Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 09 – Di 10.7.19: Jessie M. Honeyman SP – Oregon Dunes – Susan Creek CG

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2503
Tag 09 – Di 10.7.19: Jessie M. Honeyman SP – Oregon Dunes – Susan Creek CG
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
10.07.2019
Gefahrene Meilen: 
125 Meilen
Fazit: 
Toller Strand und endlich gutes Wetter im Inland

Tag 9 – Di 10.7.19: Jessie M. Honeyman SP – Oregon Dunes – Susan Creek CG

Als wir morgens wach werden ist es nass und kühl, aber es hat endlich aufgehört zu regnen. Kein Wetter zum geplanten Kayak fahren oder Baden im Clearwox Lake. Auch Duneboarding scheint im Moment nicht allzu attraktiv, also fahren wir an den weiten und menschenleeren Siltoos Beach. Sensationell, diese Oregon Dunes! Nur Meer, Strand und die dahinterliegenden Dünen so weit das Auge reicht….

  

  

Wir prägen uns den richtigen Ausgang ein und machen einen ausgedehnten Strandspaziergang, suchen Muscheln und lassen uns den Wind um die Nase wehen. Gut eine Stunde sind wir unterwegs, ohne dass uns auch nur eine Menschenseele begegnet. Dann suchen wir uns ein etwas windgeschütztes Fleckchen, packen unser Frühstück aus und genießen. Die Kids laufen weiter und bauen beseelt Sandburgen.

Irgendwann hören wir zwei Dunebuggies – außer uns die einzigen Menschen weit und breit. Die Fahrer grüßen uns, und dann sind wir auch schon wieder alleine. Leider werden die Wolken jetzt wieder dichter und so entschließen wir uns, sicherheitshalber den Rückweg anzutreten. Gerade, als wir über die Düne zurück zum WoMo laufen, beginnt es dann tatsächlich zu regnen. Glück gehabt.

 

Ein Stück weiter in Reedsport bestehe ich darauf, im Harbor Light zu lunchen – wenn man am schon am Meer ist, sollte man auch die Gelegenheit nutzen, frischen Fisch zu essen! Der schmeckt uns hier besonders gut und bleibt auch preislich im Rahmen – eine klare Empfehlung.

 

Gerade wieder im Womo steht auch schon der nächste kurze Stopp an der Dean Creek Elk Viewing Area an. In der Ferne erspähen wir unzählige Elks. Für gescheite Fotos fehlt aber das richtige Equipment und so sind wir schnell wieder on the Road, welcher wir nun für über 100 Meilen landeinwärts entlang des Umpqua River folgen.

Je weiter wir kommen, desto besser wird das Wetter. In Roseburg, wo wir den Großeinkauf für die nächsten Tage erledigen, ist es bereits sehr angenehm. Richtig warm ist es dann ein Stück weiter am kleinen und wunderschönen Susan Creek CG, wo eine frisch gerechte Site auf uns wartet.

Wir schnappen uns unsere Campingstühle und setzen uns an den Fluss, dem North Umpqua River.

  

Die Kids holen sich ihre Badesachen und ich begleite sie zu einer geeigneten Schwimmstelle.

 

Nach dem Baden kümmert sich meine Family ums Essen und das heutige Lagerfeuer, während ich noch kurz den Susan Creek Falls einen Besuch abstatten möchte. Leider ist es bis dorthin aber etwas zu weit, will ich meine Steaks nicht kalt essen. Ich drehe also um und komme genau rechtzeitig zurück, denn auf Grill bruzzeln schon leckere Steaks und Quesquadillas für die Kids.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

mauscha
Bild von mauscha
Offline
Beigetreten: 13.09.2016 - 21:22
Beiträge: 152
RE: Tag 9 – Di 10.7.19: Jessie M. Honeyman SP – Oregon Dunes – S

Hi Mike, 

da werden Erinnerungen  wach! 2017 waren wir zum Abschied von der Küste zuerst auch in den Dünen und dann ging es entlang des Umpqua Rivers ins Landesinnere. Wir haben dieses Tal und den reissenden Fluss als wunderschön in Erinnerung. Es war menschenleer und wurde mit jeder Meile wärmer, Temperaturen, die wir an der Küste sehr verrmisst haben. Der Susan Creek CG sieht auch sehr einladend aus. Uns haben beim Diamond Lake dann die Moskitos empfangen, bin schon gespannt, wie es euch weiter ergeht!

Liebe Grüße

Silvia

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2503
RE: Tag 09 – Di 10.7.19: Jessie M. Honeyman SP – Oregon Dunes –

Hi Silvia,

stimmt, das Tal und die Strecke ist wirklich schön. Mit den Moskitos hatten wir 2011 am Crater Lake auch extrem zu kämpfen, in diesem Urlaub gab es dagegen kaum Probleme. 

Temperaturen, die wir an der Küste sehr verrmisst haben. 

Hihi, was haben wir die Wärme am wunderschönen Susan Creek CG genossen....

LG, Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de