco Hilton Union Square* Abgabe Wohnmobil  
21.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco Frankfurt      

* schon gebucht

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2626
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo

Ein Zwischenstop Bryce-Zion ist nicht notwendig; die 90 Mls. schaffst du locker an einem vormittag, oder besuchst ev. die Coral Pink Dunes bei Kanab, falls das deinen Jungs gefallen könnte.wink

In LAS nimm den Oasis RV Park, tolle Pool Landschaft!!!

Gruss

Shelby

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Die Coral Pink Dunes nehme ich gerne auf, Red Canyon wird dafür gestrichen.

 

Eine Zwei weitere Fragen...

Zion: Zur Wahl stehen da entweder der private CG direkt außerhalb (49 Dollar) Zioncamp oder die Hoffnung, im South CG (14 Tage vorher buchbar) einen Platz zu bekommen. Da würde mich Eure Meinung interessieren...

Valley of Fire: Ist fcfs, hat man da realistische Chancen, wenn man vormittags in Vegas losfährt?

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Zunächst wieder danke für Eure Hilfe.

Update zum aktuellen Planungsstand:

  • Red Canyon gestrichen, dafür Coral Pink Sands eingebaut.
  • Zwischen Zion und Vegas noch einen Tag im Valley of Fire eingeschoben, das Restprogramm rutscht einen Tag nach hinten.
  • Um Sequoia kümmere ich mich morgen, noch scheint es ein paar freie Plätze zu geben.
  • Könnt ihr mir eine gute "letzte" Station vor der Womo-Rückgabe in San Leandro empfehlen? RV Park & Air Museum (full hookups) wäre cool für meine Jungs, sind aber 110 Meilen bis San Leandro.
     
Datum Abreise Ziel Hotel/ Campground Aktivität Entfernung
23.06.2018 Frankfurt New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018   New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York Denver (Ankunft mittags) nahe Denver Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section* Glenwood Caverns Freizeitpark 90 mi
30.06.2018 Grand Junction Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)

Einkaufen, Moab erkunden 101 mi
01.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Raftingtour  
02.07.2018   Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Entrajo-Canyon mit Desert Highlights  
03.07.2018   Goblin Valley Goblin Valley State Park Little Wild Horse Canyon 101 mi
04.07.2018   Capitol Reef Fruita Campground   70 mi
05.07.2018   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018   Bryce

Ruby`s INN RV Park

  48m
07.07.2018   Coral Pink Sands Coral Pink Sands   75 mi
08.07.2018   Zion Zion Canyon Campground & RV Park   40 mi
09.07.2018   Zion Zion Canyon Campground & RV Park    
10.07.2018   Valley of Fire Valley of Fire   134 mi
11.07.2018   Vegas     50 mi
12.07.2018   Vegas      
13.07.2018   Vegas      
14.07.2018   Barstow Owl Canyon   167 mi
15.07.2018   Lake Isabella Koa Lake Isabella   146 mi
16.07.2018   Sequoia?      
17.07.2018   Sequoia?      
18.07.2018   ?      
19.07.2018   ?      
20.07.2018   San Francisco Hilton Union Square* Abgabe Wohnmobil  
21.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco   Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco Frankfurt      

* schon gebucht

Die Sauerländer
Bild von Die Sauerländer
Offline
Beigetreten: 03.05.2014 - 15:08
Beiträge: 110
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik!

110 Meilen würde ich mir für den letzten Morgen auf keinen Fall antun, schließlich müsst ihr ja das RV noch tanken, früh zurückgeben und der Berufsverkehr ist auch noch da.

Ich kann als letzte Station den Anthony Chabot empfehlen. Wir hatten eine full hook up Site reserviert und sind so am letzten Morgen ganz entspannt bei der Abgabe erschienen.

Viele Grüße 

Sabine 

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke, Sabine, den Anthony Chabot lege ich mir direkt in 2 Wochen auf Wiedervorlage, dann öffnet sich das Reservierungsfenster.

Update zum aktuellen Planungsstand:

  • Eine Spalte für "Aktivität unterwegs" eingefügt
  • Abreiseorte eingefügt
  • 16.7. verplant (Trail of 100 Giants, dann Potwisha CG)
  • 17.7. "angeplant" (General Shreman Tree, Congress Trailhead)
  • 19.7. Anthony Chabot eingefügt plus Reminder wegen Buchungsfenster

noch offen: 

  • Übernachtung 17.-19.7. Hier würde sich vielleicht was Richtung Küste anbieten? Habt ihr das gute Ideen? Oder doch besser noch was in Sequoia anschauen? Yosemite dürfte ja super voll sein....
Datum Abreise Aktivität unterwegs Ziel Hotel/ Campground Aktivität am Ziel Entfernung
23.06.2018 Frankfurt   New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York   Denver (Ankunft mittags) nahe Denver Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver   Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Glenwood Caverns Freizeitpark Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section*   90 mi
30.06.2018 Grand Junction   Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)

Einkaufen, Moab erkunden 101 mi
01.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Raftingtour  
02.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Entrajo-Canyon mit Desert Highlights  
03.07.2018 Moab   Goblin Valley Goblin Valley State Park Little Wild Horse Canyon 101 mi
04.07.2018 Goblin Valley   Capitol Reef Fruita Campground   70 mi
05.07.2018 Capitol Reef   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018 Escalantes   Bryce

Ruby`s INN RV Park

Bryce Canyon erkunden 48m
07.07.2018 Bryce   Coral Pink Sands Coral Pink Sands Wüste erkunden 75 mi
08.07.2018 Coral Pink Sands   Zion Zion Canyon Campground & RV Park   40 mi
09.07.2018     Zion Zion Canyon Campground & RV Park    
10.07.2018 Zion   Valley of Fire Valley of Fire   134 mi
11.07.2018 Valley of Fire   Vegas     50 mi
12.07.2018     Vegas      
13.07.2018     Vegas      
14.07.2018 Vegas   Barstow Owl Canyon   167 mi
15.07.2018 Barstow   Lake Isabella Koa Lake Isabella   146 mi
16.07.2018 Lake Isabella Trail of 100 Giants Sequoia

Potwisha CG (dump station)
oder Dorst Creek CG

  148 mi
(+25 mi Dorst Creek)
17.07.2018   General Sherman Tree
Congress Trail
Sequoia?      
18.07.2018     ?      
19.07.2018     San Leandro

Anthony Chabbot
(Google Maps)
(buchbar ab 26.4.)

   
20.07.2018 San Leandro Abgabe Wohnmobil San Francisco Hilton Union Square*   14 mi
21.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco   Frankfurt      

* schon gebucht

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik,

ein paar Anmerkungen:

Fahrt am 29.6. hoch ins Colorado National Monument und übernachtet auf dm Saddlehorn Campground. Es ist toll dort oben, ihr habt eine klasse Aussicht übers ganze Tal und könnt schöne Trails dort laufen.

Auf dem weiteren Weg nach Moab nehmt die #128 am Colorado River entlang, wunderschöne Strecke.

Von Las Vegas würde ich über den Red Rock Canyon State Park (schöner Übernachtungsstopp) zur Nordeinfahrt des Sequoia NP fahren. Ihr könnt mit einem RV größer als 22ft nicht über Three Rivers und die #198 in den Park fahren, sondern müsst die #180 nehmen. Potwisha ist daher ungünstig, weil ihr von dort mit dem RV nicht in den Park hoch kommt. Fahrt von Norden den Dorst Creek CG an, dann seid ihr auch mittendrin und nicht "nur am Fuße" des Sequoia NP.

Den Lake Isabella könnt ihr getrost streichen, das ist kein aufregender See.

Nach dem Sequoia noch ein Stück Küste wäre sicher eine schöne Abwechslung, aber da kommen dann nochmal ordentlich Meilen dazu. Es wäre entspannter, wenn ihr lieber unterwegs nochmal Doppelübernachtungen einplant (z. B. Capitol Reef, oder in der Moab Gegend noch Dead Horse Point oder Canyonlands Island in the Sky District) und dann vom Sequoia straight zum Anthony Chabot fahrt.

Aussehen könnte das so:

Noch was: Laundrys findet ihr überall, auch unterwegs. Da muss es nicht zwingend ein CG mit Laundry sein. Das geht auch mal zwischendurch auf der Fahrt bei der Mittagspause. Die Waschmaschinen laufen ja kaum länger als 20 Minuten, ebenso der Trockner.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke, Elli. Das mit dem unzugänglichen HW 198 ist natürlich wichtig. Weisst Du, ob man mit nem 30ft Womo vom Lake Isabelle zum Trail of 100 Giants kommt (via Mountain HW 99 und M-50? Und dann weiter über die M-90 bis Camp Nelson?

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2626
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik

noch ein paar Anmerkungen:

Die Südzufahrt zum Sequoia ist nur temporär gesperrt w/ Bauarbeiten für RV >22 ft); sonst ist die Zufahrt nicht verboten, sondern nur als Empfehlung(not advised) angedacht. Wir sind schon ein paar mal mit einem 27 ft. diese Strecke gefahren. Klar, wenn bei dir gewisse Bedenken auftreten, dann wähle die Nordzufahrt. Schau hie und da auf der NP Seite nach, ob zu deiner Zeit die Zufahrt von Süden ev. wieder möglich ist.

Du willst ja den Trail of 100 Giants begehen. Lake Isabella-Potwisha brauchst du sicher 5 Std.reine Fahrzeit. Die Route ist zwar paved, aber auch sehr kurvig. Du musst dir gut überlegen ob du dir das antun willst. Ich meine, rund um den Sherman Tree siehst du genügend "dicke" Brocken!

Ist sicher so, in den letzten Jahre hat der Isabella Lake unterschiedlich viel/resp. weniger Wasser; aber im Kern Valley findest du einige schöne Natur-CGs.

Im VoF und Owl Canyon wird es rüdig heiss im Sommer; Wenn VoF, dann zwingend mit Power Anschluss.

Eine Uebernachtung an der 12, Escalante hast du ja eingeplant.

Wie gross ist das gewählte RV?

 

Gruss

Shelby

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Der RV wird groß.... Da wir den 28-31 Cygnus bei Star RV nicht bekommen haben, ists nun ein Apollo US Wanderer mit 30-33ft.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7435
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo Hendrik,

Die Südzufahrt zum Sequoia ist nur temporär gesperrt w/ Bauarbeiten für RV >22 ft);

ja, und die Beendigung des Bauprojektes ist erst für Winter 2018-2019 geplant. 

Jedoch ist die #198 für ein RV mit 33ft nach meiner Meinung sowieso ein no-go. Wir sind dort auch schon mit 27ft gefahren und das geht problemlos, solange in den Spitzkehren kein Gegenverkehr ist. Mit Gegenverkehr wird es mindestens total nervtötend für den Fahrer und/oder die Hinterherfahrenden (hättest du im PKW gern ein RV vor dir, das ständig auf dreimal zurücksetzen muss, bis es um die Kehre kommt?), wenn nicht sogar riskant. Aber diesen Sommer gehts für euch ja eh nicht anders als über die #180. Somit dürfte das Kern Valley für euch auch keine Option sein.

Weisst Du, ob man mit nem 30ft Womo vom Lake Isabelle zum Trail of 100 Giants kommt (via Mountain HW 99 und M-50? Und dann weiter über die M-90 bis Camp Nelson?

Lothar (Snoopy) ist die Strecke gefahren, jedoch mit einem bedeutend kleineren RV. Hier eine Beschreibung und seine Einschätzung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2626
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo

Nun, mit einem 33ft, als Neuling, ist vermutlich die Fahrt doch zu ambitioniert; daher ist die Sequoia Zufahrt vom Norden her, die relaxtere/sichere!

 

Gruss

Shelby

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Wäre es denn eine Alternative, direkt von Vegas nach Nordwesten zum June Lake (320 mi, scheint mir in einem bade-armen Urlaub eine gute Zwischenstation für meine Jungs zu sein) zu fahren und dann Richtung Westen durch Yosemite?

Laut Google Maps geht das nicht über die California-120? Wobei die Straße im Street View recht gut ausgebaut erscheint.....

Und sollte nach den Winter wieder öffnen Road Conditions?

eckio
Bild von eckio
Offline
Beigetreten: 09.02.2015 - 16:52
Beiträge: 154
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo.

Wir sind 2015 über die US 95, US 6 und CA120 von Vegas zum Yosemite  gefahren. Es ist eine sehr schöne Strecke.

Wahrscheinlich zeigt Maps die Route nicht an, da sie bis Mai noch winterbedingt gesperrt ist. 

Um das zu testen , klicke bei der Routenplanung im unteren Teil des Fensters auf den leinen Pfeil neben"Jetzt starten". Da kannst du dein eigentliches Datum (Reisezeit) eingeben. 

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Eckhard

 

Grüße aus dem Ruhrgebiet
Eckhard
Jolifa
Offline
Beigetreten: 20.01.2017 - 23:38
Beiträge: 260
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo,

also Las Vegas bis June Lake ist machbar, wenn auch echt lang ( sehr früh starten). Der June Lake ist echt schön aber auch echt kalt.. liegt bei ca 2000 hm. Also es waren schon Leute zum Baden darin, ich nur mit den Füssen, das hat gereicht. Gefühlt war der Pacific wärmer. 

Gruß Andrea

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2626
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo

Normalerweise fahren (viele) die meisten LAS-Lee Vining via die 95/266/168/395. Das ist aber doch sehr, sehr happig in der HS Hitze!! Das kostet dich sicher ca. 8 Std. reine Fahrzeit! Wenn, dann höchstens bis Bishop fahren, hat dort schöne CGs Richtung Aspendell.

 

Shelby

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hmm... also wenn ich so die Tage anschaue, dann macht es wenig Sinn, erst nach June Lake zu fahren, wenn man danach noch Sequoia mitnehmen will. Dann sitzen wir mehr im Womo auf dem Highway als das für die Lanue aller gute sein kann. Insofern macht es wahrscheinlich mehr Sinn, von Vegas in einer Tour direkt bis etwa Bakersfield und von da am nächten Tag Richtung Sequoia.

Vor den Änderungen im Verglich zum letzten Post.... Auch wenn ich weiß, dass es eine exakte Antwort vermutlich nicht gibt.... wenn man auf einen fcfs-Platz unterkommen will, bis zu welcher Ankunfts-Uhrzeit hat man da eine gute Chance, auch was zu bekommen?

  • Übernachtung am 14.7.  Barstow / Owl Canyon gestrichen - durch Übernachtung in der Nähe von Bakersfield ersetzt
  • Übernachtung am 15.7. Lake Isabella gestrichen - durch Übernachtung Kings Canyon/ Sentinel ersetzt, Muir Rock Badespass.... ;)
  • Übernachtung am 16.7. wird auf die benachbarten fcfs Plätze ausgewichen, da Sentinel voll.
  • Übernachtung am 17.7. dann am Dorst Creek, General Shewrman angucken
  • Übernachtung am 18.7. noch offen ggf. Castle Air RV Park & Museum

 

Datum Abreise Aktivität unterwegs Ziel Hotel/ Campground Aktivität am Ziel Entfernung
23.06.2018 Frankfurt   New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York   Denver (Ankunft mittags) nahe Denver Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver   Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Glenwood Caverns Freizeitpark Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section*   90 mi
30.06.2018 Grand Junction   Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)

Einkaufen, Moab erkunden 101 mi
01.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Raftingtour  
02.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab
alternativ: Sandflats (fcfs)
Entrajo-Canyon mit Desert Highlights  
03.07.2018 Moab   Goblin Valley Goblin Valley State Park Little Wild Horse Canyon 101 mi
04.07.2018 Goblin Valley   Capitol Reef Fruita Campground   70 mi
05.07.2018 Capitol Reef   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018 Escalantes   Bryce

Ruby`s INN RV Park

Bryce Canyon erkunden 48m
07.07.2018 Bryce   Coral Pink Sands Coral Pink Sands Wüste erkunden 75 mi
08.07.2018 Coral Pink Sands   Zion Zion Canyon Campground & RV Park   40 mi
09.07.2018     Zion Zion Canyon Campground & RV Park    
10.07.2018 Zion   Valley of Fire Valley of Fire   134 mi
11.07.2018 Valley of Fire   Vegas     50 mi
12.07.2018     Vegas      
13.07.2018     Vegas      
14.07.2018 Vegas   Bakersfield     286 mi
15.07.2018 Bakersfield   Kings Canyon Sentinel CG (nur 1 Tag frei) Muir Rock 162m
16.07.2018     Kings Canyon

Moraine (fcfs)

Sheep Creek (fcfs)

  149 mi
17.07.2018 Kings Canyon General Sherman Tree
Congress Trail
Sequoia

Dorst Creek CG

  60 mi + 10 mi
18.07.2018     ?      
19.07.2018     San Leandro

Anthony Chabbot
(Google Maps)
(buchbar ab 26.4.)

   
20.07.2018 San Leandro Abgabe Wohnmobil San Francisco Hilton Union Square*   14 mi
21.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco   Frankfurt      
Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Da bisher keine neuen Posts gemacht wurden, habe ich den obigen Beitrag nochmal editiert, Changelog also im Beitrag von heute Vormittag.

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Nochmal kurz eine (bisher offene) Frage...

Auch wenn ich weiß, dass es eine exakte Antwort vermutlich nicht gibt.... wenn man auf einen fcfs-Platz unterkommen will, bis zu welcher Ankunfts-Uhrzeit hat man an den begehrten Locations eine gute Chance, auch was zu bekommen?

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7497
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Im Juli....

da werden viele Sites belegt bleiben und andere, wo die Camper meist nach dem Frühstück weiterfahren, auch schnell wieder belegt sein.

Nach der Mittagszeit würde ich mir da keine Hoffnung mehr machen.

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Okay... also hab' ich für den 15.7. mal den einen noch freien Platz auf dem Sentinel-CG gebucht. Dann ist man ja direkt vor Ort und sollte doch ganz gute Chancen haben, auf den benachbarten fcfs-Plätzen einen Platz zu ergattern....

 

Wie funktioniert das eigentlich auf den fcfs-Plätzen? Muss man da bei Anreise schon angeben, wie lange man bleibt? D.h. kann mir vor Ort am 15.7. in den Campground Offices schon jemand sagen, wo am 16.7. was frei werden sollte?

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13999
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hi,

nein, der "Platzbesitzer"  kann am Morgen noch verlängern - und er ist nun mal der "fcfs-Inhaber". Vertrieben wird niemand von dem Platz.  Wenn er bleibt, muss er nach der Auscheckzeit eben nochmals zahlen.

Und : nein, diese Informationen haben die Offices nicht -- es ist ja keine elektronische Überwachung  wie bei einem privaten oder reservierbaren CG. Da musst du schon über den Platz spazieren und bei Anzeichen der Abreise die Leute freundlich ansprechen. Fördert das zwischenmenschliche Miteinander smiley , ergibt Tips usw.

Als wir zuletzt auf dem Arch Rock CG im VoF um 08:00 Uhr  einen Camper auf Site #1 fragten, ob er vielleicht abreise, erzählte er uns, dass Site #22 frei werde - also nix wie hin ! So geht das !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2626
RE: Neuen Kommentar schreiben

Die Site musst du freigeben bis 12.00 AM; Check-Out, wenn du einen Tag anhängen willst, dann wiederhole das Anmeldeprozedere wie bei der ersten Nacht.

Du sprichst von fcfs!

 

Shelby

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Okay... entschuldigt bitte die Anfängerfragen.... wie stellt man es denn dann auf einen fcfs Platz an, wenn man tagsüber mit dem Womo unterwegs ist? Direkt morgens verängern?

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2564
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Hallo,

Direkt morgens verlängern?

Ja. in der Regel gibt es einen Self_pay Umschlag, wo du das Geld reinsteckst und dann kommt der Umschlag in eine Box. Vorher machst Du deine "Quittung" vom Umschlag ab (da steht dann das Datum, Name, Site und Kennzeichen drauf) und klemmst das ding an einen Pfosten auf deiner Site. Reserviert. 

Wenn du über INternet reerviert hast, hängt an dem Pfosten ein Zettel mit deinem Namen und deinem Zeitraum auf dem Platz. So weiß jeder, wem die Site ist.

Oft lassen dann Leute auch Campingstühle oä. auf der Site stehen, damit ganz deutlich wird, das die Site vergeben ist.

LG Mike

 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13999
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

... oder du druckst dir unser Schild aus und hängst es an den Pfosten mit der Bezahlt-Quittung

https://www.womo-abenteuer.de/Downloads/PDFs/Campsite.pdf

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
RE: Neuen Kommentar schreiben

Kurzes Update.

  • Übernachtungen in Zion gebucht - Hier will ich es nicht riskieren, am Ende nicht auf dem South CG unterzukommen. Zudem liegt der kommerzielle CG nicht wesentlich schlechter, hat aber ein wenig mehr Annehmlichkeiten.
  • Eine Übernachtung im Kings Canyon (Sentinel) gebucht. Das reicht hoffentlich, um direkt am Morgen danach auf den umliegenden fcfs CG einen Platz für die folgende Nacht zu ergattern.
  • Letzte Übernachtung vor Abgabe des Womos auf dem Anthony Chabbot CG gebucht. Die Buchungsmaske ist seit 4 Stunden offen und es war schon die Hälfte der RV-Sites weg.
  • Die Tour im Entrajo-Canyon mit Desert Highlights habe ich jetzt auch gebucht. Als nächstes kommt der Raftingausflug am 1.7. dran. Wild West Voyages wurde mir da empfohlen. Hat von Euch schon mal jemand bei denen eine Tagestour mitgemacht?

 

Datum Abreise Aktivität unterwegs Ziel Hotel/ Campground Aktivität am Ziel Entfernung
23.06.2018 Frankfurt   New York NU Hotel Brooklyn*    
24.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* Central Park, Intrepid, Madame Tussauds, Liberty Island...  
25.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
26.06.2018     New York NU Hotel Brooklyn* s.o.  
27.06.2018 New York   Denver (Ankunft mittags) nahe Denver Chief Hosa CG* Wohnmobil-Übernahme, Einkaufen 32 mi
28.06.2018 nahe Denver   Glenwood Springs nahe Glenwood Springs, z.B. Elk Creek CG   152 mi
29.06.2018 Glenwood Springs Glenwood Caverns Freizeitpark Grand Junction nahe Grand Junction, James M Robb-Colorado River State Park-Fruita Section*   90 mi
30.06.2018 Grand Junction   Moab

in Moab, Canyonlands CG, Moab*
 

Einkaufen, Moab erkunden, Abendtour Arches (Navtec) 101 mi
01.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab* Raftingtour*  
02.07.2018     Moab in Moab, Canyonlands CG, Moab* Entrajo-Canyon mit Desert Highlights*  
03.07.2018 Moab   Goblin Valley Goblin Valley State Park Little Wild Horse Canyon 101 mi
04.07.2018 Goblin Valley   Capitol Reef Fruita Campground   70 mi
05.07.2018 Capitol Reef   Escalantes

Canyons of Escalantes (Laundry)
oder
Escalante Petrified Forest State Park (am Stausee)

  75m
06.07.2018 Escalantes   Bryce

Ruby`s INN RV Park

Bryce Canyon erkunden 48m
07.07.2018 Bryce   Coral Pink Sands Coral Pink Sands Wüste erkunden 75 mi
08.07.2018 Coral Pink Sands   Zion Zion Canyon Campground & RV Park*   40 mi
09.07.2018     Zion Zion Canyon Campground & RV Park*    
10.07.2018 Zion   Valley of Fire Valley of Fire   134 mi
11.07.2018 Valley of Fire   Vegas     50 mi
12.07.2018     Vegas      
13.07.2018     Vegas      
14.07.2018 Vegas   Bakersfield     286 mi
15.07.2018 Bakersfield   Kings Canyon Sentinel CG* Muir Rock 162m
16.07.2018     Kings Canyon

Moraine (fcfs)

Sheep Creek (fcfs)

  149 mi
17.07.2018 Kings Canyon General Sherman Tree
Congress Trail
Sequoia

Dorst Creek CG

  60 mi + 10 mi
18.07.2018     ?      
19.07.2018     San Leandro

Anthony Chabbot *
(Google Maps)

   
20.07.2018 San Leandro Abgabe Wohnmobil San Francisco Hilton Union Square*   14 mi
21.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
22.07.2018 San Francisco     Hilton Union Square*    
23.07.2018 San Francisco   Frankfurt      
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4745
RE: Ein Monat quer durch den Südwesten (Juni/Juli) - Hilfe erbet

Wild West Voyages wurde mir da empfohlen. Hat von Euch schon mal jemand bei denen eine Tagestour mitgemacht?

Wir nicht.

Liebe Grüße Gerd

Superheld
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:36
Beiträge: 22
Reiseblog

Danke nochmal für Eure Hilfe.

Falls mitlesen will, ich berichte  in meinem Blog unter www.dilimu.de