Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Annie
Bild von Annie
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 31.08.2017 - 10:48
Beiträge: 13
3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
24.04.2018 bis 15.05.2018

Hallo zusammen,

endlich mal ein richtig hilfreiches Forum! Hab schon länger mitgelesen und mir viele hilfreiche Tipps notiert - hammer was für ein riesen Erfahrungsschatz hier drinsteckt :) Vielen Dank!!

Wir sparen schon länger auf unseren Traumurlaub, ein Roadtrip durch den Südwesten der USA - und genauso lange überlegen wir uns schon, was wir alles gerne sehen möchten. Wir, das sind mein Mann (35), ich (27) und unsere Kids (4 und 2). Zum Zeitpunkt der Reise, Frühjahr 2018, sind die Kids dann ein Jahr älter :))

Wir fliegen ab DUS nach LAX mit Zwischenstop in London. Wir haben drei Wochen und würden gerne möglichst viel Natur erleben. Die Städte reizen uns wenig bis gar nicht, die einzige Ausnahme ist da San Francisco. Wir sind glücklich zwei Kinder zu haben, die gerne Autofahren und die es auch gewohnt sind längere Strecken (> 6h) mit nur wenigen (nur einer :) ) Pause durchzufahren. Daher haben wir auch unseren Roadtrip so geplant, mit zwei Tagen die komplett frei sind, als Improvisations-Tage. 

Hier mal ein Überblick unserer bisherigen Routenplanung: (das sieht alles fester aus als es ist, wir möchten uns wo immer es möglich ist, die Freiheit lassen umzuplanen)

Tag von nach mls h:mm  
1 DUS LAX, Travellodge Hotel -- -- gebucht
2 LAX Malibu RV 25   inkl. Einkauf bei Walmart :)
3 Malibu RV Joshua Tree NP 189 3:00 frühe Abfahrt, via Interstate
4 JTNP Zion NP 380 6:20 über Interstate, durch Mojave Nat.Pre.
5 Zion NP Wanderung      
6 Zion NP Wanderung     oder Improvisationstag :)
7 Zion Spring Mountain Ranch 189 3:00 via Interstate, Ü: Bonnie Springs Resort gebucht
8 SMR Lake Isabella 298 5:30 durch Death Valley?! (ohne I)
9 L.I. Sequoia/Kings NP, Lodgepool 132 3:40 ohne Interstate
10 Sequoia NP Wanderung -- --  
11 Kings NP Wanderung -- --  
12 Kings NP Yoesmite NP 173 4:20 ohne Interstate
13 Yosemite NP Wanderung -- --  
14 Yosemite NP Wanderung -- --  
15 Yoesmite NP Lake Tahoe 242 6:00 inkl. Topaz Lake
16 Lake Tahoe --     Improvisationstag :)
17 Lake Tahoe San Francisco 194 4:00 mit GG Bridge
18 San Francisco Stadtbesichtigung -- --  
19 San Francisco Carmel-by-the-sea 134 4:00 Highway #1
20 Carmel Pismo Beach 219 ?  
21 Pismo LAX 193 5:30  
22 LAX       WoMo Rückgabe, Abflug am späten Abend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sieht das aus mit den Mautstraßen? Wir würden total gerne durch Mojave Nat. Pre., wie regelt man das am besten mit dem Bezahlen der Maut? Roadbear schlägt da ja wohl ordentlich drauf, wenn ich deren AGB richtig verstanden habe?

Wir versuchen möglichst wenig Interstate zu fahren, da wir ja Land und Leute kennenlernen wollen. Aber bei einigen Strecken wäre es einfach zu lange, wenn man die I nicht nutzen würde. 

 

 

Annie

Collect moments not things. Family time - most wonderful time.

follow us on insta: familyroadtrip2018

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 14 Stunden
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8271
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hallo Annie,

willkommen bei uns und gut, dass du dich schon zeitig auf die große Reise vorbereitetest und es ist in der Tat einiges zu planen und zu klären.

Das mit der Maut scheinst du mißverstanden zu haben. Entgegen im Osten, wo Mautstrassen (toll roads) häufiger anzutreffen sind, hast du im Südwesten fast nie gebührenpflichte Strassen (wenn man LA und SF mal außen vor lässt) bzw. du kannst immer Alternative Wege wählen. Du musst wohl Eintritte für die Nationalparks und State Parks zahlen, aber das tust du vor Ort und Roadbear hat damit nichts zu tun.

Übrigens 380 Meilen sind am Stück nicht zu schaffen, selbst 300 sind absolut grenzwertig. Insofern wird sich an eurer Routenführung meiner Einschätzung nach noch was änderfn müssen. Lies dir mal die FAQ´s insbesondere "Wieviele Meilen kann ich fahren".

Viel Spaß beim Stöbern.

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3525
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hi Annie,

Das wesentliche hat Richard schon geschrieben. Geschuldet der Tatsache das Zion zwar schön ist, dieser aber mittlerweile nur noch voll ist und CG's zu buchen auch schon die Härte ist, würde ich mir überlegen, diesen vielleicht raus zu nehmen. Ihr seid offensichtlich jung. Lasst euch noch was! Dadurch wäre die ganze Tour völlig entspannter ohne diesen?!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 51 Minuten 18 Sekunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 4815
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Dazu gleich mal ein Vorschlag:

Eine Nacht im Zion kürzen und dafür im Mojave Desert übernachten. Man kann wunderschlön an den Kelso Dunes boondocken. Den Kids machts bestimmt Spass, die Dünen nochzuklettern und auf dem Hosenboden runter zu rutschen.

Gleichzeitig hättet Ihr auch die nicht zu schaffende Strecke von 380 Meilen aufgeteilt.

 

Beate

 

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8320
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hallo Annie,

willkommen hier im Forum smiley.

Einge Dinge wurden ja schon angesprochen. Die von Dir aufgeführten Fahrzeiten werden nicht klappen. Ich vermute Du hast diese aus google, aber ein WoMo ist kein Pkw und daher je nach Streckenprofil nur zwischen 30-50 mls/Std. unterwegs.

Als erstes Ziel hast Du ja den Joshua Tree eingeplant den ich Dir zu Eurer Zeit auch sehr empfehlen möchte aber es macht nur Sinn wenn Ihr dort auch wenigstens 2 Nächte einplant, ansonsten würde ich Dir empfehlen den Joshua Tree zu streichen und gleich via Mojave Preserve z.B. mit Übernachtung an den Kelso Dunes zu starten um dann in den Zion NP zu fahren, wobei dieser ansich schon ein echter Umweg ist da Ihr sonst ja mehr eine Californientour plant.

Wie Thomas schon schreibt ist der schöne Zion NP inzwischen leider zu einem sehr stark besuchten NP geworden und daher würde ich aufgrund Eurer anderen Wunschziele auch empfehlen diesen Umweg zu streichen und statt dessen lieber 3 Nächte im Joshua Tree zu verbringen um dann via Mojave Preserve z.B. Kelso Dunes über den Red Rock Canyon SP  mit Campground zum Sequoia/Kings NP zu fahren. Bei der Südzufahrt gibt es dzt. eine Beschränkung auf 22 ft., siehe unter Aktuelles hier.  Allerdings kann es dort Anfang Mai noch sehr winterlich sein und Schnee liegen. Danach dann zum Yosemite NP (siehe hierzu unbedingt CG-Reservierung in den FAQ's lesen) Danach willst Du zum Lake Tahoe dazu wirst Du aber zu Deiner Reisezeit evtl. noch nicht über den Tioga Pass fahren können da diesesr meist erst Mitte/Ende Mai heuer erst Ende Juni öffnet. Außerdem kann es am Lake Tahoe zu dieser Jahreszeit ebenfalls noch recht winterlich sein und so einiges an Schnee liegen.

SFO mit dem WoMO ist auch nicht so einfach aber machbar.

Du willst danach über den Hwy 1 an der Küste entlang fahren. Dazu mußt Du wissen dass diese Strecke seit letztem Winter wegen großer Straßenschäden unterbrochen ist und damit große Umweg notwendig sind. In wieweit bis zum nächsten Frühjahr alles repariert ist lläßt sich jetzt noch nicht abschließend beurteilen. Siehe dazu diesen Beitrag.

Es wär auch zu überlegen an stelle des Malibu RV am Beginn einen CG zu wählen der schon mehr in Richtung Joshua Tree NP liegt z.B. den Padro oder den Rancho und den Malibu RV eher am Schluss der Tour auf dem Rückweg einzubauen. Das würde auch einiges an Meilen einsparen. Je nach dem wer Euer WoMo-Vermieter ist.

Hier noch eine Map bis SFO

 

So dass soll's fürs erste von mir sein.

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Annie
Bild von Annie
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 31.08.2017 - 10:48
Beiträge: 13
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Vielen Dank euch allen für eure Tipps!

Wir werden da bei Gelegenheit auf jeden Fall nochmal was ändern. Zion zu streichen täte uns schon sehr leid, aber wir werden das vermutlich müssen :) Wenn ihr eine schöne Alternative habt, immer her damit :))) Red Rock SP hört sich schon mal gut an.

Das mit dem Tioga Pass ist uns bewusst, da werden wir drauf achten. Bisher habe ich eigentlich nicht damit gerechnet, dass wir den schon befahren können. 

Auch das der Hghway #1 grade nicht durchgängig zu befahren ist, wissen wir. Aber wir hoffen sehr, dass das bis Mai behoben ist. Wenn nicht, werden wir spontan wohl ziemlich verändern :))

Vielen Dank auch, Beate, für den Tipp mit den Kelso Dunes, das klingt echt gut :))

 

Annie

Collect moments not things. Family time - most wonderful time.

follow us on insta: familyroadtrip2018

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3525
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hi Annie,

Guck mal was Beate gepostet hat:  Es gibt soviele andere schöne Gegenden bzw. wie schon geschrieben, aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Annie
Bild von Annie
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 31.08.2017 - 10:48
Beiträge: 13
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hallöle :)

Es wurde wieder etwas gefeilt, einige der Tipps fand ich echt hilfreich! 

Unsere längste Tagesetappe ist jetzt 275mls, statt der 380mls ;) Zion ist drin, aber nur zwei Nächte (dafür ist Lake Tahoe komplett raus). Zwischen Joshua Tree NP und Zion NP machen wir noch einen Stop in den Kelso Dunes (da freuen wir uns sehr drauf, vielen Dank @Beate!). Im Joshua Tree NP bleiben wir jetzt auch ne Nacht länger als vorher geplant :) Highway #1 wird (wenn wir dort sind) wohl nur noch zwischen Rugged Point und Mud Creek gesperrt sein, das werden wir dank vieler Tipps gekonnt umfahren :)

Überhaupt haben wir unsere CGs um einige Alternativen erweitert, dank der WoMo-Abenteuer-Map (Super Sache!)  Wir haben jetzt 12/13 Fahrtage, davon 3 mit 6h Fahrzeit, der Rest liegt zwischen 1,5-4h Fahrzeit und ja: bei den angegebenen Fahrzeiten in Google Maps haben wir jetzt noch den Aufschlag addiert.

Am Ende bleibt uns noch ein Tag übrig, den wir nutzen wollen um eine der langen Strecken doch noch zu halbieren oder einfach etwas Spontantät zu leben :))

Es folgt bestimmt auch nochmal ne Tabelle, soviel für heute. Nochmal vielen Dank für diese tolle Seite, das ist echt ne große Hilfe!

Annie

Collect moments not things. Family time - most wonderful time.

follow us on insta: familyroadtrip2018

 

Annie
Bild von Annie
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 31.08.2017 - 10:48
Beiträge: 13
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Hallo zusammen, 

bin gerade dabei einen Reisebericht zu verfassen.

Unter www.famontour.wordpress.com könnt ihr ein bisschen mit uns mitreisen!

Ich bin noch nicht ganz fertig und es wird wohl noch ein bisschen dauern, aber da ihr mir hier so lieb geholfen habt, wollt ich euch auch am Ergebnis teilhaben lassen! 

Viele liebe Grüße,

Annie

P.S.: Die nächsten Flüge für Frühjahr 2019 sind schon gebucht! :) Diesmal gehts nach Denver und von dort aus 4 Wochen mit einem 24ft RV von Roadbear durch den - mittleren Westen?!

Annie

Collect moments not things. Family time - most wonderful time.

follow us on insta: familyroadtrip2018

 

Annie
Bild von Annie
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 5 Tage
Beigetreten: 31.08.2017 - 10:48
Beiträge: 13
RE: 3 WO Südwesten der USA, WoMo mit 2 Kids LAX-LAX

Eins muss ich noch sagen: Der Zion CG war MIT ABSTAND das Highlight unserer Reise! Es war kein Thema einen Platz zu bekommen und er war Anfang Mai auch noch nicht überfüllt!!! Also die Empfehlung den zu streichen kann ich leider nicht nachvollziehen und sollte jemand anders, der noch auf der Suche nach Routenideen ist, das hier lesen: STREICHT IHN NICHT!!! Zion ist es absolut wert und er ist zwar voll, aber Anfang Mai auf jeden Fall noch einen Besuch wert!! smiley 

 

(In der Hochsaison ein oder zwei Monate später mag das anders sein ...)

Annie

Collect moments not things. Family time - most wonderful time.

follow us on insta: familyroadtrip2018