Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

4 Wochen Südwesten als Ersttäter

27 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
4 Wochen Südwesten als Ersttäter
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
23.05.2019 bis 20.06.2019

Hallo zusammen,

wie bereits in der Vorstellung angekündigt, möchte ich hier mit euch meine Gedanken zur Reiseplanung teilen.

Wer jetzt eine fertige Tabelle erwartet, den muss ich leider enttäuschen, so weit bin ich noch gar nicht. Bis auf das Datum steht noch nichts richtig fest und gebucht hab ich auch noch nicht. Daher wird es jetzt dringend Zeit, aber ich bin sogar noch unschlüssig bezüglich Start- und End-Punkt.

Wie bereits gesagt, habe ich erst vor drei Wochen die Entscheidung getroffen 2019 Urlaub im Südwesten der USA zu machen. Seit dem habe ich viel gelesen und auch immer mehr Ideen im Kopf.

Also erstmal zu den Eckdaten. Losgehen soll es am 23.05.2019 und spätestens wieder auf deutschem Boden will ich am 21.06.2019 sein. Also 4 Wochen Zeit.

Ich werde allein reisen und sehe das auch nicht als Problem, sondern als Chance wink

Bezüglich des RV denke ich an ein C21-23 oder C22-24 von RoadBear. Sicher dürfte es als Alleinreisender zwar auch kleiner sein, aber nach meinen WoMo-Erfahrungen in Europa habe ich für mich dafür entschieden, dass ich auf Grund meiner Körpergröße ein mindestens 2m langes Bett möchte, dass sich nicht im Alkoven befindet. Ich habe zwar resept vor der Größe der RV, aber Sorgen mache ich mir deswegen nicht.

Ich habe bezüglich meiner Route ein paar feste Ziele (dazu gleich mehr) und möchte ansonsten möglichst viel Zeit in den NP verbringen und damit meine ich nicht nur von Viewpoint zu Viewpoint zu fahren, sondern Natur stressfrei genießen und ein paar Wanderungen (leichter bis mittlerer Schwierigkeitsgrad) zu machen.

Fest als Ziele stehen für mich San Francisco (mind. 3 Nächte) und Las Vegas (2 Nächte). Welche NP ich sehen will kommt später. Auf meiner Prioritätenliste ganz unten steht LA und der Hihgway 1 steht auch nicht unbedingt so ganz weit oben.

Bei der Route habe ich jetzt über die Varianten LAX - SFO, SFO - SFO und LV - SFO nachgedacht. Letztendlich bin ich bei LV - SFO hängen geblieben. Bei den anderen Varianten gehen mir m.E. zu viele Tage für Dinge verloren, die ich nicht unbedingt will. Bei beiden Touren verschenke ich Tage im RV während ich LV besuche. Außerdem wollte ich ja LAX meiden. Weiterhin läge auf den Touren immer das Death Valley "im Weg" und es ist ja schon zu spät um dort mit Zustimmung des Vermieters durchzufahren.

Also bleibt LV - SFO.

Damit wären die Eckdaten:

23.05.19 Ankunft LV und Hotel

25.05.19 Übernahme RV LV

... 22 nutzbare Tage RV

17.06.19 Abgabe RV und Hotel SFO

20.06.19 Rückflug ab SFO

Die Route komplett umzudrehen geht nur bedingt. Das würde dann 4 Nächte SFO bedeuten, da am 27.05.19 ja Memorial Day und damit keine RV-Übernahme möglich ist.

Jetzt kommt natürlich die große Frage, was will ich alles sehen, was ist sinnvoll machbar in der Zeit und da kommt jetzt ganz entscheidend ihr mit eurer Erfahrung ins Spiel. Ich liste jetzt mal die (möglichen) Ziele in der nach Karte mir sinnvol erscheinenden Reihenfolge auf. Dabei sind die wichtigen Ziele mit (x) markiert und einige fragliche Ziele mit Kommentaren versehen.

LV

Valley of Fire (X)

Bryce Canyon

Capitol Reef

Canionlands / Arches / Moab (X)

Mesa Verde (klingt interessant, ist das den Umweg wert)

Monument Valley

Page (X)

Gand Canyon (X)

...wie dann weiter...??? Flagstaff - Seligman - Kingman - Oatman

Joshua Tree (sinnvoll)

Hier dann doch ein Stück Highway 1?

Sequoia

Yosemite (x)

SFO

Jetzt bin ich sehr gespannt auf eure Kommentare egal ob Tipps oder Kritik, ich bin für alles offen. Da die Zeit durchaus drängt und ich zumindest möglichst schnell die Flüge und RV buchen muss, interessiert mich erstmal, was haltet ihr von der Variante LV - SFO? Einige Routenplanungen dazu habe ich hier ja schon gesehen. Was sollte unbedingt in der Route berücksichtigt werden, was zugunsten von Mehrfachübernachtungen weggelassen werden. Vermeiden möchte ich möglichst reine Fahrtage, irgendwo einen Tag entspannung am Wasser einbauen wäre auch nicht verkehrt.

Schon mal vorab vielen Dank für eure Hilfe, haut in die Tasten wink

Viele Grüße

Magnus

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

was haltet ihr von der Variante LV - SFO

 

Davon halte ich schon mal sehr viel. Du wirst bei dieser Streckenführung eine sehr entspanne Tour planen können und viel Zeit für wandern und geniessen haben.

Zu Deinen genannten Zielen kann man eigentlich erst was vernünftiges sagen, wenn die Route mal in etwa steht. So ganz ins Blaue ist es etwas schwierig. 

Nachdem Du ja die ganz normalen touristischen Ecken im Programm hast, wirst Du unter den Reiseberichten jede Menge Anregungen finden. Wühl Dich dort mal durch. Und dann gibts oben unsere Abenteuer-Map, wo Du fast alle Campingplätze mit Fotos und Beschreibung findest.

Dann stell mal eine möglichst taggenaue Planung hier ein, und Du wirst mit Tips überschüttet werden.

 

Beate

 

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 31 Minuten 33 Sekunden
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5606
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hallo Magnus,

Wie Beate schon schreibt, wäre vermutlich LV-SF die präferierte Route, weil du dann erstmal die wärmeren Gegenden am Anfang hast und generell sparst du dir natürlich durch eine One-way-Tour einiges an Meilen.

Allerdings ist die Verfügarkeit von Womos für one-way oft etwas niedriger und da du ja recht spät dran bist, solltest du zeitnah mit einem deutschen Reisebüro (da gibts ja viele spezialisierte Onlinevermittler) mal abklären, was für deinen Wunschzeitraum überhaupt noch an RV´s verfügbar ist. 

Erst danach macht es m.E. Sinn, in eine taggenaue Planung einzusteigen. Was die CG‘s betrifft, wird sich in den NP eine Reservierung anbieten. Musst du mal schauen, was noch verfügbar ist, die meisten Buchungsfenster dürften für deinen Reisezeitraum schon geöffnet sein.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

DerSeher
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.11.2018 - 09:13
Beiträge: 26
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Also als ebenfalls "Ersttäter" kann ich Dir nur den Tipp geben, möglichst schnell einzutüten, was Du unbedingt machen willst.

Ich fahre Ende April von LA weg und steuere die üblichen Fixpunkte an. Meine Reiseplanung habe ich bereits im November angefangen und alles was ging bereits Anfang Dezember vorgebucht, also die hier empfohlenen Campgrounds usw.

Ich hatte schon recht große Probleme an einigen Plätzen noch einen freien Stellplatz zu bekommen und musste ausweichen, so zum Beispiel im Bryce Canyon. Auch mit dem Wohnmobil hatte ich Probleme, das von mir favorisierte C25 war schon überall ausgebucht und ich musste auf C30 ausweichen.

Du bist da außerdem bereits in der Hauptsaison, also nach dem Memorial Day, und willst den Yosemite auch noch mitnehmen, der ja ohnehin angeblich immer recht überlaufen ist.

Wenn Du sehr flexibel bist wirds egal sein, aber wenn du auf bestimmten Campgrounds zu bestimmten Zeiten stehen willst, solltest Du recht flott mit den Reservierungen starten ;)

 

 

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Ich danke Euch schon mal für Eure Antworten. Ich habe mich mal an den ersten Entwurf der Routenplanung gesetzt und dabei auch mal den ein oder anderen CG gecheckt. Oh man, dass die Lage mit den Reservierungen da schon soooo erst ist hätte ich nicht erwartet. Das kann ja noch interessant werden...

Das ist mal meine erste grobe Idee für die Tour mit noch einigen Lücken:

Tag Datum von nach Meilen
1 23.05.2019 HH LV  
2 24.05.2019 LV LV  
3 25.05.2019 LV - Übernahme RV Valley of Fire 60
4 26.05.2019 Valley of Fire Zion 135
5 27.05.2019 Zion Zion 0
6 28.05.2019 Zion Bryce 75
7 29.05.2019 Bryce Bryce 0
8 30.05.2019 Bryce Arches 250
9 31.05.2019 Arches Arches  
10 01.06.2019 Arches Mesa Verde 150
11 02.06.2019 Mesa Verde Monument Valley 150
12 03.06.2019 Monument Valley Page 125
13 04.06.2019 Page Page  
14 05.06.2019 Page Grand Canyon 135
15 06.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon  
16 07.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon  
17 08.06.2019 Grand Canyon    
18 09.06.2019      
19 10.06.2019      
20 11.06.2019      
21 12.06.2019   Sequoia  
22 13.06.2019 Sequoia Yosemite 170
23 14.06.2019 Yosemite Yosemite  
24 15.06.2019 Yosemite Yosemite  
25 16.06.2019 Yosemite    
26 17.06.2019   Abgabe RV - SFO  
27 18.06.2019 SFO SFO  
28 19.06.2019 SFO SFO  
29 20.06.2019 Abflug SFO    
30 21.06.2019   Ankunft HH  

Über die Strecke Grand Canyon bis Yosemite muss ich mir noch mal Gedanken machen. Was haltet ihr vom Rest? Wo sind weitere Übernachtungen sinnvoll?

Vielen Dank und Grüße aus Hamburg

Magnus

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Nachbar,

Bryce - Arches an einem Tag kann man machen, sollte dies aber nicht tun wenn man an vielen POI in der Gegend sehen, ggf. sogar erwandern möchte.  In die Womo-Abenteuer-Map hast Du schon mal reingezommt ?

Mit x gekennzeichnet sind ja deine must sees.  Da könnte man auch eine weitere Nacht im VoF investieren.  Dort gibt es sehr schöne Naturwunder zu erwandern.

 

Canyonlands NP hat drei units und nur zwei können mit dem RV besucht werden. Hier Canyonlands National Park, Needles District, Utah hat es uns gut gefallen und wir wären gerne länger geblieben crying.  Tolle Wandermöglichkeiten.  Klicke mal die RB an die dir im HL Eintrag links angezeigt werden.

Wenn Du gerne "Rote Steine" erwandern möchtest, würde ich den Umweg zum Mesa Verde streichen.

 

Viel Spaß noch beim Planen.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Moin zusammen,

dass ich spät dran bin, war mir ja bewusst, aber dass die Lage auf den CGs so krass ist, hätte ich ja nicht erwartet. Also drängt jetzt die Zeit zur Fertigstellung der Planung noch mehr.

@DerSeher: Ich bin an dem Thema dran und denke noch diese Woche zu buchen

@Matze: Danke für den Tip, ich hab da mal eine kleine Änderung in der Strecke vorgenommen. Eine zweite Nacht im VoF werde ich überdenken, wenn die Tour nahezu fertig ist.

Ich habe insbesondere den Start der Tour noch mal überarbeitet und bis zum Grand Canyon gefällt mir das ganz gut. Was haltet Ihr davon?

Für den Rest bin ich allerdings noch etwas ratlos. Die direkt Strecke Grans Canyon - Sequoia sind laut GoogleMaps 600 Meilen die ich in 4 Tagen unterbringen müsste. Alternativ ohne Sequoia sind Grand Canyon - Yosemite 720 Meilen in 5 Tage. Habt ihr da einen sinnvollen Vorschlag für mich.

Vielen Dank

Magnus

 

Tag Datum von nach Meilen
1 23.05.2019 HH LV  
2 24.05.2019 LV LV  
3 25.05.2019 LV - Übernahme RV Valley of Fire 60
4 26.05.2019 Valley of Fire Zion 135
5 27.05.2019 Zion Zion 0
6 28.05.2019 Zion Bryce 75
7 29.05.2019 Bryce Bryce 0
8 30.05.2019 Bryce Capitol Reef 100
9 31.05.2019 Capitol Reef Arches 130
10 01.06.2019 Arches Arches 0
11 02.06.2019 Arches Canyonlands 80
12 03.06.2019 Canyonlands Monument Valley 140
13 04.06.2019 Monument Valley Page 125
14 05.06.2019 Page Page 0
15 06.06.2019 Page Grand Canyon 135
16 07.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0
17 08.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0
18 09.06.2019 Grand Canyon    
19 10.06.2019      
20 11.06.2019      
21 12.06.2019   Sequoia  
22 13.06.2019 Sequoia Yosemite 170
23 14.06.2019 Yosemite Yosemite 0
24 15.06.2019 Yosemite Yosemite 0
25 16.06.2019 Yosemite    
26 17.06.2019   Abgabe RV - SFO  
27 18.06.2019 SFO    
28 19.06.2019 SFO    
29 20.06.2019 Abflug SFO    
30 21.06.2019   Ankunft HH  

Nachtrag: Meilen Tag 9 ergänzt

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hallo Magnus,

der Anfang sieht schon mal ganz gut aus. Aber am Tag 9 fehlen die Meilen surprise

Also vom Grand Canyon zum Sequoia in 4 Tagen ist doch leicht zu fahren. Und es gibt auch einige schöne Ziele unterwegs:

Lake Mojave oder in der Gegend von Needles, Mojave Desert mit dem tollen boondocking Platz an den Sanddünen, mit kleinem Umweg der Red Rock Canyon State Park am Hwy. 14, also Möglichkeiten gäbe es genug.

 

Beate

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin 

schon mal ganz gut mit dem Zwischen Stopp im Captiol Reef. Toller CG dort den du buchen solltest.

was meinst du genau mit Canyonlands?  Island in the Sky oder Neddels wie vorgeschlagen?  Für Needels solltest du mind. Zwei Nächte einplanen.

GC zum Sequoia: wenn du keine Ziele findest die du auf der Route besuchen möchtest, würde ich Fahrtage einlegen um mehr Zeit für lohnenswerte Orte zu haben. 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin moin,

ich habe mich noch mal mit der Route beschäftigt und einige Änderungen eingefügt. Zusätzlich habe ich mal meine Ideen zu den CG hinzugefügt.

Vielen Dank @BeateR und @Matze für eure Tipps.

Ich warte nur noch auf die Bestätigungen für die Flüge, RV und Hotels, dann kann ich die CG buchen.

Ich bitte euch noch mal um eure Meinungen zur Route und den CG. Ich werde zwei Probleme bei den CG bekommen.

Im Zion sind Watchman und South CG ausgebucht, da gäbe es aber noch die, wenn auch teure Alternative des privaten Zion Canyon Campground & RV Resort.

Richtig problematisch erscheint mir Yosemite. Upper/Lower/North Pines sind ausgebucht. Was sind eurer Meinung nach die Alternativen? Indian Flat?

Vielen Dank und liebe Grüße

Magnus







Tag Datum von nach Meilen Übernachtung
1 23.05.2019 HH LV   Hotel
2 24.05.2019 LV LV   Hotel
3 25.05.2019 LV - Übernahme RV Valley of Fire 60 Atlatl Rock Campground FCFS
4 26.05.2019 Valley of Fire Zion 135 South / Watchman CG ausgebucht, teure Alternative Zion Canyon Campground & RV Resort?
5 27.05.2019 Zion Zion 0  
6 28.05.2019 Zion Bryce 75 North / Sunset CG FCFS
7 29.05.2019 Bryce Bryce 0 North / Sunset CG FCFS
8 30.05.2019 Bryce Capitol Reef 100 Fruita Campground
9 31.05.2019 Capitol Reef Arches 130 Goose Island CG? Devils Garden ausgebucht FCFS
10 01.06.2019 Arches Arches 0 Goose Island CG?
11 02.06.2019 Arches Canyonlands Needles District 80 The Needles (Squaw Flat) Campground (zur Hälfte FCFS)
12 03.06.2019 Canyonlands Needles District Canyonlands Needles District 0 The Needles (Squaw Flat) Campground (zur Hälfte FCFS)
13 04.06.2019 Canyonlands Needles District Monument Valley 140 The View CG ???
14 05.06.2019 Monument Valley Page 125 Lone Rock ???
15 06.06.2019 Page Page 0 Lone Rock ???
16 07.06.2019 Page Grand Canyon 135 Mather CG
17 08.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG
18 09.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG
19 10.06.2019 Grand Canyon Needles 238 Desert View RV Resort
20 11.06.2019 Needles Red Rock Canyon SP 225 Ricardo Campground
21 12.06.2019 Red Rock Canyon SP Lee Vining - Mono Lake 211 Boondocking oder Mono Vista RV Park
22 13.06.2019 Lee Vining - Mono Lake Yosemite 40 ??? Upper/Lower/North Pines ausgebucht??? Indian Flat?
23 14.06.2019 Yosemite Yosemite 0  
24 15.06.2019 Yosemite Yosemite 0  
25 16.06.2019 Yosemite Oakland 188 Anthony Chabot Regional Park
26 17.06.2019 Oakland Abgabe RV - SFO 8 Hotel
27 18.06.2019 SFO     Hotel
28 19.06.2019 SFO     Hotel
29 20.06.2019 Abflug SFO      
30 21.06.2019   Ankunft HH    
Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Magnus, 

Ja die CG Buchung im Yosemite kann schon eine Herausforderung sein. Sobald das Buchungsfenster aufgeht legen Alle los.  Aber es gibt Alternativen und Geheimtipps.

Schau mal auf die neue Tabelle im HL Eintrag Yosemite

Vielleicht ist es auch ratsam  zumindest für die erste Nacht nach der Tioga Road einen CG ausserhalb vom Valley zu wählen.  Zum Beispiel diesen: Crane Flat Campground, Yosemite National Park, California

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 4 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 465
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hallo Magnus,

Im Zion sind Watchman und South CG ausgebucht,

für den Watchman CG gilt das sicher, aber der South CG kann erst zwei Wochen vor dem Anreisedatum reserviert werden.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hallo Matthias und Irma,

vielen Dank für eure Tipps.

@ Matze: Die Infos zum Yosemite habe ich mir schon angesehen. Crane Flat wird wohl eher nicht in Frage kommen, da die erwartete Saison für die Campsites von "ungefähr" Juli bis mitte Oktober ist. Ich bin allerdings schon am 13.06. dort.

Ich denke jetzt über Indian Flat nach, falls da noch was frei ist. Zwar teurer, aber es fährt dort ja sogar der Shuttlebus.

@ Ybbot: Hätte ich richtig gelesen, wäre mir das wohl auch aufgefallen. Danke für den Hinweis, das werde ich dann wohl mal riskieren und versuchen einen Platz zu ergattern.

Noch als Frage an alle, ist Goose Island CG eine gute Alternative für den ausgebuchten Devils Garden?

Liebe Güße

Magnus

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

 ist Goose Island CG eine gute Alternative für den ausgebuchten Devils Garden?

 

Ja, der ist sehr schön, direkt am ColoradoRiver. Aber der ist fcfs. Und an dieser Strasse 128 gibts noch ein paar andere solcher CG, alle etwas weiter "hinten". Dort z.B. der Lower Onian Creek an den Fisher Towers. Da sind sehr gute Wandermöglichkeiten durch diese Felsentürme.

Beate

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hi Magnus

das vermutliche Öffnungsdatum wird auf der NPS Seite mit 20.5. angegeben.  Den link weiter durchklicken.   Behalte den CG im 👁.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin,

das hätte ich ja auch selber mal mitbekommen können wink ich werde den Crane Flat definitiv im Auge behalten.

Was soll ich sagen, ich bin gerade sehr glücklich. Über die Abfragen bei wanderinglabs.com habe ich gerade noch eine Campsite auf dem Watchman CG bekommen smiley))

Liebe Güße

Magnus

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Magnus

👍👍. Dann war ja der Geheimtipp hilfreich 😀

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hey Matthias,

der Tip war super. Vielen Dank. Für alle anderen "Problemplätze" laufen die Abfragen natürlich noch weiter wink

Liebe Grüße

Magnus

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin,

mich würde noch mal eure Meinung interessieren.

Was haltet ihr für besser? Zwei Nächte Bryce oder lieber eine Nacht Bryce und eine Nacht Kodachrome Basin?

Vielen Dank und liebe Grüße

Magnus

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 51 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6730
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hi Magnus,

Was haltet ihr für besser? Zwei Nächte Bryce oder lieber eine Nacht Bryce und eine Nacht Kodachrome Basin?

nach Betrachten deiner Route: Weder - noch. Ich würde eine Nacht im Bryce und dafür zwei Nächte im Captiol Reef bleiben.

Am Devils Garden im Arches würde ich schon noch dranbleiben. Du hast ja nun eine "Wunderwaffe"wink. Das ist schon unvergleichlich schöner, wenn du dort direkt im NP campen kannst. Spart auch jede Menge Zeit, sowohl das Anstellen am Parkeingang (häufig Stau), als auch die Durchfahrt des Scenic Drive kann ordentlich dauern...

Der Needles District des Canyonlands NP ist besonders toll für Hiker, die gerne mehrere Stunden unterwegs sind. Die schönsten Wanderungen sind mehr oder weniger Tageswanderungen. Die Gegend ist wunderschön, jedoch nicht nur vom Campground aus gesehen. Das muss man sich echt erarbeiten.

Im Island in the Sky District könnt ihr die meisten Viewpoints mit dem Auto anfahren, entsprechend ist aber auch viel mehr los. Die Aussichten sind aber grandios, eine solche Weite findest du selten. 

Ich würde mich also entscheiden zwischen zwei Tagen im Needles District oder einem Tag im Island in the Sky District und evtl. einem Tag im Dead Horse Point State Park. Je nach euren Vorlieben.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin,

meine erste richtige USA-Reise ist ja nun nur noch 3,5 Wochen entfernt und obwohl ich mit der Planung sehr spät war, habt sich so einiges sehr zum positiven entwickelt. Insbesondere konnte ich noch ein paar Campsites ergattern.

Ein C22-24 bei Road Bear und die Hotels in LV und SFO sind gebucht.

Ich stelle jetzt noch mal meine geplante Route ein. Alle markierten CGs sind reserviert.

Anschließend hab ich noch ein paar Fragen.

Tag Datum von nach Meilen Übernachtung
1 23.05.2019 HH LV   Hotel
2 24.05.2019 LV LV   Hotel
3 25.05.2019 LV - Übernahme RV Valley of Fire 60 Atlatl Rock Campground FCFS
4 26.05.2019 Valley of Fire Zion 135 Watchman CG
5 27.05.2019 Zion Zion 0 Watchman CG
6 28.05.2019 Zion Bryce 75 North / Sunset CG FCFS
7 29.05.2019 Bryce Bryce 0 North / Sunset CG FCFS
8 30.05.2019 Bryce Capitol Reef 100 Fruita Campground
9 31.05.2019 Capitol Reef Arches 130 Devils Garden
10 01.06.2019 Arches Arches 0 Goose Island CG?
11 02.06.2019 Arches Canyonlands Needles District 80 The Needles (Squaw Flat) Campground (zur Hälfte FCFS)
12 03.06.2019 Canyonlands Needles District Canyonlands Needles District 0 The Needles (Squaw Flat) Campground (zur Hälfte FCFS)
13 04.06.2019 Canyonlands Needles District Monument Valley 140 The View CG?
14 05.06.2019 Monument Valley Page 125 Lake Powell Campground and RV-Park
15 06.06.2019 Page Page 0 Lake Powell Campground and RV-Park
16 07.06.2019 Page Grand Canyon 135 Mather CG
17 08.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG
18 09.06.2019 Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG
19 10.06.2019 Grand Canyon Needles 238 Desert View RV Resort
20 11.06.2019 Needles Red Rock Canyon SP 225 Ricardo Campground
21 12.06.2019 Red Rock Canyon SP Lee Vining - Mono Lake 211 Mono Vista RV Park
22 13.06.2019 Lee Vining - Mono Lake Yosemite 40 Upper Pines
23 14.06.2019 Yosemite Yosemite 0 Upper Pines
24 15.06.2019 Yosemite Yosemite 0 North Pines
25 16.06.2019 Yosemite Oakland 188 Anthony Chabot Regional Park
26 17.06.2019 Oakland Abgabe RV - SFO 8 Hotel
27 18.06.2019 SFO     Hotel
28 19.06.2019 SFO     Hotel
29 20.06.2019 Abflug SFO      
30 21.06.2019   Ankunft HH    

Ich denke bei der Streckenplanung habe ich bis auf die später genannte Ausnahme machbare Streckenlängen und ausreichend Doppel-/Dreifachübernachtungen geplant.

Ich bin mir immer noch nicht so ganz schlüssig über die Strecke zwischen Zion und Capitol Reef. Zwei Nächte Bryce oder noch ins Kodachrom Basin?

Dass die Tage zwischen Grand Canyon und Yosemite lange Fahrtage werden, ist mir bewusst, aber da muss ich einfach Strecke machen. Haltet ihr die Streckenlängen für machbar und die Übernachtungen in Needles, Red Rock Canyon und Lee Vining für sinnvoll. Lee Vining habe ich gewählt, weil ich an den Mono Lake möchte und auf Grund der Nähe zum Tioga Pass (hoffentlich öffnet er rechtzeitig).

Im Yosemite muss ich leider jeden Tag die Site wechseln. Das ist zwar nur mäßig gut, aber besser als keine Reservierung. Wenn ich morgens zu meiner Tagestour aufbreche, kann ich das RV dann am Eingang des CG oder am Visitor Center parken?

Jetzt freue ich mich auf eure Kommentare und natür noch viel mehr auf die in kürze anstehende Reise

Grüße

Magnus

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Magnus

Insbesondere konnte ich noch ein paar Campsites ergattern.

Glückwunsch yes.    Touraufteilung  sieht doch gut aus.  Vielleicht klappt es auch mit einer zweiten Nacht im Arches. Sprecht den host an ob jemand einen Tag eher abreist und ihr die site haben könnt.  Alternativ könntet ihr nach eurem Park Erkundungstag zum Gold Bar Campground, Moab, Utah fahren und am nächsten Tag direkt von dort Corona Arch, Moab, Utah  erkunden.  Ein Naturwunder der Extraklasse und der hike ist ausbaufähig ( zum Pinto Arch, RB Uli M.)

 

Was den Tioga Pass angeht.  Es ist nicht sicher, dass dieser am 13.6. offen ist.  Lage checken in Needles.   Bei Stefan habe ich gerade gestern etwas dazu geschrieben inkl. Vorschlag um notfalls den Yosemite von Westen zu erreichen.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Matthias,

den Gold Bar CG hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, aber das gefällt mir schon mal gar nicht schlecht.

Die Bedenken bez. des Tioga-Pass sind sicher nicht ganz unbegrübdet in Anbetracht der aktuellen Streckenmeldungen. Natürlich hab ich die Anfahrt von westen auch schon betrachtet. Aber ich werde es bis Needles auf jeden Fall drauf ankommen lassen. Trotzdem noch mal vielen Dank für den Tip.

Jetzt bleibt immer noch die Frage, wo stelle ich am Tag das RV ab, wenn ich die Site wechseln muss?

Grüße

Magnus

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3187
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin Magnus,

....wo stelle ich am Tag das RV ab, wenn ich die Site wechseln muss?

Parkplätze sind knapp im Valley.  Früh aufstehen und mit dem RV auf Parkplatzsuche gehen.  Klick mal hier: Yosemite National Park, California  und schau auf die Tabelle.  Dann klicke auf : Transport im Park.   Auf der Karte sind die Parkplätze sichtbar.   Weitere Infos zum allg. Fahrzeugandrang hier.  Auszug daraus:

If you are planning to visit Yosemite Valley by car for the day, arrive before 9 am, after which parking is usually full.

Parking is available at Yosemite Village, Half Dome Village (formerly Curry Village), and near Yosemite Falls. If you find a parking space, plan to leave your car there; you will not be able to find another parking spot. Use the free shuttle to get around Yosemite Valley.

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hey Matthias,

man ich war vor Blindheit geschlagen. Auf der Seite war ich gestern erst und habs einfach nicht registriert.

Ich will ja früh in den Tag starten und die Anfahrt ist nur vom CG. Also sollte das ja relativ problemlos sein.

Ich dachte mir vielleicht kann man auch einfach noch mal den Ranger am CG fragen, da ich ja auch für die folgenden Nächte Reservierungen habe.

Danke und liebe Grüße

Magnus

maxxy80
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.12.2018 - 00:50
Beiträge: 21
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Moin zusammen,

die Koffer sind gepackt, Check-in ist erledigt, morgen geht es endlich los. Es ist für mich die erste richtige USA-Reise und die Vorfreude ist jetzt bis ins unendliche gestiegen. Und die Aufregung natürlich auch wink

Heute hab ich noch den Pick-up bei RoadBear in LV telefonisch geklärt.

Trotz meine vergleichsweise späten Reiseplanung ist jetzt doch duch eure Hilfe fast alles zu meiner Zufriedenheit vorgebucht und ich kann den Trip gelassen angehen.

Ich freue mich riesig...

Bevor es los geht möchte ich allen hier, die mir bei der Planung geholfen haben noch ein fettes DANKE aussprechen. Ihr wart eine riesen Hilfe und ohne euch hätte die Planung niemals so gut geklappt.

Jetzt wird es Zeit Schlafen zu gehen und ich werde euch ganz sicher von meinen Eindrücken und Erlebnissen berichten.

Liebe Grüße

Magnus

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5682
RE: 4 Wochen Südwesten als Ersttäter

Hi Magnus,

...eine tolle Reise wünsche ich😜!

Bin schon gespannt, wie es Dir ergehen wird ...

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de