Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweiligen deutschen Vermittler

823 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BobbyJo
Offline
Beigetreten: 31.03.2020 - 07:21
Beiträge: 15
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Zusammen,

dies ein Auszug aus einer Mail von ParksCanada heute:

"The health and wellness of all British Columbians and visitors alike remains our top priority and as concerns of COVID-19 have continued to evolve, so to has BC Parks’ approach. To minimize the risk and spread of COVID19, BC Parks previously closed facilities and reservations until April 30, 2020BC Parks will now be extending this closure until May 31, 2020.

 

Cancellations and closures are effective immediately until May 31, 2020 and continue to align with the direction of our Provincial Health Officer’s advice and the actions of other Park agencies across Canada. 

 

Discover Camping Reservations from May 1-31 2020 will be cancelled and fully refunded automatically; a confirmation email will be sent to affected reservation holders in the coming days once this cancellation occurs. Given the volume of cancellations, please allow 7-10 days for your cancellation and refund to be processed. Please do not cancel your own reservation as this will delay our ability to process your refund."

Ich wünsche euch allen - trotz allem - schöne Ostertage!

gruß aus dem Harz, Nadine 

 

BobbyJo
Offline
Beigetreten: 31.03.2020 - 07:21
Beiträge: 15
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Sorry-ist das vielleicht im falschen Thema..?

gruß Nadine

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4222
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Moin Nadine,

Ja in dem Thread passt das wenig. Hätte fast einen eigenen gebraucht, in dem man alle ähnlichen Post's auch von den anderen Provinzen mit eintragen könnte. Vieleicht macht das sogar ein Scout, mit einer dementspechenden Überschrift?!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7320
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi Thomas, hi all.

Wir Scouts haben den Übersichtsthread ***** USA und Kanada Reiseverbote - Update erstellt und pflegen den auch.
--> Für Kanada habe ich dort (Startbeitrag, ganz unten) die Links zur Canada NP's und British Columbia Parks eingetragen.

Ist zwar mittlerweile einiges zu lesen, aber auf jeden Fall weniger und übersichtlicher als ein "freier Thread", der schnell jede Menge jeweils aktualisierter Meldungen, Rückfragen, Richtigstellungen etc. enthält und dann auf 100'e von Beiträgen anwächst.

Dann doch lieber die Mühe machen und ***** USA und Kanada Reiseverbote - Update lesen und die Links dort anschauen.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Kristina
Bild von Kristina
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:32
Beiträge: 388
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo an alle Betroffenen,

Es ist wirklich eine katastrophale Zeit für uns alle - auch wenn wir gesund sind und in unserem Umfeld sich (noch) keine Verdachtstfälle befinden. Die Bilder im Fernsehen und die reinen Zahlen machen Angst und Sorge. Die Berichte unserer Tochter aus Utah stimmen auch nicht gerade optimistisch - dort ist die Situation noch viel bedenklicher. 
Die Isolation von Freunden und Familien - gerade an diesen Feiertagen- macht sicherlich allen zu schaffen. 

Trotz alledem beschäftigen uns natürlich auch unsere lang geplante und vorbereitete Yukon/Alska Reise. Ich weiß nicht, wie es allgemein bei Planungen für Ende Mai aussieht, aber bei unserer Reiseplanung ist zur Zeit noch alles offen. Unser Flug mit Condor nach Whitehorse würde am 31.Mai 2020 gehen und bisher haben wir nur vage Rückmeldungen erhalten.

Unser Reiseveranstalter hat geschrieben: ".....alle SK-Kanada Kunden mit Abreisen bis zum 31.05.2020 werden von unserem Team automatisch kontaktiert....."

Mittlerweile haben wir vom Hotel in Whitehorse die Info erhalten, dass sie ihren Betrieb bis zum 30.06.2020 schließen - daher wird unsere Übernachtung dort auch gecancelt. 
Condor hingegen bietet seine Flüge nach dem 30.April 2020 regulär an.

Leider haben wir noch nichts Konkretes erfahren und da in diesen Tagen die Abbuchung des Restbetrages fällig gewesen wäre, habe ich in einem Schreiben an SK-Touristik mitgeteilt, dass wir von unserem Rücktrittsrecht wegen erheblicher Änderung einer Reiseleistung Gebrauch machen, da bereits 2 von 3 Buchungen (Flug mit Einreise und Hotel) nicht genutzt werden können. Dabei sehe ich auch das Problem, dass ich nicht nur der Anzahlung, sondern der Gesamtsumme hinterherlaufe, bzw. mich eventuell mit einem Gutschein abfinden lassen muss.

Als Bestätigung habe ich lediglich die Info bekommen, dass sie meinen "STORNIERUNGSWUNSCH" erhalten hätten, sich darum kümmern und die Zusage, dass die Abbuchung der Restzahlung nicht erfolgen wird. Eine Stornierung hätte jedoch jetzt schon eine Gebühr von 50% vom Reisepreis bedeutet - und das wollten wir nicht! Der Rücktritt hingegen erfolgt ohne Gebühr mit Voll-Erstattung der Anzahlung.

Also eben noch mal schnell eine weitere Email hinterhergeschickt! Leider haben wir dann weiter nichts gehört. Dummerweise kann ich meinen Urlaub nicht verschieben, bevor ich nicht die klare Absage für diese Reise erhalten habe. Somit kann ich auch nicht einfach alles auf den Herbst 2020 oder Juni 2021 legen.    

Es ist vermutlich kleinlich, sich in der momentanen Situation mit so etwas zu beschäftigen, aber ich habe eine lange Zeit viel Recherche und Vorbereitung in diese Reiseplanung gesteckt und bin jetzt einfach auch ein wenig enttäuscht! 

Trotz alledem: Hoffen wir, dass wir diese Zeit gut überstehen - Bleibt alle gesund!

Mit lieben Grüßen aus Braunschweig

Kristina und Jörg

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7320
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi Kristina,

da es bei dir um viel Geld geht (50% statt der "üblichen" 10-20%), musst du m.E. einen Anwalt nehmen, für das rechtlich korrekte Wording: Rücktritt mit Rückzahlung der Anzahlung, statt Stornierung. Ich glaube, man muss auch eine Frist setzen, plus Einschrieben mit Rückschein.

Aber wie gesagt, hier gibt es viele Details zu beachten, durch kleine Fehler kann man seine Rechtsposition verlieren. Das kann nur ein Anwalt für Reiserecht.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Kristina
Bild von Kristina
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:32
Beiträge: 388
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Michael, 

danke für die Info. Zum Glück habe ich alle bisherigen Aussagen schriftlich erhalten - da sind wir in einer relativ guten Position. Natürlich übergeben wir die Abgelegenheit im Notfall einem Rechtsanwalt, hoffen allerdings auf eine unkomplizierte und kostengünstige Lösung, denn wir werden ja auch in Zukunft unsere Reisen hier planen und buchen!

 

Mit lieben Grüßen aus Braunschweig

Kristina und Jörg

 

Pac
Bild von Pac
Offline
Beigetreten: 24.07.2017 - 12:33
Beiträge: 183
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin in dem Thread richtig und das wurde nicht bereits woanders beantwortet - meine Suche hat in jedem Fall nicht die gewünschte Antwort gebracht.

Ich habe via CU-Camper ein WoMo bei Road Bear gebucht und angezahlt, los soll es im September 2020 gehen. In der Buchungsbestätigung hängt ein Sicherungsschein an für eine Pauschalreise. Bei einer Flugbuchung oder Hotelbuchung habe ich sowas nicht, da weiß ich aber auch, dass das (alleine gebucht) keine Pauschalreise ist.

Wie ist es jetzt damit - hängt der Schein an, weil es eine Pauschalreise ist? Oder hängen die das immer an?

Gruß,

Tom

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 633
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Da hänge ich mich mal an. Uns geht es genau so.

Gruß Nicole 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7605
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi zusammen,

hier der Link zu den ARB von CU | Camper.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de