Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Überführung 2023 ab Chicago mit Graner

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 218
Überführung 2023 ab Chicago mit Graner
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Status: 
in Arbeit

Ihr Lieben,

ich habe mich jetzt doch dazu entschlossen einen Reisebericht zu erstellen – mein erster!

Wer sind wir? Wir, das sind Rebecca (32) und Michael (35) aus dem Norden von Bayern. In 2015 haben wir unsere erste Reise in die USA gemacht (klassische Westküstenroute) und sind seitdem viele viele Male dort gewesen. Es gibt einfach so viel zu entdecken, und jeder Urlaub ist anders. Neben der klassischen Westküsten Tour waren wir in New York (2016), haben die Rockys in Kanada (mit Abstecher nach Seattle und Victoria in 2016) bereist, Florida (2017), den mittleren Westen ab Denver (2018), New England zum Indian Summer (mit Ottawa, Toronto und Niagarafälle in 2018), Südstaaten (2021/2022) und nochmal New York letzten Dezember zu Weihnachten/Silvester. Dazwischen gab es noch ab und zu andere Kulturen zu entdecken in Peru, Südafrika und Thailand.

Wie reisen wir üblicherweise? Entgegen vieler Empfehlungen hier legen wir meist weite Strecken zurück, ein Fahrtag von mehreren Hundert Meilen schreckt uns nicht ab und wir fahren immer so schnell wie erlaubt – das Womo fährt schließlich auch problemlos mehr als 50 mph 😉 Das bedeutet dass wir im Urlaub wahnsinnig viel sehen, Nachteil ist dass man doch manchmal feststellt dass man gerne länger an einem Ort bleiben würde.

Wie hat sich die Überführung ergeben? Im November 2022 hat sich kurzfristig die Möglichkeit ergeben eine Überführung zu machen für die Graners in Las Vegas. In der Vorbereitung haben wir nur wenige Eckpunkte fixiert, wir wollten flexibel schauen, besonders wegen des Wetters.

Wer Lust hat kann also gerne einsteigen und mitfahren, und ich hoffe der Bericht schafft einen Mehrwert für alle die ebenfalls eine Überführung in Erwägung ziehen.

Was ist das Besondere an einer Überführung? Siehe auch gerne FAQ:

  • Man ist in der Vorsaison unterwegs, also startet man meist im März im kalten Großraum Chicago
  • Das Startziel ist fix, bei den Graners natürlich auch das Endziel mit Las Vegas
  • Wenn man so eine Überführung als „normalen“ Urlaub von ca. 3 Wochen macht, ist man gezwungen einige Fahrtage einzulegen um die Strecke hinter sich zu bringen und an den Orten Zeit zu haben, die von Interesse sind
  • DIE großen Highlights sind auf so einer Tour doch eher dünn, man muss sich an den vielen kleinen Dingen erfreuen
  • Auch wenn das Womo selbst ein super Schnäppchen ist, sind die Mehrkosten durch Sprit doch enorm
  • Man entdeckt Orte und Gebiete, die man auf anderen Touren oft nicht unterbekommt

So, jetzt geht’s aber wirklich los, hier schonmal die Route: 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2136
RE: Überführung 2023 ab Chicago mit Graner

Hey Rebecca,

gerne steige ich dazu und lese bei eurem Überführungs-Abenteuer mit! Ich bin sehr gespannt, wie ihr den Spagat zwischen langen Fahrstrecken und relativ "kurzer" Reisezeit gelöst habt. Wir sind für 2026 auch bei Jessica und Tobias für eine Überführung vorgemerkt, deswegen bin ich natürlich sehr an deinem Bericht gespannt.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

scanfan
Bild von scanfan
Online
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Überführung 2023 ab Chicago mit Graner

Servus Rebecca,

 

da bin ich doch gerne dabei. Mal schauen, was in 3 Wochen so geht😉.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6730
RE: Überführung 2023 ab Chicago mit Graner

Hallo Rebecca,

finde ich klasse, dass du einen Reisebericht schreibst, bzw. ich habe gerade gesehen, er ist sogar schon fertig. Auch wenn ich eure Reise im letzten Jahr über WhatsApp verfolgt habe, bin ich gespannt. Ich hatte da den Eindruck, dass ihr trotz langer Fahretappen sehr viel erlebt und gesehen habt. Für alle, die eine Überführung in relativ kurzer Zeit planen, bestimmt eine gute Planungsgrundlage. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 218
RE: Überführung 2023 ab Chicago mit Graner

Hallo Susanne,

viel gesehen haben wir auf jedenfall, die teilweise langweiligen und anstrengenden Fahrtage empfinde ich in dem Moment deutlich schlimmer als jetzt, nach einigen Monaten. Ich kann das tatsächlich dann gut ausblenden.

Dennoch hoffe ich mit meinem Reisebericht eben zu zeigen was man auch alles zurücklegen muss, wenn man "nur" drei Wochen Zeit hat. Die Überführungen sind ja gerade heißbegehrt, haben aus meiner Sicht aber auch nicht nut positives wenn man sehr begrenzt Zeit hat und zudem vielleicht noch USA oder Womo Neuling ist. Aber da kann ja jeder seine eigenen Schlüsse draus ziehen :)

Gruß

Rebecca