Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Urlaub Sommer 2019: Kanada West

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
4_SchmidsOnTour
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 19:38
Beiträge: 5
Urlaub Sommer 2019: Kanada West
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

1. Tag 16.8.2019

Ankunft um 17:00 Uhr in Vancouver / Abholung Leihwagen am Airport um 19:00 Uhr 

Fahrt   zum Hotel in Vancouver Downtown

2. Tag 17.8.2019

Vormittag eventuell Spaziergang downtown. 

Weiterfahrt mit Fähre um ca 14 Uhr von Horseshoe Bay nach Nanaimo und dann weiter nach Qualicum. 

Ubernahme ferienwohnung. 

Spontane Tagesgestaltung - Verwandtschaft lebt in Port Alberni 

7. Tag 22.8.2019

morgens sehr früh Abreise nach Victoria mit Stadtbummel und Fähre nach Tsawassen. Abgabe Auto am Airport und Check in im Hotel. 

 

8. Tag 23.08.2019

Abholung fraserway um 9 Uhr am Hotel und Übernahme in Delta. 

Einkaufen 

Abfahrt ab ca. 13 Uhr Richtung Jasper 

Schnellste Route über kamloops?

1 Übernachtung am lac le Jeune? 

9. Tag 24.08.2019 

weiterfahrt nach Jasper Waibasso Campground 

Treffen mit Verwandtschaft am CG Waibasso 

für 3 Nächte reserviert 

Programm wird von Verwandtschaft  organisiert. 

13. Tag 28.08.2019 - 17. Tag 01.09.2019 

Weiterfahrt auf eigene Faust auf dem Icefield Parkway Richtung Süden. 

Lake Louise wäre schön aber keine Pflicht. 

Ankunft am 01.09.2019 in Vernon oder ca 15 km bis 20 km Umgebung. 

18. Tag 02.09.2019 

Besuch Verwandtschaft in Vernon 

19. Tag 03.09.2019 

Fahrt von Vernon in die Nähe von Vancouver 

harrison lake hot Springs ?

20. Tag 04.09.2019 

weiterfahrt nach Delta zu Fraserway Abgabe bis 12 Uhr 

und Transfer zum Airport 

Rückflug gegen 18:30 nach MUC

 

„Wir“ 2 Erwachsene und 2 Kinder 9 und 13 

suchen zwischen den Fixpunkten mit besuchen der Verwandtschaft ein interessantes Programm für Zwischendrin z.b. Vom 28.8. bis 01.09. 

Macht ein täglicher Wechsel von CG Sinn, oder verzichten wir lieber auf die ein oder andere Sehenswürdigkeit und nehmen lieber 2 Nächte pro CG 

liege ich richtig, dass CG in NAtional Parks in British Columbia erst 4 Monate vorher online gebucht werden können, in alberta ist das aber jetzt schon möglich.

brauche ich für den Womo Trip irgendwelche Pässe für Maut?

Vielen Dank 

bin sehr gespannt 

 

 

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Urlaub Sommer 2019

Hallo ?,

willkommen hier im Forum. Ich habe mal kurz über Eure Route geschaut: so ist das nicht möglich.

Hast Du Erfahrung mit Womo? Da kannst da nicht so schnell fahren wie mit PKW und die Zeiten aus Google sind alle mit PKW gerechnet, ohne Pause und wenn Du immer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fährst. Aber das geht mit dem Womo nicht.

Z.B. Euer erster Tag im Womo: Von Vancouver nach La le Jeune sind es  4 1/2 bis 5 Stunden reine Fahrzeit.  Dann kommt Ihr im Dunkeln an und müsst noch Euer Womo einräumen. Ich könnte mit einen besseren Start vorstellen.

Der nächste Tag nach Jasper bedeutet ca. 7 Stunden reine Fahrzeit.

Euere Kinder werden sich beschweren, sie müssen stundenlang hinten angeschnallt sitzen und haben fast keinen Blick nach draussen.

Ich möchte jetzt nicht jeden einzelnen Tag kommentieren. Schau Dir das ganze halt nochmal an.

 

Beate

 

 

 

 

 

4_SchmidsOnTour
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 19:38
Beiträge: 5
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Beate,

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich muss mich hier im Forum erst mal rantasten, wie das alles so läuft.

Womo-Urlaub ist das erste Mal.  Wir waren aber schon mit Wohnwagen unterwegs...

Meine "Plan" war es, am ersten Tag nach der Übenahme des WoMo´s noch Strecke zu machen. Dabei habe ich ca. 4 Stunden für Übernahme und den Ersteinkauf einkalkuliert.(Reicht das - habe dazu schon ein paar Beiträge gesehen - 1,5Stunden Übernahme - 2 Stunden Ersteinkauf)

Theoretisch könnten wir die erste Etappe ja auch jederzeit abbrechen, falls es zu lange dauert. Dafür würde ich mir dann in Merritt (umgebung) noch was suchen. Ich dachte aber, dass ich 320 KM locker in 5 Stunden schaffen kann. Wann wird es zu der Jahreszeit (Ende August) in Kanada dunkel? Ist doch ähnlich wie bei uns? Wenn ich gegen 18 oder 19 Uhr ankomme sollte es doch noch einigermaßen passen?

Grundsätzlich bin ich wegen der langen Fahrzeit mit Kindern bei Dir. Wir bzw. die Kinder  sind aber sehr erprobt. Wir  haben schon öfters 900 bis 1000 km an einem Tag in einem Rutsch gemacht. (kleinere Pausen verstehen sich natürlich von selbst wink)

Falls Du trotzdem den Trip auf keinen Fall an 2 TAgen durchziehen würdest, würde ich mich freuen, wenn Du mir eine Empfehlung für die Reise mit 2 CG Zwischenstops geben könntest.

Also vielen Dank schon mal für die weitere Unterstützung und ich würde micih sehr über wietere Tips zu diesem oder den anderen Tagen freuen.

Herzliche Grüße

Bernhard

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hallo Bernhard,

die Sonne wird so gegen 19. - 20.00 h untergehen. Wenn Ihr wirklich um 13.00 h loskommt, was gar nicht sicher ist, dann hättet Ihr noch 5 Stunden Fahrzeit vor Euch. Und dann noch das Womo einräumen? Ich würde diese ersten beiden Tage bestimmt auf mindestens 3 Tage ausdehnen.

Für die infragekommenden Campingplätze kann ich Dir unsere Abenteuer-Map oben empfehlen. Da findest Du für jeden CG die Beschreibung und auch Bilder. Ausserdem empfehle ich Dir, mal die FAQ's zu lesen, da gibt viele Tips. Auch die diversen Reiseberichte werden Dir helfen.

Auch wenn Eure Kinder sehr reiseerprobt sind, ist es doch ein gewaltiger Unterschied, ob sie im PKW sitzen, rausschauen können, sich mit Euch unterhalten können oder ob sie allein hinten sitzen und keinen Blick haben.

Wir fahren in Europa auch mal 800 km am Tag, wenn wir z.B. nach Italien fahren. Aber das ist dann Autobahn, wo jede schnell fährt. Aber versuch das mal in Deutschland auf einer Landstrasse, wenn vor Dir und hinter Dir ein LKW ist oder ein anderes Womo. surprise So ungefähr kannst Du Dir das vorstellen.

und was noch evtl. zu bedenken ist: wenn Du schnell fährst dann hörst Du richtiggehend, wie der Motor schluckt. Das macht leicht mal einige Liter pro Hunder Kilometer aus.

 

Beate

 

 

 

 

4_SchmidsOnTour
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 19:38
Beiträge: 5
RE: Neuen Kommentar schreiben

OK Vielen Dank!

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7451
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hallo Bernhard,

herzlich willkommen hier in unserem Womo-Abenteuer-Forum.

Leider bleiben euch für euer Vorhaben nur 10 volle Womotage. Übernahmetag und Abgabetag kannst du da nicht mit rein rechnen, weil erfahrungsgemäß nur wenig Kilometer an diesen Tagen gefahren werden können. 
Die Frage ist jetzt: Was erwartet ihr von eurem Urlaub? Sind die Besuche bei der Verwandtschaft im Fokus, oder wollt ihr Kanadas wilde Natur erleben? Beides zusammen geht bei der Streckenlänge, die ihr plant, wirklich nur bedingt. 

Seid ihr damit zufrieden, an einigen Tagen mehrere Stunden im Wohnmobil zu verbringen und an Highlights einfach vorbei zu fahren? Reicht es euch, an anderen Highlights nur mal eine kurze Pause zu machen und zu gucken? Oder habt ihr auch Wanderungen geplant?

Mein Vorschlag für euren "Schnelldurchlauf" nach euren Wünschen:

Delta - Zwischenstopp - Wells Gray PP - Mount Robson - Wabasso CG (3Ü) - Columbia Icefield - Lake Louise - Yoho NP - Glacier NP - Vernon - Harrison Hot Springs (ob sich das lohnt, weiß ich nicht) - Delta

Den Aufenthalt auf dem Wabasso CG müsstet ihr dabei um zwei Tage verschieben, sonst habt ihr unterwegs für gar nichts Zeit und zwei elend lange Fahrtage in Folge. Die drei Nächte auf dem Wabasso CG sind auch die einzigen Mehrfachübernachtungen, ansonsten seid ihr überall immer nur eine Nacht.

Der Verwandtschaftsbesuch in Vernon fällt eher knapp aus, da ihr eine Anreise von über 200km (teils bergauf, bergab, Kurven) habt und am nächsten Tag wieder sehr früh starten müsst, um die Strecke zu schaffen und evtl. auch noch was von den Hot Springs zu haben. Natürlich könnt ihr ein weiteres Highlight auslassen und am Vortag schon näher Richtung Vernon fahren.

Für Aktivitäten bleibt vor Ort mal mehr, mal weniger, mal keine Zeit. Da müsst ihr entscheiden, was euch wichtig ist.

Für mich wäre die Tour so absolut undenkbar, aber das muss ja nicht heißen, dass euch nicht trotzdem gefallen kann. Am Ende wisst ihr ja nicht, was ihr alles auf der Strecke und an Erlebnissen verpasst habt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

4_SchmidsOnTour
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 19:38
Beiträge: 5
RE: Neuen Kommentar schreiben

Guten Morgen Elli,

 

vielen Dank für Deine Ausführungen! Ich werde meinen Plan nochmal überdenken und überarbeiten. Ich werde in der Kürze der Zeit natürlich auf vieles verzichten müssen. Aber das ist ja immer so im Leben. Das Entscheidende wird sein, ob wir unsere Vorstellungen einbauen können und einen guten Kompromiss zwischen "Verwandschaft" und "Abenteuer-Urlaub" finden. Wir sind ja relativ erholt, da wir die Woche vorher ja bereits auf Vancouver Island.  Aber die ersten Tage muss ich unbedingt nochmal anders planen, da habt Ihr (Beate und Du) schon recht.

Eine Frge noch: Soll ich die "Planänderungen" einfach in meinem ersten Beitrag über die "Bearbeite-Funktion" anpassen? Oder wie macht man das, damit Ihr das dann auch wieder seht?

 

Danke und einen schönen Tag!

Bernhard

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7451
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hallo Bernhard,

Soll ich die "Planänderungen" einfach in meinem ersten Beitrag über die "Bearbeite-Funktion" anpassen? Oder wie macht man das, damit Ihr das dann auch wieder seht?

nein, deine Planänderungen machst du bitte nicht im ersten Beitrag, denn sonst machen unsere bisherigen Kommentare im Kontext gar keinen Sinn mehr. Stelle die Änderungen einfach hier in deinem Planungsthread als neuen Kommentar ein.

Noch ein Tipp: Viel übersichtlicher für dich und uns wird es, wenn du eine taggenaue Tabelle erstellst. Für meine Reisen mache ich das meist mit fünf Spalten: Datum, Start, Ziel, Kilometer, Aktivitäten.

Da hast du den besten Überblick, finde ich. 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Uli R.
Bild von Uli R.
Offline
Beigetreten: 12.08.2018 - 15:55
Beiträge: 11
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West
Hallo Bernhard,
auf jeden Fall ein straffes Programm, aber durchaus realisierbar. Wie bereits in meiner Mail geschrieben ist die Fahrt zum Lac Le Jeune am ersten Tag aus eigener Erfahrung definitiv stressfrei machbar (komplikationsfreier Übernahmeablauf am Morgen und staufreie Straßen vorausgesetzt).
Mein Vorschlag für einen Routenverlauf:
 
23.08.:
Übernahme in Delta, Ersteinkauf und anschließende Weiterfahrt zum CG Lac Le Jeune (320km)
 
24.08.:
Lac Le Jeune -> Wells Gray PP: Clearwater Lake CG (223km)
Die Fahrt von Clearwater zum campground am See führt an zahlreichen Haltepunkten vorbei, die sich anzuschauen lohnen (diverse Wasserfälle). Alle gut fußläufig erreichbar.
 
25.08.:
Wells Gray -> Mount Robson CG (290km)
Sehr schöner CG im Wald nahe dem Visitor Center, von dort bei gutem Wetter traumhafter Blick auf den Mt. Robson! Mit fast 300km wieder ein ganzes Stück Fahrt, aber andere lohnenswerte Haltepunkte sehe ich auf der Strecke nicht. Evtl aber andere Leser  ;)
 
26.08.:
Mount Robson CG -> Jasper: Wabasso CG (40km)
Durch die kurze Entfernung könnte man den Tag noch am Mt. Robson verbringen und erst später zum Wabasso fahren.
 
29.08.:
Jasper -> Lake Louise CG über Icefields parkway (235km)
Icefields Parkway ist Pflicht. Die Fahrt zieht sich relativ lang, da man durch die Kulisse an jeder Ecke anhalten möchte und es Auf und Ab geht. Ich persönlich würde aufgrund eures Zeitfensters ohne Übernachtung bis Lake Louise fahren und dort 2 Nächte  verbringen.
 
31.08.:
Lake Louise -> Revelstoke (230km)
Auf der Fahrt passiert man die Yoho & Glacier Provincial Parks. Je nach Zeit und Lust diverse Stopps möglich.
 
01.09.:
Revelstoke -> Vernon (147km)
Relativ kurze Fahrstrecke, von daher kann man den Tag noch etwas in Revelstoke und Umgebung verbringen (Mt. Revelstoke?), um abends in Vernon anzukommen
 
03.09.:
Vernon -> Harrison Hot Springs (333km)
Die Hot Springs kenne ich nicht und kann nichts zu Attraktionen/Alternativen sagen.
Evtl eine andere Anlaufstation suchen, die nicht ganz so weit von Vernon entfernt liegt. Ich würde aber unbedingt darauf achten, den letzten Stop nahe Vancouver/Delta zu planen.
 
04.09.:
 Abgabe Womo in Vancouver / Delta (von Harrison Hot Springs rd. 120km).
4_SchmidsOnTour
Offline
Beigetreten: 22.01.2019 - 19:38
Beiträge: 5
RE: Neuen Kommentar schreiben

Vielen Dank Uli  - ich komme Danke Eurer Hilfe Schritt für Schritt weiterwink)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7451
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hi Uli und Bernhard,

kleiner Fehler: die Strecke vom Mount Robson zum Wabasso CG beträgt 100km, nicht 40km, wie von Uli geschrieben. Trotzdem reicht die Zeit für einen Hike z.B. zum Kinney Lake (Berg Lake Trail), nachmittags könnt ihr dann die Strecke zum Wabasso CG gut bewältigen.

Ob ihr den Icefields Parkway nur durchrauscht, um an anderer Stelle Zeit zu gewinnen, hängt dann von euren Vorlieben ab. Ihr könnt hier wie dort tolle Highlights bestaunen. Ich schlage vor, mal ein wenig in den Reiseberichten zu lesen (ihr könnt nach Region, Jahreszeit... filtern), so könnt ihr evtl. noch das ein oder andere must-see für euch definieren und manch anderes Highlight eben ausblenden und links liegen lassen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hallo,

ob sich Harrison hot Springs lohnt? Ich glaube kaum. Wir waren dort, es ist eigentlich nur ein Hallenbad, noch dazu sehr ungemütliich:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/beater/herbstreise-2016-hohe...

Beitrag Nr. 43

 

Beate

 

 

 

Uli R.
Bild von Uli R.
Offline
Beigetreten: 12.08.2018 - 15:55
Beiträge: 11
Mt Robson -> Wabasso CG

...stimnt natürlich: es sind rd 100km sorry da hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen!

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2696
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Hallo

Ich finde es einfach schade, dass du dich w/ 2 Verwandschafts-Treffen in eine Schablone zwängen lässt. Das liest sich einfach sehr gehetzt.

Auf die 9 Uhr Abholung bei Fraserway darfst du dich nicht 100% verlassen, da musst du u.U. noch warten bis du an der Reihe bist für Uebernahme dann der Einkauf, idealerweise in Chilliwack; da fliegt die Zeit nur so! Und dann noch soviel Strecke machen; sorry, mit Familie keine so gut Idee. Bleib in der Region von Chilliwack(Cultus Lake), da tust du deiner Familie, vor allem deinen Kids ein tollen Gefallen.

W/ deinem engen Zeitbudget bist du gezwungen z.B. die "langweilige" 5 zu fahren und das z.T. auch zweimal.

Klar, der Tag hat 12/resp. 24 Std. , da ist sicher einiges möglich, ob das dann schlussendlich für alle passt?

 

Gruss

Shelby

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4117
RE: Urlaub Sommer 2019: Kanada West

Moin Bernhard,

Im Sommer alles gut geklappt? War es gut?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub