Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

5-Wochen durch den Südwesten der USA

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
5-Wochen durch den Südwesten der USA
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
14.05.2018 bis 18.06.2018

Hallo zusammen,

 

im Mai diesen Jahres geht es 5 Wochen mit dem Camper durch den Südwesten der USA. Wir sind, meine Frau, unsere zwei kleinen Engel ( Max, dann fast 4 Jahre und Ida, dann 10 Monate alt) und ich.

Das ist unsere erste Reise mit einem Camper, daher freuen wir uns sehr über Tipps und Vorschläge zu unserem Tripp. Start ist in Los Angeles und von San Francisco geht es wieder zurück. 

Unsere Fragen:

Zu den Campgrounds:

- Im Joshua Tree NP läuft die Saison bereits aus, sollte man dennoch einen Platz reservieren. Hab im Forum dazu gelesen, dass die meisten Plätze zu dieser Zeit schon gar nicht mehr besetzt sind.

- da alle CG im Yosemite Valley schon komplett reserviert sind, ist unsere Überlegung, ob wir etwas außerhalb campen und dann ins Valley fahren und nach einem First-In Platz schauen.

- In San Diego habe ich zwei zur Auswahl ( siehe unten ), gibt es hier Empfehlungen?

 

 

 

Tourübersicht
Ziel Tag Meilen  Campground Things to do
Los Angeles 4 - kleines Häuschen - AirBnB  
San Diego 4 120 KOA, Campland on the Bay  
Joshua Tree NP 2 164 Indian Cove / Jumbo Rocks  
????        
Grand Canyon NP 2 366 Desert View CG / Mather CG  
Monument Valley 1 122 The View CG  
Page 3 137    
Bryce NP 2 272    
Zion NP 2 72,4    
Las Vegas 2

166

evtl. Hotel / Motel  
Rodman Mountians WA 1 155   Zwischenstopp auf dem Weg in die Rockys
Sequoia NP 2 274    
Yosemite NP 3 170    
San Francisco 3 190    
         
       

 

 

 

 

 

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8270
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hallo Brauniis,

herzlich willkommen hier im Forum smiley.

Wenn Du Deine Planung komplettierst und Deine Fragen dazu stellst helfen wir Dir gerne weiter. Du bist übrigens mit dem planen schon etwas spät dran und mußt schauen wo Du noch freie CG's finden wirst. Direkt in den NP's wird es vermutlich schon recht voll sein.

Ein erster Hinweis, die Etappe vom Joshua Tree zum Grand Canyon braucht eine Zwischenübernachtung das sind 6-8 Std. Fahrzeit und da werden vermute ich mal Eure Kids nicht mitspielen. Schau Dir doch bitte bei den FAQ's den Teil zur Routenplanung an.

Ach ja und das Monument Valley würde ich direkt nach dem Grand Canyon anfahren und anschließen nach Page, anders wärs ein Umweg und weiter zum Bryce und Zion.

Ansonsten warte ich mal bis Du Deinen Startbeitrag vervollständigt und Deine Fragen gestellt hast.

Bis dahin viel Spaß bei der Planung.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gabi,

 

vielen Dank schon mal für die ersten Tipps.

Kannst du uns einen Zwischenstopp zwischen Joshua Tree und Grand Canyon empfehlen?

Sowie auch einen zwischen Las Vegas und Sequoia NP.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir noch öfters von dir hören würden.

 

PS. unsere Planung geht voran und wenn wieder ein Eckpunkt fix ist, wird er natürlich in unsere Planung eingetragen smiley

 

Liebe Grüße

DieBrauniiis

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8270
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hallo Brauniis,

kennst Du unsere tolle Womo-Abenteuer-Map schon? Darin gibt es viele Möglichkeiten. Persönlich finde ich vom Joshua Tree die Fahrt via Oatman (den Kids werden die vielen Esel gefallen) nach Kingman eine schöne Route mit Zwischenübernachtung in Kingman z.B. auf dem KOA CG mit Pool der den Kids nach der Fahrerei sicher gefallen dürfte. Wenn die Etappe etwas kürzer sein soll gibt es auch in Needles viele kommerzielle CG's als Alternative.

Zwischen Las Vegas und Sequoia würde ich mit Kids einen CG wählen wie z.B.  Sierra Trails RV Park ebenfalls mit Pool.

Aber schaut Euch doch einfach selber in unserer tollen Womo-Abenteuer-Map um und wählt nach Eurem Geschmack aus. Wir selber stehen lieber sehr naturnah, aber auch dafür gibt es schöne Alternativen in der Womo-Abenteuer-Map.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

CristoEla
Bild von CristoEla
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Tage
Beigetreten: 25.11.2015 - 21:11
Beiträge: 66
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hallo Braunis,

ich bin dann mal der Christoph!!!

Ich lese ihr habt 5 Wochen, der Urlaub steht schon ganz schön knapp vor der Tür, die CG suche wird jetzt natütlich schwer. Ich kenne mich nach LV bis LV nicht wirklich aus auf der Route da ich dort noch nicht war "MÖCHTE ABER", hab aber auchg da in diese richtung schon meine Planung ansatzweise gemacht...

Wenn ihr von San Diego zum Joshua Tree fahrt würde ich schon alleine dort euch mindestens zwei Nächte empfehlen, dann könntet ihr zum GC NP durch fahren wobei das auch eine heftige strecke ist und ich nicht empfehle aber möglich wäre wenn nicht anders möglich. Ich versuche es mal so zu erklären... Ich dachte zu beginn unserer Planung, ich kann sehr vieles in 21 tagen sehen von den USA. Nach all den Tipps Hilfen und meiner eigenen Erfahrung nun, habe ich verstanden warum man nicht unbedingt von Joshua Tree zum CG durch fahren sollte bzw. warum man stops braucht.

Lest euch hier in den FAQ ein, macht eine anfangsplanung mit google map und stellt sie mal ein, da werden euch viele von den netten Leuten hier auf die sprünge helfen was gut und weniger gut ist!

lieben Gruß Christoph!

 

DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke dir Christoph für deine Anregungen. Haben schon fleißig in den FAQ´s gelesen.

LIebe Grüße dieBrauniiis

DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gabi,

danke für deine Tipps. Wir überlegen gerade ob wir nicht sogar zwei Stopps zwischen Joshua Tree und Grand Canyon machenwink

Gerade sind wir dabei, dass Kindersitzproblem zu lösen. Ist echt schwierig und viele haben hier auch schon im Forum geschrieben, aber keiner hat eine optimale Lösung. Eigentlich wollten wir keinen Maxi Cosi mitnehmen, sondern uns bei Walmart zwei Sitze kaufen. Wie kommen wir jedoch vom Flughafen zu unserem Haus? Taxi und Uber haben keine Kindersitze oder? Und ein Auto wollten wir eigentlich nicht für die 4 Tage L.A. mieten - müssen wir aber wohl doch. Oder hast du uns noch ein Möglichkeit?

Lieben Dank und viele Grüße

DieBrauniiis

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8270
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hallo Brauniiis,

leider kann ich Dir zum Thema Kindersitze nicht mit eigenen Erfahrungen dienen.

Nachdem LA ja extrem in die Fläche geht würde ein Mietwagen schon nicht schlecht sein. Einmal weil Ihr zu Beginn bequem mit Euren Kindersitzen unterwegs sein könnt und Ihr so auch Euren Ersteinkauf fürs WoMo schon vor Übernahme erledigen könnt. Euer WoMo erhaltet Ihr i.d.R. zwischen 12-16 Uhr danach würde es dann zum Ersteinkauf ca. 2 Std. gehen und anschl. wären dann noch 2-3 Std. Fahrzeit zum Campground zu bewältigen wo Ihr Euch dann ja auch erst noch häuslich einrichten müßt (Koffer auspacken, Betten überziehen usw.).  Da ist es schon entspannter wenn Ihr Euch gleich nach der Womo-Übernahme auf den Weg zum CG machen könnt. Aber auch in LA selber ist ein Fahrzeug für die Unternehmungen nicht schlecht. Es gibt zwar öffentliche Verkehrsmittel aber um damit unterwegs zu sein braucht es schon viel Zeit.

Das mit den zwei Stops bis zum Grand Canyon ist eine Frage was Euch interessiert und wie Eure Kids beim fahren mitmachen oder ob kürzere Etappen da besser sind. Das könnt aber nur Ihr entscheiden.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Vielen lieben Dank Gabi.

Ja, so werden wirs machen. Ein Mietauto ist wohl die beste Lösung.yes

 

laughDanke

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 51 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5753
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hi,

die naturnahe Alternative zwischen Las Vegas und Sequoia könnte der Red Rock Canyon State Park sein.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

DieBrauniiis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 1 Woche
Beigetreten: 14.01.2018 - 13:07
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo ihr, 

 

Danke auch dir Elli für den Tipp.

Hat uns jemand eine Empfehlung  für einen schönen CG in San Francisco? Dort wollen wir 2 Tage mit Camper und noch 2 Tage ohne Camper verbringen. Schauen dort gerade nach Hotels und haben das „Pier 2620“ im Blick. Kennt das jemand von euch oder habt ihr einen anderen guten Tipp.

 

Wir überlegen uns auch noch, ob wir zwei Tage in Santa Cruz verbringen sollen. Lohnt es sich denn? Wenn ja, habt ihr uns da eventuell eine Adresse für einen familienfreundlich es CG.

Schönen sonnigen Sonntag 

DieBrauniiis

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 6 Tage
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Wir waren im http://www.hoteltriton.com die Lage ist genial, ist aber nicht sooo preiswert... 

Im Nebenhaus ist eine suuuper franz. Bäckerei mit tollem Frühstück und im rechten Nebenhaus ist eine perfekte Bar & Lounge für den allabendlichen Absacker angel

Gruß

DSkywalker

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 6 Tage
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Außerdem habe ich mal eine Woche im http://www.kenmorehotelsf.com/ verbracht. Es ist zwar relativ einfach, aber man hat ähnlich wie in einer Jugendherberge ein Frühstück und Abendessen inbegriffen... Da braucht man dann sich halt nicht mehr abends Gedanken machen wo man hin essen gehen muss.... Das Essen war schlicht, aber schmackhaft und man konnte immer zwischen einem normalen und einem vegetarischen Gericht wählen.

Gruß

DSkywalker

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8270
RE: 5-Wochen durch den Südwesten der USA

Hallo Brauniis,

zwecks CG bei St.Cruz da waren wir vor vielen Jahren mal etwas außerhalb auf dem Seacliff State Beach CG wo es uns gut gefallen hat. Santa Cruz haben wir aber nicht groß angesehen und kann damit nicht sagen ob es sich lohnt.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein