Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

47 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.10.2016 bis 29.10.2016

Hallo,

so langsam startet unsere Planung für unseren Urlaub 2016.

Danielle und ich werden (falls es mit Führerschein klappt angry)  eine Rundreise ab Denver im Oktober 2016 machen. Als Womo werden wir einen Roadbear C23-26 anmieten, der Flug ist mit Icelandair ab Brüssel angedacht.

Übernahme soll am 3. Oktober sein, Abgabe am 29. Oktober, das heißt Über-/Abgabe abgerechnet haben wir 25 Womo Tage.

Wir vertreten eher die Partei der Planungsliebhaber und die Planung sowie Reservierung hat uns immer viel Spaß gemacht. Diesmal wollen wir, außer die erste Nacht nach der Übernahme, nichts im Voraus reservieren und mal schauen wie wir Planungsfreaks dies überleben.

Angedacht ist eine Runde Denver - White Sands - Denver.

z.B so:






  Start Ziel Meilen Campground
02-oct Brussel Denver 0  
03-oct Denver (übernahme) Black Hawk 50 Reverend's Ridge Campground
04-oct Black Hawk Estes Park 70 Moraine Park CG
05-oct Estes Park Frisco 120 Heaton CG
06-oct Frisco Glenwood Springs 90 Glenwood Canyon Resor
07-oct Glenwood Springs Colorado National Monument 40 Saddlehorn Campground
08-oct Colorado National Monument Black Canyon of the Gunnison 140 South Rim Campground
09-oct Black Canyon of the Gunnison Durango 120 United Campground
10-oct Durango Mesa Verde NP 60 Morefield Campground
11-oct Mesa Verde NP Bisti Wilderness 110 Boondocking
12-oct Bisti Wilderness El Malpais NC 130 Joe Skeen BLM Camping
13-oct El Malpais NC Albuquerque 90  
14-oct Albuquerque Elephant Butte SP 150 Elephant Butte SP
15-oct Elephant Butte SP White Sands NM 110 Aguirre Spring CG
16-oct White Sands NM Valley of Fire Recreation 120 Oliver Lee Memorial SP
17-oct Valley of Fire Recreation Cochiti Recreation 195 Cochiti Recreation
18-oct Cochiti Recreation Bandelier NM 40 Juniper Campground
19-oct Bandelier NM Great Sand Dunes 170 Pinyon Flats Campground
20-oct Great Sand Dunes Colorado Springs 180 Cheyenne Mountain SP
21-oct Colorado Springs Denver 40 Cherry Creek State Park, Campground
22-oct Denver (Abgabe) Luxembourg 30  
23-oct Doppel 1      
24-oct Doppel 2      
25-oct Doppel 3      
26-oct Doppel 4      
27-oct Doppel 5      
28-oct Doppel 6      
29-oct Doppel 7      

Doppelübernactungen z.B:

Rocky Mountain NP

Colordado NM

Mesa Verde NP

Great Sand Dunes NP

Colorado Springs

Alles Etappen unter 200 Meilen und locker zu fahren dazu hätten wir 7 Doppelübernachtungen zur Verfügung und bis Bisti habe ich eigentlich ein gutes Gefühl mit der Fahrt. Nur ab dann, bis Great Sand Dunes finde ich die Runde irgendwie nicht rund und ich frage mich ob wir wirklich runter bis White Sand fahren sollen. Eine Möglichkeit wäre es auch, die Gegend von Moab mit einbauen.

Eine Frage vora, wie ist es mit Campground Belegung in Colorado/New Mexico im Oktober, ich nehme an da braucht man sich keine Gedanke zu machen um einen freien Platz zu finden?

Zur Info Danielle und ich sind gerne in der Natur aber nicht die extrem Wanderer wir lieben eher kleine Wanderungen. Städte meiden wirr, wollen aber eventuell Sante Fe oder/und Albuquerque besuchen.

Es sind ja noch 10 Monate und haben Zeit uns zu entscheiden was wir machen, deshalb einfach mal die Frage in die Runde wie würdet ihr fahren.

Schon jetzt ein großes Dankeschön für alle Ideen!!

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

hast du Erfahrung mit dem Milner Pass im Oktober?

The high point on Trail Ridge Road, which crests at 12,183 ft (3,713 m) east of the pass within Rocky Mountain National Park. Along with the rest of Trail Ridge Road, the pass is generally closed in winter from the first heavy snow fall (usually October)

Wir waren noch nie nach September dort.

In Friso, CO sieht es zur Zeit so aus:

 

Schau auch Mal hier:

 I-70 auf etwa 3000 Meter Höhe am 12. Oktober 2014

Liebe Grüße Gerd

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Gerd

Danke.

diese Erfahrung hatte ich bisher nur im Mai gemacht und ich hoffte eigentlich dass Anfang Oktober die I-70 noch zu befahren sei.

 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 29 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 4615
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

wenn ihr so gute Temperaturen nächsten Hebst bekommt wie dieses Jahr in der Gegend herrschte, dann könnte es mit dem Millner Pass gut klappen. Als wir dieses Jahr am Ende unserer Reise nach Denver zurückkamen, hatte es tagsüber noch über 25 Grad und entsprechend warm war es auch noch im RMNP. Wir hatten all die Ziele unserer Reise nach lange in der WetterApp und Schnee und Kälte Temperaturen kamen erst recht spät. 

Von daher würde ich es nicht aus der Planung rausschmeißen, denn die Trail Ridge Road ist wirklich toll. Außen herum fahren geht ja zur Not immer...

nachts könnte es allerdings an vielen Stellen bei euren Zielen vermutlich schon recht kalt werden... Wir waren an einigen Stellen ja im September, und da kühlte es schon recht stark ab (z.B. RMNP, Great Sand Dunes...)

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 6 Stunden
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 1918
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

statt Albuquerque solltet ihr Santa Fe( und dort vor allem die Museen) mitnehmen, dies ist in meinen Augen das lohnendere Zielsmiley


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

KlausB
Bild von KlausB
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 12.11.2013 - 22:20
Beiträge: 341
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

ihr habt ja schon recht viel geplant, dafür dass ihr eigentlich mal nichts planen wolltet smiley.

Wir fahren eigentlich fast immer los ohne konkrete Planung, und lassen uns treiben. Wenn das Wetter nicht so gut ist nehen wir halt eine südlichere Route. Ich denke im Okt. braucht ihr auch nichts vorzureservieren. Zu beachten ist natürlich, ob Straßen und CG's eventuell ab einem bestimmten Datum geschlossen sind. Ansonsten macht es einfach Spaß morgens loszufahren und noch nicht zu wissen wo du abends landen wirst. Lasst euch einfach überraschen. Wir haben mit diesem Prinzip niemals ernsthafte Probleme gehabt, und es gibt immer Überraschungen. Meistens Gute!

Viele Grüße 

Klaus

Route 66 März/April 2014
Denver-Yellowstone-Seattle-SFO Sept/Okt 2015
 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

der El Morro National Monument, Campground ist(viel) besser, als der Joe Skeen BLM Camping

und füßläufig zum Visitorcenter und Eingang zum NM.

Für den Rundgang, erst unten herum dann oben herum sollte man sich mindestens 2 Stunden nehmen.

Liebe Grüße Gerd

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Glenwood Springs

 -  Colorado National Monument

Hallo Claude,

das sind nicht 40 sondern 100 Meilen, wart ihr dort noch nicht?

Ich bin letzt die 133 über Summerset gefahren und dann auf dem North Campground gelandet!

North Rim Campground Black Canyon of the Gunnison NP

Es ist, auch laut NP-Service, die schönere Seite des Canyons.

Liebe Grüße Gerd

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Christian,

gerade das Museum in Albuquerque hat uns besonders gut gefallen.

Albuquerque Museum

 

Wobei die Stadt Santa Fee natürlich eine ganz besondere Atmosphäre hat.

Wenn man in der Nähe ist und dort noch nicht war ist es ein Muss!

Hallo Claude,

und versäume nicht am Buffet im Route 66 Casino vorbeizuschauen.

 

Liebe Grüße Gerd

 

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi

das ging aber flott mit den ersten Antworten:

@Ulli
Eine der Ursachen noch in den RMNP hoch zu fahren ist dein Reisebericht mit den herrlichen Indian Summer Farben.
uns ist klar dass das Wetter in dieser Gegend und Jahreszeit eine wichtige Komponente ist. Auch weiß ich aus Erfahrung dass man am gleichen Tag am Pool liegen kann und abends eine Winterjacke braucht. Falls es zu kalt oder Schnee gibt müssen wir wohl leider gleich Richtung Süden. Und da es abends sehr schnell abkühlt haben wir uns gegen das C19-22 sondern für das etwas größere C23-26 entschieden so haben wir zur Not etwas mehr Platz (Sitzgelegenheiten)

@Christian
deine Sante-Fé Begeisterung habe ich schon aus deinem Reisebericht heraus gelesen.

@Klaus
ich nenne es nicht wirklich eine feste Planung war eher eine Machbarkeit-Studie. Danke für deine Einschätzungen der Campground Situation und sicher müssen wir die Straßenzustände im Auge behalten, auch deshalb will ich zum ersten mal mit einem AT@T Hotspot reisen. Ob uns das Reisen ohne festen Plan gefällt werden wir nach der Reise berichten, ich bin aber eher optimistisch.

@Gerd
danke für deine Tipps!!

Glenwood Springs - Colorado NM sind natürlich 100 Meilen da hat sich ein Tipphehler eingeschlichen. In der Gegend waren wir noch nicht und sind deshalb für jeden Tipp dankbar. Northrim Canyon of the Gunnison ist wirklich eine Option die ich noch nicht ins Auge gefasst habe.

Btw. Der Campground ist noch nicht auf unserer Map willst du ihn eintragen ?

Mit El Morro hast du sicher recht. Danke.

Da auch Danielle eher zu Santa-Fé tendiert werden wir wohl dort landen. Das Casino bei Albuquerque hatte ich schon in meiner Roadmap.

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 2024
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Claude,

machbar ist die Tour (je nach Wetter) schon. Und die White Sands sind sehr schön, es ist schon sehr weit von Denver, aber so wie ich euch kenne fahrbar wink. Ich würde wenn Ihr die White Sands anfahrt südlich der I-70 bleiben, ist entspannter.

Auf der I-70 sehe ich kein Problem mit dem Wetter (Schnee), die wird mit aller Macht wink frei gehalten.

Wir wurden im Herbst 2012 in Durango vom Winter überrascht und sich bei Schneetreiben den Million Dollar Hwy gefahren. Wollten dann über Montrose und Salida zun den Great Sand Dunes, sind dann nicht quer durch die Rockies, sondern über die I-70 nach Denver gefahren und haben die Great Sand Dunes ausgelassen.

In Glenwood Springs müsst Ihr unbedingt ins Spa cool

Reservieren braucht Ihr im Herbst nicht, also je nach Wetter vor Ort umplanen.

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Der South Canyon Hot Spring, die Alternative zum Glennwood Hot Springs

Zufinden über den Exit 111 und die CR 134

Der Spring ist ein Naturbad, Wassertemperatur 46°C ( 112 F at source).

Ein Sonntag im April. Es gibt kein Schatten.

Warnhinweis: Wer das Chlorwasser in Glennwood Hot Springs liebt, ist hier falsch aufgehoben!

 

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Knut

danke für deine Einschätzung, ja Fahrbar ist die Strecke sicher und zur Not können wir auch einen reinen Fahrtag mit über 300 Meilen einlegen. Spa in Glenwood ist schon dank deines Reiseberichtes notiert.

@Gerd danke das sieht nett aus.

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Josef
Bild von Josef
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 28 Minuten
Beigetreten: 06.11.2011 - 11:33
Beiträge: 857
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Edit by Josef: Beitrag obsolet.

Mit freundlichem Gruß

Josef

KlausB
Bild von KlausB
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 12.11.2013 - 22:20
Beiträge: 341
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

vieles wurde schon gesagt. Ich kann anderen nur zustimmen, auch uns hat Santa Fe sehr gut gefallen.
Als CG kann ich dir hier den CG im Hyde Memorial State Park empfehlen.

Wenn ihr unterwegs durch das Städtchen Las Vegas in NM kommt, schaut euch hier mal den alten Teil
und auch das Museum an. Bei Pecos findet ihr noch ein sehr schönes Pueblo Dorf, wo man sehr schön
nachvollziehen kann, wie die Indianer hier gelebt haben.

Madrid auf dem Weg nach Albuquerque wurde schon erwähnt, als Biker Hochburg. In Albuquerque ist die
Alt stadt ebenfalls sehr schön, und man kann hier angenehm bummeln. Weiterhin findet ihr noch ein
Klapperschlangenmuseum, wo ihr euch all die niedlichen Tierchen lebend aus der Nähe anschauen könnt.

Viele Grüße

Klaus

PS: In unserem Route 66 Bericht findet ihr zu allem oben genannten mehr Details

Route 66 März/April 2014
Denver-Yellowstone-Seattle-SFO Sept/Okt 2015
 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 19 Sekunden
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 3995
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

eine tolle Tour habt ihr geplant, ich ärgere mich jetzt schon, dass bei uns im nächsten Jahr Santa Fe nicht in die Tour passt. Wir werden weiter südlich bleiben, die White Sands aber auch besuchen.

Ich bin mir sicher es wird euch gefallen, ohne Vorbuchen von Campgrounds unterwegs zu sein. Man muss sich nur vorher beherrschen, nicht zu buchen. Mir ist es in diesem Jahr so gegangen und es ist wirklich ein ganz neues Urlaubsgefühl, den Tag spontan zu planen. Ich hatte mir vorher immer mehrere alternative Campgrounds überlegt, wir haben aber auch mal Dank Didis Hotspot spontan einen Campground gesucht.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo an alle Drei.

Danke für euer Feedback ich habe momentan leider wenig Zeit und werde mir eure Tipps später im Detail anschauen.

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

puzzlech
Bild von puzzlech
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 6 Tage
Beigetreten: 28.09.2015 - 13:27
Beiträge: 55
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude

Auch wenn alle von Santa Fe schwärmen und ich mich vielleicht jetzt etwas unbeliebt mache. Wir waren im März 2013 in Santa Fe für 2 Nächte. Ich fand es OK, die "Altstadt" im Adobe-Baustil hat sicher ihren Reiz und für eine US-Stadt ist sie wirklich bemerkenswert. Trotzdem würde ich nicht nochmal nach Santa Fe fahren. Die Landschaft im Südwesten ist für mich das unschlagbare Highlight. Schöne Städte schaue ich mir lieber in Europa an. 

Dafür hat mir die Einsamkeit hier: salinas-pueblo-missions-national-monument ausgesprochen gut gefallen.

Wie auch immer, viel Spass!

Liebe Grüsse

Markus

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Markus,

das Salinas Pueblo Missions NM steht auf unserer Liste, danke. smiley

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo

ist schon jemand die 7500 zwischen der 371 und 550 in NM gefahren und kann mir sagen ob sie ohne Probleme mit dem Womo befahrbar ist?

 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 782
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude 

Wir planen ja in der gleichen Gegend und ich habe mich auch mit der Befahrbarkeit der Strassen dort beschäftigt. Dabei bin ich zum Schluss gekommen,dass es keine mit Womo fahrbare Verbindung zwischen der 371 und 550 gibt...

Solltest du zu einem anderen Ergebnis kommen, würde mich das natürlich auch interessieren.

Wann seid ihr eigentlich genau in der Gegend? Ist eure Planung bereits so weit fortgeschritten, dass ihr das wisst? 

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Yvonne

die 7500 sieht auf Google Maps eigentlich wie eine befahrbare Gravelroad aus, nur möchte ich die 25 Meilen nicht ohne mehr Infos in Angriff nehmen. 

Falls wir nach Plan fahren werden wir um den 15.10 in der Gegend sein. 

Wir buchen aber nichts vor und werden unsere Route auch Wetterabhängig anpassen.Dadurch kann es auch früher oder später werden. Wir können uns ja während der Reise kurzschliessen und schauen ob ein gemeinsames Lagerfeuer möglich ist. 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1313
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

frag doch mal beim BLM in Farmington nach ( ) . Oder beim National Park Service in Nageezi. Die müssten es eigentlich genau wissen.

 

Viele Grüße, Jörg

 

Viele Grüße, Jörg

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Jörg,

yep danke für die Nummer, ich habe ein Mail gemacht. 

Aber ich werde mich eh, sobald vor Ort, informieren.

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1291
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

 

kann mir nicht vorstellen, dass die Gravel´s gut mit dem WOMO befahrbar sind.

Selbst die Zufahrt zum Chaco war schon grenzwertig.

Außerdem, über Farmington sind es 80mls Teer, bestimmt bist Du da schneller unterwegs.

Vermute mal, du willst zu den Bisti`s, sind dann über Farmington noch ein paar Meilen weniger.

 

 

Liebe Grüße  

Micha

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Micha,

danke für deine Einschätzung. 

Klar ist der Weg über Farmington eine (beste) Möglichkeit aber manchmal reizt halt das Unbekannte wink

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi

Die Antwort von NPS

 

Greetings,

 

County Road 7500 that goes between Highway 550 and 371 is a dirt road, normally passable for any size vehicle during dry weather. But not recommended during inclement weather.  

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7574
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Claude,

müssig, diese Antwort hättest du dir selber auch geben können.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Richard,

 

Ja genau, habe aber auch nicht wirklich was anderes erwartet. Ich werde Vorort einen Whisky trinken und dann aus dem Bauch heraus entscheiden. cool

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 44 Minuten
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 782
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Claude

Bei uns ist der Aufenthalt insofern fix, da wir vom 12.10. - 17.10. mittags einen SUV ab Flughafen Farmington gemietet haben. Unsere Planung sieht derzeit so aus:











12.10.2016
Mi around Farmington Navajo Lake SP 155   Einkauf, Uebernahme SUV
13.10.2016 Do around Farmington Navajo Lake SP   60 Hiking (z.B. Aztec Arch, Pemada Canyon)
14.10.2016 Fr Chaco Culture Gallo CG, Zelt   120 Ah-shi-sle-pah-Wilderness/King of Wings
15.10.2016 Sa around Farmington Navajo Lake SP   100 Chaco Culture, Valley of Dreams
16.10.2016 So around Farmington Navajo Lake SP   50 Hiking (z.B. Aztec Arch, Pemada Canyon)
17.10.2016 Mo Bisti Wilderness wild mit Zelt in Bistis 85   Abgabe SUV, Einkauf, mittags zu Bistis
18.10.2016 Di Bisti Wilderness und weiter bis? z.B. Red Rock SP/Boondocking near Fort Wingate/USA RV Park 110   Bistis erkunden, nachmittags Weiterfahrt

 Wir bleiben in Kontakt - wäre ja toll, wenn wir uns irgendwo über den Weg laufen

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 7845
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

unser Besuch in der Nordwestecke von New Mexico liegt zwar schon einige Jahre zurück, aber ich denke in der Ecke hat sich am grundlegenden Zustand der Gravelroads nicht allzuviel getan und Du bist wirklich am besten beraten dies vor Ort zu entscheiden.

Wir waren damals nach dem Besuch des Chaco Canyon auf der Suche nach einer Verbindung Richtung Bisti und sind auch auf die 7500 gestoßen und ein kurzes Stück gefahren, haben dann aber wieder umgekehrt weil es uns zu riskant wurde, da uns schon bei der Fahrt zum Chaco Canyon die Microwelle aus der Verankerung gerissen war und wir nach der Reparatur von dieser keine weiteren größeren Probleme riskieren wollten.

Wir würden bei einem erneuten Besuch der Ecke wie Yvonne in Farmington einen SUV mieten. Mit diesem läßt sich dort so einiges an Zielen gut anfahren.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Gabi

den Jeep hatten wir auch schon eingeplant und dann wieder fallen gelassen, aber dank deines Beitrages überlegen wir es uns vielleicht noch einmal. 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo,

im Moment schauen wir uns um was wir noch auf der Strecke mitnehmen könnten, dabei sind uns die Phantom Canyon sowie Shelf Road aufgefallen. 

Eine Möglichkeit besteht in Canon City einen SUV zu mieten und beide Strecken von dort nach Cripple Creep hin und zurück zu fahren. 

Dies müsste zeitlich ja in einem Tag machbar sein? Gibt es Präferenzen in welcher Richtung man beide Strecken fahren soll ?

Richard, deinen Beitrag habe ich schon gelesen wink

 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo,

ich bin in der Grand Mesa auf den Land's End Observatory gestossen. War schon einer von Euch dort oben und falls ja, mit Womo?

Land's End Observatory is a ranger observatory on the rim of Grand Mesa inColorado. It is accessible from the Grand Mesa Scenic and Historic Byway via Land's End Road,which is about half paved and half gravel. The observatory is about 10 miles west of Colorado State Highway 65?
 

 

 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1313
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

das Observatory und den Lands End Overlook hatte ich auch schon entdeckt, der Ausblick von dort soll vor allem Abends beeindruckend sein. Der Abstecher ist bei uns eingeplant, allerdings nur bei gutem Wetter.

Die Lands End Road dagegen werden wir nicht fahren.

Rolf hat dazu hier geschrieben:

kennt Ihr die Lands End Road?  Verbindet die Hochfläche mit dem Tal des Gunnison Rivers. Ungeteert hat sie was vom Moqui Dugway - ähnliche Strassenqualität - macht aber nicht nur gute 300 Meter Höhenunterschied, sondern um die 1.500 Meter. Also eine ganz andere Hausnummer. 

Schöner von oben nach unten zu fahren. Kommt man vom Vistor Center, dann die A Rd. - anfangs FS 100 Rd - nehmen, Die 100 führt zwar auch hin, ist aber ein übler Acker. Da kannst Du ein RV auseinanderrütteln.

Hier noch ein Video vom Overlook

 

und eines von der Lands End Road:

 

 

Viele Grüße, Jörg

Viele Grüße, Jörg

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 35 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 11442
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

ich kann dich nur bitten, über den New Mexico-Teil eurer Reise nach der Rückkehr bald etwas zu schreiben -- da kann es noch in meine Planung einfließen.

Wie sich die Grand Mesa doch von 2009 bis jetzt zu einem beliebten Reiseziel wandelt  ....

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/grand-mesa-national-forest-colo...

Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi

@Bernhard, werde ich. 

Hi Jörg,

danke fürs Feedback. 

DIe Lands End Road werden wir auch nicht fahren die ist mir viel zu riskant mit Womo . wink 

Allerdings reizt die Strecke zum Lands End Overlook  doch sehr und wir werden sie mal Wetterabhängig auf unsere Liste setzen. 

 

 

 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo

 

Wir stehen gerade in dem Rocky Mountain NP und es schneit, seit gestern 15:00 ist die Trail Ridge Road geschlossen. Wir waren um 16:00 dort, eine Stunde zu spät. sad

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Denver um die Rockies über die I-70 zu umfahren.

Sonst ist außer dem leider üblichem Kühlschrank Problem alles ok.

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 2024
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi,

 

Das ist ja mehr als ärgerlich

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 29 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 4615
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude,

oh wie schade. sad

obwohl ich mir den RMNP bei Shcnee auch schön vorstelle... Ich drück euch die Daumen, dass ihr die nächsten Tage wieder etwas mehr Sonne abbekommt.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 41 Minuten 19 Sekunden
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 3995
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Danielle und Claude,

da können wir nur die Daumen drücken, dass das Wetter besser wird.

Ihr seid ja nur zu Zweit unterwegs, da könnt ihr es euch im Wohnmobil so richtig kuschelig und gemütlich machen, wenn es zu kalt wirdsmiley.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7574
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

wëllkomm Doheem

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hi Richard

merci. wink

Ja wir sind seit Sonntag wieder zu Hause und der normale Alltag hat uns wieder eingeholt. 

Es folgt bald ein genauerer Bericht aber erstmals soviel. Danielle und ich hatten einen wunderschönen und entspannten Urlaub, wir hatten nichts reserviert, einiges geplantes links liegen gelassen (z.B. Bisti Badlands)  anderes wie z.B den Canyon de Chelly spontan angefahren oder an unerwartet schönen Plätzen länger geblieben. Kurzum, es war genauso wie man sich Womo-Urlaub vorstellt.

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7574
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hee,

ihr habt die Bistis doch nur deswegen links liegen gelassen damit ihr nächstes Jahr wieder eine saubere Begründung habt. Ist total durchschaubar...

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Richard,

kann schon sein, aber die Pläne für die nächste USA-Reise (warscheinlich 2018) gehen eher in eine komplett andere Region. cheeky

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 2750
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo, 

da es wohl noch einige Zeit dauert bis ein kompletter Reisebericht folgt, liefere ich hier eine kurze Zusammenfassung unserer Reise.

Gefahrene Route:

01.10. Luxemburg  – Bruxelles

02.10. Bruxelles – Denver
Hotel

03.10. Denver
Gefahrene Meilen: 28
Cherry Creek SP Site 141

04.10. Denver - Rocky Mountain NP
Gefahrene Meilen: 131
Moraine Park CG Site 239

05.10. Rocky Mountain NP - James M Robb-Colorado River SP
Gefahrene Meilen: 285
Island Acres CG Site 5

06.10. James M Robb-Colorado River SP - Colorado NM
Gefahrene Meilen: 80
Fruita Section CG  Site 20

07.10. Colorado NM - Black Canyon of the Gunnison NP
Gefahrene Meilen: 134
South Rim CG Site A16

08.10. Black Canyon of the Gunnison NP – Durango
Gefahrene Meilen: 133
United Campground Site 84

09.10. Durango - Mesa Verde NP
Gefahrene Meilen: 92
Morefield CG Site 389

10.10. Mesa Verde NP - Canyon de Chelly NM
Gefahrene Meilen: 228
Cottonwood CG Site 16

11.10. Canyon de Chelly NM - El Morro NM
Gefahrene Meilen: 183
El Morro NM CG Site 8

12.10. El Morro NM
Gefahrene Meilen: 38
El Morro NM CG Site 8

13.10. El Morro NM – Bosque del Apache Wildlife Refuge
Gefahrene Meilen: 288
Bosque Bird Watchers RV Park Site 5

14.10. Bosque del Apache Wildlife Refuge – Albuquerque
Gefahrene Meilen: 139
Enchanted Trails RV Park Site E6

15.10. Albuquerque – Cochiti Recreation Area
Gefahrene Meilen: 106
Cochiti Recreation Site 71 

16.10. Cochiti Recreation Area
Gefahrene Meilen: 21
Cochiti Recreation Site 71 

17.10. Cochiti Recreation Area – Sante Fe
Gefahrene Meilen: 33
Trailer Ranch RV Resort Site 12

18.10. Santa Fe – Great Sand Dunes NP
Gefahrene Meilen: 199
Pinyon Flats Campground Site 20

19.10. Great Sand Dunes NP – Salida
Gefahrene Meilen: 94
Four Seasons RV Resort Site River 8

20.10. Salida – Canon City
Gefahrene Meilen: 78
Prospectors RV Park Site 38

21.10. Canon City
Gefahrene Meilen: 0
Prospectors RV Park Site 38

22.10. Canon City – Colorado Springs
Gefahrene Meilen: 57
KOA Colorado Springs Site 121

23.10. Colorado Springs
Gefahrene Meilen: 0
KOA Colorado Springs Site 121

24.10. Colorado Springs – Longmont
Gefahrene Meilen: 129
St Vrain SP Site 51

25.10. Longmont
Gefahrene Meilen: 0
St Vrain SP Site 51

26.10. Longmont
Gefahrene Meilen: 0
St Vrain SP Site 51

27.10. Longmont
Gefahrene Meilen: 0
St Vrain SP Site 51

28.10. Longmont
Gefahrene Meilen: 22
St Vrain SP Site 51

29.10. Longmont - Luxemburg
Gefahrene Meilen: 33


Total gefahrene Meilen:
Wir sind 2528 Meilen mit dem Womo gefahren.
Dazu kommen rund 800 Meilen mit 3 verschiedenen Mietwagen.


Wetter:
wir hatten wunderschönes Herbstwetter mit nur einem Regentag in Durango.
Am Tag waren die Temperaturen größtenteils über 20°C und erreichten teilweise sogar knapp die 30°C. Nur abends am Lagerfeuer kühlte es sehr schnell ab (dies war uns aber vor der Reise bewusst)
Wir hatten viele Nächte in denen die Temperatur unter 0°C fiel, am kältesten war es in Salida wo wir morgens -7°C hatten.


Womo:
wir waren sehr zufrieden mit unserem C26 von Roadbear mit Slide-Out. Wir hatten lange überlegt ob wir ein C22 oder C26 buchen sollten, würde es sicher ein C22 mit Slide-Out werden, wäre dies sicher unsere erste Wahl gewesen. Da man das jedoch im Voraus nie weiß, hatten wir uns für das C26 entschieden, um etwas mehr Platz im Essbereich bei schlechtem Wetter zu haben. Dies war eine gute Entscheidung, da wir doch einige Abende wegen der Kälte drinnen verbringen mußten.

Das Womo hatte 26500 Meilen auf dem Buckel und machte mit uns die letzte Fahrt für Roadbear,da es schon verkauft war. (wie uns bei der Abbgabe gesagt wurde) Der Innenraum war in einem ausgezeichnetem Zustand, die Karosserie jedoch schon arg zerschrammt.

Am Slide-Out des Bettes scheiden sich ja die Geister, wir empfinden es als gute Lösung. Das Bett ist ruckzuck schlafbereit (wir nehmen immer ein Spannbettlaken mit) und der Raum angenehm groß. Die Dusche ist auch ok, wir hatten schon kleinere, nur die Toilette ist eine Katastrophe!  Ein angenehmes Sitzen am stillen Örtchen war unmöglich, die Beine wurden zusammengepresst, das linke Bein am Waschbecken, das rechte an der Tür, es funktionnierte nur einigermaßen wenn die Tür offen blieb und ein Bein im "Schlafzimmer" stand!

Der Kühlschrank hat uns, so wie vielen Andere auch, ab 2500 m Höhe im Stich gelassen und musste, wenn im Gasbetrieb, immer wieder neu gestartet werden. Permanente Kontrolle war angesagt! Bei Roadbear ist man sich des Problems bewußt, allerdings war der einzige sarkastische Kommentar: "wir schaffen es bald zum Mars zu fliegen, haben aber das Problem, die Kühlschränke in großer Höhe am Laufen zu lassen".


Campgrounds:
Wie immer ist es schwierig, den schönsten CG zu nennen, aber uns hat es auf Folgenden besonders gut gefallen:
- Black Canyon South Rim CG (Site A16) Schlafen auf über 2500m  sowie Grillen zwischen Deers und Schneeresten, und herrlichem Sternenhimmel.
- Cochiti Recreation Area (Site 71) Sicher einer der schönsten Sites auf dem CG mit wunderschönem Ausblick über den See.
- El Morro NM CG (Site 8) Ruhe, Ruhe, Ruhe und dazu gratis.
- Pinyon Flats CG, Natur pur mit herrlichem Sonnenuntergang und -Aufgang über den Dünen.

Wir hatten außer dem Cherry Creek SP für die erste Nacht nichts reserviert.
Zu unserem Erstaunen waren trotz Oktober einige Campgrounds full:
Cherry Creek SP
St Vrain SP
Moraine Park CG
Cheyenne Mountain SP.
aber auch andere waren noch sehr gut belegt, was vielleicht auch an dem schönen Wetter lag. (außer uns waren quasi nur Amerikaner auf den CGs)


Urlaub in Zahlen:
- Kosten Benzin WoMo: 640$
- Kosten Campgrounds: 769$
- Kosten Propan: 50$
- Generator knappe halbe Stunde genutzt
- längste gefahrene Etappe: 288 Meilen (erste Womo-Ferien ohne 300 Meilen-Strecke wink )
- Womo Meilendurchschnitt: 95mi/day
- 4 Doppelübernachtungen
- 5 Nächte in Longmont (beruflich bedingt).

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 28 Minuten 44 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3512
RE: Colorado/New Mexico ab Denver zu Zweit im Oktober 2016

Hallo Claude, gibt es eine Planung für März 2017? LGG

10 Jahre Wohnmobil-Überführungen       2008 - 2017
35 Jahre Wohnmobil-Urlaub in den USA 1981 - 2016
40 Jahre  Mietwagen-Urlaub in den USA 1977 - 2017