Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweiligen deutschen Vermittler

823 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Babsy
Bild von Babsy
Offline
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1535
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo alle

danke an Ulli und Michael stimme total mit ein!

Ich werde froh sein wenn wir bei CANUSA umbuchen können, da es für uns kein Problem ist ein Jahr zu verschieben. Hoffe nur das das dann auch gut klappt!

@Melliwhh ich empfinde es eher eine Frechheit sich Neu in einem Forum zu bewegen ohne Begrüßung und Verabschiedung!! 
    Das gilt übrigens inzwischen für SEHR viele NEUE hier..........das ist wahrlich schade und macht das schöne Forum langsam etwas lotterig wink 

Schönen Tag noch Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Hexchen
Offline
Beigetreten: 17.06.2019 - 22:36
Beiträge: 70
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo in die Runde,

hat jemand von den Lufthansa-Buchern die Ihre Reise bis 12.04 hätten antreten sollen schon Geld wieder gesehen ?

Wir haben weder Geld, noch Info auf einen Gutschein bisher. (Abflugdatum ist inzwischen verstrichen)
Ich habe es jetzt 1 mal in der Hotline letzte Woche geschafft durchzukommen, da sagte man mir, meine Erstattung wäre in Bearbeitung und daher könnte der Kundendienstmitarbeiter da nichts mehr sehen. 

LG Heike

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4881
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Heike,

es gibt keine "Gutscheine".

Das Ticket mit der Nummer und dem Ticket Wert bleibt 12 Monate bestehen/im System und kann jeder Zeit zum bezahlen einer neuen Reise genutzt werden.
Der Wert erhöht sich in diesem Fall pro Ticket um 50 Euro.
Wenn die neue Reise weniger kostet, ist zur Zeit nicht klar, was mit dem Restwert passiert. Der Wert erhöht sich in diesem Fall pro Ticket um 50 Euro.

Nach Ablauf der Gutscheingültigkeit gibt es/soll es geben dann das Gela (ohne die 50 Euro).

Hoffe geholfen zu haben. Gerd

Endlich wieder Freiheit (?)

Flora
Bild von Flora
Offline
Beigetreten: 06.06.2018 - 14:10
Beiträge: 44
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo zusammen, 

ich lese hier schon eine ganze Weile mit, hatte auch bemerkt das wir umgebucht haben. Soweit alles okay, ABER

ich gebe Babsy recht, eine Frechheit ist eher die Schreibweise des neuen unbekannten Forummitglieds!

Was soll das? Was haben wir alle davon, wenn die ersten glücklich über eine komplette Erstattung sind und die letzten in die Röhre gucken? Ich finde die Gutschein-Variante auch sehr gut!  Wenn jetzt jemand sagt er benötigt dringend das Geld- verstehe ich auch nicht, denn wenn er in den Urlaub gefahren wäre -wäre das Geld und noch einiges mehr auch weg! 
Sicherlich sind alle verunsichert und es ist auch total ärgerlich, trotzdem sollte man den Ton waren und vielleicht mal an die Menschen denken, welche an Corona erkrankt sind oder diese Menschen pflegen dürfen!  
 

Bleibt alle gesund !

Viele Grüße

Flora

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2714
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo Gerd,

Das Ticket mit der Nummer und dem Ticket Wert bleibt 12 Monate bestehen/im System und kann jeder Zeit zum bezahlen einer neuen Reise genutzt werden.
Der Wert erhöht sich in diesem Fall pro Ticket um 50 Euro.
Wenn die neue Reise weniger kostet, ist zur Zeit nicht klar, was mit dem Restwert passiert. Der Wert erhöht sich in diesem Fall pro Ticket um 50 Euro.

Nach Ablauf der Gutscheingültigkeit gibt es/soll es geben dann das Gela (ohne die 50 Euro).

Das ist wirklich auch eine wichtige Information, die oft untergeht.

Natürlich kann keiner sagen, wie sich Flugpreise entwickeln und ob die 50 Euro steigende Ticketpreise ausgleichen. Klar, es wäre natürlich schöner, wenn jeder sein Geld sofort zurück bekommt, aber wir erleben eine nie dagewesenen Situation die jeden von uns und viele Firmen vor große Herausforderungen stellt. Da wäre es schön, wenn jeder, bevor er auf seine Rechte pocht und über andere schimpft, wenigstens kurz überlegt, warum ein Anderer so handelt, wie er handelt. Ich möchte damit nicht Falschinformationen Einzelner rechtfertigen, aber etwas mehr Gelassenheit wäre oft angebracht - und das auch zum Selbstschutz, denn es gibt Dinge, die kann man aktuell selbst nicht beeinflussen. Da hilft auch kein Schimpfen. Wir sollten uns vielmehr auf Bereiche konzentrieren, die jeder von uns zum Positiven verändern kann. 

Ich drücke wirklich jedem die Daumen, dass er / sie so unbeschadet wie möglich aus der Krise kommt aber ganz ohne Folgen für jeden von uns wird es nicht gehen. 

Das bringt mich nochmal zu Gerd, der hier unermütlich Gestrandeten geholfen hat, ohne sich über die ständigen Umbuchungen und Flugstreichungen zu ärgern auch wenn das garantiert zum ..... war. 

An dieser Stelle noch einmal: Vielen Dank Gerd.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

MichaH
Bild von MichaH
Offline
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 1080
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hallo melliwhh,

für solche Statements hättest Du Dich nicht unbedingt hier anmelden müssen, dafür gibt es schlechtere Foren!

Hier gibt es viele Betroffene, welche Ihre Reisen jetzt und in Zukunft wegen COVID19 nicht antreten können. Das heißt aber nicht zwangsläufig, das gemeinsame Abneigung verbindet!

Die Moderatoren, Scouts und die Community sind hier eher geneigt Fakten und derzeit mögliches Wissen und Erfahrungen zusammenzutragen und damit so gut es geht zu helfen. Ausser ein paar Spekulanten, welche auf fallende Kurse wetten, hat sich die Situation sicher Niemand so gewünscht. Keine Airline, kein Vermieter (sei es für's WoMo, Ferienhaus, Hotel, Mietwagen), kein Reisebüro und bestimmt auch kein Fori!

Und wir begrüßen und verabschieden uns hier in (den meisten unserer) Postings!

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4881
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Nach Ablauf der Gutscheingültigkeit gibt es/soll es geben dann das Gela (ohne die 50 Euro).

Noch ein Nachtrag:

Man kann sich aber auch sofort (ohne die 50 Euro Zuschlag) den Betrag erstatten lassen. Ggf. kommt dann das Geld aber nur etwas später.
Habe Mal was von September gehört. Aber nichts genaues dazu.

 

Jetzt kommt es aber:

Man kann eine Umbuchung bekommen, aber nur gleiche Strecke. Da muss man nichts dazubezahlen, auch wenn der Flug teurer ist
(z.B. in den Sommerferien). Das heist dann "schedule Change Umbuchung".

 

Wenn man den "Gutschein" verwendet, kann dieser für alle Flüge, also auch für andere Strecken genutzt werden.
Da ist dann aber die Tarifdifferenz zu Zahlen.

 

Hoffe geholfen zu haben. Gerd

Endlich wieder Freiheit (?)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6281
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Hi Gerd,

Jetzt kommt es aber:

Man kann eine Umbuchung bekommen, aber nur gleiche Strecke. Da muss man nichts dazubezahlen, auch wenn der Flug teurer ist
(z.B. in den Sommerferien). Das heist dann "schedule Change Umbuchung".

 

... gilt das dann auch für Flüge der Eurowings (gebucht bei Tui) ?? ...wenn denn der Flug am 21.07. nicht möglich sein sollte...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Hexchen
Offline
Beigetreten: 17.06.2019 - 22:36
Beiträge: 70
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

Lieber Gerd,

vielen Dank für diese Info. Da beruhigt mich doch. 

Wir werden zwar sicherlich nicht in der Höhe noch einen Flug machen können, aber man soll ja nie nie sagen smiley

LG Heike

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4881
RE: Stornierungsablauf, Kostenerstattung oder Kulanz der jeweili

hat jemand von den Lufthansa-Buchern

Beitrag: #84 und #88 bezog sich speziell auf Lufthansa

---

Eurowings (gebucht bei Tui): Ist das keine Pauschalreise?

Sonst gilt die EU VO: https://europa.eu/youreurope/citizens/travel/passenger-rights/air/index_de.htm

Liebe Grüße Gerd

 

Endlich wieder Freiheit (?)