Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

01. Tag: Die Anreise

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 525
01. Tag: Die Anreise
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
28.06.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen

Nach einem ganzen Jahr Planung und Vorfreude war es heute endlich soweit: die Koffer waren gepackt, die Pässe lagen bereit, jetzt musste nur noch der letzte Schultag der 1. Klasse bewältigt und das erste Zeugnis entgegen genommen werden (spannend!) und dann konnte es losgehen auf die große Reise.

Aufgrund meines Jobs fliegen wir standby. Das ist zwar extrem günstig und super flexibel, aber wenn der Flieger voll ist, ist er eben voll... Da wir ja bereits am nächsten Tag das Wohnmobil übernehmen wollten, sind wir kein Risiko eingegangen und mein Mann ist mit unserem Sohn, der noch in den Kindergarten geht, mit dem Vormittagsflieger nach L.A. schon mal voraus geflogen und meine Tochter und ich sind dann von der Schule mit dem restlichen Gepäck direkt zum Frankfurter Flughafen gedüst. Mein Mann  hat sein Büro ebenfalls am Flughafen und dort einen eigenen Parkplatz. Zum Verreisen also schon eine super Kombo. wink

Leider ging es an dem Tag unserer Tochter überhaupt nicht gut, da sie arg von einer Blasenentzündung gebeutelt war und das Antibiotikum noch nicht so recht anschlagen wollte. Umso glücklicher war ich, dass wir auf den letzten Drücker doch noch zwei Sitze in der Business bekommen konnten, so dass sie sich wenigstens ein bisschen hinlegen konnte nach dem Start.

Der Flug ging so dann auch verhältnismäßig schnell vorbei, die Einreise und Abholung des Mietwagen gingen ebenfalls recht zügig. Einzig die Fahrt quer durch L.A. zog sich an einem Freitagnachmittag erwartungsgemäß etwas. Wir hatten das Sheraton in Cerritos für die erste Nacht gewählt, da es zum einen nur ein paar Meilen von der Apollo Station entfernt liegt und zum anderen ein Walmart Supercenter und ein Trader Joe's (unser neuer Lieblingsladen!!) direkt gegenüber liegen. Im Hotel dann große Wiedersehensfreude mit der anderen Hälfte der Familie und dann war noch Abendessen und Spielen im ebenfalls nahe gelegen Chuck E. Cheese angesagt. Die beste Methode, um Jetlag zu bekämpfen.

Bilder gibt es erst ab dem 2. Tag.

 

LG, Jani

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3988
RE: 1. Tag: Die Anreise

Moin Jani

auch mal eine interessante Anreise so half and half 😲.  Ich verstehe dein Schilderung so: dein Mann und Sohn haben für den Flug ein Ticket gekauft und du bist mit deiner Tochter auf standby nachgereist.

Gut das es am Nachmittag bei euch geklappt hat und noch dazu in Business 👍.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 525
RE: 1. Tag: Die Anreise

Hallo Matthias,

 

schön, dass du dabei bist! Nein, mein Mann und Henri sind auch standby geflogen. Aber die Chancen sind einfach höher, zu zweit einen Platz zu bekommen als zu viert. Normalerweise teilen wir uns nicht auf, aber mit der WoMo-Übernahme direkt am nächsten Tag wollte ich kein Risiko eingehen. wink

LG, Jani