Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Stadt

Atlin, British Columbia, Canada

Es handelt sich um einen kleinen Ort im nordöstlichen British Columbia. Atlin hat nur eine Strassenverbindung zum Yukon. Die Strasse ist mittlerweise vollständig geteert.

Atlin ist ursprünglich ein Bergbauort und es können Relikte aus dieser Zeit besichtigt werden. Es gibt viele historische Häuser. 

Bisbee, Arizona

Im Jahr 1880 gegründet,  wurde Bisbee durch die reichen Funde an Kupfer, Silber und Gold - benötigt durch das Aufkommen der Elektrizität --  in den ersten Jahren des 20. Jh. zur reichsten Stadt zwischen St. Louis und San Francisco – mit umgebenden Orten max. 25 000 Einwohner – aktuell 5500 Einw.

Charleston, South Carolina

Charleston wurde 1670 gegründet und nach dem englischen König Karl II. Charles Town benannt. Mit den Schüssen auf Ft. Sumter begann hier der Amerikanische Bürgerkrieg. Die ganze Stadt hat einen ganz besonderen Charme, aber allein schon die historischen Gebäude an der Water Front rechtfertigen einen Besuch.

Cheyenne, Wyoming

-noch kein Bild verfügbar-

Cheyenne ist die Hauptstadt  des Bundesstaates Wyoming -- sie bewahrt in unaufgeregter Weise den Spirit of the Old West in ihrem State Capitol, dem Straßenbild und dem Railroad Depot  sowie in den alljährlich im Sommer  stattfindenden Frontier Days

Cody, Wyoming

Ein natürlicher Etappen- oder Durchgangsort östlich vom Yellowstone NP.  Besonderes Highlight ist das Buffalo Bill Historical Center, besonders die beiden Abteilungen über die Plains Indians und Natural History.

Dawson City, Yukon Territory, Canada

Dawson liegt am Ostufer des Yukon, an der Mündung des Klondike River, 240 km südlich des nördlichen Polarkreises. Die Siedlung wurde 1896 zu Beginn des legendären Klondike-Goldrauschs gegründet, als es nur über den White Pass oder den berüchtigten Chilkoot Trail erreichbar war.

El Paso, Texas

El Paso (spanisch für: Die Passage) liegt an der Grenze zu New Mexico und Mexiko. Mit umliegenden Gemeinden und ihrer am südlichen Ufer des Rio Grande gelegenen mexikanischen Schwesterstadt Ciudad Juárez mit ihren rund 1,5 Mio. Einwohnern bildet sie einen Metropolkomplex von etwa 2,3 Mio. Einwohnern.

Keno City, Keno Hill, Yukon Territory, Canada

Keno City ist eine sehr kleine Gemeinde im Yukon Territorium am Ende des Silver Trail Hwy und der Weg dorthin sind ca. 60 km Gravelroad. Sehenswert ist das Mining Museum, das Beerbottle House und der Keno Hill Sign Post, welches noch mal 11 km von Keno City entfernt ist.

Ketchikan, Alaska

Weil hier auch der Lachs in Dosen abgefüllt wird: "CannedSalmon Capital of the World”. Ein netter kleiner Ort, schön anzuschauen. Die Stadt kann man mit einem Kreuzfahrtschiff oder mit der Fähre in 8h (ca. $60p.P.) von Prince Rupert erreichen, nicht über eine Straße mit dem Wohnmobil.

Key West, Florida

Wer Florida bereist, sollte sich auch einmal den "Southernmost Point" der USA anschauen. Des Weiteren gibt es eine nette Promenade, das Hemingway Haus, Sloppy Joe's Bar mit gut trinkbarem Bier und von der Decke baumelnden BHs, einen sehenswerten Friedhof und karibisches Flair.

Las Vegas, Nevada

Las Vegas spaltet die Gemüter. Für die einen Moloch, heiß, Verschwendung pur, dekadent, ...
...  für die anderen Glitzerstadt, Vergnügen, Bummeln und Sightseeing ...Auf jeden Fall für Fotografen ein Leckerbissen und von der geografischen Lage perfekt im Zentrum des Südwestens gelegen.

Ottawa, Ontario, Canada

Der Spitzname Westminster of the Wilderness bringt Historisches auf den Punkt. Als Queen Victoria 1857 auf der Suche nach einem geeigneten Regierungssitz für Canada war, liess sie ihren Finger über der Landkarte kreisen. Er traf - zum Entsetzen der anderen Hauptstadt-Aspiranten Montreal, Kingston und Toronto - das damals unbekannte Holzfällerstädtchen Ottawa.

Skagway, Alaska

Wer den Yukon bereist, der sollte auch einmal in Skagway/Alaska vorbeischauen. Auf Land erreicht man Skagway mit dem WoMo von Whitehorse kommend auf dem wunderschönen South Klondike Highway. Aber auch mit der Fähre kann man aus westlicher Richtung kommend von Haines/Alaska aus Skagway erreichen.

Topeka, Kansas

-noch kein BIld verfügbar-

Topeka ist die Hauptstadt von Kansas. Dieser heutige Industriestandort war früher wegen der Atchison, Topeka and Santa Fe Railway, kurz Santa Fe ein wichtiger Eisenbahnort für die Reise nach Westen.

Truth or Consequences, New Mexico

 

Diese kleine Stadt mit ca 8000 Einwohnern trug wie viele Hunderte  in  den USA ihren früheren Namen "Hot Springs"  und wechselte ihn 1950 in "Truth or Consequences" ( oder kurz "T or C")  , dem Namen einer zur damaligen Zeit sehr bekannten NBC-Radio-Show, die als erste Live-Show von Küste zur Küste ausgestrahlt wurde.

Der Name wurde geändert, der kleine Ort erlangte Berühmtheit und Prosperität - die Hot Springs bestehen weiter:

http://www.riverbendhotsprings.com/

Tucson, Arizona

Tucson in der Wüste von Arizona liegt in einer Hochebene umgeben von fünf bis zu 2.880 m hohen Bergketten. In dem sehr trockenen Klima mit Temperaturen zwischen warm und extrem heiss, sind der Herbst und der Frühling gute Zeiten für einen Besuch. 

Valdez, Alaska

Die malerische Kleinstadt schmiegt sich vor schneebedeckten Bergen an einen Seitenarm des Prince William Sound, einer weiten Bucht mit Inselgletschern und eisigen Gewässern. Valdez ist der nördlichste eisfreie Hafen des Kontinents.

Vancouver, British Columbia, Canada

Vancouver ist auf den ersten Blick nicht so atemberaubend wie San Francisco oder Chicago, aber es gewinnt auf den zweiten Blick: die Lage in der English Bay und dem Burrard Inlet, die hohen Berge direkt im Hintergrund, der Stanley Park, Skyline und Board Walk, ein übersichtliches und sehr un-amerikanisches Downtown.