Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Hiking

Agua Fria National Monument, Black Canyon City, Arizona

Das erst im Jahr 2000 eingerichtete Schutzgebiet umfasst die wilde, ursprüngliche Canyon- und Flusslandschaft des Agua Fria (span. für kaltes Wasser), eingerahmt von den beiden Tafelbergen Perry Mesa und Black Mesa. Daneben beherbergt das National Monument zahlreiche indianische Siedlungsspuren und Felszeichnungen aus der Zeit vor 1450, die allerdings weit verstreut und nur schwierig zu erreichen sind. (Quelle: Red Rock Spirit.com). Ein Hiking-Ziel für Freunde des Off-the-beaten-path.

Ancient Forest / Chun T oh Whudujut Provincial Park, Prince George, British Columbia, Canada

Einer der neuesten Provincial Parks in British Columbia (seit 2016). Hier gibt es fernab der Küste Regenwald zu sehen. Riesige Bäume (ancient cedar trees) mit schön angelegten Wegen. Heimat vieler Schwarzbären.

Arch Rock Campground, Valley of Fire State Park, Overton, Nevada

Im Gegensatz zum Atlatl Rock Campground gibt es hier keine Elektroanschlüsse für die im Sommer meist wünschenswerte Klimaanlage, wer es aber rustikal und ggf. richtig heiß mag, ist hier richtig: die Sites sind schön zwischen die Felsen gebaut.

Backbone State Park, Campground, Dundee, Iowa

Dieser in 1920 vom CCC errichtete erste Campground Iowas im Tal des Maquoketa River stellt auf 2 Campgrounds insgesamt 125 Sites zur Verfügung: auf dem South Campground je 49 Electric und FHU- und Non-Electric Sites  und auf dem Six Pine Campground 27 Non-Electric Sites. Ferner gibt es auch Cabins zu mieten.

Bannack Ghost Town State Park Campground, Dillon, Montana

In der Ghost Town Bannack, die als die besterhaltene Ghost Town Montanas bezeichnet wird,  gibt es 2  Campgrounds mit insgesamt 24 Sites.

Ca. 50 gut erhaltene Gebäude der Stadt nahebei, erbaut nach der Goldentdeckung 1862, säumen die Main Street und sind zu besichtigen.

Berg Lake Trail, Mount Robson Provincial Park, British Columbia, Canada,

Empfehlenswerte Wanderung, wenn man fit ist und gutes Wetter hat! Wenn man sich am VC anmeldet, kann man auch Mehrtageswanderungen machen und sich so die Strecke aufteilen, mehrere Campsites (nur Zelt) sind unterwegs angelegt.

Blackwater Falls State Park, Campground, Davis, West Virginia

--noch kein Bild vorhanden -

Der Blackwater Falls State Park ist ein State Park in den Allegheny Mountains in  West Virginia. Das Herzstück des Parks sind die Blackwater Falls, eine 62 Fuß (19 m) lange Kaskade, in der der Blackwater River seinen gemächlichen Lauf im Canaan Valley verlässt und in den zerklüfteten Blackwater Canyon eintritt

BLM- Campgrounds entlang der UT-SR-128, Moab, Utah

Wenn man keinen Platz mehr auf dem Devils Garden Campground im Arches National Park gefunden hat und nicht auf die privaten Plätze in Moab ausweichen will, dann bieten sich mehrere einfache Campgrounds auf BLM-Land entlang des Colorado River und dem Highway 128 an. Nicht alle sind für RV´s geeignet.

Boondocking Gooseberry Mesa, Apple Valley, Hurricane, Utah

Die Gooseberry Mesa ist ein Wander- und vor allem Mountainbikegebiet in der Nähe des Zion Nationalparks. Boondocking ist hier bis max. 14 Tage am Stück erlaubt und es finden sich ca. 50 dispersed Campsites (mehr oder weniger mit Womo erreichbar) auf 1500 Meter Höhe, die über die ganze Hochebene verteilt sind. Es gibt einige Plätze direkt am Rim, deren Lage und vor allem die Aussicht spektakulär sind.

Boondocking Guanella Pass, Georgetown, Colorado

Zuoberst auf dem Guanella Pass auf rd. 3'600 m.ü.M. ist die Uebernachtung auf den Parkplätzen "Guanella Pass Trailhead" und "Square Top Lakes" erlaubt (Zelte und Campfire verboten). Der "Square Top Lakes" wird weniger besucht und liegt etwas weiter von der Passstrasse weg. Plumpsklos vorhanden.

Boondocking Lawrence E. Wood Picnic Area, Fort Davis, Texas

Die Picnic Area bietet 5 schöne Plätze, dort darf man auch übernachten. Die Plätze haben jeweils einen Picknicktisch und Grill und liegen angenehm weit auseinander. Bäume bieten angenehmen Schatten. Die Straße ist zwar direkt daneben, diese ist aber selbst tagsüber sehr wenig befahren. Nachts gibt es so gut wie keinen Verkehr.

Bow River Campground, Bow Valley Provincial Park, Canmore, Alberta, Canada

Wir waren am 24.05.2015 auf diesem Platz und auf der Site 14 für 26 CAD. Diese Site ist wohl gleichzeitig eine der schönsten des ganzen (und mit 39 Sites eher kleinen) CG. Der Platz ist "unserviced", es gibt also kein Hook-Up und nur das Nötigste, das aber in wieder mal sehr schön angelegter Form.

Bruce Peninsula National Park, Tobermory, Ontario, Canada

Südlich von Tobermory ersteckt sich quer über die Halbinsel der Bruce Peninsula National Park. Die Ufer der Georgian Bay sind mit überhängenden Felsen, Höhlen, stillen Buchten und glasklarem Wasser wunderschön aber nur zu Fuss erreichbar. Wegen der enormen Wassertransparenz ist die Küste des Parks ein Tauchparadies.

Buffington Pockets [Muddy Mountains], Overton, Nevada

Fritz Zehrer beschreibt diese 12 Meilen lange Wanderung durch ein Gebiet mit farbenprächtigen Felsen und multiplen überraschenden Gesteinsformen. Die Buffington Pockets liegen in den Muddy Mountains, südwestlich des Valley of Fire, nordöstlich von Las Vegas, Nevada.

Canyonlands National Park, The Maze, Utah

Neben dem "Islands in the sky" und dem "Needles District" gibt es ja noch einen dritten Teil des Canyonland Nationalparks: "The Maze"
The Maze ist der am wenigsten zugängliche Bezirk des Parks - auf keinen Fall mit einem Wohnmobil. Er liegt weit abgelegen und ist relativ schwer erreichbar, dafür bietet er absolute Einsamkeit und Abgeschiedenheit.

Cape Arago State Park/Shore Acres State Park/Sunset Bay State Park, Coos Bay, Oregon,

Im Norden grenzt der Cape Arago SP an den Shore Acres SP, 3 km weiter nördlich liegt der Sunset Bay SP mit dem gleichnamigen Campground. Der Besuch des Parks ist gebührenfrei, er verfügt über mehrere Wanderwege, ein Picknickbereich ist vorhanden.

Capitol Reef National Park, Torrey, Utah

Der erst 1971 zum National Park erklärte und bei manchen Besuchern etwas im Schatten seiner Nachbarn stehende Capitol Reef National Park ist es wert, nicht nur durchfahren zu werden. Er erschließt sich dem Besucher, der ihn mit offenen Augen durchwandert auf seinen Trails.

City of Rocks National Reserve, Almo, Idaho

Die City of Rocks war eine wichtige Landmark von Hunderttausenden von Emigranten, die auf dem California Trai zwischen 1843 und 1882 Richtung Westen zogen. Es ist ein Kletter-Eldorado in bemerkenswerten Granit-Formationen, die an den Joshua Tree National Park erinnern. Mehrere Trails führen durch das Gebiet.

Coronado National Memorial, Hereford, Arizona

-- noch kein BIld --

Dieses National Memorial war bei seiner Gründung 1941 primär zusammen mit Mexico als International Memorial als Erinnerungl an die erste große Expedition des Konquistador Francisco Vásquez de Coronado  gedacht, die hier erstmals in 1540  im Bereich von Montezuma Pass  den Boden des späteren Staates Arizona betrat. Das mexikanische Memorial wurde jedoch nie eingerichtet.

Cottonwood Campground, Joshua Tree National Park, California

Campground nahe der südlichen Entrance Station des Joshua Tree National Park

Cottonwood ist neben Black Rock im Norden der einzige CG im Joshua Tree mit Wasser und richtigen WC. Daneben auch eine Dumpstation Cottonwood ist der CG der zuletzt "Full" ist

Cottonwood Campground, Theodore Roosevelt National Park South Unit, North Dakota

Campground mit zwei Loops auf einem Gelände teils mit Wiese, teils mit Wald. Ein Loop hat back-in Sites, der andere pull-through Sites. Viele Plätze unter hohen Pappeln, teilweise mit schönem Blick auf die Hügel, teilweise nahe am Little Missouri River, andere sind etwas zugewachsen.

Crack in the Mountain Slot Canyon, Sara Park, Lake Havasu, Arizona

Im Sara Park gibt es einen tollen Slot Canyon, der auch einen Umweg wert ist. Zusätzlich gibt es sehr schöne Hiking Trails bis zum Lake Havasu. Das Highlight ist sehr gut beschrieben von Angelika Czepan als Crack-in-the-Mountain Trail.

Creek Pasture Campground, Canyonlands National Park Needles District, Utah

Wenige Meilen vor dem Canyonlands NP Needles District gibt es in der Nähe der Hwy-211 mehrere Möglichkeiten auf BLM Gelände zu campen. Neben Dispersed Camping gibt es 3 Campgrounds, Hamburger Rock, Superbowl und Creek Pasture.

Cuyahoga Valley National Park, Cleveland, Ohio

---  noch kein Bild vorhanden  ---

Der langgestreckte Cuyahoga Valley National Park  bewahrt die ländliche Landschaft entlang des Cuyahoga River zwischen Akron und Cleveland im Nordosten Ohios.

Er ist der einzige Nationalpark in Ohio. Auf dem Towpath Trail kann man der historischen Route des Ohio & Erie Canal folgen

Cyprus Lake Campground, Bruce Peninsula National Park of Canada, Ontario, Canada

Der CG liegt direkt am ruhigen Cyprus Lake. Die Stellplätze sind sehr schön und bieten viel Privatsphäre. Offiziel nicht geeignet für RVs größer 27ft. Es gibt kein Hookup. Stellplätze sind mit Firepit und Grill ausgestattet.

Fossil Falls Campground, Little Lake, California

Schön in der Lavalandschaft gelegener BLM Campground mit 11 Sites, Tisch-Bank Combi und Feuerring. Auch Trinkwasser ist vorhanden. Ein paar Sites sind auch für Wohnmobile geeignet, fcfs. Die Zufahrt erfolgt über eine ca. 1 Meile lange, bei unserem Besuch gut zu fahrende Gravel Road.

Foster Falls Campground, South Cumberland State Park, Sequatchie, Tennessee

Sehr idyllischer kleiner Campground mitten im Wald gelegen. Geeignet für kleine Camper und Zelte. Waschhäuschen gut und sauber, Reservierungspflicht, kurzfristiger online check in möglich. Reservierung erwünscht.

Ghost Ranch, Abiquiú, New Mexico

Bild mit Erlaubnis von Fritz Zehrer

Ca. 17 Meilen auf dem Hwy-84 westlich von Plaza Blanca befindet sich die Ghost Ranch, auf deren Gelände die Malerin Georgia O´Keeffe 1940 vom damaligen Besitzer ein kleines Stück Land (7 acres) mit einem kleinen Haus zur Verfügung gestellt bekam. Sie lebte zeitweise hier sowie in Abiquiu und in ihrer Wohnung in New York.

Glacier National Park, Montana

Der Glacier National Park als "Crown of the Continent"  ist ein Nationalpark im Hochgebirge der Rocky Mountains auf dem ehemaligen Stammesgebiet der Blackfeet Nation. Er liegt im Norden von Montana an der Grenze zu Canada und geht dort über in den Waterton Lakes National Park - es besteht aber keine direkte Verbindung.

Der Glacier National Park teilt sich auf in vier Regionen, die durch getrennte Zufahrtswege erschlossen werden.

Grand Staircase-Escalante National Monument (GSENM), Escalante, Utah

Das Grand Staircase-Escalante National Monument ist ein im Süden Utahs gelegenes National Monument, das sich zwischen dem Capitol Reef National Park im Norden, dem Bryce Canyon National Park im Westen sowie der Glen Canyon National Recreation Area im Osten ausdehnt. Es wird  nur von 2 größeren Straßen umrundet: dem Utah Scenic Byway 12 im Norden und dem Hwy-89 zwischen Kanab und Page im Süden.

Grasslands National Park, Saskatchewan, Canada

 

Grassland National Park liegt im Süden der kanadischen Provinz Saskatchewan, direkt an der Grenze zu den USA (Montana) . Er besteht aus 2 Blocks, West und East mit je 1 Campground.

Er bewahrt die Weite der  Grasslands der Prärie  und die Weite des Himmels mit seinen Sternen

Guanella Pass Scenic Byway, Colorado

Im Clear Creek County gelegen verbindet die über den 3557 m hohen Guanella Pass verlaufende Straße die alte Goldgräberstadt Georgetown an der I-70 mit dem südlich gelegenen Grant am Hwy-285. Mit nur 35 Kilometern Länge gehört diese Passstraße zu den zwar kürzesten aber auch schönsten Byways des ganzen Landes.

Ha Ha Tonka State Park, Camdenton, Missouri

--noch kein Bild --

Neben den bemerkenswerte geologischen  Karst-Formationen des State Park wie Höhlen und Sinkholes , die auf mehreren Trails erkundet werden können, sind die Ruinen von Ha Ha Tonka, einem im frühen 20. Jahrhundert von der Snyder-Familie aus Kansas City erbauten, den europäischen Schlössern des 16. Jahrhunderts nachempfundenen "Castle" zu besichtigen.  Es wurde von der Familie als Sommer- und Wochenendhaus, später auch als Hotel genutzt, brannte aber 1942 aus.

Hanging Lake, Glenwood Springs, Colorado

Leicht anstrengende Wanderung in die Höhe (Höhendifferenz 1000 fr) . 2,4 mls Retour, ca. 2 Std. Oben angekommen, läuft das Wasser in unzähligen Kaskaden über mit Moos und Farn bewachsene Felsen.

Aktuell: Hanging Lake Trail ist ab dem 25.Juni 2022  - mit Permitsystem - wieder geöffnet (siehe Post #9)

Hocking Hills State Park, Campground, Logan, Ohio

--noch kein Bild --

Mal ausnahmsweise  Felsen aus schwarzem Sandstein, Wasserfälle, Schluchten  und Höhlen in dem Hocking Hills State Park in Ohio in waldreicher Umgebung. Der Campground liegt direkt bei Old Man´s Cave. Auf dem Platz alle Arten von Anschlüssen (FHU, W/E)

Hoodoos Trail, Drumheller, Alberta, Canada

Die Drumheller HooDoos sind ein 0.5 Kilometer langer, stark besuchter Rundweg in den kanadischen Badlands nahe Drumheller, Alberta. Direkt neben dem Highway 10 gelegen, führt  er vorbei an herrlichen Aussichtspunkten und  einigen Hoodoos, wie sie eher aus dem Süden der USA bekannt sind

International Selkirk Loop, Multi-National Scenic Loop, Idaho, Washington, British Columbia, Canada

-- noch kein Bild

Die International Selkirk Loop ist Nord-Amerikas einzige Multi-National Scenic Loop. Sie führt über 280 Meilen (oder 450 km) durch die US-Staaten Idaho und Washington und Canada´s British Columbia. Sie umrundet die Selkirk Mountains und folgt vielen Seen und Flüssen.

Johnston Canyon, Banff National Park, Alberta, Canada

Zu sehen gibt es nach einer kurzen Wanderung auf gut ausgebauten Wegen / teilweise Holzstege, die Lower (nach ca. 1 km) und Upper Falls (nach ca. 2 km) . Der Trail führt durch die Schlucht nah an die Falls heran, vergleichbar mit einer Klamm in den europäischen Alpen.

Joseph H. Williams Tallgrass Prairie Preserve, Pawhuska, Oklahoma

--- noch kein Bild --

Das Joseph H. Williams Tallgrass Prairie Preserve ist mit 39.650 Acres das größte geschützte Stück Tallgrass Prairie auf der Erde. Die Zersiedelung und die Umwandlung in Ackerland haben dazu geführt, dass diese einst weitläufige Landschaft, die sich ursprünglich über 14 Staaten von Texas bis Minnesota erstreckte, heute weniger als 4 % ihrer ursprünglichen Größe hat.

Juniper Campground, Theodore Roosevelt National Park North Unit, Watford City, North Dakota

Die meist großen Stellplätze sind überwiegend rund um eine Wiese angeordnet. Die inneren, der Wiese zugewandten, sind meist sonnig, die äußeren oft zwischen Bäumen und Büschen eher schattig. Dump Station, kein Strom, Wasser an zentralen Zapfstellen und an der Dump Station.

Kaaterskill Falls, Catskill Mountains, New York

Kein Bild verfügbar.

Die Anfahrt ist etwas merkwürdig, weil man etwas 200m zu Fuß an einer großen Straße im Gebirge langläuft, bis man zum Trail gelangt. Nicht viel hergerichtet, also auch etwas Klettern angesagt, bis man zu den zwei, 40 Meter übereinander liegenden Wasserfällen gelangt.

Kananaskis Country, Alberta, Canada

Kananaskis Country liegt westlich und südwestlich von Calgary und grenzt an die Stadt Canmore und den Banff National Park. Es gibt einen ersten Eindruck der herrlichen Natur der kanadischen Rockies und bietet viele Gelegenheiten zur Erholung wie  Wandern, Mountain Biking, Rafting u.a., Skilaufen im Winter.

Kennecott Mines National Historic Landmark, Wrangell-St. Elias National Park & Preserve, McCarthy, Alaska

Kennecott ist heute eine Geisterstadt im Wrangell-St. Elias-NP. Seit den 1980er Jahren entwickelte sich Kennecott zur touristischen Attraktion, die vom ca. 5 mls entfernten McCarthy aus besucht und besichtigt werden kann.

Kings Canyon National Park, California

Der Kings Canyon ist mit seinem tiefen Tal in seiner Entstehung vergleichbar mit dem Yosemite NP und Zion NP, jedoch nur von einer Seite erreichbar über die CA-SR.180. Dadurch ist die Natur deutlich weniger durch den (Auto-)Tourismus beeinträchtigt. Ausgedehntes Wandern ist die beste Art, ihn zu erleben.

Kiwanis Oceanfront Camping, Campground, St. Andrews by-the-Sea, New Brunswick, Canada

In St. Andrews-by-the-Sea, am südlichsten Zipfel der Halbinsel, ist der große Campground platziert. Die erste Reihe mit Oceanfront, nur durch die Zufahrtsstraße vom Meer getrennt. Vorwiegend Wiesengelände. Im hinteren Teil ein Wäldchen mit Sites.

Kofa National Wildlife Refuge, Boondocking, Yuma, Arizona

Entlang der Palm Canyon Road (ca. 7 Meilen bis zum TH Palm Canyon Trail) gibt es viele schöne Boondockingplätze. Die Zufahrt erfolgt über eine ca. 7 Meilen lange im März 2022 gut zu fahrende Gravel Road. Das Befahren von Gravel Roads erlauben viele Vermieter nicht, bitte vorher prüfen . Wie schon in Highlight beschrieben, man kann an vielen Stellen übernachten, wobei einige wirklich als Boondocking Stellen beschildert sind.

Lac Chat Campground, Parc National du Mont-Tremblant, Québec, Canada

Der Lac Chat Campground ist ca 5 km vom Discovery Center, im Parc du Mont-Tremblant. 138 km von Montreal entfernt. 82 Plätze mit Wasser und Strom, 3 Plätze mit Wasser, Strom und Abwasser.

Die meisten Plätze sind sehr ruhig gelegen. Selbst die an der Strasse. Zumindest im Herbst, war es sehr ruhig.

Unser Platz Nr. 71 war leicht abschüssig. Auch die Plätze um unseren herum.

Land between the Lakes National Recreation Area, Kentucky, Tennessee

--noch kein Bild --

Land between the Lakes ist eine vorwiegend bewaldete große Halbinsel  zwischen den Kentucky Lake and Lake Barkley im westlichen Kentucky und Tennessee. Diese Seen sind das größte Wassergebiet zwischen den Great Lakes und dem Gulf of Mexico.

Lewis and Clark National Historical Park, Astoria, Oregon

Der Lewis and Clark National Historical Park umfasst mehrere Locations an der Mündung des Columbia Rivers zusammen, wo die Lewis and Clark Expedition  nach ca 4000 Meilen  den Pazifik erreichte. Hier überwinterten sie von Dezember 1805 bis März 1806, kamen in Kontakt mit den ansässigen Chinook, ergänzten ihre Vorräte und traten dann die Rückreise an.

Little Finland, Gold Butte National Monument, Riverside, Nevada

Little Finland ist einer von 3 besuchenswerten Teilen des Gold Butte National Monument im Südosten Nevadas. Wüste, Joshua Trees, rote Felsen, weiße Felsen, Petroglyphen und schliesslich: Little Finland. Nur ca. 80 Milen hin- und zurück (Nur mit einem SUV) von der I-15 und doch so weit entfernt von der Zivilisation. 

Lower Lehmann Creek Campground, Great Basin National Park, Baker, Nevada

-- noch kein Bild vorhanden --

Sehr schöner, kleiner Campground im Great Basin NP auf 7300 ft Höhe mit 11 Campsites inmitten der grünen Natur. Leveln notwendig. Vault Toilets vorhanden.

Am Wheeler Peak Scenic Drive gelegen

Makoshika State Park, Campground, Glendive, Montana

Makoshika (in der Lakota-Sprache "bad lands" ) -- Montanas größter State Park mit Badlands, Hoodoos und Dinosaurier-Spuren. Zwei Loops in offenem Gelände an der Straße durch den State Park. Meist große Sites mit wenig Schatten und schönem Blick auf die Berge.

Maligne Lake, Maligne Canyon, Medicine Lake, Jasper National Park, Alberta, Canada

Maligne Canyon - eine der spektakulärsten Schluchten der kanadischen Rocky Mountains; Medicine Lake - ein geheimnisvoller See; Maligne Lake - der See mit der berühmten Insel Spirit Island, eines der Wahrzeichen der kanadischen Rockys.

Many Glacier, Glacier National Park, Montana

Many Glacier ist eine Region des Glacier NP, die vor allem für die Möglichkeiten zahlreicher sensationeller Wanderungen bekannt ist. Majestätische Berge, malerische Seen, wilde Tiere: Eine Area of Outstanding Natural Beauty, wie sie im Buche steht. Darum ist sie unglaublich beliebt bei Outdoor-Enthusiasten, für viele sogar das eigentliche Herz des Nationalparks.

Maquoketa Caves State Park, Campground, Maquoketa, Iowa

Der Park beherbergt mehr Höhlen als jeder andere State Park in Iowa. Ein Wanderwegsystem verbindet die Höhlen, Formationen und Aussichtspunkte und bietet gleichzeitig ein landschaftlich reizvolles Wandererlebnis. Viele Bereiche dieser Wege sind neu gebaut worden, was die Erkundung der Höhlen sicherer macht.

Mingan Archipelago Nationalpark, Quebec, Canada

---  noch kein Bild vorhanden  ---

Der Park erstreckt sich entlang der Ostküste Quebecs einschließlich den vorgelagerten Inseln. Durch den Einfluss von Wind, Wasser, Hitze und Frost entstanden dort eigentümlich geformte Kalkstein-Monolithen, die das Markenzeichen des Mingan Archipelago Nationalparks sind.

Missouri Headwaters State Park, Campground, Three Forks, Montana

-- noch kein Bild --

Campground am Zusammenfluss von Gallatin River, Madison River und Jefferson River, die dann gemeinsam für 2300 Meilen  bis zur Einmündung in den Mississippi River in der Nähe von St. Louis den Missouri River bilden. Hier campte am 28.07.1805 die Expedition von Lewis und Clark, hier trafen sie auf Sacajawea, die die Expedition bis zum Pazifik begleitete.

17 einfache Sites, auch Cabins

https://fwp.mt.gov/stateparks/missouri-headwaters

Moraine Park Campground, Rocky Mountain National Park, Estes Park, Colorado

Sehr schöner CG am Osteingang des Rocky Mountain NP. Sites mit Bank-Tisch-Kombination und Feuerring, ohne Anschlüsse. Einige der Sites haben Mountain View. Bushaltestelle für NP-Shuttle vorhanden. Reservierung dringend empfohlen.

Mount Baker Highway, WA-SR-542, Washington

Der Mount Baker Highway führt als WA-SR-542  von der I-5 bei Bellingham in den Nordteil des North Cascades National Park bis zum Artist Point in 5100 ft Höhe (one-way 58 Meilen).  Neben herrlichen Ausblicken in das Kaskadengebirge ergeben sich viele Gelegenheiten zu Wanderungen.

Mount Shasta, California

Der Mount Shasta ist ein Stratovulkan im Norden von Kalifornien. Er ist mit einer Höhe von 4322 m, einem Volumen von ca. 350 km³ und einem Durchmesser von ca. 27 km der größte Vulkan der Kaskadenkette.[1][2] Innerhalb der Kaskadenkette liegt nur der Lassen Peak weiter südlich. Nach dem Mount Rainier ist er der zweithöchste Berg seiner Gebirgskette, der zweithöchste Vulkan der USA,

Multnomah Falls, Historic Columbia River Highway, Oregon

Die Multnomah Falls sind ein großer zweistufiger Wasserfall, der sich sehr einfach entdecken lässt.

Über den Wasserfall erstreckt sich eine Brücke, von der man einen schönen Ausblick auf den Columbia River Gorge als auch den Wasserfall hat.

New River Gorge National River, Fayetteville, West Virginia

-noch kein Bild verfügbar-

Der New River gehört zu den ältesten Flüssen des Kontinents. Der Park umfasst über 70.000 Hektar Land entlang des New River, ist reich an Kultur- und Naturgeschichte und bietet eine Fülle an landschaftlichen und Freizeitmöglichkeiten.

Organ Mountains-Desert Peaks National Monument, Las Cruces, New Mexico

Dieses erst 2014 vom damaligen Präsidenten Obama anerkannte National Monument liegt im Umkreis der Stadt Las Cruces  und besteht aus mehreren getrennten Bereichen. Es ist im Moment noch zu großen Teilen als unerschlossene Wilderness einzustufen und hat nur eine geringe touristische Erschließung.

Palisade State Park, Campground, Sterling, Utah

-noch keine Bilder verfügbar-

Der Park liegt  5800 ft. hoch -- an einem zu einem See aufgestauten Creek --  es gibt 86 Sites mit und ohne Hook-up, auch Cabins auf mehrere CG´s im Park:

Arapeen, Pioneer, Sanpitch und Wakara. Der Marker sitzt zwischen Wakara und Pioneer.

Parc national du Mont-Tremblant, Lac-Supérieur, Québec, Canada

Parc national du Mont-Tremblant wurde bereits 1895 eingerichtet und  ist das erste und größte geschützte Gebiet in der südlichen Provinz Quebec. Wandern, Klettern und Wassersport, im Winter Langlauf und Schneeschuhwandern. Tierbeobachtung von kleinerem und größeren Getier. Es gibt auch eine Wolfpopulation im Park

Pawnee Campground, Brainard Lake Recreation Area, Ward, Colorado

Der Pawnee Campground mit 47 Sites liegt innerhalb der Brainard Lake Recreation Area in der Nähe des Continental Divide. Vorhanden sind Picnic tables, Feuerstellen, Wasser, Vault Toilets, nicht vorhanden sind Elektro-Anschlüsse, Dump Stations und Duschen. Der Campground liegt auf 3155 Meter Höhe

Rio Grande del Norte National Monument, Questa / Taos, New Mexico

Ein erst 2013 durch Proclamation von Präsident Obama errichtetes National Monument nördlich von Taos: Eine wilde Ebene auf 7000 ft. Höhe,  unterbrochen durch Vulkankegeln,  und einer Schlucht von 800 ft, die  der Rio Grande in das vulkanischen Gestein und Asche gegraben  hat.

Rogue-Umpqua Scenic Byway, OR-SR-138, Roseburg, Oregon

Dieser Scenic Byway folgt auf 172 Meilen den beiden Wild and Scenic Rivers Oregons durch den Umpqua National Forest. Mehr als 15 Wasserfälle sind auf diesem "Highway of Waterfalls" zu entdecken. Der Byway (als Teilstrecke auch North Umpqua Highway genannt) stellt eine Verbindung zwischen Küste und der Region des Crater Lake National Parks dar.

Rolling M Ranch Campground, Chino Hills State Park, Chino Hills (Los Angeles), California

-noch kein Bild verfügbar-

Ein ruhiger, kleiner Campground auf dem Weg von Los Angeles nach Osten, z.B. Joshua Tree NP.  20 Sites. "There are no hook up or dump station facilities."

Reservation bis zu 6 Monaten im Voraus --- max. 28 ft.

Ruby Mountains Lakes - Lamoille Canyon, Humboldt-Toiyabe National Forest, Elko, Nevada

Sehr schöne Hiking-Destination zu mehreren Seen  südlich der I-80 in der Nähe von Elko in den Ruby Mountains, einer grünen Oase, die umgeben ist von Wüstenregionen und überragt wird von Bergen bis gut 11 000 Feet

Sand Caves, Kanab, Utah

 

Zwischen Kanab und Mt. Carmel Junction ist zuerst auf der rechten Seite direkt am Highway 89 der Parkplatz. Hier sollte man das Gefährt abstellen uind sich auf die kleine Wanderung (ca. 500m one way) zu den Höhlen begeben. An den Felsen angekommen, muss man ein bisschen "klettern", um zum Eingang zu kommen. Eine Taschenlampe ist hier nicht unbedingt erforderlich.

Sawtooth National Recreation Area, Ketchum, Idaho

Die Sawtooth National Recreation Area liegt in Zentral-Idaho innerhalb der Boise, Challis und Sawtooth National Forests und schließt die Sawtooth Wilderness mit ein. Aufgrund ihrer geologischen Geschichte als ehemals vergletschertes Gebiet finden sich dort viele Seen mit Möglichkeiten für Camping, Hiking, Whitewater Rafting und andere Outdoor-Aktivitäten.

Scenic Route 100 Byway, VT-SR-100, Green Mountains, Vermont

Dieser 138 Meilen lange, in nord-südlicher Richtung am Ostabfall der Green Mountains verlaufende Byway der VT-SR-100 führt durch historisch und kulturell reiches Land mit herrlicher Natur,

Besonders die Laubfärbung im Herbst begeistert die Reisenden.

Sierra Vista Trail BLM Campground, Las Cruces, New Mexico

Auf der Zufahrt zum Sierra Vista TH an der Dripping Springs Road gibt es ein paar schöne Plätze auf BLM Land. Es sind Parkbuchten mit Platz für jeweils 1 - 2 Wohnmobile, hinter dem Zaum gibt es Firepits aus Steinen. Auf dem Parkplatz des TH können mehrere Wohnmobile stehen. 

Smoky Mountain Campground, Castle Rocks State Park, Almo, Idaho

-- noch kein Bild --

Der Smoky Mountain Campground, gelegen zwischen der Gemeinde Almo und der City of Rocks National Reserve, gehört zum Castle Rock State Park und  ist ausgestattet mit 25 (auch größeren)  Electric Sites und bietet im Sanitärgebäude auch Duschen an.

South Rim Campground, Black Canyon of the Gunnison National Park, Montrose, Colorado

Ein Campground im National Park, in einem Eichen-Busch -Wäldchen gelegen. Im Park gibt es keine Ver- und Entsorgungseinrichtungen für den RV. Nur Loop B hat Strom. Trails starten direkt am CG.

Spirit Mound Historic Prairie, SR-19-SD, Vermillion, South Dakota

--noch kein Bild--

Eine der wenigen Locations, wo man exakt der Expedition von Lewis & Clark in ihren Fußstapfen folgen kann:  laut ihrer Aufzeichnung bestiegen sie diesen Mound, der sich in der Prärie im äußersten Südosten von South Dakota erhebt, am 25. August 1804. Eine kleine Wanderung von 0.75 Meilen führt von einem Parkplatz an der SR-19-SD hinauf.

Sun Lakes-Dry Falls State Park, Campground, Coulee City, Washington

Sehr schöner großzügiger Campground im mittleren Washington  unterhalb des Dry Falls bei Coulee City gelegen mit schönem Baumbestand,: es finden sich neben den insgesamt 150 Standard Sites mit W/E auch 41 FHU-Sites subere Restrooms und 12 Showers. Er ist ca 2 Meilen vom Visitor Center entfernt.

Takakkaw Falls, Yoho National Park, British Columbia, Canada

Die Takakkaw Falls sind mit 254 m die zweithöchsten kanadischen Wasserfälle. Die Zufahrt erfolgt über die Yoho Valley Road, nach 13 km und teilweise engen Serpentinen erreicht man den Parkplatz. Von hier ist es nur ein kurzer Spaziergang bis zu den Falls.

Tallgrass Prairie National Preserve, Strong City, Kansas

Tallgrass Prairie National Preserve

Die Tall Grass Prairie National Preserve schützt den verbliebenen Rest (4 %) der einmal den größten Teil des mittleren Westens bedeckenden Tall Gras Prärie.  Innerhalb einer Generation wurde dieser ursprüngliche Bewuchs untergepflügt und zu Nutzböden umgewandelt.

The Catwalk - White Water Creek Canyon, Gila National Forest, New Mexico

Hier im Whitewater Creek Canyon laufen die Ende des 19. JH angelegten Stege, die zur Wartung der Pipeline für die kontinuierliche Wasserversorgung von Ort und Mühle dienten, zu einem wunderschönen 1,1 Meilen langen Trail ausgebaut, dem sogenannten „Catwalk Trail“.

The Narrows, Zion National Park, Utah

Die North Fork des Virgin River mit seinem Highlight  "The Zion Narrows" ist wahrscheinlich einer der legendärsten Canyons im gesamten Zion National Park und Höhepunkt einer USA-Reise. Die Zion Narrows sind einmal zu erwandern durch den Virgin River stromaufwärts ("Bottom Up") vom Tempel von Sinawava (Ende der Straße im Hauptcanyon)..  Sie sind aber auch erreichbar "Top Down" durch eine Zwei-Tage-Wanderung von der Chamberlain`s Ranch aus.

Theodore Roosevelt National Park, Medora, North Dakota


 
Der Little Missouri River und seine Nebenflüsse haben tiefe Täler in die weichen, vielfarbigen, waagrechten Erdschichten geschnitten.
Der Theodore Roosevelt National Park  liegt im Westen von Nord-Dakota und ist entlang des Little Missouri in drei Teile getrennt. 

Thomas Canyon Campground, Humboldt-Toiyabe National Forest, Spring Creek, Nevada

-- noch kein Bild --

NF-Campground mit 40 reservierbaren Sites, 30 Meilen südöstlich von Elko NV im Verlauf des Lamoille Canyon Scenic Byway innerhalb des Humboldt-Toiyabe National Forest. Ausgangspunkt zu Hikes zu stillen abgelegenen Seen und Wasserfällen.

Union Bay Campground, Porcupine Mountain Wilderness State Park, Ontonagon, Michigan

-- noch kein Bild vorliegend --

Der Preis für einen einfachen CG ohne Duschen und Dumpstation ist schon relativ hoch. Die Plätze hoch über dem Lake Superior (Steilufer) sind sehr schön gelegen.

Wallula Gap, Columbia River, Wallula Junction, Washington

Die Wallula Gap ist ein Durchbruchstal des Columbia River durch die Basaltlagen  des Columbia Plateaus in Washington in der Nähe zu Grenze zu Oregon. Von hier fließt er nach Westen Richtung Pazifik. Hier lässt sich Geologie und Erdgeschichte erleben.

Water Canyon / Canaan Mountains / White Domes, Hildale, Utah

Zusammengefasst handelt es sich um eine Mischung aus Wave und Subway, zweier bekannter Naturschönheiten unweit dieses Highlights, garniert mit einem recht abenteuerlichen Aufstieg auf einem nicht einfach zu findenden Trail. Kein Permit erforderlich. Einsamkeit garantiert.

White Pocket, Vermilion Cliffs National Monument, Kanab, Arizona

White Pocket ist ein sensationelles Natur-Highlight, welches absolut keinen Vergleich mit der Wave bzw. den 7 km. westlich gelegenen Cottonwood Teepees (Coyote Buttes South-Gebiet) scheuen muss. Im Gegensatz zum Coyote Buttes Gebiet braucht es hier kein Permit.

https://www.ushikes.com/htm_hikes_whitepocket.htm

Wild Pacific Trail, Ucluelet, Vancouver Island, Canada

Der "Wild Pacific Trail" ist ein wunderschöner Wanderweg an der Küste Ucluelets. Er ist nicht anstrengend und hat flache Wege. An den Stellen, wo er mal etwas steiler ist, gibt es immer Ausweichstrecken, die auch mit Kinderwagen zu benutzen sind.