Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mit der Familie durch den Südwesten der USA

23 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
Mit der Familie durch den Südwesten der USA
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
12.07.2018 bis 04.08.2018

Hallo an Alle,

wir haben eine Womo Tour von Los Angeles über dievers. NPs (werden gerade zusammengestellt) nach San Francisco geplant. Die letzten 3 Nächte sind in einem Hotel in SF geplant. Unser aktuelles Problem ist eine vernüftiges und bezahlbares Hotel in SF für 2 Erwachsene und 3 Kinder (14, 12, 8) zu finden. Kann uns da  jemand eine Empfehlung geben.

Ich freue mich über Antworten.

Beste Grüße

Fam. Grewe

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Fam. Greve,

herzlich willkommen hier im Forum. Werdet Ihr in SF das Womo oder einen Mietwagen haben?

Wenn wir in SF sind buchen wir immer im Columbus Motor Inn, dort ist parken kostenlos und man kann zu Fuss zur Fishermans Wharf und zur Haltestelle der Tram. Ob die allerdings so grosse Zimmer haben, dass es für Euch ausreicht, weiss ich nicht. Aber vielleicht sind dort 2 Zimmer noch günstiger als woanders eines? Dort in der Umgebung gibts auch noch andere "Inns", alle mit vergleichbar günstigen Preisen (wobei in SF nichts mehr wirklich günstig ist).

Beate

 

 

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Beate,

Danke für die Antwort. Wir haben ein Womo gemietet. Geben es aber in SF ab und haben dann dort noch einige Tage. Das heist, wir brauchen keinen Stellplatz für das Womo.

Noch eine andere Frage. Ich habe gesehen, dass einige Routenplanungen in tabellarischer Form geschrieben sind. Gibt es hier auf der Webside eine Vorlage oder kopiere ich einfach eine Excel-Tabelle ein?

Wolfgang

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5583
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum.

Vorlagen für die Tabelle haben wir keine, du kannst eine Tabelle aus Excel hineinkopieren. Bitte markiere dann vor dem Abspeichern deinen kompletten eingefügten Text und entferne die Formatierungen mit Tx (oberhalb des Kommentarfeldes in der Leiste). Dann ist alles an das Format der Forumseite angepasst und es gibt keine Probleme mit falschen Formatierungen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

wenn Du auf der Eingangsseite links "Inhalt erstellen" anklickst und dann runtersrollst kommt als letzter Punkt "Routenplanung". Dort ist dann das Formular vorgegeben.

Beate

 

 

Richard
Bild von Richard
Online
Zuletzt online: vor 5 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7915
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hi Beate,

das hat Wolfgang offensichtlich schon gefunden.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

R2R2R: bis zum Limit und darüber hinaus

 

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Moin,

so, nun haben wir einen ersten Plan unserer Tour und würden uns über kritische Anmerkungen freuen. Insb. würden wir uns über Womo-Stelltplatz-Tipps freuen. Uns ist klar, dass die Strecke von Joshua Tree NP zum Grand Canyon NP recht sportlich ist, aber wir dachten besser schnell hin und dann vor Ort mehr Zeit. Zum Schluss haben wir noch einen Tag als Puffer eingepant. Den könnte man auch anderorts verwenden.

Besten Dank!

Wolfgang

 

Datum todo  von-nach/Ort Auf dem Wege Strecke
12.7. Abflug: … Ankunft: … Hotel Los Angess    
13.7. Universal Studios       
14.7. RV pickup  LA - Joshua Tree NP (CG Jumbo Rocks) Andreasgraben 155 Miles, 3 Std.
15.7. NPJoshua Tree NP (Skull-Rock-Trail in der Abenddämmerung)       
16.7.   Joshua Tree - Grand Canyon NP    372 Miles, 6 Std.
17.7. Grand Canyon (Lone Rock, Red Rock)      
18.7. Grand Canyon      
19.7.   Grand Canyon - Monument Valley   178 Miles, 3:20 Std.
20.7.   Monument Valley - Page   124 Miles, 2:20 Std.
21.7. Page (Antelope Canyon, Paddeln auf dem Lake Powell, Horseshoe Bend)       
22.7.   Page - Bryce Canyon NP   149 Miles, 2:45 Std.
23.7. Bryce Canyon NP (Navajo Loop Trail, Rim Trail, Queens Garden)      
24.7. Zion NP (Angels Landing, Narrows) Bryce Canyon NP - Zion NP   81 Miles, 1:45 Std.
25.7. Valley fo Fire SP Zion NP - Valley of Fire SP   136 Miles, 2:30 Std.
26.7. Las Vegas Valley of Fire SP - Las Vegas   53 Miles, 1:15 Std.
27.7. Death Valley Las Vegas - Death Valley NP   143 Miles, 2:20 Std.
28.7.   Death Valley NP - Umgebung Lee Vining Bodie 173 Miles, 3 Std.
29.7.   Lee Vining - Yosemite NP Klettern am Olmsted Point, Baden im Tenaya Lake 50 Miles, 2 Std.
30.7. Yosemite NP      
31.7.   Yosemite - zum Pazifik... - Z. Bsp. Francis Beach Campground Mariposa 198 Miles, 4:15  Std.
1.8. Puffertag   ... - Francis Beach Campground    
2.8. RV zurück/ San Francisco Hotel San Franciso   39 Miles, 1 Std.
3.8. San Francisco      
4.8. Abflug: 15:00  Ankunft: 14:00      
suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4274
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

auch von mir noch ein herzliches Willkommen bei uns im Womo-Abenteuer Forum.

So ganz verstehe ich deine Planung nicht, was meinst du am 17.07. mit Lone Rock / Red Rock?

In den USA rechnet man in Meilen, deshalb sind deine Planungsangaben schwer nachzuvollziehen. Was mir an der Planung auffällt, du willst durch das Death Valley fahren. Dies ist bei den meisten / allen Wohnmobilvermietern im Sommer verboten bzw. auf eigenens Risiko. Das würde ich mir sehr gut überlegen, schau doch vor allem noch mal in deinen Vertrag.

Ansonsten würde ich unbedingt eine Doppelübernachtung im Zion NP einplanen, die geplanten Wanderungen sind sonst nicht machbar. Gerade der Zion NP braucht genügend Zeit, ihr könnt dort mit den Kindern das Womo stehen lassen und mit dem Shuttle fahren. Außerdem gibt es eine sehr schöne Badestelle am Virgin River - das alles zu entdecken geht nur bei einer Doppelübernachtung. Notfalls würde eine Übernachtung im Bryce Canyon NP (bei früher Ankunft) ausreichen.

Gerade mit 3 Kindern würde ich eine Übernachtung auf dem Weg vom Joshua Tree zum Grand Canyon einplanen, z. B. hier. Bedenke, dass die hinteren Sitzplätze im Wohnmobil nicht sehr komfortabel sind und es gerade für Kinder schon eine sehr lange Strecke ist.

Auf welchen Campgrounds ihr gut übernachten könnt, findet ihr auf unserer Womo-Abenteur-Map. Auf der linken Seite sind jeweils die Reiseberichte verlinkt, in denen der Campground beschrieben wird.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

was mir an Eurer Tour besonders auffällt: Ihr habt die Fahrzeiten viel zu optimistisch gerechnet. Ihr könnt mit dem Womo dort kaum irgendwo die kalkulierten 100 km pro Stunde fahren. Ihr seid nicht auf einer deutschen Autobahn, sondern vergleichbar vielleicht mit einer Bundes- oder auch Landstrasse.

So wird es gleich schon mal am ersten Tag stressig: nach der Übernahme und Einkauf noch bis zum Joshua Tree zu kommen, kann klappen, aber angenehm wird es bestimmt nicht. Und dann müsst Ihr ja auch noch auspacken und das Womo einräumen, anstatt gemütlich draussen den Urlaub anfangen zu lassen.

17.7. Auch von mir die Frage: was habt Ihr da vor???

Habt Ihr schon irgendwelche CG gebucht?

 

Beate

 

 

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo,

vielen Dank für die Antworten und Ideen.

Wir hatten zwischenzeitlich auch schon unsere Fahrtzeiten in Miles berechnet.

Die Bemerkungen in den Klammern () sind mögliche Ausflüge oder Viewing points. Habe gerade aber auch gemerkt, dass die Zuordnung von Lone Rock / Red Rock nicht stimmte. Danke für den Hinweis.

Was meint ihr, wenn der Womo Verleih die Fahrt durch das Death Valley gestattet, würdet ihr die Tour empfehlen oder nicht?

Nein CG haben wir noch nicht gebucht, das werden wir in den nächsten Wochen machen, wenn die Tour steht.

Würdet ihr uns auch empfehlen, Touren in den NP vorzubuchen?

 

Viele Grüße

Wolfgang

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

wenn der Womo Verleih die Fahrt durch das Death Valley gestattet, würdet ihr die Tour empfehlen oder nicht?

Die Fahrt ins und durchs DV kann man auf jeden Fall empfehlen. Nur werdet Ihr mit grösster Wahrscheinlichkeit kein Glück haben, denn im Hochsommer verbieten eigentlich alle Womo-Vermieter die Durchfahrt.

Beate

 

 

 

Jolifa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 20.01.2017 - 23:38
Beiträge: 209
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

HAllo Wolfgang,

also zum Beginn eurer Tour kann ich nichts sagen, da wir hier noch nicht unterwegs waren. Unser Fazit von letztem Jahr kann euch evtl. helfen (https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/jolifa/fazit-unsere-grossen-suedwest-tour-2017-21-tagen-las-vegas-grand-canyon-page ).

Ab dem Grand Canyon ist alles so machbar und auch ok.

Einziges der Tag 24.7. ist für mich nicht klar. Ihr müsstet nach der Wanderung im Bryce am 23.7. in den Zion NP wechseln. Für Angels Landing empfiehlt sich ein sehr früher Start ( es wird echt warm im Park und die Sonne scheint erbarmungslos), heißt mit dem Shuttel ca 7 Uhr in den Park. Du siehst, ihr solltet am Vortag schon auf dem Watchman einchecken. Später kann man auch noch starten, dann muss man jedoch schon mal 4z5 min an der Shuttlehaltestelle warten ( es sind echt viele Menschen vor Ort!) Aber keine Angst, im Park verläuft es sich.

Wie Beate schon sagte, eine Durchfahrt mit Womo im Sommer ist verboten. 

Also mein Tipp wäre: 

Fahrt von Zion über Valkey of Fire ( dort umschauen...) (ca 45grad) und dann weiter nach Las Vegas. Ich bin kein riesiger Fan von lAs Vegas, aber bei Nacht der Hammer. Am nächsten Tag mit Mietautoins Death Valley und gegen später evtl noch shoppen im Outlet. Abends vielleicht eine Show besuchen!?

Rest siehe unsere Tour. War zwar etwas stressig der lange Ritt zum June Lake , aber machbar.

Mind. 1 Tag besser 2 in SF muss schon sein. Unbedingt Alcatraz die Early Bird Tour buchen,! Super auch für die Kinder, unser Sohn war restlos begeistert.

Liebe Grüße Andrea

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Beate und Andrea,

Danke für eure Tipps, werde die einarbeiten und dann eine neue Liste einstellen.

Ein Frage noch: wenn wir nicht mit dem Womo durch das Death Valley kommen, weches ist die beste Strecke in den Yosemite NP?

Grüße

Wolfgang

Jolifa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 20.01.2017 - 23:38
Beiträge: 209
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

an der Ostseite vorbei. HW 95 dann Wechsel auf HW 266 Richtung Lida über Bishop.....

gruss Andrea

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo liebe Nutzer,

ich würde gerne meine o. g. Frage wiederholen da wir noch keine Antwort erhalten hatten: Würdet ihr uns auch empfehlen, Touren in den NP vorzubuchen?

Danke im Voraus für die Antwort.

 

Grüße

Wolfgang

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Welche Touren meinst Du denn jetzt? 

Beate

 

 

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

So weit uns bekannt ist, kann man in einigen Parks z. Bsp. geführte Touren oder aber auch Rafting Touren buchen.

VG

Wolfgang

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3211
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Moin Wolfgang,

Zur Hauptreisezeit sind auch die Amerikaner in der Spur. Das schreit bei  Rafting Touren nach reservieren. Wäre ärgerlich wenn der Typ bei Ankunft sagt: Hätten sie mal lieber reserviert.wink

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Ich bin und bleibe ein Freigeist!

BeateR
Online
Zuletzt online: vor 3 Minuten 34 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3442
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

also wenn Dein oben aufgeführter Reiseplan noch stimmt, dann wüsste ich nicht, wo Du da eine Raftingtour machen könntest. 

Ausser Paddeln am Lake Powel und die Tour mit den Indianern im MW (beides muss man nicht vorbuchen und beide Touren sind auch nicht in Nationalparks) wüsste ich jetzt wirklich nicht, von welchen Touren Du sprichst. Deshalb meine Frage.

 

Beate

 

wogr
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 10.12.2017 - 19:35
Beiträge: 8
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo,

wir bräuchten noch mal euren Rat. Das Womo geben wir in S.F. ab. Wir haben geplant, am Tag vorher an S.F. heranzufahren um das Womo stressfrei zu übergeben. Eigentlich wollten wir zum Francis Beach Campground, dieser ist aber leider schon ausgebucht. Habt ihr noch Ideen für gute Alternativen?

Freue mich auf Antworten.

VG

Wolfgang

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5583
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hi Wolfgang,

Anthony Chabot Regional Park.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 3 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8185
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

oder wenn es was mit Wasser sein soll der Del Valle Regional Park, Campground

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

zwergalex
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 11.03.2014 - 22:12
Beiträge: 187
RE: Mit der Familie durch den Südwesten der USA

Hallo Wolfgang,

wir haben 2014 eine ähnliche Tour mit unseren 3 Kids gemacht - wenn Du magst, kannst Du ja mal in unseren Reisebericht schauen:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/zwergalex/durch-nationalpark...

Ich würde Euren Puffertag für Yosemite nutzen - da gibt es sió viel zu sehen udn der Park ist einfach toll!

LG, zwergalex

____________________________________

Die gefährlichste aller Weltanschauung ist die der Leute, die die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt