Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

USA/Canada Rundreise 2019>2020

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
RHenry
Offline
Beigetreten: 24.04.2019 - 10:14
Beiträge: 3
USA/Canada Rundreise 2019>2020
Eckdaten zur Routenplanung
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisedatum: 
10.11.2019 bis 15.10.2020

Wir, Ehepaar 71 und 63 haben Womo-Erfahrung seit 2010 und haben mit dem WoMo bisher Europa bereist. Das Fahrzeug ist 30 Ft lang.

USA und Kanada haben wir vor 10 Jahren mit dem Eigenen Segelboot auf der Route Bahamas-Florida-Intracoastal Waterway-Halifax-Cape Breton Island  kennen gelernt.   

Wir planen eine Rundreise mit Start in Baltimore Anfang/Mitte November2019. Weiter über FL und Südstaaten nach LA. Anschließend Canyon area im März und weiter über SFA und Vancouver bis Anfang Mai. Danach Vancouver Island und weiter nach Whitehorse.

Von dort würden wir gerne nach Alaska falls die wiedereinreise in die USA möglich ist.

Danach über Calgary (wiedereinreise USA (?)  im  August) nach Yellowstone NP und weiter auf der US-Seite  zu den großen Seen. Von dort auf der kanadischen Seite nach Halifax. Rückverschiffung Mitte/Ende Oktober 2020.  

Alternativ wäre auch die umgekehrte Reihenfolge mit Verschiffung Ende April 2020 nach Halifax und Rückverschiffung im April 2021 von Baltimore denkbar.   

Was sagen die Spezialisten zu dieser Planung ?

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7184
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

Hallo Henry,

herzlich Willkommen bei uns im Forum. smiley

Da habt ihr ja Großes vor. TOP Ich verlinke dir mal Beate's "Blaupause" für Reisen mit eigenem Womo in USA/Kanada.

Da steht neben Verschiffung / Versicherung auch einiges zum Thema Visa, was ja bei solch einer langen Reisezeit relevant wird.

https://www.womo-abenteuer.de/forum/allgemeine-reiseinformationen/eigenen-wohnmobil-durch-usa-kanada-eine-blaupause-fuer

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3049
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

Hallo Henry,

auch von mir ein very warm welcome. 

USA und Kanada haben wir vor 10 Jahren mit dem Eigenen Segelboot auf der Route Bahamas-Florida-Intracoastal Waterway-Halifax-Cape Breton Island  kennen gelernt.   

Lass das mal nicht meinen Skipper zu Hause lesen, der hat nur mir zuliebe das Segelboot mit einem Reisemobil getauscht. Ist schon ein Jammer wenn die Mannschaft meutert ?.....

Aber kommen wir zu euerm Vorhaben. Ich habe gesehen, dass ihr öfter mal die Grenze zwischen Kanada und USA wechseln wollt.  Falls ihr plant ein sog. B2Visum zu beantragen, solltet ihr wissen, dass mit dem ersten Grenzübertritt in die Staaten eure 180 Tage laufen, eine erneute Einreise über Kanada verlängert dies nicht zwangsläufig. Vielleicht ein nicht unwestentlicher Punkt bei eurer Routenwahl. Mit dem derzeitigen Mann im weißen Haus ist eher nicht davon auszugehen, dass ihr eine Visaverlängerung über die 180 Tage hinaus schon bei der Einreise bekommt. Aber nix ist fix. Also einen Plan B solltet ihr jedenfalls im Köcher haben. 

Wir haben 2016/17 unser Mobil nach Halifax verschifft und planen eine weitere Nordamerika Reise für den nächsten Frühsommer. Uli hat dir netterweise ja schon auf meine Blaupause verlinkt. 

Falls du mal in unserem Reiseblog stöbern möchtest, hier der Link dazu:  https://5jahreszeiten.wordpress.com/category/reiseberichte/alle-chronologisch/

Ansonsten findest du darüber hinaus viele wertvolle Information hier in den FAQ‘s und in den Reiseberichten, die auch nach Regionen gegliedert sind. Eine wichtige Arbeitsgrundlage bietet unsere WoMo-Abenteuer-Map, die dir nicht nur Campgounds und Highlights auf eurer geplanten Route aufzeigt. Mit entsprechendem Zoom erhälst du gewünschte Informationen.

Vielleicht könntest du zur besseren Übersicht mal eine google Maps einstellen, mit dem Hinweis, wann ihr wo sein wollt. So kann man gezielt bei Fragen helfen. 

Zunächst rufen uns aber für ein paar Wochen die griechischen Sagen, Mythen und die schöne Landschaft des Peloponnes.

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Der Große Wagen
Bild von Der Große Wagen
Offline
Beigetreten: 07.08.2014 - 17:55
Beiträge: 252
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

Hallo Henry,

wir haben dreimal unser Fahrzeug rüber verschifft. Beim ersten Mal nach Baltimore, die anderen Male nach Halifax. Vielleicht findest Du auch auf unserer Seite Informationen, die für Eure Planung hilfreich sein können. Unter Nützliche Informationen beschreiben wir beispielsweise unsere Verschiffungen und unsere Ein-/Ausreisen.

Darüber hinaus gibt es bei Interesse ausführliche Reiseberichte. Unsere letzte Tour 2015/2016 entspricht zumindest im ersten Teil in etwa Euren Vorstellungen. Weiterhin viel Spaß und Vorfreude bei Euren Planungen! 

Gruß

Christine

www.dergrossewagen.eu

RHenry
Offline
Beigetreten: 24.04.2019 - 10:14
Beiträge: 3
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

So, bin jetzt mit der Planung etwas weiter gekommen.

Erstmal vielen Dank an alle für die guten Hinweise und Ratschläge!

Termin  im US-Konsulat für Visum ist am 7.6.2019
Angebot für Seefrachtversicherung liegt vor.  (Mannheimer)
Verschiffung soll Mitte/Ende September 2019 von Hamburg nach Baltimore erfolgen.
Haben die Abfahrt etwas vorverlegt um geschlossene Campsites in den Appalachen zu vermeiden.

Ab verlassend der Appalachen wollen wir keine Taggenaue Planung machen sondern denken eher in Abschnitte und Zeiträumen.

Werden versuchen pünktlich Anfang März in der Canyon-Area zu sein.

Der Nächste „Verbindliche“ Termin ist Mitte April in Vancouver damit wir USA Rechtzeitig vor Ablauf des halben Jahres Visagerecht verlassen.
Wollen vor Abfahrt Richtung Yukon und Alaska 2 Wochen in Vancouver/Vancouver Island verbringen und Anfang Mai Richtung Whitehorse losfahren.
 Neue Einreise in die USA (Alaska). Hoffen auf eine neue Aufenthaltsdauer von Ca. 2 Monaten.
Bleiben aber nur 16 Tage in Alaska die Restliche Zeit benötigen wir für die Strecke
Yellowstone-Cleveland-Niagara.

Haben erstmal die Fahrt von Montreal  „direkt“ nach Halifax geplant. Werden aber je nach verbliebener Zeit noch eine Nova Scotia Rundfahrt machen.
Rückverschiffung dann Mitte Oktober von Halifax nach Hamburg.

Hier die 7 Abschnitte zu den Karten:



USA Süd-Ost 1 Baltimore > Appalachian > Nashville > Delano
USA Südstaaten-1 2 Delano > Charleston > Savannah > Jacksonville > Orlando
USA Südstaaten-2 3 Orlando > Tampa > New Orleans > Memphis > Natchez
USA Südwest & Canyons & USA Nord-West  4 Natchez>LA>Williams>Moab>Las Vegas>SFA> Seattle>Vancouver 
Kanada Nord-West 5 Vancouver > Vancouver Island > Vancouver > Whitehorse
Yukon & Alaska 6 Whitehorse > Alaska > Whitehorse
USA Mitteler Westen & Kanada Nord-Ost 7 WH>Jasper>Banf>Galgary>Yellowstone>Cleveland>Toronto>Halifax

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2739
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

Hallo Henry!

Eine kleine Bemerkung von mir zu dem Alaska Teil.

Die 16 Tage sind nur für Alaska angedacht? Für den ganzen Achter wäre es zu kurz. Selbst für Alaska ist es nicht viel Zeit.

Meine Intention wäre, auf die lange Anreise dorthin zu verzichten und die Zeit mehr dem Süden Kanadas widmen, und Alaska irgendwann später separat machen.

Weiterhin viel Spaß bei der Planung!

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

RHenry
Offline
Beigetreten: 24.04.2019 - 10:14
Beiträge: 3
RE: USA/Canada Rundreise 2019>2020

Hallo Jindra,

vielen Dank für den Hinweis.

Die 16 Tage sind eigentlich von US-Border zu US-Border gedacht. Wir haben aber in dieser Phase der Reise viel „Luft“ im Zeitplan. Wichtig ist nur, dass wir Anfang Oktober in Halifax zwecks Verschiffung sind. Ansonsten kann der Zeitplan fast beliebig gestaltet werden.  

Viele Grüße, Henry