Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Überführung die 3. - on the road again mit Apollo

1 Beitrag / 0 neu
Sunny
Bild von Sunny
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 4 Tage
Beigetreten: 02.02.2016 - 15:04
Beiträge: 148
Überführung die 3. - on the road again mit Apollo
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
in Arbeit

Hallo zusammen,

dieses großartige Forum hilft uns nun schon bei der Vorbereitung zu unserer 4.Womo-Tour und stand uns auch mit Rat und Tat zur Routenplanung 'Ostküste' - mit dem Auto - zur Seite. Daher habe ich mich entschieden, unsere letzte Tour hier zusammen zu fassen. Es war eine typische Touri-Tour, bei der ich am Anfang gar nicht sicher war, ob es mir gefällt...aber dazu später mehr. Da unsere Reise schon im Mai 2018 war, hoffe ich, dass ich mich an viele Details noch erinnere. Ich schreibe immer einen Whatsapp-Live-Bericht für die Daheimgebliebenen und der dient nun als Grundlage. Es kann also sein, dass ich nicht mehr alle CGs weiß wink.

Zu uns: wir sind Denis und Tina, alterstechnisch im hinteren Mittelfeld und aus der Nähe von Hannover. Wir haben mit Camping und Zelten bisher nur wenig Erfahrung gehabt und die war zum größten Teil aus unserer Kindheit und Jugend. Dann kam mein Job, der mich in die USA geführt hat und Freunde, die in die USA gezogen sind..schon interessant das Land und mit dem Interesse und den Urlauben kam irgendwann mal: 'es reisen viele auch im Womo durch die USA'..mmhhh...wir 2 und Womo??? Recht teuer und dann gefällt es uns nicht..ok lesen wir noch etwas und da seid ihr ins Spiel gekommen und dieses Forum durch Facebook. Wir sind in all unseren Urlauben Vielfahrer..wir fahren mit dem Auto auch mal für 4 Tage an den Gardasee etc., Strecke schreckt uns also eher nicht ab, weshalb wir Überführungen auch nicht so schlimm finden.

Es dauerte dann auch nicht mehr soooo lange und wir haben uns für die 1. Überführung nach Vegas entschieden - DAS WAR MEGA - und wir mit dem Virus infiziert wink, dann kam die 2. nach LA. Ok, nun sind wir einmal über den Norden mit Yellowstone, einmal in der Mitte mit Denver und Co. gewesen...da bleibt nun der Süden. Da ich bei uns die Reiseplanung mache und nur noch abnicken lasse wink, habe ich viel gelesen, Reiseberichte, Fotostrecken angeschaut..mmhh...ob das nicht langweilig wird, so ohne rote Steine und mit ganz viel Wüste??? Wir sind nicht soooo die Wanderer und daher hatte ich etwas Sorge, dass wir nicht viel Schönes und Beeindruckendes sehen - nach dem GC und roten Steinen, die längere Strecke hieß auch mehr auf der Straße...mein damals Fastmann meinte: wir machen das jetzt...

Also ging es an die Routenplanung und wir schauen uns das einfach mal an, Urlaub in den USA hat uns bisher immer super gefallen und hier im Forum war auch jeder begeistert. Die Details zur Routenplanung findet ihr hier. Unterwegs sind wir ein wenig davon abgewichen.

Nun mussten wir nur noch sehnsüchtig auf die Angebote von Apollo warten..meine Kollegen drängelten schon etwas mit der Urlaubsplanung und Anfang Januar konnten wir dann endlich buchen...dann hieß es wieder warten auf den 30.April 2018...

Wir reisen in diesem Jahr nicht über Chicago an, da unsere Freunde nach Bosten gezogen sind und wir das immer mit einem Besuch verbunden haben, sondern fliegen von Hannover nach Minneapolis über Amsterdam, zurück geht es von LA wieder über Amsterdam nach Hannover. In Minneapolis nehmen wir einen Mietwagen und fahren direkt nach Forest City, Iowa...  

 

Viele Grüße, Tina smiley