Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 05 26.05.2015 Grand Canyon- Monument Valley

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
hinsett
Bild von hinsett
Offline
Beigetreten: 03.10.2014 - 18:06
Beiträge: 37
Tag 05 26.05.2015 Grand Canyon- Monument Valley
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Langam funktioniert das mit dem "langen" schlafen. Heute bin ich erst um 6.30 Uhr aufgewacht. wink Die Sonne lacht während des Frühstücks welches wir aber im RV aufdecken. Draußen ist es doch noch etwas kühl. Den "Damen" in der Nähe unserer RV´s macht es nichts aus. Die liegen gemütlich in der Morgensonne (1. Fotolaugh)

Bei der Abfahrt haben wir das erste mal dumpen hinter uns gebracht. Das mit dem Abwasser hat prima funktioniert. Nur Frischwasser war nicht zu laden. Die beiden Anschlüsse wollten nicht zusammen passen. Und das obwohl ich ja einen sanitärtechnischen Hintergrund habe. Ein OBI war auch nicht ums Eck. Dann halt ohne frisches Wasser los.

Grandview Overlook, Desert Viewpoint und natürlich der Watchtower. Allesamt tolle Eindrücke von einem wirklich beachtlichen Teil der Welt. Im Shop stösst Theodore zu uns! Wer Theodore ist? Dazu später.

Bei der Ausfahrt machen wir noch wie geplant ein Stop bei dem Steinschild und schiessen die begehrten Fotos. 

Der nächste Halt ist am Little Colorado River. Dort gibt es eine kleine Ansammlung von American Nativ die allerhand selbstgemachtes verkaufen. Zumindest hoffen wir, dass alles handmade ist. Dort kaufen wir einen Dreamcachter. Klar, das ist die Touristenfalle schlechthin. Der Besitzer des Standes bindet aber wirklich die Dreamcatcher selbst, wir waren live dabei,  und kann die Bedeutung von Steinen, Fäder, Federn usw. bestens erklären. Wir haben grosses Vertrauen und denken dieses mal wirklich einen "echten" erwischt zu haben.

Ach ja, wandern und fotografieren kann man da auch noch ganz gut.

In Kayenta haben wir noch kurz Brot eingekauft dann ging es schnurstracks Richtung Monument Valley. Bei der Anfahrt war das Wetter mal wieder gräuslich. Dicke dunkle Wolken hingen am Himmel. Dann regnet es sogar mal kurz. Das lässt und für das MV schwarz sehen. Dabei haben wir uns so auf die Golden hour gefreut. 

Die Kassenhäuschen bei der Ein- und Ausfahrt sind nicht besetzt. Dann bezahlen wir die Navajo Fee halt morgen. Der Campground ist recht leer. Wir suchen uns eine hübsche Site mit tollem Blick auf die Mitten Buttes aus und gehen erst mal ein paar Fotos machen. Das Wetter wird besser. Es könnte doch noch klappen heute. 

Über das Monument Valley scheiden sich die Geister. Vor unserem Trip sagten die einen es ist toll, die anderen fanden es total langweilig. Die Meinung von uns ist eindeutig. Es ist klasse. Ein Platz an dem John Wayne schon durchgeritten und Marty McFly mit dem DeLorean schon durchgefahren ist beeindruckt und schon. Natürlich ist der Campground im Verhältnis teuer aber der Ausblick ist sensationell. Wir schiessen Foto über Foto. Mit Kinder, der ganzen Familie, ohne Personen, Panorama,............ Ach und das mit der Golden Hour hat auch noch super geklappt.yes

Dafür müssen wir dann unsere Akkus um Waschraum wieder laden. Es gibt nicht wirklich viele Möglichkeiten. Dann hängen auch gerne mal mehrere Ladegeräte an der Rasierer- und Fön Steckdose. 

 

Selig gehen wir zurück zum RV und essen zu Abend. 

Ein wirklich schöner Tag geht zu Ende. Heute gehts auch früh ins Bett weil morgen Sunrise-Fotostunde angesetzt ist. Ob das mit der Familie klappt ist noch nicht genau klar. Frühaufsteher sind wir eigentlich nicht. Na, mal sehen was der nächste Tag so bringt. Dann gibt es auch die Theodore- Auflösung.

 

 

Liebe Grüße

Oliver

 

Man lebt nur einmal. Doch wenn man es richtig anstellt, reicht das voll und ganz. (Mae West)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7416
RE: Reisebericht: Tag 05 26.05.2015 Grand Canyon- Monument Valle

Hi Oliver,

ich fand es klasse im Monument Valley. Und hab mich damals so geärgert, dass wir auf dem Gouldings CG waren und nicht direkt bei den Buttes. Den View CG gab es noch nicht, 2011 war alles noch ziemlich entspannt auf dem Ausweichplatz... Aber, wir waren halt leider nicht zum Übernachten dort. Dafür hatten wir morgens eine grandiose Reittour im Valley gemacht, was bisher eines meiner eindrücklichsten Erlebnisse in den USA-Urlauben war.

Deine Bilder zur Golden Hour sind super geworden. Eine ganz zauberhafte Stimmung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de