Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Oregon Dunes National Recreation Area, Reedsport, Oregon

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7555
Oregon Dunes National Recreation Area, Reedsport, Oregon
Details

Die nördlichsten Dünen der Welt, 100km lang, bis 10km breit, von Seen durchsetzt. Dort lässt sich Dune Buggy fahren, wandern, baden und Kanu fahren im Lake Cleawox.

https://www.fs.usda.gov/recarea/siuslaw/recreation/recarea/?recid=42465

Wikipedia (de)

https://www.orbitz.com/

Campground: Jessie M. Honeyman State Park


Koordinaten: 
43° 47' 53.084" N, 124° 9' 33.962" W

Ort

Orgeon Sand Dunes
Hwy-101
Reedsport , OR
Vereinigte Staaten
43° 47' 53.0844" N, 124° 9' 33.9624" W
Oregon US

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Charly
Bild von Charly
Offline
Beigetreten: 29.05.2013 - 19:52
Beiträge: 455
15.06.2010

Ein paar Fotos dazu können nicht schaden. Wir waren dort im Juni 2010 unterwegs - von SF aus auf der #101 nach Norden.

Im Vorbeifahren sehen wir die Spuren der Dune Buggies bei Lakeside:

Ein paar Meilen weiter, zwischen Reedsport und Florence, gibt es einen "Oregon-Dunes-Overlook" mit Parkplatz. Dort gibt es keine Buggies und man kann schön in den Dünen bis zur Küste wandern.

Herzlichen Gruß

Charly

Alle Wetter auf dem Colorado Plateau

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 443
Oregon Dunes abseits des Motorsports

Auch wir fanden die Dünenlandschaft viel attraktiver ohne die Dune Buggies. Zum Glück gab es in den Oregon Dunes auch Bereiche, wo OHVs nicht erlaubt waren. So gehörte beispielsweise der gesamte Strandabschnitt nördlich der South Jetty Road dazu. smiley

Erholungsmöglichkeiten in der Oregon Dunes National Recreation Area abseits des Motorsports gibt es viele. Für uns war unser mehrtägiger Aufenthalt dort vor allem geprägt vom Herumtollen und Sandboarden in den Dünen am Cleawox Lake, Ballspielen und Baden, Chillen am South Jetty Beach, wo wir immer viele Kitesurfer beobachten konnten, Strandspaziergängen sowie einfach nur dem Genießen der schönen Dünenlandschaft. Er war ein Ruhepunkt auf unserer langen Rundreise durch den Westen der USA gewesen.


Mehr Infos und Fotos gibt es in unserem Reisebericht (ab Tag 16).

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis