Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach NY im März/April 2017

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 819
GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach NY im März/April 2017
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
unvollständig

Moin an alle ...

Dies wird nun mein/unser erster Reisebericht den wir euch zumuten wollen.

Nach einigen Reisen durch die USA und Canada, die sich meistens in Gegenden abspielten wo ein Großteil sich sowieso aufhält und ein Bericht im Grunde nichts neues erbracht hätte, soll hier nun einer, nach und nach, erscheinen für eine Gegend die von den Meisten eher rechts liegen gelassen wird.

Seid also eingeladen teilzuhaben an den Erlebnissen der GO EAST TOUR 2017 durch "..gods own country ..."

Nach 30 Jahren USA die hauptsächlich mit Auto und Hotel gemacht wurden, wandelte sich mit der Zeit unser Individualität und wir wendeten uns immer mehr dem Campingreisen zu. Nachdem ich nun 2 x in Alaska, 2 x in Canada mit dem RV war sowie das letztemal schon eine WoMoüberführung gemacht hatte mit meinen Kumpels, konnte ich meine Frau trotz angespannter Arbeitsplatzzeitschreibtischvollxyzhosemüsituation dazu bewegen eine weitere Überführung zu tätigen.

Die günstigen Preise welche die Firma RB für sowas aufriefen, waren dann auch der ausschlaggebende Faktor trotz der vielen Defekte vom letzten Mal, es nun wieder zu tun.

Im Juli 2016 kamen dann bei Trans Amerika die Angebote für 2017 heraus. Trotz schnellen Entschluss war das eigentliche Ziel Florida schon ausgebucht, weswegen Plan D NYC gebucht wurde. Nach Westen sollte es definitiv nicht gehen, da mir vom letzten mal bewußt war, das die 3 Wochen die zur Verfügung standen, dies für eine entspannte Weise nach meiner Meinung nicht wirklich zuließen. Außerdem stand einem ja auch der Sinn etwas neues zu erleben und nicht immer auf ausgetretenen Pfaden der restlichen Meute zu folgen, wie schön auch das alles ist!

Das "Neuland" versprach durch seine anders, als im Westen, geartete Kultur und Landschaft mit deren Menschen zu einer Zeit kurz nach der umstrittenden Wahl des neuen Präsidenten, eine spannende Sache zu werden.

Startpunkt ist eine kleines unbeugsames Fleckchen Erde das sich zwar nicht mit Holzpalisaden umgibt aber alleine schon durch seine Landesgrenze zu erkennen gibt das es das kleinste der Bundesländer ist ...BREMEN .... meine Heimatstadt !!!

Die Verbindung mit dem Airplane in die weite Welt sind vom Flughafen " Neuenlander Feld " zwar vielfältig aber leider dann doch begrenzt. Sprich, die sich im Internet anbietenden Flüge über den großen Teich hatten für uns viele kleine Haken. Wir haben auf vielen Flügen der letzten Jahre der KLM den Vorzug gegeben, weil wir insgesamt mit dem Preis -Leistung zufrieden waren. Bremen - Chicago war nun aber immer irgendwie sehr teuer oder was für uns eine Katastrophe ist, mit Air France über CDG. Air France TOLL, CDG GROTTE !!!! Die Male die wir CDG genutzt haben, haben sich so negativ in unser Hirn gebrannt, das wir diesen Flughafen wenn möglich weiträumig umgehen !!!

Also stellte sich dann als gebuchte Alternative via Frankfurt mit Lufthansa und United heraus. So waren wir also nun auf folgende Eckdaten festgelegt:

Donnerstag 16.3.2017 Flug Bremen via Frankfurt nach Chicago/ORD.

Freitag 17.3 Übernahme RV bei Couchmen in Indiana

Freitag 7.4 Abgabe RV bei RB in NYC/Middletown New Jersey und Rückflug nach Bremen

Samstag 8.4 Ankunft und das Weinen fortsetzen, weil Urlaub vorbei .....

 

Die Route, die ich hier nur kurz skizzieren will, ging von Middlebury über Cleveland, Pittsburgh, Shanandoha NP, Blue Ridge Parkway, Smokey Mountains NP, Charleston SC, outer Banks, Atlantic City nach New Jersey. 

 

ALSO DANN ...... THE SHOW GO ON .......

 

 

.... to be continued

 

 

Grüße Ole

 

... contra iniuriam ...

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2555
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Hi Ole,

Neuland betrete ich immer gerne. Freue mich auf Deinen Bericht.

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4097
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Ich freue mich Ole!yes

Hast du auch Modelle 23-26 gesehen? Mehr mit oder ohne Slide Out?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1246
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Hallo Ole,

da bin ich doch gerne dabei und freue mich darauf Erinnerungen aufzufrischen, da wir Teile eurer Route im Herbst auch befahren haben. Ihr seid mit United geflogen? Die sind in letzte Zeit ja leider böse in den Schlagzeilen. Ward ihr zufrieden mit eurem Flug?

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2259
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Hallo Ole,

wir sind gerne mit dabei, zumal wir im Juni ja auch mit United fliegensurprise, immer vorausgesetzt, die Airline nimmt uns mit..................


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Senf
Bild von Senf
Offline
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 3132
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Hallo Ole,

oh eine Überführung zur Ostküste, da bin ich auch dabei. Zumal wie so eine Überführung als Newbies 2010 gemacht haben.

Bin gespannt was Ihr gesehen/erlebt habt.

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 819
RE: GO EAST - WoMoüberführung für Road Bear von Middlebury nach

Moin

@ Thomas

Wenn du wissen willst wie das bei Couchman war, so muss ich dich entäuschen. Darauf hab ich nicht geachtet. Da kann ich dir leider nix zu sagen.

Bei der Abgabe in NY, da ist einem auf diesem megakleinen Hof aufgefallen das dort relativ viele Four Winds standen in der Größe. Kann jetzt aber auch nicht mehr sagen ob das neue oder alte waren ...sorry

@ Stephie

Der Flug war durchmischt ....... vom Personal kann ich nichts negatives Berichten. Das war freundlich, zuvorkommend haben einen mit Getränken, Essen, Eis dicht bombadiert da alles gut. Der Flieger war aber auch nicht voll. Ich schätze so 25-30 % der Sitze, vielleicht sogar mehr, waren unbesetzt....... wir hatten auch einer 3 Reihe alleine ....

Vollkommene Grotte war das Entertainment ....... Der Bildschirm vor dir im Sitz ist via Touchscreen zu bedienen.....oder auch nicht. Um einen Knopf zu bedienen mußte mal schon 5 x drücken ..... du hast auf das Feld gedrückt und der Coursorpfeil lag dann meistens 2 cm daneben und es kam häufiger zu Fehlbefehlen. Ton nur auf einen Kanal ... und das lag nicht an meinen eigenen Kopfhörern. Bei meiner Frau das gleiche. Auswahl von aktuellen Filmen eher begrenzt zumal die davon noch nicht mal via Untertitel in deutsch waren.

Spiele gab es einige zu spielen oder auch nicht .......kein Spiel funktionierte... auch nicht bei meiner Frau...... sonst ruhiger und angenehmer Flug.

 

Grüße Ole

 

... contra iniuriam ...