Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Skagway, Alaska

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
Skagway, Alaska
Details

Wer den Yukon bereist, der sollte auch einmal in Skagway/Alaska vorbeischauen.  Skagway war der Startpunkt des Gold Rushs am Klondike River 1897-1898.

Die Erinnerung wird  in Skagway und auf der Strecke des Chilkoot Trails bis Dawson als Gold Rush National Historic Park bewahrt.

https://www.nps.gov/klgo/index.htm

https://en.wikipedia.org/wiki/Klondike_Gold_Rush_National_Historical_Park

Auf der Straße, dem Klondike Highway, beträgt die Entfernung Skagway - Dawson derzeit 439 Meilen

Auf Land erreicht man Skagway mit dem WoMo von Whitehorse kommend auf dem wunderschönen South Klondike Highway. Aber auch mit der Fähre kann man aus westlicher Richtung kommend von Haines/Alaska aus Skagway erreichen.


 

Ort

Klondike Highway
Skagway , AK
Vereinigte Staaten
59° 27' 30.3156" N, 135° 18' 57.6612" W
Alaska US
HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
RE: Skagway

HIER   WEITERE BILDER DER GEGEND UND DER TOURTAGESBERICHT

Am 19. Sept. 2012 kamen wir von Whitehorse über den South Klondike Highway ...........

Der Blick auf Skagway und seinen Hafen

Skagway empfängt seine Besucher mit einem Open-air-Museum, ähnlich wie im 700km entfernten Dawson City.

Fast die ganze Ortschaft wurde zum Klondike Gold Rush National Historical Park erklärt und unter Denkmalschutz gestellt. Die meisten Gebäude links und rechts des Broadway sind keine nachgebauten Fassaden, sondern Originalhäuser aus den wilden Goldrushjahren 1897 bis 1899. Damals war der Hafen von Skagway Ausgangspunkt für viele tausend Goldsucher. Ihr Ziel, die Goldfelder des Klondike bei Dawson City.

Aber erst musste der Chilkoot Trail von den Goldsuchern überwunden werden, um die Grenz nach Kanada und anschließend bei Whitehorse den Yukon River für die Flussreise nach Dawson City zu erreichen.

Der Trail ist noch heute eine 3-5 Tage-Herausforderung für jeden Hiker !!!

Liegen keine Kreuzfahrtschiffe im Hafen, was in der Saison nur nachts vorkommt, hat der Ort etwa 800 Einwohner. Liegen Kreuzfahrtschiffe im fjordartigen Lynn-Kanal, dann ist Skagway einTouristen- Ameisenhaufen.

Zur Jahrhundertwende 1897-99 liefen die Schienen der Schmalspurbahn der Wp&YR Railway noch mitten über Skagways Broadway bis hinunter zum Hafen. Heute fahren auf schöner Trasse die Touristen mit der nostalgischen White Pass & Yukon Route Railroad in drei Stunden zum White Pass und wieder zurück.

Noch mehr Bilder von der Gegend ?  http://www.womo-abenteuer.de/node/5115?page=10#comment-50581

Ein Highlight vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

RioBine
Bild von RioBine
Offline
Beigetreten: 06.01.2012 - 22:02
Beiträge: 2072
RE: Skagway, Alaska

Hallo an die Alaska und Kanada-Freaks hier im Forum,

meine Eltern zieht es auch in diesem Jahr wieder nach Kanada/Yukon und Alaska, Juni-Juli, 5 Wochen, ab bis Whitehorse. Sie werden dort auch ihre Goldene Hochzeit verbringen und wir moechten ihnen zu diesem Anlass die nostalgische Zugfahrt zum White Pass ab Skagway schenken.

Die Tour gibt es ja als "Zug + Bus", "Bus + Zug" oder "hin+rueck Zug". Hat einer von euch die Tour schon gemacht und kann mir einen Tipp geben, welche Varinate die schoenste ist?

Ich glaube 2 x Zug ist dann ganz schoen lang, oder? Bei welcher Varinate haette man die schoenste Sicht im Zug? Erst Bus und dann Zug oder umgekehrt?

Liebe Gruesse aus dem suedlichen Amerika,

Bine + Dieter

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
White Pass Railway, Skagway

Hallo Bine!

Die Fahrt mit der White Pass Railway ist ein Erlebnis,  w e n n  das Wetter passt.

Ist es in Skagway wie so oft bedeckt oder gar neblig, dann sind die Eindrücke der Bahnfahrt nicht besonders spektakulär.

Echte Bahnfans fahren die Strecke hin-und zurück, was einen ganzen Tag in Anspruch nimmt. Ansonsten reicht die einfache Fahrt von Skagway nach Fraser und von dort aus zurück mit dem Shuttle.

Für die Bergfahrt empfehle ich einen Platz auf der linken Zugseite/Fahrtrichtung und so weit hinten wie möglich, um von der Plattform aus Fotos vom gesamten Zug machen zu können. Die Plattformen sind klein und oft schon bei der Abfahrt proppevoll.

Egal ob deine Eltern mit dem WoMo von Whitehorse oder von Haines aus nach Skagway kommen, sie werden am Ankunftstag sowohl für den Vormittags-/ wie auch für den Nachmittagszug zu spät eintreffen. Somit ist eine Übernachtung auf einen der teueren und nicht besonders empfehlenswerten CGs in Skagway notwendig.

Meine CG-Empfehlung: der Dyea Campground im National Historical Park, 15km außerhalb von Skagway, erreichbar auf der Dyea Road (größtenteils gut befahrbarer Gravel). Von dort ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Beginn des Chilkoot Pass Trail.

Nachdem der Fahrtgenuss vom Wetter abhängig ist, würde ich erst am Ankunftsnachmittag entscheiden, ob ich mir für den nächsten Tag Karten besorge oder nicht.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

RioBine
Bild von RioBine
Offline
Beigetreten: 06.01.2012 - 22:02
Beiträge: 2072
RE: Skagway, Alaska

Hallo Hans,

danke Dir ganz herzlich fuer die Infos! Wir werden mal beratschlagen, wie wir das machen... als Geschenk vorab "fuer auf die Reise" ist das wetterbedingt natuerlich nicht ganz einfach. 

Deine CG-Empfehlung werde ich ihnen aber auf jeden Fall vorlegen, denn so oder so werden sie wohl in der Ecke sein. Allerdings weiss ich nicht, ob sie den evtl. eh schon auf dem Plan haben, da es inzwischen die 6. Womo-Reise dort ist. Leider kam diese Reise ziemlich kurzfristig ins Spiel ( Chile-Reise geplatzt - Veranstalter pleite und mit dem Geld auf und davon), so dass sie als Womo nur noch einen Midi MHB von Canadream bekommen haben und somit schweren Herzens auf den Denali Highway verzichten muessen.

Mal sehen was sie uns dieses Jahr von dem Rueckgang der Gletscher erzaehlen und wieviele Mosquitos dieses Jahr unterwegs waren...

Liebe Gruesse aus dem suedlichen Amerika,

Bine + Dieter

Shelby
Bild von Shelby
Online
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2829
RE: Skagway, Alaska

Hallo

 

So richtig Nostalgie hat man natürlich nur, wenn die Dampflok vorgespannt ist. Wir selber haben die White Pass Excursion nicht unternommen; weil wir

a) schon einmal mit Durango-Silverton Bahn

b) einmal mit der Cumbres & Toltec Scenic

gefahren sind.

Im weiteren haben wir bei uns ähnlich Bahnen in den Bergen. (Furka Pass etc.)

Sicher, für jemanden der sowas noch nie gesehen hat, ist das sicher ein Erlebnis.

 

MfG

Shelby

ralfsax
Bild von ralfsax
Offline
Beigetreten: 19.04.2014 - 16:42
Beiträge: 10
RE: Skagway, Alaska

Hallo Hans,

hast Du Informationen zu Radrouten in und um Skagway? Wozu eignet sich die Gegend am Besten. Wir haben dort demnächst einen ganzen Tag Aufenthalt und dachten zunächst an eine Radtour.

Viele Grüße und Danke!

ralf

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8647
Individuelle Tipps

Hallo Ralf,

am besten schreibst du Hans dazu direkt an. Dann hast du auch die Gewähr, dass er das liest und zweitens verwässert es den Node hier nicht.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4855
RE: Highlight: Skagway, Alaska

"so weit hinten wie möglich,"

"So richtig Nostalgie hat man natürlich nur, wenn die Dampflok vorgespannt ist."

letzter Wagen

Volldampf voraus am 27. Juni 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber die richtig Harten fahren im ersten Wagen auf der Plattform

was dank Ölfeuerung sogar ohne Schutzbrille möglich ist!

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4855
Klondike Gold Rush National Historical Park (U.S. National Park)

Ganz Skagway ist ein  U.S. National Park mit zahlreichen (genau fünfzehn) historische Stätten,

die vom National Park Service unterhalten werden.

Alle Einrichtungen können kostenfrei besucht werden.

Nur zwei Beispiele

The Moore Homestead

 

The Mascot Saloon

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7507
Fährfahrt Skagway - Juneau - Skagway

Eine erlebnisreiche Fährfahrt mit einem Katamaran von Skagway nach Juneau und zurück inkl. Busfahrt zum Mendenhall Gletscher hat Jana hier beschrieben.

Wir hatten diese 12h-Tour  mit Fjord Express to Juneau über www.alaskafjordlines.com gebucht. Das war der einzige Anbieter mit Whale Watching. Das Day Cruise Package beinhaltete Essen an Bord (total lecker!), kurzen Stopp in Haines, um weitere Passagiere aufzunehmen, 3,5h Fahrt nach Juneau, "Landgang" wie oben beschrieben und 3,5h wieder zurück nach Skagway. Je nachdem wie vielen Walen man begegnet, kann die Rücktour dann etwas länger dauern.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de