Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahme & Sea to Sky Highway

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahme & Sea to Sky Highway
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
13.09.2013
Gefahrene Meilen: 
79 Meilen
Fazit: 
Wohnmobilurlaub ist etwas Tolles!!!

Heute haben wir uns den Wecker gestellt und sind schon gegen 6:30 Uhr aufgestanden. Schnell haben wir alles zu Ende gepackt und haben ausgecheckt. Im Hotelcafe gab es ein schnelles Frühstück – Kaffee und Muffins...

Und wir waren schon ganz schön aufgeregt, denn heute ging nun endlich unser WoMo-Abenteuer los.  Freitag, der 13. – ob das ein schlechtes Omen war? Aber nein, wir sind ja nicht abergläubisch... Wink

Kurz nach 8 Uhr rollte der Bus von Fraserway pünktlich vor und die nette Fahrerin lud schnell unser ganzes Gepäck ein. Das Burrard Hotel, in dem wir die letzten 3 Tage verbracht hatten, war ja keines der „Fraserway-Pickup-Hotels“, trotzdem hatte man uns im Vorfeld bestätigt, dass man uns trotzdem dort abholt, da es in Downtown liegt und kein so großer Umweg ist. Das war natürlich sehr nett von Fraserway, denn mit dem ganzen Gepäck wären wir nur ungern zu einem der „offiziellen Downtown-Hotels“ gelaufen.

Im Bus saßen bereits 3 oder 4 andere deutsche Pärchen drin und nach unserem PickUp ging es dann direkt nach Vancouver/Delta zu Fraserway. Im Gegensatz zu den letzten Tagen präsentierte sich Vancouver ganz schön nebelig und wolkenverhangen...

Ca. 40 Minuten später kamen wir bei Fraserway auf dem Hof an. Die Bustür ging auf, und wir wurden von einer netten Dame mit Münchener Akzent sehr freundlich begrüßt. Sie hatte eine Liste mit den 5 Namen dabei und hat jeden gleich zu seinem Wohnmobil gebracht, was fertig bereit stand.

Schon beim Einfahren stach mir ein einziger Truckcamper in die Augen und ich hab gehofft, dass das "unser Auto" ist, weil es einfach von allen WoMo's am coolsten aussah. Und tatsächlich - unser Name klebte auf einem Zettel an der Windschutzscheibe:

 

   

Keine 5 Minuten später kam an jedes der 5 Autos ein eigener deutschsprechender Mitarbeiter zur Einweisung. Da es unsere erste WoMo-Tour war, hat uns die junge Dame auch alles sehr ausführlich erklärt. 

Dann ging es ins Büro von Fraserway - ein sehr großes Büro, wo es auch einen kleinen Laden mit WoMo-Utensilien (Toilettenpapier, Feuerzeug etc) und Souvenirs gibt.

Dort kamen wir auch sofort dran - wieder eine sehr nette deutsche Mitarbeiterin. Wir haben noch Anfahrtsskizzen für Walmart und unseren ersten CG bekommen. Dann noch schnell einen Koffer ausgepackt, da wir den bei Fraserway gelassen haben und los gings.

(hier übrigens auch unsere Beurteilung von Fraserway)

 

Zunächst führte uns der Weg zum nahe gelegenen Walmart. Dort trafen wir vor der Fleischkühltheke auch direkt ein Pärchen aus dem Bus wieder.

Ca. 2 Stunden später und 270 CAN leichter konnten wir Kühlschränke und Schränke des Truckcampers gut auffüllen. Da es aber in kanadischen Supermärkten keinen Alkohol gibt, fuhren wir noch schnell weiter zu einem Liquorstore und waren weiter 75 CAN los Surprised (für eine eher bescheidene Anzahl Bierdosen).

Beim Walmart haben wir übrigens vergeblich nach einem bezahlbaren Grill gesucht, alles nur 70 CAN aufwärts... Das war uns für 2 Wochen Camping dann doch zu viel.

Die ersten Einpark- und Wendemanöver hatten wir auf dem Supermarktplatz auch erfolgreich überstanden und so konnte es endlich richtig losgehen.

Unser heutiges Tagesziel war nicht allzu sehr entfernt – der Porteau Cove CG, nördlich von Vancouver in Richtung Squamish, direkt am „Sea to Sky Highway“.

Die Fahrt durch das recht volle Vancouver war etwas nervig aber nach einer knappen Stunde hatten wir endlich die Stadt hinter uns gelassen und kamen auf den deutlich leereren „Sea-to-Sky-Highway“, der Richtung Whistler führt. Mittlerweile hatten sich auch Wolken und Nebel verzogen und wir hatten einen tollen Blick vom Auto aus auf den Pazifik.

 

Da es noch nicht so spät war und wir unseren CG vorgebucht hatten, fuhren wir erstmal am CG vorbei weiter gen Norden zu den Shannon Falls. 
 

 

 

 

 

Wir haben dann nochmal an zwei Stellen nach Grills geschaut, leider hatte man das letzte günstige Modell 10 Minuten vor uns verkauft... So ein Mist, aber vielleicht haben wir ja morgen mehr Glück...

Übrigens - ist es nicht schön, unser WoMo? Cool

 

Gegen 17 Uhr kamen wir auf dem CG an und wie man uns mitteilte, war der schon seit Stunden komplett ausgebucht. War also wirklich gut, dass wir gebucht hatten. Der CG liegt idyllisch am Meer und wird gerade am Wochenende von vielen Einheimischen aus Vancouver und Umgebung genutzt.

Wir schnappten uns erstmal unsere Kameras und spazierten noch eine Weile am Ufer entlang, bis die Sonne unterging. Ein traumhafter Sonnenuntergang!

 

 

 

Diese exotischen(?) Vögel gab es in Massen auf dem CG und sie waren recht zutraulich:

 

 

 

Später versuchten wir uns an unserem ersten Lagerfeuer, das Holz dafür wurde direkt auf dem CG verkauft. Das Feuer ging erstaunlich gut an (ok, wir hatten ja schon ein wenig Übung auf der Trekkingwoche bekommen), trotzdem gabs heute am ersten Abend Essen aus der Pfanne – leckere Wraps, die wir dann direkt am Lagerfeuer gegessen haben.

 

Gegen 22 Uhr sind wir nach diesem aufregenden aber auch etwas anstrengenden Tag ins Bett gefallen. Zunächst „beglückte“ uns noch ein extrem langer Zug, zum Glück schien es der einzige in der Nacht zu sein.

Es war ein tolles Gefühl, die erste Nacht im WoMo zu verbringen. Der Alkoven in so einem Truckcamper ist übrigens richtig groß und gemütlich – ein sehr breites Bett und auch ausreichend Kopffreiheit...


Unsere Tagesetappe:

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

robbelli
Bild von robbelli
Online
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7507
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli,

Endlich geht es los mit dem Wohnmobil!! Der Truckcamper ist klasse!

Schade, dass man sowas im Südwesten nicht so einfach mieten kann. Wäre genau unser Ding. Nur die Kids wären nicht so happy, weil sie dann während der Fahrt im Auto sitzen müssen und nicht bei Bedarf den Kühlschrank plündern können...

Tolle Bilder vom Sonnenuntergang!  

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1621
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo ihr zwei,

schön das es mit dem Truck-Camper losgeht, die Bilder sind klasse und meine Vorfreude auf unseren nächsten Urlaub wächst. Bin auf die Weiterfahrt gespannt.....

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ihr Zwei,

schön der 2. Teil beginnt ich bin natürlich weiter dabei. Vielleicht können wir uns auf Grund Eures Berichts auch einmal entscheiden dort hin eine Reise zu planen?

Liebe Grüße Peter

 

 

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7541
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli,

nun geht das richtige Womo-Leben los und gleich auf den "Sea to Sky" Highway, herrlich. Wir finden Canada auch wunderschön und versprechen uns vom Olympic NP ähnliche Naturgefühle. Mal sehen.......

Tja, Lebensmittel in flüssiger Form sind dort richtig teuer.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2350
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo ihr Zwei!

Na endlichsmiley geht es los! Da bin ich weiterhin dabei.

Jaja, die Alkoholpreise in KanadablushInnocent, das war ein Horror! Aber es geht zur Not auch mal ohne...wink, denke ich!

Bei so einem super Truckcamper seid ihr bestimmt auch viele gravel roads gefahren, was mir persönlich viel Spaß machen würde.

Bis bald, man liest sich!!! Jindra

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Jindra,

nein, Gravel Roads eigentlich gar nicht. Ich glaub, wir mussten auch unterschreiben, dass wir die nicht fahren... Hat sich aber auch nicht so ergeben.

Ansonsten - ja Truckcamper ist super, zu schade, dass es die nicht in den USA gibt... Kann ich gar nicht verstehen. Den Platz beim Schlafen werden wir dann sicher vermissen...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2558
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli,

welch schöne Bilder, da muß ich wohl auch noch hin!

Gerne reise ich mit Euch, vor allem jetzt, wo es endlich mit dem tollen Gefährt los geht. Kann man da eigentlich vom Fahrerhaus in die Kabine durchgehen? 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

HAllo Beate,

nein das geht nicht und das ist eigentlich auch der einzige große Nachteil an diesem Fahrzeug. Vorteil wiederum ist, dass man während der Fahrt auch nichts klappern hört. (oder nur, wenn man Kühlschrank oder ganze Schränke offen gelassen hat) winksurprise

Man kann also nicht vom CG fliehen, wenn man beim Aufwachen sieht, dass sich gerade eine Gruppe Bären am WoMo zu schaffen macht. Ist uns aber auch nicht passiert... ;) 

Und man hat beim Fahren wirklich das Gefühl, man sitzt in einem "echten" Auto. Toll ist auch die Rücksitzbank, da haben wir richtig viel Kram untergebracht.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

maggus
Bild von maggus
Offline
Beigetreten: 23.10.2011 - 13:11
Beiträge: 429
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ihr zwei,

ich lese auch schon "seit Tagen" begeistert mit. Sowohl eure Trekking Tour als auch die Truck-Camper Version sind ganz nach meinem Geschmack.

Und dann sehe ich auch noch das ihr Lumix- Photographen seid.

Der Blau gefiederte Freund wird in USA als Stellar Jay bezeichnet. Hat ne recht kräftige Stimme.

Gruss Markus

 

Wollte ich mich für andere verbiegen, wäre ich Büroklammer geworden!

http://www.inci-auth.de/ ;

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

HAllo Markus,

danke!smiley Ich hoffe, der nächste Tag kommt auch bald, hab aber gerade gesehen, dass es wieder über 300 Fotos zu sichten, sortieren und bearbeiten gibt... Oje, das wird heute nichts mehr...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2697
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Huhu,

schön, jetzt beginnt die WoMo Zeit und das gleich mit atemberaubendem Sonnenuntergang.

Der exotische Vogel ist übrigens ein Steller's Jay, wenn ich mich an meine ersten Besuche im Nordwesten richtig erinnere,-)

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Tingi
Bild von Tingi
Offline
Beigetreten: 28.11.2012 - 16:27
Beiträge: 694
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli u. Eric,

da wir auf unseren 2 Touren in Kanada mit einem C25 bzw. C27 unterwegs waren, bin ich schon auf eure Erfahrungen mit dem Truckcamper gespannt. 
Ja die Preise in Kanada sind ein wenig gesalzener als bei den Amis, speziell wenn man Zigaretten kauft.Innocent
 
Liebe Grüße
Sigi

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Aurelius Augustinus

Charly
Bild von Charly
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 19:52
Beiträge: 455
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli & Eric,

...hab aber gerade gesehen, dass es wieder über 300 Fotos zu sichten, sortieren und bearbeiten gibt... Oje, das wird heute nichts mehr...

und ich dachte schon, nur wir sind die Oberpaparazzi.embarassed

Aber die Ergebnisse bei euch können sich sehen lassen!

Herzlichen Gruß

Charly

Alle Wetter auf dem Colorado Plateau

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Danke Charly smiley

Ich glaub hier im Forum wimmelt es nur so von Oberpaparazzi :)

Ich glaub, ohne den Reisebericht würde ich überhaupt nicht durch diese ganzen Bildermassen durchkommen. Aber so hat man wenigstens einen tollen Ansporn, sich von Tag zu Tag durchzuarbeiten. Das verteilt sich bei uns auch noch auf 2 Rechner und 2 Lightroombibliotheken... Immerhin haben wir es vor 4 Wochen geschafft, uns auf eine einheitliche Fotobearbeitungssoftware zu verständigen...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Ulli und Eric!

Bin wieder dabei nachdem ihr euer rollendes Gefährt bekommen habt.

Auch wir waren, kommend von der Sunshine Coast, eine Nacht auf dem Porteau Cove CG. Wir kamen an einem Sonntagabend dort an und hatten nicht reserviert. Aber nachdem schon einige Wochenendcamper das Feld geräumt hatten, bekamen wir unsere zwei Sites. Uns wurde vom Host gesagt, dass jeweils ab Mittwoch der Platz voll wäre, da dann die ersten "Vancouverer" die Sites belegen.

Wie ihr geschrieben habt, seit ihr keine Gravelroads gefahren. Nun meine Frage, warum habt ihr euch für einen "teueren" und "kleinen" Truckcamper (gegenüber 23/25er) entschieden? Und habt ihr die "Zusatztechnik" je gebraucht?

Meine Frau und ich waren bisher bei unseren Kanada-/Yukon-/Alaskareisen immer mit einem (günstigeren) 25er unterwegs und haben nie einen Truckcamper oder 4x4 vermisst, nicht einmal auf dem Dempster Highway bzw. Top of the World Hyw. etc. etc.. Im Gegenteil, wir haben das großzügige Platzangebot eines 25er immer genossen und den etwas höheren Benzinverbrauch akzeptiert. Wir wollten nie um das Fahrzeug herumgehen müssen um zum Kühlschrank oder WC kommen zu können.

Vielleicht könnt ihr eure Meinung / Erfahrungen und die eventuelle Zweckmäßigkeit eines Truckcampers hier im Forum bekanntgeben. Würde sicherlich dem Einen oder Anderen bei der Planung helfen.

Was das Befahren von Gravelroads betrifft (gibt in "Süd"-Kanada gar nicht so viele), hier die Mietbedingungen der meisten Vermieter:

Das Fahren in Alaska, Yukon, Northwest Territories und Neufundland ist auf allen öffentlichen und/oder nummerierten Straßen erlaubt 

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 13.09.2013 - Unser WoMo-Abenteuer startet endlich - Übernahm

Hallo Hans,

ich glaub, ein Truckcamper war nicht teurer als ein 23er/25er WoMo. Lediglich die Vans waren etwas günstiger, aber die sind ja auch deutlich kleiner. Zumindest war das so, als wir gebucht hatten.

Spontan fallen mir folgende Vorteile ein:

  • das Fahrerhaus ist ein echtes Auto, stabil und entsprechendes Fahrgefühl
  • das Bett ist extrem breit und geräumig, man hat neben dem Bett sogar auf jeder Seite noch eine große Ablagefläche
  • man hört beim Fahren nicht das "Geklapper"
  • Sachen wie Rücksäcke, Karten, etc. die man während der Fahrt auch mal braucht, hat man auf der Rückbank im Zugriff, ohne dass man aufstehen muss

-> und ganz subjektiv  - so ein Truckcamper ist schon das deutlich coolere WoMo. wink

Kühlschrank haben wir unterwegs nie gebraucht, d.h. einmal haben wir unterwegs ausgiebig gefrühstückt, aber es ist ja kein großer Akt, einmal ums Auto zu laufen.

Uns fehlt natürlich der Vergleich - d.h. nächstes Jahr sind wir schlauer (wir haben im SW USA nächstes Jahr ein 23er WoMo von Moturis).

Das war aber nur die weibliche Sicht auf das Auto. Meine bessere Hälfte wird dir auch noch ne Einschätzung geben.

 

Viele Grüße, Ulli

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de