Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Seattle, Washington

Ort

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 47 Sekunden
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 5164
Seattle, Washington
Details

Seattle - die Stadt zwischen Meer und Vulkanen. Sehr sehenswert und Sprungbrett nach Kanada.

www.seattle.gov und Wikipedia.

Space Needle, Museum of Flight, Boeing-Werke, Chinatown, Downtown, Kunstmuseen.

Auch sehr interessant ist das Chihuly Garden and Glass.

Als Start oder Ziel der Womo-Reise einen Aufenthalt wert.

Öffentliche Verkehrsmittel: Metro Transit und Ferries


03/2016 OK-ri


 

Ort

Seattle Seattle , WA
Vereinigte Staaten
47° 37' 12.99" N, 122° 20' 50.1432" W
Washington US

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Reisen USA, Europa: www.familie-becker-feldmann.de

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Zuletzt online: vor 15 Minuten 47 Sekunden
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 5164
Seattle: Bainbridge Island als Camping-Tipp

Seattle hat einige Stadt-Campgrounds, die aber 1. auch nicht besonders nah und 2. landschaftlich eher fade sind.

Ein guter Tip ist der Fay-Bainbridge State Park auf der gleichnamigen Insel gegenüber vom Seattle. Ruhig, direkt am Meer, Fußgängerfähre nach Seattle.

Auch fahrtechnisch günstiger, wenn man vom Olympia NP kommt, und entweder nach Norden (dann nimmt man die Fähre von Port Townsend) oder nach Süden weiter will. (Oder umgekehrt natürlich: von Norden oder Süden kommend weiter zum Olympia NP.)


Skyline von Seattle, von der Bremerton-Fähre

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Reisen USA, Europa: www.familie-becker-feldmann.de

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1419
RE: Seattle, Washington

Sehr lohnend ist ein Besuch vom Columbia Center, https://en.wikipedia.org/wiki/Columbia_Center

76 Stockwerke hoch und ein Sichtfeld von 360°, mit 284 Metern 100 Meter höher als die Space Needle.

Eintritt 12$, ab 55 Seniorenrabatt, 8$, Ticket ist den ganzen Tag gültig, also kann man auch am Abend zum Sonnenuntergang noch mal hoch.

Blick auf die Space Needle

Viele Grüße, Angelika und Ulli

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 51 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 7522
Fototipp

Hallo,

wer den klassischen Shoot der Needle mit Mt. Rainier im Hintergrund möchte, muss zum Kerry Park Cityscape View am Highland Drive.

Tipp: Eine Stunde vor Sonnenuntergang bis eine halbe Stunde danach. Aber Vorsicht: Hier geht es zu wie beim Mesa Arch wink)

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4798
RE: Seattle, Washington

Hallo zusammen,

wir waren begeistert von der Glas-Kunst Ausstellung am Needle, das Chihuly Garden and Glass

Der Eintritt ist nicht ganz günstig, aber sehr lohnenswert.

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

Peter
Bild von Peter
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2157
Chihuly Garden and Glass

Es ist wirklich alles aus Glas:

  

Liebe Grüße Peter

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 4 Stunden
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 1304
RE: Highlight: Seattle, Washington

guter Überblick von Seattle und Umgebung. 

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Seahawks (nicht überprüft)
RE: Seattle, Washington

Wer in Seattle etwas über die Historie und Geschichte erfahren möchte, und wer 2 Stunden Zeit hat dem empfehle ich die Seattle underground tour

Seattle Underground sind die unterirdischen Gänge und Keller im Stadtzentrum, die durch die Anhebung von Straßen und Gehwegen um 1900 entstanden sind. Denn einige Häuser werden heute betreten durch den ehemaligen 1. Stock, um es mal bildlich auszudrücken, denn dort liegt das Straßenniveau heute. Sehr informativ und sehr interessant. Ich war mittlerweile im Abstand von einigen Jahren drei mal dort unten, immer noch faszinierend. Und liegt eh mitten im Zentrum.

https://en.wikipedia.org/wiki/Seattle_Underground

Grüße von Bernd