Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Black Rock Canyon Campground, Joshua Tree National Park, Yucca Valley, California

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14056
Black Rock Canyon Campground, Joshua Tree National Park, Yucca Valley, California
Details
CG-Typ: 
CG-Preis: 
Bewertung: 
3.42857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.4 (14 Bewertungen)
geprüft: 
Juli 2019

Westlichster  und einer von (jetzt) vier reservierbaren Campgrounds im Joshua Tree National Park, aber bei weitem nicht so schön gelegen wie die anderen: keine Felsen, Sites liegen zwischen den Joshua Trees  Er ist über eine Stichstraße erreichbar. 

Vorteil: verfügt über Potable Water, Flush Toilets und Dumpstation vorhanden ---- liegt am California  Hiking and Riding Trail. -- WiFi vorhanden 

Website: Campgound

Zum Reservieren  gilt im Prinzip: Anfang Juni bis Ende August: walk Up,
In der restlichen Zeit kann reserviert werden.

Reservation

Season Dates
Black Rock Campground facility is open during the following season(s):
 
June 09, 2019 - August 29, 2019 (Walk-Up)
August 30, 2019 - December 31, 2019 (Peak Season)
January 01, 2020 - June 07, 2020 (Peak Season)

 


Ort

Black Rock Canyon Campground Yucca Valley , CA
Vereinigte Staaten
34° 4' 24.4776" N, 116° 23' 26.3292" W
California US

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14056
Bilder vom Black Rock CG

es war brütend heiß !!

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7962
Na ja

Der Vorteil dieses CG`s ist die Möglichkeit zu reservieren und allenfalls die vorhandene Dumpstation. Für mich würde ich jeden andern CG im wunderschönen Joshua Tree NP wählen. Wenn die Reservation unbedingt nötig ist (Wochenende im Frühjahr) dann wählt den Indian Cove.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Daniel1987
Bild von Daniel1987
Offline
Beigetreten: 16.10.2011 - 11:06
Beiträge: 28
Netter Campground für eine

Netter Campground für eine Nacht. Leider waren die anderen alle ausgebucht....

 

maggus
Bild von maggus
Offline
Beigetreten: 23.10.2011 - 13:11
Beiträge: 429
22.5 und 25.5 Site 38

Waren hier die erste ud die letzte von unseren 4 Nächten im Joshua Tree. Grosser Vorteil , wie Fredy schon schrieb, Reservierbar und Dumpstation.

Unter der Woche war fast nichts los, 5 oder 6 Site´s nur belegt, für´s Wochenede hingen aber ziemlich viele Reservierungen aus.

 

Wollte ich mich für andere verbiegen, wäre ich Büroklammer geworden!

http://www.inci-auth.de/ ;

jutta
Offline
Beigetreten: 12.11.2011 - 20:58
Beiträge: 67
  Am 30.07.2012: Dort waren

 

Am 30.07.2012: Dort waren nur einige wenige Stellplätze belegt. Kein Ranger dort, Gebühr als Self Regristration 15 $, Site 38 genommen.

Im Joshua Tree NP hat es in den Tagen Unwetter gegeben, Gewitter, starker Regen, auf die Straße gespülter Schlamm, dadurch ist der Park Boulevard zeitweise unterbrochen gewesen!

jutta

Chris
Bild von Chris
Offline
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 2103
Besuch am 31.03.2012

Bereits Anfang November war der Indian Cove ausgebucht. Da wir zu dieser Jahreszeit kein Risiko eingehen wollten, haben wir den Black Rock CG gebucht. Es war auch gut so, denn bereits im Visitorcenter konnte man einer Tafel entnehmen, dass alle CG bereits am Vormittag voll waren. Selbst dieser CG war ausgebucht. Wir fanden ihn ganz angenehm mit den vielen Joshua Trees. Die Stellplätze haben keinen Strom- und Wasseranschluss. Es gibt aber eine zentrale Dumpstation. 

Viele Grüße Christine

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

https://interessanteorte.com/

Edeline
Bild von Edeline
Offline
Beigetreten: 29.10.2013 - 11:21
Beiträge: 61
RE: Black Rock Canyon Campground, Joshua Tree National Park, Yuc

APRIL 2014. Der Black Rock Canyon Campground überrascht uns angenehm, den viele nur als Ausweich-Alternative nennen, wahrscheinlich weil er Abseits liegt und als Sackgasse keine Durchfahrt-Verbindung in den Park bietet und die anderen wohl noch schöner sind. Nur zu Fuß ist der Park von hier aus zu Erkunden oder man bewegt sein Fahrzeug. Die Stellplätze liegen schön, inmitten stattlicher, alter Joshua Bäume, die kein anderer Campingplatz zu bieten hat. 

Ganzjährig, im Westteil des Parks, keine Parkdurchfahrt, 89 Plätze, 28 Meilen zum Oasis Visitor Center (Zufahrt in den Park). Ausstattung: Duschen, Toiletten, Trinkwasser, Dumpstation, Picknicktisch, Feuerstelle. Ein Minus:  wir nutzten nur das Camping-WC, da Toiletten nicht gereinigt wurden.

Campground Plan https://www.campsitephotos.com/wp/wp-content/uploads/2018/04/Black-Rock-Canyon-Campground-Map.png

Campsite Fotos http://www.campsitephotos.com/campground/Black-Rock-Canyon

Der ganze USA WEST Reisebericht mit Bildern, Tipps und Links: http://www.edeltrips.com/reiseberichte/usa-südwesten-nationalparks/joshua-tree-national-park/

 

Edel Seebauer

Reisebloggerin

klingklang112
Offline
Beigetreten: 06.10.2014 - 02:52
Beiträge: 3
Besucht 09/2014

Waren wegen Stau aus L.A. spät dran und da lag der Black Rock CG am nächsten. In der Woche nur 3 Sites belegt - toll gelegen inmitten eines Hains von Joshua Trees. 15 USD / Dumpstation

 

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6330
Besucht im Oktober 2014

Hi Zusammen,

wir haben diesen CG am 05.10.2014 besucht, jedoch nur dumpen. Insgesamt kann man sagen, das der CG nicht an den Indian Cove , Jumbo Rocks und andere CG des Parks heran kommt. 
Die Zufahrt zum CG war im Oktober eine absolute Schlaglochpiste!

Von uns gibt es gute 3 Lagerfeuer!

Hier noch ein paar Bilder:

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

RT-Treiber
Bild von RT-Treiber
Offline
Beigetreten: 19.08.2013 - 14:11
Beiträge: 644
Besucht im April 2014

Hallo,

besucht am 19.04.2014 und wegen Ostern reserviert. Absolut kein Vergleich zum ebenfalls reservierbaren Indian Cove CG. Es waren sogar noch reichlich Plätze frei.

Toiletten akzeptabel, an der Eingangstür wird man durch einen Anschlag mit dem Hinweis auf mögliche Schlangen aufmerksam gemacht.

Die Zufahrt zum Yoshua Tree ist von hier auch nicht günstiger als vom Indian Cove.

Zum Zeitpunkt unseres Besuches 4/2014 war die Zufahrt eine kaum zumutbare Schlaglochpiste.

Nur wenn alle Stricke reißen zu empfehlen.

Bilder erspar ich mir, es liegen bereits genügend vor.

Liebe Grüße

Peter